• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 19.01.2018



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Niederlage in Augsburg  |  13.01.2018  |  19:24 Uhr

HSV stürzt in noch größere Abstiegsnot

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 78 / 114
  • Pfeil
  • Pfeil




Heribert Bruchhagen verließ das Augsburger Stadion mit einer Leidensmiene. Der FC Augsburg hat die Abstiegssorgen des Hamburger SV zum Rückrundenstart der Fußball-Bundesliga noch weiter verschärft.

Die Hanseaten unterlagen nach einer vor allem in der Offensive nicht erstligareifen Leistung verdient mit 0:1 (0:1). "Die Leistung ist nicht ausreichend, da muss mehr kommen", lautete das bittere Urteil des Vorstandsvorsitzenden Bruchhagen. Gemeinsam mit Sportchef Jens Todt war er bemüht, nicht auch noch Diskussionen um Trainer Markus Gisdol aufkommen zu lassen. "Man muss nicht über Einzelne reden", erklärte der 69-jährige Bruchhagen.

Ja-Cheol Koo belohnte die Augsburger vor 30 087 Zuschauern mit seinem Kopfballtor in der 45. Minute für ein zielstrebigeres Angriffsspiel. "Es muss auch mal ohne Spektakel gehen", meinte FCA-Manager Stefan Reuter. "Mit der Defensivleistung bin ich sehr, sehr zufrieden, mit der Offensivleistung nicht", resümierte FCA-Trainer Manuel Baum.

Die Augsburger können nach dem gelungenen Start ins neue Jahr mit 27 Punkten den Blick auf die Europa-League-Plätze richten. Der HSV, der sich in den 90 Minuten nicht eine große Torchance erarbeiten konnte, wandelt mit 15 Zählern weiter am Abgrund zur 2. Liga. "Die knappe Niederlage tut uns überhaupt nicht gut in unserer Situation", sagte HSV-Coach Gisdol.

Die Hamburger gingen mit einer neuen Nummer eins in die Rückrunde. U21-Europameister Julian Pollersbeck feierte sein Bundesligadebüt. Der 23-Jährige machte keine Fehler, hielt einige Bälle, konnte die Niederlage aber auch nicht verhindern. Das größte Problem des HSV bleibt die fehlende Durchschlagskraft im Offensivspiel (15 Tore).

Ohne das erkrankte Talent Jann-Fiete Arp strahlte das Team keine Gefahr aus. Bobby Wood blieb wieder einmal blass. Der Ex-Augsburger André Hahn rannte und rackerte, bewirkte aber ebenfalls nichts. "Was wir nach vorne machen, das ist einfach zu wenig", klagte Gisdol. Sportchef Todt berichtete nach dem Spiel, dass bei Neuzugängen im Winter aktuell "nichts heiß" sei.

Körpereinsatz war Trumpf in der Augsburger Arena. Spielerisch blieb vieles Stückwerk. Die Augsburger agierten oft überhastet, aber mit mehr Zug zum Tor. Den Ausfall von Torjäger Alfred Finnbogason (11 Saisontreffer) versuchte der 20-jährige Sergio Córdova bei seinem Startelfdebüt mit viel Einsatz auszugleichen. Der Venezolaner prüfte Pollersbeck mit einem Schuss (39.). Caiuby (4.) und der Ex-Hamburger Michael Gregoritsch (15./32.) hatten weitere Möglichkeiten. Der FCA belohnte sich für die überlegene erste Hälfte spät: Eine präzise Flanke von Caiuby köpfte Koo platziert ins Hamburger Tor.

Das fußballerische Niveau der Partie sank nach dem Seitenwechsel noch weiter ab. Die Augsburger konnten die knappe Führung verwalten, die Abwehr um den starken Martin Hinteregger hatte alles unter Kontrolle. FCA-Verteidiger Philipp Max hatte Pech, dass sein von Gregoritsch noch leicht berührter Schuss an den rechten Torpfosten klatschte (75.). Kurz vor dem Ende scheiterte der Brasilianer Caiuby nach einem mit letzter Kraft ausgeführten Sololauf an Pollersbeck.






 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)
Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (Ziffer 8 – Facebook-Plugins)


Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2018
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2018
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am










Anzeige





Am Mittwochabend war der Kreisbrandmeister auf dem Weg zu einem Einsatz im Landkreis Altötting von einer Straße abgekommen und schwer verletzt worden. − Foto: tb21

Die Meldung hat viele Leser betroffen gemacht: Am Mittwochnachmittag hatte ein Kreisbrandmeister aus...



Für Zigtausende Besucher bedeutet die Gerner Dult jedes Jahr Spaß pur. Für eine Krankenpflegeschülerin aber soll das Fest im vergangenen Jahr traumatisch geendet haben. − Foto: red

Es sollte ein lustiger Abend werden auf der Gerner Dult für eine Gruppe junger Schüler der...



Am Amtsgericht in Miesbach hat ein Richter für ein Verfahren gegen einen Asylbewerber aus Afghanistan ein Kreuz abhängen lassen. −Symbolfoto: dpa

Für ein Verfahren gegen einen jungen Asylbewerber aus Afghanistan hat ein Richter am Amtsgericht...



Schwer begeistert waren die Fans von den Kastelruther Spatzen, mit denen nach einer Pause wegen einer Herz-OP auch Bandleader Norbert Rier wieder auf der Bühne stand. − Foto: Graf

Die Kastelruther Spatzen haben auf ihrer Tournee 2018 mit dem Titel "Die Tränen der Dolomiten" am...



Das Auto wurde in der Nacht auf Donnerstag gestohlen. Die Polizei bittet um Hinweise. − Foto: Friso Gentsch/Archiv

Ein hochwertiger Audi A6 Avant ist seinem Besitzer in Nacht auf Donnerstag gestohlen worden...





Null Sicht am Schießstand: Johannes Kühn musste beim Rennen der Männerstaffel in Oberhof zweimal unter besonders irregulären Bedingungen in den Anschlag gehen. − Foto: dpa/Martin Schutt

Dass beim Biathlon-Weltcup in Oberhof ausgerechnet Johannes Kühn in der Männerstaffel fast alles...



Künftig für Burghausen am Ball: Maurizio Scioscia, der in Heidenheim schon 2. Liga spielte. − Foto: dpa

Neuer Mann für Wacker Burghausen: Maurizio Scioscia (26) wird den Regionalligisten in den restlichen...



Notgedrungen fand der Feld-, Wald- und Wiesen-Lauf in Tacherting-Altenham 2017 erstmals im Frühjahr statt. Ab sofort soll es immer so sein. − Foto: Veranstalter

Zweimal musste der Tachertinger Westerholzlauf im nördlichen Landkreis Traunstein in den vergangenen...



Zwei Tore in 17 Einsätzen bejubelte Markus Mayer (rechts) beim FC Töging. Nach nur einem halben Jahr ist der Stürmer nun wieder weg. − Foto: Zucker

Zwei Abgänge meldet Fußball-Landesligist FC Töging: Markus Mayer und Marcel Erlinger haben den...



Es wird eine harte erste Woche für die Burghausener Spieler um Tim Sulmer, die am Montag erstmals wieder auf dem Platz standen. − Foto: Butzhammer

Der Ball rollt wieder an der Salzach – am Montagabend versammelte Wacker Burghausens Trainer...





Am Amtsgericht in Miesbach hat ein Richter für ein Verfahren gegen einen Asylbewerber aus Afghanistan ein Kreuz abhängen lassen. −Symbolfoto: dpa

Für ein Verfahren gegen einen jungen Asylbewerber aus Afghanistan hat ein Richter am Amtsgericht...



Spaziergänge mit Hündin Lucy, die der Familie seiner Betreuerin in Schnaitsee gehört, genoss Omar bis zu seiner Verhaftung. − Foto: privat

Der 21-jährige afghanische Asylbewerber Abdol Moghadas S. ("Omar") wurde vor fast einem Jahr in...



Am Wochenende wurden in Regensburg mehrere Polizeibeamte im Einsatz verletzt. −Symbolbild: dpa

Bei einer Serie von teils gewalttätigen Übergriffen auf Polizisten sind in der Nacht zu Sonntag...



Die "neue" Feuerwehr, von links: Walter Haider, Andreas Spermann, Georg Remmelberger, Matthias Heuwieser, Benedikt Dittmann, Veronika Edhofer, Christian Weiser, Peter Pfaffenhuber, Immanuel Eberle und Michael Heuwieser.

Eine stark verjüngte Vorstandschaft ist das Ergebnis der Neuwahl auf der Jahreshaupt-versammlung der...



Die Nachfrage zur Teilnahme am freiwilligen PFOA-Blutmonitoring im Landkreis Altötting ist wie erwartet hoch. − Foto: dpa

Die Nachfrage zur Teilnahme am freiwilligen PFOA-Blutmonitoring im Landkreis Altötting ist wie...







Anzeige
Professionelles Heimtraining für Zuhause: Mit einem Kettler Heimtrainer Fahrrad zielgerichtet die Ausdauer verbessern.