• pnp.de
  • regioevent.de
  • heimatsport.de


pnp.de 22.10.2017



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Straubing  |  13.08.2017  |  11:02 Uhr

Gäuboden-Blaulicht: Schlägereien, Diebstähle und Hitlergruß gezeigt

Lesenswert (5) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Die Rettungskräfte waren auch am Samstagabend auf dem Gäubodenfest gefordert. − Foto: Symbolbild Wolf

Die Rettungskräfte waren auch am Samstagabend auf dem Gäubodenfest gefordert. − Foto: Symbolbild Wolf

Die Rettungskräfte waren auch am Samstagabend auf dem Gäubodenfest gefordert. − Foto: Symbolbild Wolf


Wie schon bei der Eröffnung des Gäubodenvolksfests in Straubing am Freitag hat es auch am Samstagabend mehrere Körperverletzungen gegeben. Das teilt die Polizei in einer Pressemitteilung mit. Hinzu kommen noch etliche andere Vorfälle.

Festgenommener musste nach Schlägerei ausgenüchtert werden
Gegen 23.30 Uhr kam es beim Eingang eines Festzeltes zu einer Schlägerei zwischen zwei männlichen Personen, wobei ein Mann leicht verletzt wurde. Der Festgenommene war so stark alkoholisiert, dass er nach Anzeigenaufnahme ausgenüchtert werden musste.

Mann Platzwunde auf Bürgersteig gefunden
Gegen 00.50 Uhr wurde der Polizei ein 28-Jähriger gemeldet, der mit einer Kopfplatzwunde auf dem Bürgersteig im Bereich Frauenbrünnl/Am Kinseherberg lag. Aufgrund widersprüchlicher Angaben von Passanten bezüglich eines derzeit noch Unbekannten muss der genaue Hergang noch geklärt werden. Der 28-Jährige kam zur Behandlung mit dem Rettungswagen in das Klinikum. Die Polizei ermittelt wegen Körperverletzung und bittet um Zeugenhinweise.

Linktipp: Gäubodenfest-Blaulicht: Mehrere Polizisten bei Schlägereien verletzt

23-Jähriger schlägt sich mit einer Gruppe
Am Theresienplatz kam es ebenfalls gegen 00.50 Uhr zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 23-Jährigen und einer Gruppe 19- bis 28-Jähriger. Die Männer schlugen aufeinander an, wobei einige Beteiligte leicht verletzt wurden.

32-Jähriger geht auf zwei Jugendliche los
Ein 32-Jähriger ging in der Gabelsbergerstraße einen 16- und einen 18-Jährigen an. Zunächst gab er dem Jüngeren eine Kopfnuss gegen die Nase und dann einen Faustschlag gegen den Kopf. Dem 18-Jährigen schlug er ebenfalls ins Gesicht. Die Geschädigten wurden leicht verletzt.

Mehrere Streitigkeiten
Im Biergarten eines Festzeltes kam es gegen 21.45 Uhr zwischen einem Pärchen und einem Mann zu einer Streiterei. Bevor es zu Handgreiflichkeiten kommen konnte, schlichtete eine Polizeistreife den Streit.
Gegen 22.30 Uhr ging bei einer Rangelei vor einem Festzelt die Brille eines Festbesuchers zu Bruch. Eine Anzeige wegen Sachbeschädigung wurde aufgenommen.

Ein Betrunkener pöbelte am Eingang zum Biergarten eines Festzeltes gegen 22.40 Uhr das Sicherheitspersonal an. Die eingesetzte Polizeistreife erteilte dem Mann einen Platzverweis. Gegen 23.45 Uhr kam es vor einem Festzelt zu einem Streit zwischen zwei Personengruppen. Der Streit konnte geschlichtet werden. Nur ein Mann war nicht einsichtig und befolgte einen Platzverweis nicht, weshalb er in Gewahrsam genommen wurde.

In der Toilette eingesperrt
Eine Frau hat sich auf dem Gäubodenvolksfest versehentlich in der Behindertentoilette eingesperrt und brachte aus unbekannten Gründen die Türe nicht mehr auf. Selbst der Sicherheitsdienst konnte die Türe nicht öffnen. Die zur Hilfe gerufene Feuerwehr konnte schließlich zwei Personen aus ihrer Notlage befreien.

Hitlergruß neben der Volksfeststreife gezeigt
Gegen 20 Uhr zeigte ein 25-jähriger alkoholisierter Mann unmittelbar neben einer Volksfeststreife den Hitlergruß. Er wird angezeigt.

Diebe auf dem Festgelände
Ein 23-jähriger tschechischer Staatsbürger hielt sich gegen Mitternacht in einem Festzelt auf. Zeugen beobachteten den Mann, als er sich die Handtasche einer 35-Jährigen griff und zügig weiterging. Nach ein paar Metern hielten sie den 23-Jährigen an, woraufhin er die Handtasche samt Inhalt zurückgab. Die verständigte Polizei ermittelt gegen ihn wegen Handtaschendiebstahl. Auf Anordnung der zuständigen Staatsanwältin wurde der Mann nach Benennung eines Zustellungsbevollmächtigten und den polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen.

Während der Fahrt mit einem Fahrgeschäft legte eine 17-Jährige gegen 23.15 Uhr ihre Handtasche neben dem Kassenhaus ab. Nach der Fahrt war die Tasche nicht mehr da. In der Tasche waren unter anderem der Ausweis, Bargeld und das Mobiltelefon. In der Zeit von 22 Uhr bis 23 Uhr wurde einer 16-Jährigen in einem Festzelt die Handtasche mit Bargeld, Mobiltelefon und Schlüssel gestohlen. Gegen 23.30 Uhr kam einer 17-Jährigen in einem Festzelt die Handtasche abhanden. Der Sicherheitsdienst fand die Tasche später wieder. Allerdings wurde das Bargeld aus der Handtasche gestohlen. − pnpAlles zum Gäubodenfest lesen Sie auf unserer Sonderseite.








Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2017
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am










Anzeige





Die wieder gefangene Wölfin in ihrem Gehege. Sechs Tiere waren Anfang Oktober aus ihrem Freiland-Gehege bei Lindberg im Nationalpark Bayerischer Wald entlaufen. − Foto: Nationalpark Bayerischer Wald

In Sachen Wolfssuche kann der Nationalpark Bayerischer Wald an diesem Samstag einen Erfolg verbuchen...



Zwei Schüsse eines Jägers verfehlten bei einer Treibjagd einen Hasen - und trafen einen 25-Jährigen am Kopf und an den Beinen. −Symbolfoto: dpa

Bei einer Treibjagd mit etwa 50 Teilnehmern ist am Samstag in Oberösterreich ein 25 Jahre alter...



Woher das Klopapier stammte, ist noch unklar. Der Bezirksfischereiverein hat das Wasserwirtschaftsamt kontaktiert. − Foto: Verein

Eigentlich wollten die drei Angler des Bezirksfischereivereins Mühldorf-Altötting am Samstagmorgen...



Nach der Messerattacke in München hat die Polizei weitere Details bekanntgegeben. − Foto: dpa

Einige Stunden nach der Messerattacke von München mit mehreren Verletzten hat die Polizei Entwarnung...



Berg- und Wasserwacht retteten eine verängstigte Frau am frühen Samtagabend vom Ufersteig am Königssee. − Foto: BRK

Die Berchtesgadener Berg- und Wasserretter haben am Samstagabend eine 28-jährige Frau vom Ostufer...





Noch immer ist bei drei der aus dem Nationalpark entlaufenen Wölfe nicht sicher, wo sie sich aufhalten. −Symbolbild: Karl-Heinz Paulus

Die Suche nach den entlaufenen Wölfen scheint für die Mitarbeiter des Nationalparks Bayerischer Wald...



Im Medienzentrum diskutieren Michael Stoschek (v.l.), Matthias Wissmann, Moderatorin Ursula Helller, Matthias Müller und Dr. Philipp Rösler über die Zukunft der Automobilindustrie. − Foto: Jäger

Volkswagen wehrt sich gegen Forderungen nach einem politisch vorgegebenen Ende des...



Thomas de Maizière (M) besucht eine Moschee im niedersächsischen Ronnenberg. Der Bundesinnenminister hat sich in der Diskussion um einen muslimischen Feiertag zu Wort gemeldet. Foto: dpa

Grünen-Chef Cem Özdemir hat die Überlegung von Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) zur...



Bei diesen Wahlergebnissen können FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache (48) und seine Frau Philippa (29) strahlen. Im Innviertel strichen die Freiheitlichen große Erfolge ein. − Foto: dpa

Die rechtspopulistische Partei FPÖ rund um Heinz-Christian Strache fuhr bei der österreichischen...



Von ihren Besitzern und "Fans" wird Hündin Fida als rundum brav, todkrank und völlig ungefährlich beschrieben. Die Tatsachen sprechen Bürgermeister Johann Krichenbauer zufolge allerdings eine andere Sprache. − Foto: BR/Screenshot PNP

Es gibt Neuigkeiten von Kampfhündin Fida: Burgkirchens Bürgermeister Johann Krichenbauer gab in der...





Am Neufahrner Bahnhof ist im Sommer 2018 für Bahnreisende Schluss. Die Strecke wird voll gesperrt, um die Neufahrner Kurve fertigstellen zu können. − Foto: dpa

Sie ist eine der beiden wichtigsten Bahnanbindungen für Niederbayern, die Strecke zwischen Landshut...



Bei diesen Wahlergebnissen können FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache (48) und seine Frau Philippa (29) strahlen. Im Innviertel strichen die Freiheitlichen große Erfolge ein. − Foto: dpa

Die rechtspopulistische Partei FPÖ rund um Heinz-Christian Strache fuhr bei der österreichischen...



Von ihren Besitzern und "Fans" wird Hündin Fida als rundum brav, todkrank und völlig ungefährlich beschrieben. Die Tatsachen sprechen Bürgermeister Johann Krichenbauer zufolge allerdings eine andere Sprache. − Foto: BR/Screenshot PNP

Es gibt Neuigkeiten von Kampfhündin Fida: Burgkirchens Bürgermeister Johann Krichenbauer gab in der...



Der AlzChem-Unternehmenssitz in Trostberg. − Foto: luh

Als "sehr hilfreich für eine nachhaltig positive Unternehmensentwicklung" bezeichnet Ulli Seibel...



Zum Anbeißen...Die Apfel-Käsesahnetorte von Anna Niedermeier. -Foto: Anna Niedermeier

Zutaten für den Boden: 300 ml Sahne 200 g Zucker 3 Eier 300 g Mehl 2 Teelöffel Lebkuchengewürz 2...













Kurkonzert

23.10.2017 /// 10:00 Uhr /// Kleiner Kursaal /// Bad Füssing

Es spielt das Kurorchester Bad Füssing unter der Leitung von Anna Hoppa.
Feierabendmusik

23.10.2017 /// 19:00 Uhr /// Bürgerspital /// Plattling

Es spielt die Berufsfachschule für Musik in Plattling.
LiveMusik

23.10.2017 /// 19:00 Uhr /// Café Duftleben /// Passau

Immer montags, Eintritt frei.
mehr
Zentralamerika - Kuba

25.10.2017 /// 20:00 Uhr /// k1 Saal /// Traunreut

Swing Theory

26.10.2017 /// 19:00 Uhr /// Scharfrichterhaus /// Passau

Konzert mit den "Amigos"

26.10.2017 /// 19:30 Uhr /// KULTUR+KONGRESS FORUM (Raiffeisen-Saal) /// Altötting

"Das Beste vom Besten".
mehr
mehr