• pnp.de
  • regioevent.de
  • heimatsport.de


pnp.de 25.02.2017



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...


Top 20 Versendet



Die Folterkammer des "schönen Edi" nahe Altötting +++ Video

Ein elektrischer Stuhl, eine ausgeklügelte Geheimtür, ein perfider Plan: Vor 60 Jahren landete einer der seltsamsten Fälle der südostbayerischen Kriminalgeschichte vor Gericht. (Ein Video finden Sie am Ende des Artikels) War alles nur ein schlechter Scherz? Oder wollte Edgar Groth tatsächlich vermögende Leute entführen...





Lkw übersehen: Emmertingerin (59) stirbt bei Unfall in Burgkirchen

Bei einem schweren Unfall ist am Freitag eine 59-jährige Emmertingerin unweit des Chemieparks Gendorf (Landkreis Altötting) ums Leben gekommen. Ersten Informationen zufolge fuhr die Frau gegen 8.30 Uhr mit ihrem BMW von der Altöttinger Straße in die Staatsstraße 2107 ein. Dabei übersah sie einen aus Richtung Altötting kommenden Lkw...





Polizei warnt vor neuen Betrugs-Emails in der Region

Die Polizei warnt vor neuen betrügerischen Emails, die derzeit auch in Niederbayern und der Oberpfalz kursieren. Unter dem Absender info@whatsapp.de versuchen Unbekannte, an Kreditkarten-Daten zu kommen. In der Mail drohen die Betrüger damit, dass das WhatsApp-Konto der Empfänger in Kürze ablaufen wird...





Was steckt hinter der Werbung zur "Explosionsgefahr" bei Gasherden?

"Es handelt sich um eine Freiwillige Sicherheitsmaßnahme, keinesfalls um eine Rückrufaktion", stellt die Pressesprecherin Eva Bauerschmidt der BSH Bosch Siemens Haushaltsgeräte GmbH im Hinblick auf eine Firmenwerbung klar. "Zu Explosionen ist es im Zusammenhang mit den Gas-Standherden nicht gekommen, weltweit sind keine Vorfälle bekannt...





Mann auf Gleis bittet Lokführer nach Nothalt um Mitfahrgelegenheit

Ein über die Gleise laufender Mann hat einen Lokführer zu einer Notbremsung gezwungen - und ihn anschließend um eine Mitfahrgelegenheit gebeten. Der 41-Jährige war nach Angaben der Bundespolizei in der Nacht zum Sonntag am Bahnhof Markt Schwaben (Landkreis Ebersberg) über die Gleise spaziert...





Verschleierung in Bayern bald verboten - Fußfessel wird etabliert

Die Verschleierung mit Burka und Nikab wird in Bayern im öffentlichen Dienst und in bestimmten Bereichen des öffentlichen Lebens künftig verboten. Konkret geht es um ein Verbot an Hochschulen, Schulen, Kindergärten, im Bereich der allgemeinen Sicherheit und Ordnung sowie bei Wahlen...





Bayerns Rettungskräfte brauchen immer länger zum Einsatzort

Rettungskräfte kommen in Bayern immer später an ihrem Einsatzort an. Das geht aus einer Antwort des Innenministeriums auf eine Anfrage des SPD-Landtagsabgeordneten Harry Scheuenstuhl hervor. Im Durchschnitt habe etwa jedes zehnte Einsatzfahrzeug länger als die angestrebte Hilfsfrist von zwölf Minuten gebraucht...





Höchstens 10,70 Euro: München will Wiesn-Bierpreis deckeln

Der fürs Oktoberfest zuständige Münchner Bürgermeister Josef Schmid will weitere Bierpreiserhöhungen auf dem weltgrößten Volksfest verbieten. Bis einschließlich 2019 soll die Maß auf der Wiesn höchstens 10,70 Euro kosten dürfen - wie schon im vergangenen Jahr. Zugleich will der CSU-Politiker von den Wiesn-Wirten statt 3...





Metzgerschwund: Thüringen und Bayern sind Hochburgen der Zunft

Nirgendwo gibt es so viele Fleischer-Fachgeschäfte wie in Thüringen und Bayern - nicht nur wegen ihrer unter EU-Schutz stehenden regionalen Bratwurstspezialitäten. Doch wie ist es in Deutschland um das traditionelle Metzgerhandwerk bestellt? Es riecht deftig im Metzger-Laden um die Ecke: Fein aufgeschnittene Wurstsorten...





Burgkirchner lassen ihre Wirte nicht verhungern

Die Wirtshäuser in der Alztalgemeinde Burgkirchen stehen in ihrer Gesamtheit auf solider Basis und es gibt keinen Wirt, der aufhören möchte. Anders verhält es sich mit dem Gasthaus Irlhaid, bedingt durch den Tod des Wirtes Hubert Reiter und bald darauf der "Co-Wirtin" Maria Ertl...





Teures Gepäck: 28.200 Zigaretten im Zug geschmuggelt

Beamte der Polizeiinspektion Fahndung Traunstein haben Mitte Februar in einem Zug von Salzburg nach München einen armenischen Reisenden in Begleitung seines Sohnes kontrolliert und dabei einen guten Riecher bewiesen: Der Mann hatte in seinem Gepäck insgesamt 28.200 unverzollte und unversteuerte Zigaretten...





Wie geht Zivilcourage? Kurse in der Münchner S-Bahn heiß begehrt

In Rollenspielen können Münchner lernen, wie Zivilcourage funktioniert - und warum eine Trillerpfeife oft nützlicher ist als ein Pfefferspray. Den Anstoß zu den Kursen gab ein tragischer Vorfall. Dieser Kurs ist in seiner Form in Deutschland wohl einzigartig. Der Ort: das Verkehrszentrum des Deutschen Museums in München...





Mutmaßlicher IS-Unterstützer im Raum Ingolstadt festgenommen

Nach umfangreichen verdeckten Ermittlungen hat die Polizei einen mutmaßlichen Unterstützer der Terrormiliz "Islamischer Staat" im Raum Ingolstadt festgenommen. Die Generalstaatsanwaltschaft München wirft dem 35-Jährigen nach Angaben vom Mittwoch vor, die ausländische terroristische Vereinigung finanziell unterstützt zu haben - sowohl durch eigene...





Dorfwirtschaft Asten nur noch bis Sonntag regulär offen

Seit einer guten Woche schon ist in Asten darüber spekuliert worden, nun steht es fest: Die Dorfwirtschaft braucht einen neuen Wirt. Ende Februar wird der offizielle Betrieb vorerst eingestellt. Den Astenern und den Ortsvereinen soll das Gasthaus jedoch weiterhin zur Verfügung stehen...





Freistaat hält an Sargpflicht fest

Tote müssen in Bayern weiterhin in einem Sarg bestattet werden. Der Landtag lehnte am Mittwoch in München einen Gesetzentwurf der Grünen ab, der Menschen unabhängig von ihrer religiösen Zugehörigkeit und Weltanschauung mehr Spielraum für Begräbnisrituale geben sollte...





Einladende Orte der Begegnung

"Ein Haus steht fest gegründet" – dieser Liedtext passte sehr gut zum Festgottesdienst in St. Pius am Samstag. Anlass war die Feier der Fertigstellung von drei Sanierungs- und Renovierungsmaßnahmen in der Pfarrei: Kirche St. Johann, Pfarrheim und Pfarrverbandsbüro (wir berichteten)...





Berühmter Enzian-Schnapsbrenner gibt Traditionshandwerk auf

Nahe dem Watzmann, oberhalb des Königssees, gräbt Hubert Ilsanker 25 Jahre lang nach seltenen Wurzeln: Aus Enzian brennt er in einer Hütte am Funtensee einen erdig-bitteren Schnaps. Zahlreiche Medienberichte und ein eigenes Buch machen ihn zu einer kleinen Berühmtheit. Nun hat "Hubsi" dieses Traditionshandwerk aufgegeben...





Im Mahlwerk der Rechtschaffenen: Junge Buehne probt für neues Stück

Das Leben ist nicht gerecht. Die Gesellschaft ist nicht gerecht – erst recht nicht die rechtschaffene. Wer ganz unten ist, braucht Glaube, Liebe und Hoffnung. Und davon eine ganze Menge. Oft genug bleibt aber der Glauben auf der Strecke, die Liebe wird schal, und die Hoffnung wird verraten...





Hochwald-Schließung in Weiding: "Altötting trifft’s am stärksten"

Der Termin des Landwirtschaftsdialogs des Landratsamtes am Dienstag, 21. Februar, war schon seit Wochen festgelegt. Dass ausgerechnet an diesem Tag eine Hiobsbotschaft den Bauernstand erschüttern sollte, hatte niemand ahnen können. So hofften die rund 90 Teilnehmer auf aktuelle Informationen zur Schließung des Hochwald-Werks in Weiding zum 31...





14-Jähriger holt Kumpel nach Kontrolle mit dem Auto ab

Gleich zwei minderjährige Autofahrer ohne Führerschein hat eine Polizeistreife in Traunreut (Landkreis Traunstein) in der Nacht auf Samstag aus dem Verkehr gezogen. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, stellte sie zunächst einen 17-Jährigen auf einem Parkplatz neben einem Auto...




Lokalnachrichten




Lesen Sie online aktuelle Nachrichten aus dem Lokalbereich. Die Berichte stammen von den Redaktionen der folgenden Tageszeitungen.
Für Infos zu Zeitungsabos, Anzeigen und Service klicken Sie oben auf den gewünschten Zeitungstitel.




Neue Fotostrecken