• pnp.de
  • regioevent.de
  • heimatsport.de


pnp.de 22.07.2017



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




München:  |  13.07.2017  |  17:18 Uhr

Vergewaltigung an Münchner Uni-Toilette: Anwälte fordern Freispruch

Lesenswert (5) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Blick auf die Ludwig-Maximilians-Universität in München: Im Januar wurde hier auf einer Toilette eine Studentin vergewaltigt. Der mutmaßliche Täter steht seit gestern vor Gericht. − Foto: LMU

Blick auf die Ludwig-Maximilians-Universität in München: Im Januar wurde hier auf einer Toilette eine Studentin vergewaltigt. Der mutmaßliche Täter steht seit gestern vor Gericht. − Foto: LMU

Blick auf die Ludwig-Maximilians-Universität in München: Im Januar wurde hier auf einer Toilette eine Studentin vergewaltigt. Der mutmaßliche Täter steht seit gestern vor Gericht. − Foto: LMU


Es ist ein Fall, der bundesweit Aufsehen erregte: Eine Studentin wird an einem Nachmittag im Januar auf einer Toilette der Münchner Ludwig-Maximilians-Universität vergewaltigt. Wenige Tage später kehrt der Verdächtige zum Tatort zurück und wird dort festgenommen. Bei seiner Vernehmung gesteht er die Tat. Den letzten Verhandlungstag vor der Urteilsverkündung beherrschte vor allem eine Frage: Handelte der 26 Jahre alte Psychotiker schuldhaft?

Die Stimmen in seinem Kopf hätten ihn geleitet

Die Verteidigung plädierte auf Freispruch wegen Schuldunfähigkeit. Ihr Mandant sei bis zu seiner Heilung in einer psychiatrischen Klinik unterzubringen, forderten die beiden Anwälte am Donnerstag vor dem Landgericht München I. Bei einer paranoiden Schizophrenie habe man keine Kontrolle über sein Gehirn, sagte die Anwältin. Sie habe bis heute "keinen vernünftigen Satz" mit ihrem Mandanten wechseln können. Die Stimmen in seinem Kopf "haben ihn letztendlich geleitet".

Die Staatsanwältin forderte dagegen eine Freiheitsstrafe von sieben Jahren und zehn Monaten und die Unterbringung in einem psychiatrischen Krankenhaus. Sie sah eine verminderte Schuldfähigkeit als gegeben. Der Mann habe planmäßig und mit hoher krimineller Energie gehandelt.

Drei Tage später überfiel der Mann erneut eine Studentin

Ihm wird vorgeworfen, die 25-Jährige damals vergewaltigt und ihr dabei einen frisch verheilten Arm erneut gebrochen haben. Drei Tage später wollte er laut Anklage erneut eine Studentin überfallen, wurde aber durch deren laute Schreie in die Flucht geschlagen. Zudem lastet die Staatsanwaltschaft ihm Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte sowie eine weitere Körperverletzung an, weil er bei seiner Festnahme einen Polizeibeamten mit einem Faustschlag verletzt haben soll.

Das Opfer, eine Musikstudentin, leidet bis heute unter der Tat: Die Schreibfähigkeit ihrer rechten Hand ist auf kurze Zeit beschränkt. Zudem sei es ihr momentan nicht möglich, ein Instrument zu spielen, so ihr Anwalt. Er kritisierte, dass sie ihre Aussage öffentlich und in Anwesenheit des Angeklagten hatte machen müssen. Laut ihres Vaters erlitt die junge Frau nach der Aussage Anfang Juli einen Zusammenbruch. Auslöser sollen zwei Journalisten gewesen sein, die nach der Verhandlung mit einer Kamera auf sie zugekommen waren. Das Urteil wird am Freitag erwartet. − dpa








Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2017
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am










Anzeige





Jubel in Schalding: Neuzugang Fabian Schnabel hatte den Ball zum 1:0 im Buchbacher Netz versenkt. − Foto: lakota

Perfekter Auftakt für den SV Schalding. Die neu formierte Mannschaft gewinnt gleich ihr erstes Spiel...



Mit einem Radlader waren der Vater, sein Sohn und dessen Freund unterwegs. −Symbolfoto:dpa

Gut fünf Wochen nach dem Unfalltod einer Radfahrerin in Poppenhausen (Kreis Schweinfurt) steht fest:...



Den Aufsitzmäher eines Fußballvereins im Kreis Regensburg wollten Diebe stehlen - wurden aber von einem GPS-Gerät überführt. − Foto: dpa Archiv

Mit einem Trick hat ein Sportverein in Mintraching (Kreis Regensburg) Rasenmäherdiebe dingfest...



Weiß-blauer Festtag im Grünwalder Stadion: Die Fans feiern die Rückkehr des TSV 1860 München in die Traditionsspielstätte – und einen Sieg gegen den SV Wacker Burghausen. − Fotos: Christian Butzhammer

Der SV Wacker Burghausen hat die Münchner Löwen am Freitagabend im ausverkauften Grünwalder ins...



Prost auf ein zünftiges Grenzlandfest! Das über seine Stadtgrenzen hinaus bekannte Volksfest in Zwiesel geht in seine letzten Tage, von 21. bis 23. Juli. Foto: Schlenz

Auch am kommenden Sommerwochenende finden sich in der Region wieder eine Vielzahl an Konzerten...





Der Tacho am Anschlag: Der oberösterreichische Bürgermeister Manfred Baumberger hat sein Raser-Foto auf Facebook gepostet mit dem Satz "Zügige Fahrt nach Zürich". −Screenshot: Hirthe

Für Aufregung und hitzige Diskussionen sorgt derzeit ein oberösterreichischer Bürgermeister: Manfred...



Gloria von Thurn und Taxis hat zum Missbrauchsskandal bei den Regensburger Domspatzen Stellung bezogen. − Foto: Archiv dpa

Gloria von Thurn und Taxis hat sich zum Missbrauchsskandal bei den Domspatzen geäußert - und die...



Sogar Lastwagen wendeten nach einem Unfall auf der A10 im Stau und versuchten, als Geisterfahrer über die Rettungsgasse zur nächsten Ausfahrt zu kommen. − Foto: nonstopnews

Unglaubliche Szenen haben sich nach einem Unfall auf der A10 zwischen Falkensee und Brieselang in...



Kardinal Gerhard Ludwig Müller. − Foto: dpa

Der frühere Präfekt der Glaubenskongregation, Kardinal Gerhard Ludwig Müller, verlangt...



Rechtsanwalt Ulrich Weber (Mitte) stellt am Dienstag den Abschlussbericht zum Missbrauchsskandal bei den Domspatzen vor. − Foto: Limmer

Mehr als 500 Chorknaben der Regensburger Domspatzen sind Opfer massiver Gewalt geworden...





Sogar Lastwagen wendeten nach einem Unfall auf der A10 im Stau und versuchten, als Geisterfahrer über die Rettungsgasse zur nächsten Ausfahrt zu kommen. − Foto: nonstopnews

Unglaubliche Szenen haben sich nach einem Unfall auf der A10 zwischen Falkensee und Brieselang in...



Selbstanzeigen von Flüchtlingen wegen möglicher Verstrickung in islamistischen Terror beschäftigen immer häufiger die Justiz. −Foto: dpa

Selbstanzeigen von Flüchtlingen wegen ihrer möglichen Verstrickung in islamistischen Terror oder...



Brutale Schlägereien spielten sich in Passau und in Landshut in der Nacht auf Sonntag ab. −Symbolfoto: dpa

Brutale Schlägereien haben sich in der Nacht auf Sonntag in Niederbayern ereignet...



Geprobt wird fast täglich in einer Halle in Haring. Die Darsteller, das sieht man sofort, sind mit viel Herzblut dabei. − Foto: Schönstetter

"Boandl! Wo bist denn?", schallt es aus der Halle. Der Boandlkramer – Boandl – Pascal...



− Foto: Symbolbild dpa

Zu einer schweren Schlägerei ist es am Sonntagabend in Gendorf (Gemeinde Burgkirchen/Alz) gekommen...













Ein Münchner im Himmel und in der Hölle

12.07.2017 /// 20:00 Uhr /// Baumburg /// Altenmarkt an der Alz

Die Theaterversion der berühmten Satire von Ludwig Thoma.
Dorffest Pirka am 21./22. Juli 2017

21.07.2017 /// Festzelt beim Gerätehaus der FFW Pirka /// Viechtach

Freitag, 21. Juli
ab 19 Uhr: Musikzug Ruhmannsfelden
Samstag, 22 Juli
ab 15 Uhr: gemütliches...
Country Rock Weekend

21.07.2017 /// 10:00 Uhr /// Westernstadt Pullman City /// Eging am See

Country Rock Weekend.
mehr
Europäische Wochen - Von der Schönheit - Barocke Triosonaten

23.07.2017 /// 11:00 Uhr /// Schloss /// Neuburg an der Donau

Europäische Wochen - Landpartie in Aldersbach

23.07.2017 /// 12:00 Uhr /// Seebühne im Klostergarten /// Aldersbach

Konzert mit "Tom & Basti"

23.07.2017 /// 18:00 Uhr /// Mittermeier-Hof /// Auerbach

"Böhmwind".
mehr
mehr