• pnp.de
  • regioevent.de
  • heimatsport.de


pnp.de 22.10.2017



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Traunstein/Übersee  |  13.08.2017  |  12:39 Uhr

Lebensraum für Bienen und Co., Scheck für die Imker

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Über eine Spende von 7500 Euro dürfen sich die Imker im Landkreis Traunstein freuen. Den Scheck übergab Landrat Siegfried Walch (Dritter von rechts) dem Kreisvorsitzenden des Verbands Bayerischer Bienenzüchter, Peter Bichler (Dritter von links). Ebenfalls dem Wohl der Bienen dient die vom Landkreis angelegte Blumenwiese im Hintergrund. Wolfgang Selbertinger (von links) von der Unteren Naturschutzbehörde, Jürgen Sandner vom Landschaftspflegeverband, Landwirt Hans Maier und der Kreisfachberater für Gartenbau und Landschaftspflege, Markus Breier, waren bei ihrer Entstehung maßgeblich beteiligt. − Foto: Schneider

Über eine Spende von 7500 Euro dürfen sich die Imker im Landkreis Traunstein freuen. Den Scheck übergab Landrat Siegfried Walch (Dritter von rechts) dem Kreisvorsitzenden des Verbands Bayerischer Bienenzüchter, Peter Bichler (Dritter von links). Ebenfalls dem Wohl der Bienen dient die vom Landkreis angelegte Blumenwiese im Hintergrund. Wolfgang Selbertinger (von links) von der Unteren Naturschutzbehörde, Jürgen Sandner vom Landschaftspflegeverband, Landwirt Hans Maier und der Kreisfachberater für Gartenbau und Landschaftspflege, Markus Breier, waren bei ihrer Entstehung maßgeblich beteiligt. − Foto: Schneider

Über eine Spende von 7500 Euro dürfen sich die Imker im Landkreis Traunstein freuen. Den Scheck übergab Landrat Siegfried Walch (Dritter von rechts) dem Kreisvorsitzenden des Verbands Bayerischer Bienenzüchter, Peter Bichler (Dritter von links). Ebenfalls dem Wohl der Bienen dient die vom Landkreis angelegte Blumenwiese im Hintergrund. Wolfgang Selbertinger (von links) von der Unteren Naturschutzbehörde, Jürgen Sandner vom Landschaftspflegeverband, Landwirt Hans Maier und der Kreisfachberater für Gartenbau und Landschaftspflege, Markus Breier, waren bei ihrer Entstehung maßgeblich beteiligt. − Foto: Schneider


Gut zwei Fußballfelder groß ist die Fläche im Gebiet Schönegart bei Übersee, auf der seit ein paar Wochen Gräser, Blumen und Kräuter in allen Farbschattierungen wachsen. Der Landkreis Traunstein, dem das knapp 1,6 Hektar große Areal gehört, wollte hier ein gutes Beispiel geben und hat einen idealen Lebensraum für Bienen und andere wichtige Insekten geschaffen. Landrat Siegfried Walch ließ sich das Projekt bei einem Vorort-Termin von seinen Naturschutz- und Landschaftspflege-Experten erläutern. Dabei nutzte er die Gelegenheit, dem Kreisvorsitzenden des Verbands Bayerischer Bienenzüchter, Peter Bichler, einen symbolischen Scheck über 7500 Euro zur Förderung der Bienengesundheit zu übergeben.

1981 hatte der Landkreis Traunstein die Fläche in Schöne-gart erworben. Ursprünglich war sie als Tauschgrund für die Überseer Bahnunterführung gedacht. Da dies jedoch nicht nötig war, wurde sie bis Ende 2015 verpachtet und landwirtschaftlich genutzt. Nach der Kündigung durch den Pächter wurde dem Grund eine neue Bestimmung als zusammenhängende Ausgleichsfläche für Bauvorhaben des Landkreises zuteil. − redEinen ausführlichen Bericht lesen Sie in der Montag-Ausgabe, 14. August 2017, von Trostberger Tagblatt, Traunreuter Anzeiger und Südostbayerischer Rundschau.








Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2017
Dokument erstellt am







Anzeige









Anzeige






Die wieder gefangene Wölfin in ihrem Gehege. Sechs Tiere waren Anfang Oktober aus ihrem Freiland-Gehege bei Lindberg im Nationalpark Bayerischer Wald entlaufen. − Foto: Nationalpark Bayerischer Wald

In Sachen Wolfssuche kann der Nationalpark Bayerischer Wald an diesem Samstag einen Erfolg verbuchen...



Zwei Schüsse eines Jägers verfehlten bei einer Treibjagd einen Hasen - und trafen einen 25-Jährigen am Kopf und an den Beinen. −Symbolfoto: dpa

Bei einer Treibjagd mit etwa 50 Teilnehmern ist am Samstag in Oberösterreich ein 25 Jahre alter...



Woher das Klopapier stammte, ist noch unklar. Der Bezirksfischereiverein hat das Wasserwirtschaftsamt kontaktiert. − Foto: Verein

Eigentlich wollten die drei Angler des Bezirksfischereivereins Mühldorf-Altötting am Samstagmorgen...



Nach der Messerattacke in München hat die Polizei weitere Details bekanntgegeben. − Foto: dpa

Einige Stunden nach der Messerattacke von München mit mehreren Verletzten hat die Polizei Entwarnung...



Berg- und Wasserwacht retteten eine verängstigte Frau am frühen Samtagabend vom Ufersteig am Königssee. − Foto: BRK

Die Berchtesgadener Berg- und Wasserretter haben am Samstagabend eine 28-jährige Frau vom Ostufer...





Noch immer ist bei drei der aus dem Nationalpark entlaufenen Wölfe nicht sicher, wo sie sich aufhalten. −Symbolbild: Karl-Heinz Paulus

Die Suche nach den entlaufenen Wölfen scheint für die Mitarbeiter des Nationalparks Bayerischer Wald...



Im Medienzentrum diskutieren Michael Stoschek (v.l.), Matthias Wissmann, Moderatorin Ursula Helller, Matthias Müller und Dr. Philipp Rösler über die Zukunft der Automobilindustrie. − Foto: Jäger

Volkswagen wehrt sich gegen Forderungen nach einem politisch vorgegebenen Ende des...



Thomas de Maizière (M) besucht eine Moschee im niedersächsischen Ronnenberg. Der Bundesinnenminister hat sich in der Diskussion um einen muslimischen Feiertag zu Wort gemeldet. Foto: dpa

Grünen-Chef Cem Özdemir hat die Überlegung von Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) zur...



Bei diesen Wahlergebnissen können FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache (48) und seine Frau Philippa (29) strahlen. Im Innviertel strichen die Freiheitlichen große Erfolge ein. − Foto: dpa

Die rechtspopulistische Partei FPÖ rund um Heinz-Christian Strache fuhr bei der österreichischen...



Von ihren Besitzern und "Fans" wird Hündin Fida als rundum brav, todkrank und völlig ungefährlich beschrieben. Die Tatsachen sprechen Bürgermeister Johann Krichenbauer zufolge allerdings eine andere Sprache. − Foto: BR/Screenshot PNP

Es gibt Neuigkeiten von Kampfhündin Fida: Burgkirchens Bürgermeister Johann Krichenbauer gab in der...





Am Neufahrner Bahnhof ist im Sommer 2018 für Bahnreisende Schluss. Die Strecke wird voll gesperrt, um die Neufahrner Kurve fertigstellen zu können. − Foto: dpa

Sie ist eine der beiden wichtigsten Bahnanbindungen für Niederbayern, die Strecke zwischen Landshut...



Bei diesen Wahlergebnissen können FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache (48) und seine Frau Philippa (29) strahlen. Im Innviertel strichen die Freiheitlichen große Erfolge ein. − Foto: dpa

Die rechtspopulistische Partei FPÖ rund um Heinz-Christian Strache fuhr bei der österreichischen...



Von ihren Besitzern und "Fans" wird Hündin Fida als rundum brav, todkrank und völlig ungefährlich beschrieben. Die Tatsachen sprechen Bürgermeister Johann Krichenbauer zufolge allerdings eine andere Sprache. − Foto: BR/Screenshot PNP

Es gibt Neuigkeiten von Kampfhündin Fida: Burgkirchens Bürgermeister Johann Krichenbauer gab in der...



Der AlzChem-Unternehmenssitz in Trostberg. − Foto: luh

Als "sehr hilfreich für eine nachhaltig positive Unternehmensentwicklung" bezeichnet Ulli Seibel...



Zum Anbeißen...Die Apfel-Käsesahnetorte von Anna Niedermeier. -Foto: Anna Niedermeier

Zutaten für den Boden: 300 ml Sahne 200 g Zucker 3 Eier 300 g Mehl 2 Teelöffel Lebkuchengewürz 2...







Anzeige
















Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!



Kostenlos online Sudoku spielen

Kostenlos
Sudoku spielen

Spielen Sie hier kostenlos Sudoku. Testen Sie einfach im Online-Sudoku Ihre logischen Fähigkeiten...
Hier geht's zum Sudoku