• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 24.02.2018



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Reischach/Rio  |  02.08.2016  |  11:52 Uhr

Platzierungen? Schall und Rauch...

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Vorfreude aufs Olympia-Debüt: Selina Gschwandtner (rechts, mit ihrer Schützenkollegin Eva Rösken), hier beim Autogrammeschreiben Anfang des Monats in Hannover, wo neben der offiziellen Einkleidung am 7. Juli noch ein Trainingscamp stattfand. − Foto: dpa

Vorfreude aufs Olympia-Debüt: Selina Gschwandtner (rechts, mit ihrer Schützenkollegin Eva Rösken), hier beim Autogrammeschreiben Anfang des Monats in Hannover, wo neben der offiziellen Einkleidung am 7. Juli noch ein Trainingscamp stattfand. − Foto: dpa

Vorfreude aufs Olympia-Debüt: Selina Gschwandtner (rechts, mit ihrer Schützenkollegin Eva Rösken), hier beim Autogrammeschreiben Anfang des Monats in Hannover, wo neben der offiziellen Einkleidung am 7. Juli noch ein Trainingscamp stattfand. − Foto: dpa


Was sind schon Bayerische Meisterschaften, wenn man die Olympischen Spiele vor der Brust hat? Selina Gschwandtner ist offenbar schon voll und ganz auf Rio fokussiert ...

Vom Anzeiger nach ihren Platzierungen unlängst bei der "Bayerischen" in Garching-Hochbrück gefragt, musste die Sportschützin aus Reischach (Landkreis Altötting) spontan passen: "Weiß ich gar nicht mehr so genau." Über den Wettkampf mit dem Luftgewehr – das ist die Disziplin, in der sie am kommenden Samstag (6. August) bei Olympia startet – konnte sie zumindest noch sagen, dass es "gut" gelaufen sei. Beim Kleinkaliber-Dreistellungskampf habe es nicht fürs Finale gereicht, während der Liegend-Wettkampf nach ihren Worten "relativ gut" war.

Tatsächlich wurde Gschwandtner mit dem Luftgewehr im Einzel Vierte. Mit 166,1 Zählern landete die 22-Jährige hinter ihrer Trifterner Olympia-Teamkollegin Barbara Engleder (Isar-Schützen Plattling/209,8), Sonja Pfeilschifter (FSG Miesbach/208,4) und Nina-Laura Kreutzer (186,3). Letzterer, Vereinskameradin von der HSG München, hatte Gschwandtner bei der internen Qualifikation im Mai den zweiten Rio-Startplatz weggeschnappt.

In der Mannschaftswertung holte die Reischacherin mit der HSG übrigens den Titel, aber auch der war ihr wohl nicht allzu wichtig. Beim "Kleinkaliber liegend" wurde sie Zweite mit dem Team, im Einzel reichte es nur zu Rang 7.

Sonst sei "eigentlich alles wunderbar", so die Studentin, die nach einer ganz kurzen Stippvisite morgen im Holzland dann am Montag von München aus via Frankfurt mit den deutschen Olympia-Schützen nach Brasilien fliegt. Sie habe in den letzten zwei Wochen unter Anleitung ihres Vaters Theo "das Training nochmal intensiviert" und könne "nicht klagen". Dem Wettkampf in Rio, sagt Selina Gschwandtner, blicke sie daher "mit Zuversicht und guten Mutes" entgegen. − ow








Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2018
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am










Anzeige





Eine Gruppe Kinder ist an einer Bushaltestelle in Reischach im Landkreis Altötting von einem Auto erfasst worden. −Foto: TimeBreak21

Sie waren schon fast zuhause, als es passierte: Beim Überqueren der Straße sind am Freitagnachmittag...



Dieser Tanklaster - hier ein Archivbild - transportierte rund 34.000 Liter Kraftstoff. Geistesgegenwärtig fuhr der Lkw-Fahrer den brennenden Laster aus einem Wohngebiet. Nun wird er angeklagt. −Foto: dpa/Archiv

Einst wurde er als Held gefeiert, nun muss ein 50 Jahre alter Tanklastzugfahrer mit einem...



Über ihren Twitter-Account hat die Polizei Oberfranken am Freitag einen Busen-Tweet veröffentlicht und damit Kritik geerntet. Mittlerweile wurde der Tweet gelöscht. − Foto: Screenshot PNP

Ausgerechnet in Zeiten der #MeToo-Debatte hat die Polizei in Oberfranken über ihre eigene Arbeit mit...



Die Grippe Welle breitet sich in Bayern weite raus − Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Die Zahl der Grippe-Fälle ist in Bayern erneut deutlich angestiegen. Dem Landesamt für Gesundheit...



Dreifacher Torschütze: Markus Gallmaier (links), im Duell mit Christoph Schulz, erwies sich beim Schaldinger 4:0 gegen Burghausen als sehr treffsicher. − Foto: Zucker

Fußball-Regionalligist SV Schalding-Heining hat sich in einem Testspiel beim SV Wacker Burghausen...





In den kommenden Tagen ist Dauerfrost vorhergesagt − keine guten Aussichten für die Fußballer. − Foto: Lakota

Die Regionalliga hat es schon eiskalt erwischt − und auch für die kommende Woche sieht es...



Obenauf war Burghausen um Daniel Hofstetter im Test gegen Innsbruck. − Foto: Zucker

Am Samstag geht die Winterpause in der Regionalliga zu Ende, in Bayern höchster Amateurklasse rollt...



Wacker Burghausen und Schalding treffen am Freitagabend in einem Testspiel aufeinander. − Foto: Lakota

Nichts geht in Burghausen, nichts geht in Schalding: Die Regionalligisten haben wie erwartet ihr...



So jubelt ein Olympiasieger: Andreas Wellinger hat im südkoreanischen Pyeongchang Gold gewonnen. − Foto: dpa

Was für ein chaotisches Springen von der Normalschanze und welch ein Triumph für Andreas Wellinger...



Yunus Karayün (32) wurde in Kirchanschöring freigestellt, Ex-Profi Michael Kostner (49) übernimmt. − Foto: Butzhammer

Knapp zwei Wochen vor dem Frühjahrsrunden-Auftakt der Fußball-Bayernliga Süd hat der...





Sorgfältig prüft Adolf Georg, ob sich die Balken auf der richtigen Arbeitshöhe befinden. − Fotos: Pfingstl/Regnauer

55 Jahre im Dienst. Dieses Betriebsjubiläum muss man sich erst einmal auf der Zunge zergehen lassen...



Singt unter freiem Himmel in Burghausen: Anastacia. − Foto: Peter Svenson

Sie ist eine der markantesten Stimmen im internationalen Pop: Die 49 Jahre alte US-Sängerin...



Bis zum September will die Stadt im Kindergarten Zauberwald einen weiteren Gruppenraum bauen, um im neuen Kindergartenjahr ausreichend Plätze zur Verfügung stellen zu können. Das Bild zeigt spielende Kinder Einrichtung mit Leiterin Andrea Zepmeisel. − Foto: Wetzl

Die Kindergartensituation ist angespannt, freie Plätze werden knapp. Nun dauert es ja noch...



Dass Alkohol legal, Cannabis aber verboten ist, hält Dr. Thomas Rieder, Facharzt für Suchterkrankungen am Bezirksklinikum Mainkofen, aus wissenschaftlicher Sicht für nicht nachvollziehbar. − Foto: Schweighofer

Wenn man mit Dr. Thomas Rieder, Leitender Medizinaldirektor, durch die Station C8 am Bezirksklinikum...



Wirtschaftsexperte Hans-Werner Sinn. − Foto: Michael Kappeler/dpa

Der frühere Chef des ifo-Instituts, Hans-Werner Sinn, sieht die EU auf dem Weg in eine Transferunion...