• pnp.de
  • regioevent.de
  • heimatsport.de


pnp.de 22.10.2017



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Märchenhaft  |  13.08.2017  |  12:14 Uhr

Mit 16 auf dem Laufsteg: Model Sofia Mechetner

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Fotostrecken Fotostrecke






Sofia Mechetner ist schrecklich müde. Um 5 Uhr morgens hat sie einen Fernsehspot für ein Einkaufszentrum gedreht, anschließend schrieb sie eine Englischprüfung in der Schule, nachmittags musste sie erstmal schlafen.

"Ich mag es nicht, früh aufzustehen und den ganzen Tag zu arbeiten", sagt die 16-Jährige auf dem Sofa in der Wohnung ihrer Familie. Mit ihrem Bruder, ihrer Schwester und ihrer Mutter lebt sie in Cholon, einem Vorort von Tel Aviv.





Vor zwei Jahren sorgte Sofia Mechetner (sprich: Metschetner) für einen Skandal auf der Pariser Modewoche. Mit 14 Jahren eröffnete sie in einer leicht durchsichtigen Tunika für das französische Modehaus Christian Dior den Laufsteg. Nicht nur in Israel wurde darüber diskutiert, wie heikel es sei, wenn jemand schon so jung als Model arbeite - und dann auch noch in einem solchen Kleid. Mechetner sagte damals der "Jerusalem Post": "Nacktheit in der Mode ist Kunst und nicht Sexualität."

So groß, schön und schlank wie sie ist, hatte ihre Mutter sie zuvor bei einer Modelagentur in Tel Aviv angemeldet. Die Agentur schickte sie nach Paris, wo sie zufällig in einem Dior-Laden Raf Simons, den Chefdesigner der Marke, traf. Dieser buchte Mechetner sofort für seine Schau.

Mechetners Geschichte erinnert an das Märchen von Aschenputtel: Sie stammt aus ärmlichen Verhältnissen, ihre Mutter, die aus Russland kommt, brachte sich und ihre drei Kinder als Putzfrau und Näherin durch. Die Familie lebte 2015 noch in einer kleinen Wohnung. Mechetner teilte sich ein Zimmer mit ihren beiden kleinen Geschwistern.

Heute leben die Mechetners dank Sofias Model-Jobs in einer großzügigen Wohnung einige Häuser weiter. Mechetner hat ein eigenes Zimmer mit einem breiten Bett, weißen Möbeln und einem Flachbildfernseher. Über ihrem Bett hängt ein gerahmtes Zeitschriftencover für Dior von ihr. Auf dem Schrank sitzt ein riesiger weißer Teddy - ein Geschenk von Freunden zum 16. Geburtstag. "Wenn ich einsam bin, dann knuddele ich Pinky", sagt Mechetner mit ihrer leisen Stimme und lächelt.

Dior hatte ihr zunächst einen Exklusiv-Vertrag über rund 210 000 Euro gegeben. Mittlerweile hat Mechetner unter anderem für Ralph Lauren gearbeitet, für Chanel und Valentino. "Für mich bedeutet es, Geld nach Hause zu bringen, es hilft uns, und ich liebe es", sagt sie über ihre Arbeit. Allerdings wird Mechetner aufgrund rechtlicher Bestimmungen erst mit 18 Jahren Zugriff auf alles haben, was sie verdient hat.

Sie war auf Fashion Weeks in London, New York, Los Angeles, Paris und Mailand. Los Angeles gefiel ihr dabei am besten - "es ist ein heißer Ort, und die Menschen sind nett", sagt die Jugendliche. Zuvor sei sie nie in einem anderen Land gewesen, abgesehen von einem Besuch in Usbekistan mit ihrer Großmutter als Kind.

Mechetner geht weiter zur Schule und will nächstes Jahr ihren Abschluss machen. Ihre Lehrer helfen ihr, den Schulstoff aufzuholen, wenn sie mal wieder eine Woche oder zwei Wochen im Ausland war. Nach dem Abschluss will die 1,80 Meter große Blondine erst einmal nach New York ziehen.

Ihre Mutter Ksenia Mechetner ist stolz auf ihre Tochter. Sorgen darüber, dass Sofia so viel weg ist, äußert sie nicht. "Seit sie ein Model ist, kann ich weniger arbeiten und mehr Zeit zu Hause mit ihr und ihren Geschwistern verbringen und sie mit auf Reisen nehmen", sagt die 44-Jährige. "Ich bin so dankbar für ihre Hilfe."

Ihre Agentin Rotem Gur lobt nicht nur die Erscheinung von Mechetner: "Sie sieht aus wie eine Mischung aus Claudia Schiffer, Kate Moss und Anna Ewers." Das Mädchen habe auch die richtige Einstellung zum Modeln. "Sie arbeitet hart und beschwert sich nie", sagt Gur.

Mittlerweile trainiert Mechetner dreimal die Woche mit einem Coach. "Ich muss in Form bleiben", sagt sie. Pasta und Hamburger sind da ein Problem. "Ich mag Hühnchen, also ist es in Ordnung", sagt sie über ihre Ernährungsregeln.

Mechetner träumt davon, ihrer Familie eine Wohnung zu kaufen, sich selbst ein Auto und davon, richtig bekannt zu werden. "Ich will wie Gigi Hadid sein oder wie Kate Moss", sagt sie über die Supermodels - "dass jeder weiß, wer ich bin."









Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2017
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2017
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am










Anzeige





Die wieder gefangene Wölfin in ihrem Gehege. Sechs Tiere waren Anfang Oktober aus ihrem Freiland-Gehege bei Lindberg im Nationalpark Bayerischer Wald entlaufen. − Foto: Nationalpark Bayerischer Wald

In Sachen Wolfssuche kann der Nationalpark Bayerischer Wald an diesem Samstag einen Erfolg verbuchen...



Zwei Schüsse eines Jägers verfehlten bei einer Treibjagd einen Hasen - und trafen einen 25-Jährigen am Kopf und an den Beinen. −Symbolfoto: dpa

Bei einer Treibjagd mit etwa 50 Teilnehmern ist am Samstag in Oberösterreich ein 25 Jahre alter...



Woher das Klopapier stammte, ist noch unklar. Der Bezirksfischereiverein hat das Wasserwirtschaftsamt kontaktiert. − Foto: Verein

Eigentlich wollten die drei Angler des Bezirksfischereivereins Mühldorf-Altötting am Samstagmorgen...



Nach der Messerattacke in München hat die Polizei weitere Details bekanntgegeben. − Foto: dpa

Einige Stunden nach der Messerattacke von München mit mehreren Verletzten hat die Polizei Entwarnung...



Berg- und Wasserwacht retteten eine verängstigte Frau am frühen Samtagabend vom Ufersteig am Königssee. − Foto: BRK

Die Berchtesgadener Berg- und Wasserretter haben am Samstagabend eine 28-jährige Frau vom Ostufer...





Noch immer ist bei drei der aus dem Nationalpark entlaufenen Wölfe nicht sicher, wo sie sich aufhalten. −Symbolbild: Karl-Heinz Paulus

Die Suche nach den entlaufenen Wölfen scheint für die Mitarbeiter des Nationalparks Bayerischer Wald...



Im Medienzentrum diskutieren Michael Stoschek (v.l.), Matthias Wissmann, Moderatorin Ursula Helller, Matthias Müller und Dr. Philipp Rösler über die Zukunft der Automobilindustrie. − Foto: Jäger

Volkswagen wehrt sich gegen Forderungen nach einem politisch vorgegebenen Ende des...



Thomas de Maizière (M) besucht eine Moschee im niedersächsischen Ronnenberg. Der Bundesinnenminister hat sich in der Diskussion um einen muslimischen Feiertag zu Wort gemeldet. Foto: dpa

Grünen-Chef Cem Özdemir hat die Überlegung von Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) zur...



Bei diesen Wahlergebnissen können FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache (48) und seine Frau Philippa (29) strahlen. Im Innviertel strichen die Freiheitlichen große Erfolge ein. − Foto: dpa

Die rechtspopulistische Partei FPÖ rund um Heinz-Christian Strache fuhr bei der österreichischen...



Von ihren Besitzern und "Fans" wird Hündin Fida als rundum brav, todkrank und völlig ungefährlich beschrieben. Die Tatsachen sprechen Bürgermeister Johann Krichenbauer zufolge allerdings eine andere Sprache. − Foto: BR/Screenshot PNP

Es gibt Neuigkeiten von Kampfhündin Fida: Burgkirchens Bürgermeister Johann Krichenbauer gab in der...





Am Neufahrner Bahnhof ist im Sommer 2018 für Bahnreisende Schluss. Die Strecke wird voll gesperrt, um die Neufahrner Kurve fertigstellen zu können. − Foto: dpa

Sie ist eine der beiden wichtigsten Bahnanbindungen für Niederbayern, die Strecke zwischen Landshut...



Nahmen den SC Weißbach für "Verstehen Sie Spaß" im Teamwork auf die Schippe: Lockvogel Florian Marchl und Moderator Guido Cantz (rechts), der fünf Stunden in der Maske war, um sich den Fußballern als neuer Trainer Horst Stegemanns vorzustellen. − Foto: red

Ganz schön frech, was Florian Marchl da ins Rollen gebracht hat. Er sorgte dafür...



Das Aufräumen nach der großen Chiemsee-Summer-Evakuierung im August. Derzeit wird geprüft wie die Ticketpreise rückerstattet werden können. − Foto: Plank

Das Ende des Chiemsee Summer Festivals in diesem Jahr war im wahrsten Sinne des Wortes stürmisch...



− Fotos: Spielhofer

Die Historische Feuerwehr Racherting ist demnächst im Bayerischen Fernsehen zu sehen. Am Freitag, 20...



Vroni Brunner (Senta Auth) diskutiert mit Karli Kurz (Henner Quest) über den Christkindlmarkt im Brunnerwirt, dem Treffpunkt in dem erfundenen Serienort Lansing. − Foto: BR

Sogar den Söder wollte man in der Serie haben. Und da es praktisch niemanden gibt...













Kurkonzert

23.10.2017 /// 10:00 Uhr /// Kleiner Kursaal /// Bad Füssing

Es spielt das Kurorchester Bad Füssing unter der Leitung von Anna Hoppa.
Feierabendmusik

23.10.2017 /// 19:00 Uhr /// Bürgerspital /// Plattling

Es spielt die Berufsfachschule für Musik in Plattling.
LiveMusik

23.10.2017 /// 19:00 Uhr /// Café Duftleben /// Passau

Immer montags, Eintritt frei.
mehr
Zentralamerika - Kuba

25.10.2017 /// 20:00 Uhr /// k1 Saal /// Traunreut

Swing Theory

26.10.2017 /// 19:00 Uhr /// Scharfrichterhaus /// Passau

Konzert mit den "Amigos"

26.10.2017 /// 19:30 Uhr /// KULTUR+KONGRESS FORUM (Raiffeisen-Saal) /// Altötting

"Das Beste vom Besten".
mehr
mehr