• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 25.02.2018



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Eishockey-Aufreger  |  14.11.2017  |  15:11 Uhr

Adler Mannheim wehren sich gegen Vorwürfe

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






 Es ist ein übles Foul, das Entsetzen auslöste. Ein Foul, das eine Vier-Spiele-Sperre nach sich zieht. Über das auch eine Woche später die Aufregung in der Eishockey-Szene nicht abgeklungen ist.

Im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League checkt Mannheims Profi Thomas Larkin seinen Gegenspieler von Brynäs IF. Daniel Paille sieht den Check nicht kommen, kann sich nicht darauf einstellen. Benommen bleibt der frühere NHL-Profi liegen. Das Aus der Adler ist da bereits besiegelt. Es sind unschöne Szenen am hektischen Schluss, bei denen auch Coach Sean Simpson keinen guten Eindruck hinterlässt.



"Es war eine sehr grob unsportliche Aktion. Ich hoffe, dass es dem Spieler bald wieder besser geht, denn so etwas ist wirklich unnötig und gehört nicht in so einen Rahmen", monierte Kölns Nationalspieler Moritz Müller als Außenstehender. Der Präsident des Deutschen Eishockey-Bunds, Franz Reindl, wertete es als "grobes Foul", das entsprechend bestraft worden sei: "Damit ist es für uns erledigt."

Für die Schweden sind die Geschehnisse nicht so einfach abgehakt, wütende Kommentare richten sich gegen die Adler Mannheim. Der Sportchef von Brynäs, Stefan Bengtzen, sagte der Zeitung "Aftonbladet": "Da bekommst du Angst, das war wie ein Mordversuch."

Der siebenmalige deutsche Meister reagiert empört, fühlt sich verunglimpft und wehrt sich gegen eine "Hetzjagd" aus seiner Sicht. "Wir weisen diese Anschuldigungen weit von uns. Thomas hatte nicht die Absicht, seinen Gegenspieler zu töten", sagte Geschäftsführer Daniel Hopp. "In diesem Fall fällt die Wortwahl "Mordversuch" in den Bereich der üblen Nachrede. Das ist eine strafbare Handlung." Eine Anzeige soll aber nicht folgen.

Zwei Tage hatte es vom Foul bis zur offiziellen Reaktion des Vereins gedauert. Unzufrieden kündigte der Club Konsequenzen an, über die bis Dienstag nichts bekannt wurde. "Es war nicht meine Absicht, einen Spieler zu verletzen", behauptete Larkin. "Ich wollte ursprünglich den scheibenführenden Spieler hinter dem Tor unter Druck setzen."

Vier Spiele Sperre lautet das Urteil des Sportausschusses der Champions Hockey League gegen den italienischen Nationalspieler. Für die Deutsche Eishockey Liga ist der Fall damit abgeschlossen. Ein DEL-Experte schätzt das Foul nicht als vorsätzlich ein.

Auch Larkins Verteidiger-Kollege Nikolai Goc und Cheftrainer Simpson wurden nach der hektischen Schlussphase für je eine Partie verbannt. Von Simpson gibt es Videoaufnahmen, wie er lächelt, während der verletzte Spieler der Schweden auf dem Eis liegt. Das Grinsen habe sich nicht auf den Check bezogen, sondern auf die "Beleidigungen und wilden Gesten der Fans", meinten die Adler dazu. Zudem habe er die Pressekonferenz nicht verweigert, sie sei offiziell abgesagt worden.

Der Kanadier hat generell den Ruf, ein schlechter Verlierer zu sein. Nach dem Viertelfinal-Aus im Frühjahr gegen die Eisbären Berlin hatte der 57-Jährige einem Reporter angedroht, ihn bei einer "dummen Frage", k.o. zu schlagen. Danach entschuldigte er sich. Nun erklärte Simpson: "Ich würde niemals über eine Verletzung des Gegenspielers grinsen. Das ist unsportlich und hat im Eishockey nichts verloren."








Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2018
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2018
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am










Anzeige





Ein Großaufgebot an Rettungskräften war am Freitag bei einem schweren Unfall in Reischach im Einsatz. Zwei Mädchen starben wenig später im Krankenhaus. − Foto: TB21

Nach dem tragischen Unfall in Reischach (Landkreis Altötting), bei dem am Freitag zwei elfjährige...



Auf der A70 sind zwei Ersthelfer von einem Auto erfasst und getötet worden. - Symbolfoto: Marcel Kusch/dpa

Zwei Ersthelfer sind in Bayern bei einem schweren Unfall auf der Autobahn 70 ums Leben gekommen...



Zwei Männer aus dem Landkreis Cham haben sich am Freitag ein illegales Autorennen auf der B20 geliefert. Die Polizei konnte beide Fahrer stellen - und stellte die Autos sicher. −Symbolfoto: Bundespolizei

Vermutlich mit weit über 200 km/h haben sich am Freitagabend zwei Autos ein Rennen auf der B20 bei...



Helmut Mayerhofer und seine Frau Gertraude. Ihnen gehört der Ring, der im Internet für so viel Aufregung sorgte. Die beiden haben 1974 geheiratet und haben zwei Söhne. − Foto: privat

Helmut Mayerhofer kann es noch gar nicht glauben. "Das ist wie aus einem schlechten...



Die Hundebesitzer, Familie Julia, Andreas, Jasmin und Marie Ehret Vaeth, nehmen ihren Schäferhund Rapunzel in einer Tierklinik entgegen. Rapunzel verschwand im August 2017 in Frankfurt und ist sechs Monate später in der Nähe des 400 Kilometer entfernten Zürich wieder aufgetaucht. − Foto: Ennio Leanza/KEYSTONE/dpa

Nach einer fast halbjährigen Odyssee ist die Schäferhündin Rapunzel wieder in der Obhut ihrer...





In den kommenden Tagen ist Dauerfrost vorhergesagt − keine guten Aussichten für die Fußballer. − Foto: Lakota

Die Regionalliga hat es schon eiskalt erwischt − und auch für die kommende Woche sieht es...



Wacker Burghausen und Schalding treffen am Freitagabend in einem Testspiel aufeinander. − Foto: Lakota

Nichts geht in Burghausen, nichts geht in Schalding: Die Regionalligisten haben wie erwartet ihr...



Dreifacher Torschütze: Markus Gallmaier (links), im Duell mit Christoph Schulz, erwies sich beim Schaldinger 4:0 gegen Burghausen als sehr treffsicher. − Foto: Zucker

Fußball-Regionalligist SV Schalding-Heining hat sich in einem Testspiel beim SV Wacker Burghausen...



Obenauf war Burghausen um Daniel Hofstetter im Test gegen Innsbruck. − Foto: Zucker

Am Samstag geht die Winterpause in der Regionalliga zu Ende, in Bayern höchster Amateurklasse rollt...



Augen zu und durch: Erlbachs Tim Schwedes (vorne) im Kopfballduell mit Deniz Enes bei der 1:2-Niederlage von Erlbach im Test gegen Simbach. − Foto: Geiring

Die erste Niederlage im dritten Vorbereitungsspiel kassierte der Fußball-Landesligist SV Erlbach am...





Sorgfältig prüft Adolf Georg, ob sich die Balken auf der richtigen Arbeitshöhe befinden. − Fotos: Pfingstl/Regnauer

55 Jahre im Dienst. Dieses Betriebsjubiläum muss man sich erst einmal auf der Zunge zergehen lassen...



Die Kombinierer Fabian Riessle (r-l), Eric Frenzel, Johannes Rydzek aus Deutschland laufen auf der Strecke. − Foto: Daniel Karmann/dpa

Angeführt von Vierfach-Weltmeister Johannes Rydzek sind die deutschen Kombinierer zu einem...



Pilotin Mariama Jamanka und Anschieberin Lisa Buckwitz aus Deutschland im Eiskanal. Foto: Tobias Hase/dpa

Als B-Team gestartet und plötzlich Gold gewonnen: Zweierbob-Pilotin Mariama Jamanka und Anschieberin...



Singt unter freiem Himmel in Burghausen: Anastacia. − Foto: Peter Svenson

Sie ist eine der markantesten Stimmen im internationalen Pop: Die 49 Jahre alte US-Sängerin...



Bis zum September will die Stadt im Kindergarten Zauberwald einen weiteren Gruppenraum bauen, um im neuen Kindergartenjahr ausreichend Plätze zur Verfügung stellen zu können. Das Bild zeigt spielende Kinder Einrichtung mit Leiterin Andrea Zepmeisel. − Foto: Wetzl

Die Kindergartensituation ist angespannt, freie Plätze werden knapp. Nun dauert es ja noch...







Anzeige
Professionelles Heimtraining für Zuhause: Mit einem Kettler Heimtrainer Fahrrad zielgerichtet die Ausdauer verbessern.