• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 19.02.2018



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...









Am Freitag starten die 23. Olympischen Winterspiele. Im südkoreanischen Pyeongchang treten Sportler aus aller Welt in mehr als 100 Disziplinen an. Die Deutsche Presse-Agentur hat Prominente gefragt, wo sie bei Olympia starten würden.

Es gibt durchaus Promis, die sich auf Skiern zu Hause fühlen, wie "Fack ju Göhte"-Star Elyas M'Barek (35): "Ich bin ein sehr guter Skifahrer und fahre, seit ich klein bin." Das hat der österreichische Schauspieler mit DJ Felix Jaehn (23, "Ain't Nobody") gemeinsam - obwohl der aus dem flachen Hamburg kommt. "Ich fahre Ski, seit ich Kind bin, und war erst kürzlich in Italien im Skiurlaub. Ich hab' es aber nur an zwei Tagen auf die Piste geschafft, weil sich die Album-Deadline verschoben hat."

Andere haben eine gewisse Distanz zu den zwei dünnen Brettern, wie Musiker Mark Forster (34, "Kogong"): "Ich habe das als Kind nie gelernt, weil meine Eltern eher Bock auf Strand hatten. Das einzige, was ich mir zutraue, wäre Schlittenfahren. Ist das olympisch? Mit dem Schlitten den Hügel runterfahren? Das würde ich mir zutrauen - sogar auf dem Bauch."

Schlittenfahren steht nicht auf dem olympischen Programm, das Rennrodeln und Bobfahren dagegen schon. Die Sportler fahren allerdings einen Eiskanal hinunter - und keinen Hügel. Für Songwriter Max Giesinger (29, "80 Millionen") dennoch denkbar. "Ich bin als Kind immer gern Schlitten gefahren und irgendwie immer den Berg runtergekommen. Vielleicht würde ich das mit dem Bob auch hinbekommen."

Einer, der während seiner Karriere immer Gas gegeben hat, mag es beim Wintersport etwas risikoärmer: der frühere Formel-1-Champion Nico Rosberg (32). "Abfahrt wäre mir etwas zu verrückt, Slalom könnte gut gehen." Im alpinen Skisport gilt die Abfahrt als Königsdisziplin, die Fahrer erreichen Geschwindigkeiten von bis zu 130 km/h.

Zu schnelles Tempo, zu hohe Berge: Viele Stars setzen beim  Wintersport auf die gemütlicheren Disziplinen. "Curling. Weil es so schön ruhig ist, man drinnen nicht frieren muss und weil es so bekloppt schön ist, wenn die alle mit dem Besen rumfuchteln", sagt Heino Ferch (54). Der Schauspieler könnte in einem Team mit Moderator Elton (46) antreten. Auch er ist Curling-Fan. "Das ist 'ne sehr gemütliche Sportart, mit ein bisschen Geschick und Taktik."

Auch im Langlauf könnte ein Promi-Team zustande kommen. Angeführt von Schauspieler Matthias Schweighöfer (36): "Ich liebe Langlauf. Hat auch was Meditatives."

TV-Koch Steffen Henssler (45) gibt an, die Disziplin zu beherrschen. "Wahrscheinlich wäre ich beim Biathlon zu Hause. Laufen und Schießen. Alles andere ist schwierig." Erfahrungen im Langlauf hat auch der Berliner Schauspieler Fabian Busch (42, "Er ist wieder da"). "Wenn in Berlin mal Schnee liegt, gibt es auf dem Tempelhofer Feld sogar eine Loipe, die großartig ist. Aber bei dem Winter...kein Training."







 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)
Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (Ziffer 8 – Facebook-Plugins)


Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2018
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2018
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am










Anzeige





Die Behandlung von Kindern erfordert besondere Voraussetzungen, die Allgemeinkrankenhäuser in der Regel nicht erfüllen. Hier helfen Kinderkliniken weiter. − Foto: Symbolbild dpa/Patrick Pleul

Der 8. Februar 2018 wird den Eltern des 15 Monate alten Maximilian wohl ewig in Erinnerung bleiben...



Sieben Stunden verbrachte die damalige Gefängnispsychologin der JVA Straubing im April 2009 in der Gewalt eines Häftlings. Am Dienstag starb sie. −Symbolfoto: dpa

Fast neun Jahre ist das Gefängnis-Martyrium von Susanne Preusker her. Sieben Stunden lang befand...



Dass Alkohol legal, Cannabis aber verboten ist, hält Dr. Thomas Rieder, Facharzt für Suchterkrankungen am Bezirksklinikum Mainkofen, aus wissenschaftlicher Sicht für nicht nachvollziehbar. − Foto: Schweighofer

Wenn man mit Dr. Thomas Rieder, Leitender Medizinaldirektor, durch die Station C8 am Bezirksklinikum...



"Zum ersten Mal im Winter 2017/18 auf Ski": Mit diesem Titel veröffentlichte Severin Freund dieses Foto im Internet – bei Olympia ist der Skisprung-Star allerdings nach seiner schweren Verletzung nur Zuschauer. − Foto: Privat

Die deutschen Skispringer versuchen am Montag (13.30 Uhr) in Südkorea ihren olympischen...



Smalltalk funktioniert mit gängigen Sprachassistenten im Handy ganz gut, doch was passiert, wenn der Sprechende im starken Dialekt spricht? − Foto: Lino Mirgeler/dpa

Smalltalk mit dem Smartphone? Siris Spracherkennung funktioniert ganz gut. Auch "Alexa" versteht...





So jubelt ein Olympiasieger: Andreas Wellinger hat im südkoreanischen Pyeongchang Gold gewonnen. − Foto: dpa

Was für ein chaotisches Springen von der Normalschanze und welch ein Triumph für Andreas Wellinger...



DEL-Geschäftsführer Gernot Tripcke stellt Zweitliga-CEO René Rudorisch (r.) ein Bein: Das Banner, eine Hommage an den Film Dinner for one, zeigten Fans der Bietigheim Steelers. Es thematisiert die Verhandlungen um sportlichen Auf- und Abstieg. − Foto: Peter Hartenfelsner/imago

Wer das Geld hat, schafft an: So läuft es in der DEL, der höchsten deutschen Eishockeyliga...



Musste erneut operiert werden: Bastian Grahovac − Foto: SV Wacker

Der SV Wacker Burghausen bestreitet am Freitag um 19.30 Uhr sein viertes Vorbereitungsspiel auf die...



Shakehands zur Begrüßung: Ralf Peiß, Sportlicher Leiter beim SV Erlbach, mit Nico Reitberger. Der 18-Jährige ist erst nächste Saison spielberechtigt. − Foto: Verein

Fußball-Landesligist SV Erlbach vermeldet zwei Neuzugänge. Einer davon ist allerdings erst für die...



Augen zu und durch: Erlbachs Tim Schwedes (vorne) im Kopfballduell mit Deniz Enes bei der 1:2-Niederlage von Erlbach im Test gegen Simbach. − Foto: Geiring

Die erste Niederlage im dritten Vorbereitungsspiel kassierte der Fußball-Landesligist SV Erlbach am...





Ein tödlicher Unfall hat sich am Wochenende bei einem Faschingsumzug in Waidhofen ereignet. −Symbolfoto: dpa

Nach dem tödlichen Unfall einer jungen Frau bei einem Faschingsumzug in Oberbayern dauern die...



Martin Hurm aus Deggendorf an seinem Arbeitsplatz bei schönem Wetter in 2962 Metern Höhe. Er ist Projektleiter der neuen Seilbahn, die auf die Zugspitze führt. −Foto: Manuel Birgmann

Die höchste Baustelle Deutschlands, die größte Höhendifferenz der Welt, die weltweit höchste...



Risse, Schlaglöcher und Eintiefungen prägen die B20 rund um Nonnreit. Für 1,9 Millionen Euro wird deswegen heuer saniert. − F.: Kleiner

Im nördlichen Bereich, zwischen Burghausen und Marktl, ist die B20 seit vergangenem Jahr in...



MdL Martin Huber hielt das programmatische Referat bei der CSU. Unterneukirchens Ortsvorsitzende Marianne Bichler (r.) und Frauenunions-Kreisvorsitzende Gisela Kriegl führten durch den Abend. − Fotos: Schwarz

Ans Eingemachte gehen – das gilt am Aschermittwoch als Tradition bei der CSU: Am Vormittag...



Dass Alkohol legal, Cannabis aber verboten ist, hält Dr. Thomas Rieder, Facharzt für Suchterkrankungen am Bezirksklinikum Mainkofen, aus wissenschaftlicher Sicht für nicht nachvollziehbar. − Foto: Schweighofer

Wenn man mit Dr. Thomas Rieder, Leitender Medizinaldirektor, durch die Station C8 am Bezirksklinikum...