• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 19.01.2018



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Abbas spricht von Erpressung  |  03.01.2018  |  12:36 Uhr

Trump droht mit Stopp der Hilfen für Palästinenser

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






US-Präsident Donald Trump hat indirekt mit einem Stopp von Hilfszahlungen an die Palästinenser gedroht, wenn sie nicht zu Friedensverhandlungen mit Israel bereit sind.

Die Palästinenser wiesen die Drohung zurück. "Jerusalem und seine heiligen Stätten stehen nicht zum Verkauf, nicht für Gold und nicht für Silber", sagte ein Sprecher von Palästinenserpräsident Mahmud Abbas am Mittwoch. Die radikalislamische Hamas sprach von einer "billigen, politischen Erpressung".



Die Palästinenser hatten mit Zorn auf die US-Anerkennung Jerusalems als Israels Hauptstadt vor knapp einem Monat reagiert. Sie wollen die USA nicht mehr als Vermittler bei etwaigen Friedensverhandlungen mit Israel akzeptieren.

Trump hatte am Dienstag die Palästinenser über Twitter unter Druck gesetzt. "Es ist nicht nur Pakistan, dem wir Milliarden Dollar für nichts zahlen, sondern es sind viele andere Länder, und andere", schrieb er. "Zum Beispiel zahlen wir den Palästinensern HUNDERTE MILLIONEN VON DOLLAR im Jahr und erhalten weder Anerkennung noch Respekt. Sie wollen nicht einmal über einen lange überfälligen Friedensvertrag mit Israel verhandeln. (...) Aber wenn die Palästinenser nicht mehr bereit sind, über Frieden zu sprechen, warum sollten wir in der Zukunft irgendwelche dieser massiven Zahlungen an sie leisten?"

Das Palästinenserhilfswerk der Vereinten Nationen (UNRWA) teilte in der Nacht zum Mittwoch mit, die US-Regierung habe UNRWA nicht über irgendwelche Änderungen bei den US-Hilfszahlungen informiert. Die USA seien der größte Einzelspender.

Nach einer UNRWA-Übersicht für das Jahr 2016 zahlten die USA damals insgesamt rund 368 Millionen Dollar (rund 306 Millionen Euro) bei einem Spendenaufkommen von insgesamt rund 1,2 Milliarden Dollar (rund eine Milliarde Euro).

UNRWA unterstützt nach eigenen Angaben rund fünf Millionen palästinensische Flüchtlinge unter anderem in Jordanien, im Libanon und in den Palästinensergebieten. Während des ersten Nahostkriegs von 1948 wurden mehr als 700.000 Palästinenser vertrieben oder flohen. UNRWA hilft auch deren Nachkommen.

Außerdem unterstützen die USA nach einem Bericht des wissenschaftlichen Dienstes des US-Kongresses von 2016 unter anderem zahlreiche Projekte in den Palästinensergebieten sowie die Sicherheitskräfte dort. So waren für 2017 insgesamt 363 Millionen Dollar (umgerechnet 301 Millionen Euro) eingeplant.

Israels rechtsorientierter Erziehungsminister Naftali Bennett lobte Trumps Aussagen. "Präsident Trump hat keine Angst davor, die Wahrheit zu sagen, auch wenn sie nicht beliebt ist", sagte er. "Die Wahrheit ist, dass die USA kein Interesse daran haben, die zu finanzieren, die entgegen ihrer eigenen Interessen handeln. Die Wahrheit ist, dass die palästinensische Führung weiterhin Terroristen mit US-Steuergeldern unterstützt."

Mit seinem Tweet setzte Trump auch seine Kritik an Pakistan fort. Bereits Neujahr hatte er moniert, die USA hätten dem Land über einen Zeitraum von 15 Jahren mehr als 33 Milliarden US-Dollar Hilfe zukommen lassen, als Gegenleistung aber nichts als "Lügen und Betrug" erhalten. Trump wirft Pakistan vor, radikalislamischen Taliban aus dem Nachbarland Afghanistan Unterschlupf zu gewähren.








Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2018
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2018
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am










Anzeige





Am Mittwochabend war der Kreisbrandmeister auf dem Weg zu einem Einsatz im Landkreis Altötting von einer Straße abgekommen und schwer verletzt worden. − Foto: tb21

Die Meldung hat viele Leser betroffen gemacht: Am Mittwochnachmittag hatte ein Kreisbrandmeister aus...



Für Zigtausende Besucher bedeutet die Gerner Dult jedes Jahr Spaß pur. Für eine Krankenpflegeschülerin aber soll das Fest im vergangenen Jahr traumatisch geendet haben. − Foto: red

Es sollte ein lustiger Abend werden auf der Gerner Dult für eine Gruppe junger Schüler der...



Am Amtsgericht in Miesbach hat ein Richter für ein Verfahren gegen einen Asylbewerber aus Afghanistan ein Kreuz abhängen lassen. −Symbolfoto: dpa

Für ein Verfahren gegen einen jungen Asylbewerber aus Afghanistan hat ein Richter am Amtsgericht...



Das Auto wurde in der Nacht auf Donnerstag gestohlen. Die Polizei bittet um Hinweise. − Foto: Friso Gentsch/Archiv

Ein hochwertiger Audi A6 Avant ist seinem Besitzer in Nacht auf Donnerstag gestohlen worden...



Mindestens dreimal soll der junge Mann Heimspiele des SV Wacker besucht haben – trotz eines bundesweiten Stadionverbots. Wegen Hausfriedensbruchs stand er jetzt vor Gericht. − Foto: Butzhammer

Ein überraschendes Urteil hat das Altöttinger Amtsgericht am Donnerstagvormittag gegen einen Fan des...





Künftig für Burghausen am Ball: Maurizio Scioscia, der in Heidenheim schon 2. Liga spielte. − Foto: dpa

Neuer Mann für Wacker Burghausen: Maurizio Scioscia (26) wird den Regionalligisten in den restlichen...



Null Sicht am Schießstand: Johannes Kühn musste beim Rennen der Männerstaffel in Oberhof zweimal unter besonders irregulären Bedingungen in den Anschlag gehen. − Foto: dpa/Martin Schutt

Dass beim Biathlon-Weltcup in Oberhof ausgerechnet Johannes Kühn in der Männerstaffel fast alles...



Zwei Tore in 17 Einsätzen bejubelte Markus Mayer (rechts) beim FC Töging. Nach nur einem halben Jahr ist der Stürmer nun wieder weg. − Foto: Zucker

Zwei Abgänge meldet Fußball-Landesligist FC Töging: Markus Mayer und Marcel Erlinger haben den...



Es wird eine harte erste Woche für die Burghausener Spieler um Tim Sulmer, die am Montag erstmals wieder auf dem Platz standen. − Foto: Butzhammer

Der Ball rollt wieder an der Salzach – am Montagabend versammelte Wacker Burghausens Trainer...



Daumen hoch: Anschieber Florian Bauer (links) und Pilot Pablo Nolte haben sich beim Europacup erneut sehr gut in Form gezeigt – was ihnen kurz vor dem Saison-Highlight noch mehr Selbstvertrauen geben sollte. − Foto: W. Bauer

Weitere Podestplätze im Zweier- und Viererbob hat Florian Bauer beim letzten Europacup-Wochenende...





Am Amtsgericht in Miesbach hat ein Richter für ein Verfahren gegen einen Asylbewerber aus Afghanistan ein Kreuz abhängen lassen. −Symbolfoto: dpa

Für ein Verfahren gegen einen jungen Asylbewerber aus Afghanistan hat ein Richter am Amtsgericht...



2015 war eines der wirtschaftlich erfolgreichsten Jahre der Industriegemeinde überhaupt. Herausragend ist dabei der "Ausreißer" der Gewerbesteuer mit 15,62 Millionen Euro. −Grafik: Kämmerei

Der Gemeinderat hat sich mit der Abschlussrechnung für das Jahr 2015 befasst...



Schwer verletzt wurde ein 22-Jähriger bei einem Arbeitsunfall in Burgkirchen −Symbolfoto: Wolf

Mit schweren Verletzungen ist am Mittwoch ein Arbeiter nach einem Betriebsunfall im Burgkirchner...



Private Holzarbeiten laufen derzeit in den Straßen rund um Unterhadermark. Umgestürztes Holzwerk wird beseitigt, manche Bäume aus Gründen der Verkehrssicherheit gefällt. − Foto: Nöbauer

Seit ein paar Tagen wird die Stille im Ortsteil Unterhadermark immer wieder von den Geräuschen...



Artikel auf www.pnp.de können nun von den Lesern mit ihrem Facebook-Account kommentiert werden. −Screenshot: PNP

Mit einem neuen Kommentarsystem sind wir online in das Jahr 2018 gestartet. Seit Montag, 8...