• pnp.de
  • regioevent.de
  • heimatsport.de


pnp.de 26.07.2017



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Royaler Besuch  |  17.07.2017  |  19:02 Uhr

William und Kate in Polen begeistert empfangen

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Fotostrecken Fotostrecke


  • Artikel 80 / 284
  • Pfeil
  • Pfeil




Trotz Regen ist Prinz William und Herzogin Kate der Auftakt ihres Schönwetter-Besuchs gelungen: Sogar die Sonne trat kurz zwischen den Wolken hervor, als das britische Thronfolgerpaar (beide 35) am Warschauer Präsidentenpalast ankam.

Warm war außerdem der herzliche Empfang der Polen, die britische Flaggen schwenkten und dem Prinzenpaar zujubelten. Zahlreiche Menschen waren ins Zentrum der Hauptstadt geströmt. Um einen Blick auf William und Kate zu erhaschen und Fotos zu knipsen, kletterten viele sogar auf Bänke und Pfeiler.





Zwei Tage lang sind die britischen Royals in Polen zu Gast - zunächst in der Hauptstadt, anschließend in Danzig - bevor es bei der zweiten offiziellen Auslandsreise samt Nachwuchs Prinz George (3) und Prinzessin Charlotte (2) am Mittwochmorgen (19.7.) weiter nach Deutschland geht.

Die Kinder waren beim öffentlichen Auftritt des Prinzenpaares zwar nicht dabei. Für Begeisterung sorgten aber Fotos von ihrer Ankunft am Warschauer Flughafen: Prinz George klammerte sich an die Hand von Vater William. Mama Kate - ganz in weiß - hielt Töchterchen Charlotte - im rot gemusterten Blumenkleid - auf dem Arm. Gemeinsam waren die Damen damit auf die polnischen Nationalfarben abgestimmt.

Die Royals seien Großbritanniens beste Botschafter, sagte Jonathan Knott, britischer Botschafter in Warschau, der Agentur PAP. Und ihr Einsatz scheint nach dem Brexit-Referendum äußerst gefragt. Die fünftägige Europa-Reise von William, Kate und den Kindern gilt als Charme-Offensive. Die Familie hoffe, so viele Menschen wie möglich zu treffen, kündigte der Kensington Palast bei Twitter an.

Der Empfang durch Polens Präsident Andrzej Duda war der Auftakt des straffen Programms: es folgte ein Besuch im Museum des Warschauer Aufstandes gegen die Nationalsozialisten. Außerdem standen Gespräche mit Start-ups im Warsaw-Spire-Wolkenkratzer sowie eine Party der britischen Botschaft im Lazienki Park an. Am Dienstag sollte das Paar zum ehemaligen deutschen Konzentrationslager Stutthof bei Danzig reisen. Anschließend war der Besuch eines Danziger Altstadtfestes geplant, wo William und Kate Anwohner treffen und Spezialitäten wie die Teigtaschen namens Pierogi kosten sollten. Nach dem Polen-Besuch geht es für die Thronfolgerfamilie nach Berlin, Heidelberg und Hamburg weiter.

Dass die Kinder mitkommen, war eine kurzfristige Entscheidung. Denn George und Charlotte gelten als Geheimwaffen der Queen: Der Prinz verzückte vor drei Jahren selbst monarchiemüde Australier und Neuseeländer. In Europa hofft man nach den Brexit-Querelen nun auf einen ähnlichen Effekt, wie es heißt. Die Herzen der Polen haben George und Charlotte zumindest längst erobert. Wie auf Bildern bei Twitter zu sehen war, richteten Mitarbeiter den Belvedere-Palast, in dem die Familie wohnen wird, mit Spielsachen, einem Tipi-Zelt und bunten Rutschen extra für die Kleinen her.

Der Ruf der Briten hat bei den Polen seit dem Brexit-Votum gelitten. Mit fast einer Million bilden sie die größte Gruppe der EU-Ausländer im Vereinigten Königreich. Als Polen 2004 der EU beitrat, reisten sie auf der Suche nach Arbeit ein. Eine strengere Kontrolle über die Einwanderung von EU-Bürgern war eines der Hauptthemen im Wahlkampf vor dem Referendum über den Austritt.

Schon kurz nach dem Votum fanden sich in mehreren britischen Städten rassistische Schmierereien, Polen wurden als "Parasiten" beleidigt, die Zahl der fremdenfeindlichen Übergriffe stieg. Zudem sind viele auf den Inseln lebende Polen verunsichert, ob sie nach dem EU-Austritt werden bleiben können. Denn wie der Brexit im Detail abgewickelt wird, ist noch Gegenstand langwieriger Verhandlungen.

Dennoch betonte Botschafter Knott, seien die Beziehungen beider Länder sehr gut. "Aber wir möchten, dass sie ausgezeichnet werden", fügte er hinzu. Polens Regierende freute indes die große Aufmerksamkeit auf internationaler Arena. Krzysztof Szczerski, Minister in der Präsidentenkanzlei Dudas, freute sich, dass neben Deutschland auch Polen unter den beiden Zielen der Europa-Reise der Royals sei.









Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2017
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2017
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am










Anzeige





Ein Junge steht neben einem Durchgang-Verboten-Schild vor einer Reihe von Check-In-Schaltern der Lufthansa am Flughafen in München (Oberbayern). − Foto: dpa

Manche Eltern wollen früher in den Urlaub fliegen, als die Ferien beginnen. Flüge sind dann viel...



Nach diesem Mann fahndet die Polizei. − Fotos: Friso Gentsch/Archiv/Polizei

Ein Seriendieb hat in den vergangenen fünf Jahren in Deutschland mindestens 88 Geldbörsen geklaut...



Dauerregen hat in einigen Orten zu Überschwemmungen geführt, wie hier im südlichen Niedersachsen. Auch für Bayern besteht eine Unwetterwarnung. Foto: dpa

Der Dauerregen hat in Bayern die Hochwasserlage verschärft - und er soll am Mittwoch weiter anhalten...



Auf reges Medieninteresse traf der Fall um Martin Wieser, der als Chauffeur von Landrat Georg Huber freigestellt worden war – angeblich wegen seiner AfD-Parteizugehörigkeit. − Foto: Stummer

Mit einem Vergleich endete am Mittwochvormittag der Streit um die Versetzung von Martin Wieser...



Die am 24.07.2017 von der Kantonspolizei Schaffhausen (Schweiz) zur Verfügung gestellte Bildkombo zeigt einen tatverdächtigen Mann, der am 24.07.2017 in Schaffhausen mit einer Kettensäge in ein Versicherungsbüro gestürmt und Mitarbeiter angegriffen haben soll.

Die Schweizer Polizei hat den Kettensägen-Mann von Schaffhausen gefasst. Er war allerdings...





Gloria von Thurn und Taxis hat zum Missbrauchsskandal bei den Regensburger Domspatzen Stellung bezogen. − Foto: Archiv dpa

Gloria von Thurn und Taxis hat sich zum Missbrauchsskandal bei den Domspatzen geäußert - und die...



Ein Junge steht neben einem Durchgang-Verboten-Schild vor einer Reihe von Check-In-Schaltern der Lufthansa am Flughafen in München (Oberbayern). − Foto: dpa

Manche Eltern wollen früher in den Urlaub fliegen, als die Ferien beginnen. Flüge sind dann viel...



Sogar Lastwagen wendeten nach einem Unfall auf der A10 im Stau und versuchten, als Geisterfahrer über die Rettungsgasse zur nächsten Ausfahrt zu kommen. − Foto: nonstopnews

Unglaubliche Szenen haben sich nach einem Unfall auf der A10 zwischen Falkensee und Brieselang in...



Kardinal Gerhard Ludwig Müller. − Foto: dpa

Der frühere Präfekt der Glaubenskongregation, Kardinal Gerhard Ludwig Müller, verlangt...



Ausgehoben wurden die Wacker-Spieler um Kevin Hingerl beim Heimauftakt. − Foto: Butzhammer

Das hat man sich beim SV Wacker Burghausen ganz anders vorgestellt: Die Mannschaft von Patrick Mölzl...





Sogar Lastwagen wendeten nach einem Unfall auf der A10 im Stau und versuchten, als Geisterfahrer über die Rettungsgasse zur nächsten Ausfahrt zu kommen. − Foto: nonstopnews

Unglaubliche Szenen haben sich nach einem Unfall auf der A10 zwischen Falkensee und Brieselang in...



Der Regensburger Bischof Rudolf Voderholzer wurde zunächst wegen seiner Soutane nicht auf die Landshuter Hochzeit gelassen. − Foto: mel

Beinahe wäre der Regensburger Bischof Rudolf Voderholzer nicht dazu gekommen...



Ein Junge steht neben einem Durchgang-Verboten-Schild vor einer Reihe von Check-In-Schaltern der Lufthansa am Flughafen in München (Oberbayern). − Foto: dpa

Manche Eltern wollen früher in den Urlaub fliegen, als die Ferien beginnen. Flüge sind dann viel...



Von der ersten Idee bis zum letzten Abschmecken tragen die Speisen im "Lukas" die Handschrift von Lukas Kienbauer. Dennoch ist das Endprodukt immer auch das Ergebnis guter Zusammenarbeit (u.). Viele Köche verderben hier nicht den Brei, sondern kreieren ein Kunstwerk. − Fotos: Schlegel

Mit gerade einmal 24 Jahren erfüllte sich der Innviertler Lukas Kienbauer (26) seinen Lebenstraum...



Gewöhnungsbedürftig: Die Beine von Radprofi Pawel Poljanski. − Foto: Instagram

Für alle, die mal "zum Spaß" die Tour de France nachradeln wollen – so wie auf dem obigen...













Dorfdult

26.07.2017 /// Dorfanger /// Unterneukirchen

Festauszug ab 19 Uhr.
Szenische Kantate

26.07.2017 /// 16:00 Uhr /// Berufsfachschule für Musik (Max-Keller-Schule) /// Altötting

"Hans im Glück" nach dem Märchen der Gebrüder Grimme, Berufsfachschule für Musik, Eintritt frei.
Klassenkonzerttag

26.07.2017 /// 18:00 Uhr /// Artrium (Saal Pankratius) /// Bad Birnbach

Mit Schülern der Musikschule Bad Birnbach.
mehr
Die Mühldorfer Hex

27.07.2017 /// 19:30 Uhr /// Haberkasten /// Mühldorf am Inn

Anfang 1749 wurde die 16-jährige Maria Pauer aus Neumarkt-St. Veit in Mühldorf der Hexerei...
Europäische Wochen - 11. Passauer Orgelnacht

27.07.2017 /// 20:00 Uhr /// Dom St. Stephan /// Passau

Ringlstetter & Band

27.07.2017 /// 20:00 Uhr /// KULTUR+KONGRESS FORUM (Raiffeisen-Saal) /// Altötting

mehr
mehr