• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 21.02.2018



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Ressortverteilung in der Groko  |  07.02.2018  |  14:49 Uhr

Schulz will Außenminister werden - Nahles SPD-Chefin?

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Fotostrecken Fotostrecke






Der SPD-Vorsitzende Martin Schulz will den Parteivorsitz an Fraktionschefin Andrea Nahles abgeben und Außenminister in einer neuen großen Koalition werden.

Als Finanzminister will die SPD den Hamburger Bürgermeister und Parteivize Olaf Scholz nach Berlin holen, wie die Deutsche Presse-Agentur aus Parteikreisen erfuhr. Er soll zudem in der neuen Regierung Vizekanzler werden. Sollte Nahles gewählt werden, stünde das erste Mal in der mehr als 150-jährigen Geschichte der Sozialdemokraten in Deutschland eine Frau an der Spitze der Partei.





Insgesamt sollen sechs Ministerien an die SPD gehen: die Schlüsselressorts Außen, Finanzen und Arbeit/Soziales sowie die Ministerien für Justiz/Verbraucherschutz, Familie und Umwelt. Wer die anderen Ministerposten übernehmen soll, war zunächst offen.

Der frühere EU-Parlamentspräsident Schulz hatte erst vor nicht ganz einem Jahr den SPD-Parteivorsitz von Sigmar Gabriel übernommen, im Dezember bestätigte ein Parteitag den 62-Jährigen mit rund 82 Prozent der Stimmen im Amt. Unter seiner Führung erlebte die SPD erst einen kurzen Hype - und stürzte in Umfragen dann wieder brutal ab.

Nach dem historisch schlechten SPD-Ergebnis von 20,5 Prozent bei der Bundestagswahl im September hatte Schulz eine große Koalition ausgeschlossen und gesagt, er werde definitiv nicht in ein Kabinett von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) eintreten. Schulz' Rückzug von der Parteispitze kann daher auch als Zugeständnis an die Gegner einer neuen großen Koalition in der eigenen Partei gewertet werden, die ihm doppelten Wortbruch vorwerfen.

In den kommenden drei bis vier Wochen stimmt die SPD-Basis über den Koalitionsvertrag ab, auf den SPD und Union sich am Mittwoch nach 13 Verhandlungstagen geeinigt haben. Insgesamt 463.723 Genossen sind stimmberechtigt, mehr als 24.000 sind seit dem Jahreswechsel neu dazu gekommen. GroKo-Gegner hatten mit dem Slogan "Tritt ein, sagt nein!" um neue Mitglieder geworben.

Vor allem die Jusos machen gegen eine Neuauflage von Schwarz-Rot mobil. Juso-Chef Kevin Kühnert äußerte sich nach Bekanntwerden der SPD-Personalpläne auf Twitter: "#NoGroko bedeutet nicht nur die Ablehnung eines Koalitionsvertrags (über den plötzlich niemand mehr spricht)", schrieb er. "#NoGroko bedeutet auch die Absage an den politischen Stil, der heute aufgeführt wird."

Die ehemalige Bundessozialministerin Nahles hatte sich zunächst mit Blick auf eine neue GroKo sehr skeptisch geäußert, dann aber für Koalitionsverhandlungen mit der Union geworben. Beim SPD-Parteitag im Januar, der nach Ende der Sondierung über den Eintritt in Koalitionsverhandlungen entschied, galt die Rede der 47-Jährigen als mitentscheidend dafür, dass die Delegierten überhaupt mehrheitlich mit Ja stimmten - auch wenn das Ergebnis knapp ausfiel. Künftig soll sie Fraktion und Partei in einer Doppelfunktion führen.







 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)
Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (Ziffer 8 – Facebook-Plugins)


Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2018
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2018
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am










Anzeige





Seit 9. Oktober sitzt Christian Wilke in einem Gefängnis in Al Ain (Vereinigte Arabische Emirate): Seine Mutter kämpft für seine Freilassung. − Foto: Wilke

Seit 9. Oktober sitzt Christian Wilke aus Landau an der Isar (Landkreis Dingolfing-Landau) in den...



Trotz Sonnenscheins soll es zu Anfang nächster Woche eisig kalt in der Region werden. − Foto: dpa

Es wird kalt in der Region – bitterkalt. "Vor uns liegt die kälteste Phase des Winters"...



Dieses Bier ist schwer in Ordnung! Mit dem Donald-Trump-Signature-Move aus zusammengepresstem Daumen und Zeigefinger preist Peter Mertens sein Dump-Beer an – oder wie es der Mann mit der roten Krawatte formulieren würde: "The greatest beer that God ever created!" −F.: Thois/pm-designzirkus

Ein kreativer Grafiker aus Truchtlaching (Landkreis Traunstein) schenkt Populisten und...



Beim Vollbrand eines landwirtschaftlichen Gebäudes in Obermotzing bei Aholfing im Landkreis Straubing-Bogen ist hoher Sachschaden entstanden. − Foto: Alexander Auer

Ein großes Feuer hat es in der Nacht auf Mittwoch in der Gemeinde Aholfing im Landkreis...



Die Spieler des FC Bayern München feiern mit ihren Fans den 5:0-Kantersieg gegen Besiktas Istanbul am Dienstagabend mit den Fans in der Allianz Arena in München. − Foto: dpa

Von einem entspannten Betriebsausflug in die Türkei wollte Jupp Heynckes trotz des "Kantersieges"...





So jubelt ein Olympiasieger: Andreas Wellinger hat im südkoreanischen Pyeongchang Gold gewonnen. − Foto: dpa

Was für ein chaotisches Springen von der Normalschanze und welch ein Triumph für Andreas Wellinger...



Obenauf war Burghausen um Daniel Hofstetter im Test gegen Innsbruck. − Foto: Zucker

Am Samstag geht die Winterpause in der Regionalliga zu Ende, in Bayern höchster Amateurklasse rollt...



Augen zu und durch: Erlbachs Tim Schwedes (vorne) im Kopfballduell mit Deniz Enes bei der 1:2-Niederlage von Erlbach im Test gegen Simbach. − Foto: Geiring

Die erste Niederlage im dritten Vorbereitungsspiel kassierte der Fußball-Landesligist SV Erlbach am...



Yunus Karayün (32) wurde in Kirchanschöring freigestellt, Ex-Profi Michael Kostner (49) übernimmt. − Foto: Butzhammer

Knapp zwei Wochen vor dem Frühjahrsrunden-Auftakt der Fußball-Bayernliga Süd hat der...



Musste erneut operiert werden: Bastian Grahovac − Foto: SV Wacker

Der SV Wacker Burghausen bestreitet am Freitag um 19.30 Uhr sein viertes Vorbereitungsspiel auf die...





Wirtschaftsexperte Hans-Werner Sinn. − Foto: Michael Kappeler/dpa

Der frühere Chef des ifo-Instituts, Hans-Werner Sinn, sieht die EU auf dem Weg in eine Transferunion...



Am Stammsitz in Jandelsbrunn (Lkr. Freyung-Grafenau) investiert Knaus Tabbert gerade kräftig – links im Bild die neue Produktionshalle. − Foto: _Seidl

Die Knaus Tabbert GmbH wird als Börsenkandidat gehandelt, wie die PNP aus gut informierten Kreisen...



Die Polizei in Landshut sucht nach zwei Männern, die im Stadtpark eine Frau überfallen haben −Symbolfoto: PNP

Eine Frau ist im Landshuter Stadtpark von zwei Männern überfallen worden. Das Duo forderte bei dem...



Annegret Kramp-Karrenbauer soll neue Generalsekretärin der CDU werden. − Foto: dpa

CDU-Chefin Angela Merkel will die saarländische Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer als...



Die Kombinierer Fabian Riessle (r-l), Eric Frenzel, Johannes Rydzek aus Deutschland laufen auf der Strecke. − Foto: Daniel Karmann/dpa

Angeführt von Vierfach-Weltmeister Johannes Rydzek sind die deutschen Kombinierer zu einem...