• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 19.02.2018



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Passau  |  12.10.2017  |  05:17 Uhr

Ottfried Fischer zieht von München nach Passau - das sind seine Pläne

Lesenswert (7) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Ottfried Fischer vor einem Jahr in seinem Hochwassermuseum in Passau. Jetzt hat der 63-Jährige den Entschluss gefasst, wieder zurück in seine Heimat zu ziehen – ins Haus seiner Großeltern. − F.: Jäger

Ottfried Fischer vor einem Jahr in seinem Hochwassermuseum in Passau. Jetzt hat der 63-Jährige den Entschluss gefasst, wieder zurück in seine Heimat zu ziehen – ins Haus seiner Großeltern. − F.: Jäger

Ottfried Fischer vor einem Jahr in seinem Hochwassermuseum in Passau. Jetzt hat der 63-Jährige den Entschluss gefasst, wieder zurück in seine Heimat zu ziehen – ins Haus seiner Großeltern. − F.: Jäger


Der Schauspieler und Kabarettist Ottfried Fischer (63) zieht wieder nach Passau. Das hat er kürzlich im Gespräch mit unserer Zeitung verraten. Jetzt hat die PNP noch einmal ausführlich mit ihm über seine Entscheidung gesprochen. Fischer erholt sich derzeit bei einer Reha von einer schweren Blutvergiftung.

Herr Fischer, Sie stammen aus der Nähe von Untergriesbach im Landkreis Passau, haben lange in München gelebt. Jetzt wollen Sie wieder nach Passau ziehen. Wie kommt es zu dieser Entscheidung? Ottfried Fischer: Die Entscheidung gärt schon länger. Das Haus meiner Großeltern in Passau hat eine wunderschöne Lage, da habe ich die ersten fünf Jahre meines Lebens verbracht. Man hat einen wunderbaren Blick auf Mariahilf und den Inn. Und jetzt möchte ich, dass der Kreis sich schließt.

Sie waren in letzter Zeit ja schwer krank, hatten eine schwere Blutvergiftung und waren monatelang im Krankenhaus. Hat das Ihre Entscheidung beeinflusst? Fischer: Ja, das hat meine Entscheidung sehr beeinflusst, weil ich ins Nachdenken gekommen bin. Ich habe viel durchgearbeitet in letzter Zeit. Jetzt ist es Zeit für ein bisschen mehr Ruhe und dafür, sich um sich selbst zu kümmern. Ich gedenke, einiges zu schreiben, fände es zum Beispiel schön, ein Operettenprogramm in Passau auf die Beine zu stellen. Das ist jetzt nur eine Schnapsidee, noch nicht ausgereift, aber ich glaube, das könnte funktionieren.

In Ihrem Hochwasser-Museum, das die Opfer der Jahrhundertflut ehrt, wollen Sie eine Art Kulturzentrum erschaffen. Wie kann man sich das vorstellen? Fischer: Da ist ein kleiner Raum, da könnte man schöne Veranstaltungen machen im kleinen Kreis. Diskussionen, Reden, Interviews – ich habe da ein paar Ideen, aber noch ist nichts konkret.

Man hört auch, dass Sie eine eigene Talkshow planen. Wie stellen Sie sich das vor? Fischer: Das könnte eine Talkshow sein, zu der man beispielsweise einmal im Monat einen Gast einlädt. So eine Art "Schlachthof" in klein, für jedermann.

Freuen Sie sich auf den neuen Lebensabschnitt? Fischer: Ich bin ein bisschen gespannt, aber ich freue mich auch darauf.
Interview: Karin Seibold

Das komplette Interview lesen Sie in der Donnerstagsausgabe Ihrer Passauer Neuen Presse (Bayern-Teil) oder als registrierter Abonnent hier im PNP Plus-Bereich.








Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2018
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am










Anzeige





Die Bundespolizei hat am Münchner Flughafen verhindert, dass ein Mann mit seinen beiden Buben gegen den Willen der Mutter nach Tunesien ausreist. −Symbolfoto: Bundespolizei

Die Bundespolizei hat am Flughafen in München die Entführung zweier Kinder verhindert...



Die Behandlung von Kindern erfordert besondere Voraussetzungen, die Allgemeinkrankenhäuser in der Regel nicht erfüllen. Hier helfen Kinderkliniken weiter. − Foto: Symbolbild dpa/Patrick Pleul

Der 8. Februar 2018 wird den Eltern des 15 Monate alten Maximilian wohl ewig in Erinnerung bleiben...



Sieben Stunden verbrachte die damalige Gefängnispsychologin der JVA Straubing im April 2009 in der Gewalt eines Häftlings. Am Dienstag starb sie. −Symbolfoto: dpa

Fast neun Jahre ist das Gefängnis-Martyrium von Susanne Preusker her. Sieben Stunden lang befand...



Eine Frau will auch in Formularen statt "Kunde" künftig mit "Kundin" angesprochen werden - und hat die Sparkasse verklagt. −Symbolfoto: dpa

Kunde", "Kontoinhaber", "Einzahler", "Sparer" - eine Seniorin aus dem Saarland fühlt sich mit diesen...



Die Polizei in Landshut sucht nach zwei Männern, die im Stadtpark eine Frau überfallen haben −Symbolfoto: PNP

Eine Frau ist im Landshuter Stadtpark von zwei Männern überfallen worden. Das Duo forderte bei dem...





So jubelt ein Olympiasieger: Andreas Wellinger hat im südkoreanischen Pyeongchang Gold gewonnen. − Foto: dpa

Was für ein chaotisches Springen von der Normalschanze und welch ein Triumph für Andreas Wellinger...



Obenauf war Burghausen um Daniel Hofstetter im Test gegen Innsbruck. − Foto: Zucker

Am Samstag geht die Winterpause in der Regionalliga zu Ende, in Bayern höchster Amateurklasse rollt...



Musste erneut operiert werden: Bastian Grahovac − Foto: SV Wacker

Der SV Wacker Burghausen bestreitet am Freitag um 19.30 Uhr sein viertes Vorbereitungsspiel auf die...



Shakehands zur Begrüßung: Ralf Peiß, Sportlicher Leiter beim SV Erlbach, mit Nico Reitberger. Der 18-Jährige ist erst nächste Saison spielberechtigt. − Foto: Verein

Fußball-Landesligist SV Erlbach vermeldet zwei Neuzugänge. Einer davon ist allerdings erst für die...



Augen zu und durch: Erlbachs Tim Schwedes (vorne) im Kopfballduell mit Deniz Enes bei der 1:2-Niederlage von Erlbach im Test gegen Simbach. − Foto: Geiring

Die erste Niederlage im dritten Vorbereitungsspiel kassierte der Fußball-Landesligist SV Erlbach am...





Ihren Spielwarenladen mit Charme und Geschichte gibt Christl Ruhland schweren Herzens auf. Gerne hätte sie das Geschäft am Vormarkt an einen Nachfolger übergeben, aber diesen gibt es nicht. − Fotos: luh

In der Trostberger Altstadt haben im vergangenen Jahr zwei Cafés eröffnet, Geschäftsleute haben ihre...



Dass Alkohol legal, Cannabis aber verboten ist, hält Dr. Thomas Rieder, Facharzt für Suchterkrankungen am Bezirksklinikum Mainkofen, aus wissenschaftlicher Sicht für nicht nachvollziehbar. − Foto: Schweighofer

Wenn man mit Dr. Thomas Rieder, Leitender Medizinaldirektor, durch die Station C8 am Bezirksklinikum...



Wirtschaftsexperte Hans-Werner Sinn. − Foto: Michael Kappeler/dpa

Der frühere Chef des ifo-Instituts, Hans-Werner Sinn, sieht die EU auf dem Weg in eine Transferunion...



Am Stammsitz in Jandelsbrunn (Lkr. Freyung-Grafenau) investiert Knaus Tabbert gerade kräftig – links im Bild die neue Produktionshalle. − Foto: _Seidl

Die Knaus Tabbert GmbH wird als Börsenkandidat gehandelt, wie die PNP aus gut informierten Kreisen...



Die Polizei in Landshut sucht nach zwei Männern, die im Stadtpark eine Frau überfallen haben −Symbolfoto: PNP

Eine Frau ist im Landshuter Stadtpark von zwei Männern überfallen worden. Das Duo forderte bei dem...