• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 15.12.2017



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Trostberg  |  06.12.2017  |  21:20 Uhr

Kicker der FA Trostberg werden zu Sticker-Stars im Sammelalbum

von Thomas Thois

Lesenswert (4) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 58 / 166
  • Pfeil
  • Pfeil




Das erste Album, die ersten Sticker-Tütchen: Als am Mittwoch die Ansichtsexemplare bei Familie Magerl eintrafen, war die Heimatzeitung mit dabei. Robert Magerl (links), Abteilungsleiter der FA Trostberg, und seine Frau Michaela zeigten sich angetan vom fertigen Produkt, das morgen auf den Markt kommt. Mit dabei: Sohn Maximilian, selbst Sticker-Star als Trostberger A-Junioren-Kicker, und Tochter Rebecca, die in der Vorab-Lieferung sogar schon ihr eigenes Konterfei entdeckte – als Damen- und Mädchenkoordinatorin der TSV-Fußballsparte. - Fotos: Thomas Thois

Das erste Album, die ersten Sticker-Tütchen: Als am Mittwoch die Ansichtsexemplare bei Familie Magerl eintrafen, war die Heimatzeitung mit dabei. Robert Magerl (links), Abteilungsleiter der FA Trostberg, und seine Frau Michaela zeigten sich angetan vom fertigen Produkt, das morgen auf den Markt kommt. Mit dabei: Sohn Maximilian, selbst Sticker-Star als Trostberger A-Junioren-Kicker, und Tochter Rebecca, die in der Vorab-Lieferung sogar schon ihr eigenes Konterfei entdeckte – als Damen- und Mädchenkoordinatorin der TSV-Fußballsparte. - Fotos: Thomas Thois

Das erste Album, die ersten Sticker-Tütchen: Als am Mittwoch die Ansichtsexemplare bei Familie Magerl eintrafen, war die Heimatzeitung mit dabei. Robert Magerl (links), Abteilungsleiter der FA Trostberg, und seine Frau Michaela zeigten sich angetan vom fertigen Produkt, das morgen auf den Markt kommt. Mit dabei: Sohn Maximilian, selbst Sticker-Star als Trostberger A-Junioren-Kicker, und Tochter Rebecca, die in der Vorab-Lieferung sogar schon ihr eigenes Konterfei entdeckte – als Damen- und Mädchenkoordinatorin der TSV-Fußballsparte. - Fotos: Thomas Thois


Was haben Welttorhüter Manuel Neuer und Trostbergs G-Junioren-Goalie Yigit Cetin gemeinsam? Was verbindet Lionel Messi, den besten Kicker des Planeten, mit Tobias Haible, dem U15-Stürmer der FA Trostberg? Sie sind allesamt Sticker-Stars. Während die einen schon tausendfach gesammelt, getauscht und eingeklebt wurden, ist es für die anderen eine Premiere. Ab morgen gibt es von sämtlichen Aktiven der Fußballabteilung des TSV Bilder zum Sammeln und Einkleben – ganz nach dem Vorbild der Panini-Alben.

Vor vier Jahren hatte das Berliner Unternehmen "Sticker Stars" die Idee, kleinen Vereinen zum eigenen Sammelalbum zu verhelfen. Mittlerweile haben Hunderte Fußballclubs aus ganz Deutschland mitgemacht. Pionier in der Region ist nun die FA Trostberg, die in Zusammenarbeit mit Edeka Scherer ihr eigenes Album auf den Markt bringt.

"Klebe deinen Traum", heißt das Motto. Und dass nun die Gesichter der mehr als 250 FAT-Fußballer schon ein halbes Jahr vor den potenziellen WM-Helden Özil, Griezmann und Ronaldo zu Sammelobjekten werden, erfüllt Robert Magerl durchaus mit Stolz. "Das ist etwas Einzigartiges in der heimischen Vereinslandschaft. Dafür hat sich der Aufwand gelohnt", sagt der Fußballabteilungsleiter, als er am Mittwochabend das frisch gelieferte erste Ansichtsexemplar des Albums auspackt.

Für lokalpatriotische Sticker-Sammler Pflicht: Das FAT-Album mit dem Pienzenauer auf dem Cover.

Für lokalpatriotische Sticker-Sammler Pflicht: Das FAT-Album mit dem Pienzenauer auf dem Cover.

Für lokalpatriotische Sticker-Sammler Pflicht: Das FAT-Album mit dem Pienzenauer auf dem Cover.


"Logistik und Herstellung hat zwar die Firma übernommen", erklärt Magerls Frau Michaela, die auch 2. Schatzmeisterin der Abteilung ist. "Aber natürlich mussten wir noch jede Menge Arbeit reinstecken." Dabei sei es ein Glücksfall gewesen, dass sich ein professioneller Fotograf unter den Spieler-Väter befindet. Peter Föttinger war es, der in seinem Trostberger Fotogeschäft sämtliche Spieler und Spielerinnen abgelichtet hat. Nicht minder engagiert war Kassierin Anita Mörwald, die das Kunststück fertig gebracht hat, binnen zwei Wochen im Oktober alle Termine zu koordinieren, zu denen die kickenden FAT-Models mit ihren Trikots im Fotostudio zu erscheinen hatten.

"Für die Außendarstellung und das Image ist das eine Supersache", ist Michaela Magerl überzeugt. Und: "Wir hatten keinerlei finanziellen Aufwand." Im Gegenteil: Pro verkauftem Album – die Auflage beträgt zunächst 300 Stück – fließt ein Euro in die Vereinskasse.

Am Samstag, 9. Dezember, von 10 bis 11 Uhr wird die Sammelaktion mit einer Kick-Off-Veranstaltung bei Edeka Scherer in der Herzog-Otto-Straße eingeläutet. Für die Präsentation des Albums und die offizielle Öffnung des ersten Sticker-Packerls wird extra ein Zelt im Außenbereich aufgestellt. Es gibt Kinderpunsch und Bosna-Semmeln. Der Verkauf läuft dann bis 17. Februar in den beiden Trostberger Filialen von Edeka Scherer. Ein Starterset – bestehend aus Album und fünf Stickertütchen – kostet 5 Euro. Jedes weitere Päckchen mit je fünf Bildern ist für 80 Cent zu haben.

Einen ausführlichen Bericht lesen Sie am 8. Dezember im Trostberger Tagblatt und Traunreuter Anzeiger.








Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2017
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am







Anzeige









Anzeige






In allen Wohnungen und Wohnhäusern in Bayern sind Rauchmelder vom 1. Januar 2018 an Pflicht. Foto: dpa

Rauchmelder retten Leben. Deshalb werden sie auch im Freistaat zur Pflicht. Mieter und Eigentümer...



Dem Schlag gegen den internationalen Drogenhandel gingen jahrelange Ermittlungen voraus. −Fotos: dpa

Mehr als fünf Tonnen Haschisch und Marihuana - dem Bayerischen Landeskriminalamt (LKA) ist nach...



An den bayerischen Außengrenzen kontrollieren Beamte der Bundespolizei bereits seit dem Herbst 2015. Joachim Herrmann fordert nun Kontrollen an den Außengrenzen im gesamten Bundesgebiet. −Symbolfoto: Polizei

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) fordert die Einführung von Grenzkontrollen an allen...



Auf einer Weihnachtsfeier in Langweid am Lech (Landkreis Augsburg) ist ein Mann ums Leben gekommen. Ein betrunkener Arbeitskollege war gestürzt und risse den 41-Jährigen in einen sechs Meter tiefen Treppenschacht mit. −Symbolfoto: Wolf

Eine Weihnachtsfeier ist im schwäbischen Langweid am Lech (Landkreis Augsburg) mit einem tödlichen...



Ein Chirurg hat in England bei Operationen seine Initialen in die Leber zweier Patienten gebrannt. −Symbolfoto: Maurizio Gambarini

Ein Chirurg hat in Großbritannien bei Operationen seine Initialen "SB" in die Lebern von zwei...





Sebastian Frankenberger erhält auch heute noch Morddrohungen. Foto: Jäger

Mehr als sieben Jahre nach dem Volksentscheid zum Rauchverbot erhält dessen Initiator Sebastian...



An den bayerischen Außengrenzen kontrollieren Beamte der Bundespolizei bereits seit dem Herbst 2015. Joachim Herrmann fordert nun Kontrollen an den Außengrenzen im gesamten Bundesgebiet. −Symbolfoto: Polizei

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) fordert die Einführung von Grenzkontrollen an allen...



Die Trafik– Österreichs Tabakladen – mit dem typischen Schild: Die Alpenrepublik belässt es bei ihren relativ laxen Rauchverbots-Regeln. – F.: dpa

Das für 2018 geplante absolute Rauchverbot in Österreichs Gaststätten soll nach dem Willen von ÖVP...



Eine runde Sache oder sexistisch? Die Bierfilzl-Posse geht in die zweite Runde. Nun musste das Hofbräuhaus Traunstein einen Beschwerdebrief des Deutschen Werberates beantworten. − Foto: red

Ring frei für Runde zwei im Bierdeckel-Streit! Nach dem Dilemma mit der "Emma" hat das Hofbräuhaus...



Die digitale Währung Bitcoin hat in den vergangenen Wochen eine enorme Wertsteigerung hingelegt. In Osterhofen hat im Oktober eines der ersten Bitcoin-Büros Bayerns eröffnet. Inhaber Alexander Bär berät dort Kunden, die in das Geschäft einsteigen möchten. − Foto: Roland Binder

Alexander Bär aus Osterhofen (Landkreis Deggendorf) ist einer der wenigen Bitcoin-Berater Bayerns...





Bei der Erschließung des neuen Baugebiets "Wimpasing II" ist in den vergangenen Wochen viel erreicht worden. Durch die Trassierung der Erschließungsstraßen und der drei Wendehämmer sind die Konturen der zukünftigen Siedlung schon erkennbar. Entsprechend deutlich scheint das Baugebiet auch im Gemeindehaushaltsplan für das nächste Jahr auf. − Foto: Gerlitz

In der Industriegemeinde Burgkirchen/Alz ist es unter der Amtsführung von Bürgermeister Johann...



Umstritten, aber zwingend: Die Erneuerung der Gastronomie im Seebad. − Fotos: Stadt, mbo

In den Verhandlungen zum Budget 2018 haben die Parteien ihre Zustimmung sogleich an einzelne...



Rauchmelder sind bald in allen Haushalten Pflicht. − Foto: dpa

Ab 1. Januar müssen alle Wohnungen – auch Einfamilienhäuser, Doppelhaushälften oder...



An den bayerischen Außengrenzen kontrollieren Beamte der Bundespolizei bereits seit dem Herbst 2015. Joachim Herrmann fordert nun Kontrollen an den Außengrenzen im gesamten Bundesgebiet. −Symbolfoto: Polizei

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) fordert die Einführung von Grenzkontrollen an allen...



Auf dem Weg zur Burg gab es einiges zu entdecken – wie hier die "schwimmende Stadt".

Leicht beschneite Wege und Dächer der Holzbuden rund um die Stiftskirche sorgten für eine...







Anzeige
















Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!



Kostenlos online Sudoku spielen

Kostenlos
Sudoku spielen

Spielen Sie hier kostenlos Sudoku. Testen Sie einfach im Online-Sudoku Ihre logischen Fähigkeiten...
Hier geht's zum Sudoku