• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 19.02.2018



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Keine Reaktion auf Spekulation  |  08.02.2018  |  14:22 Uhr

Lewandowski blockt Real-Thema ab - Jagd auf Heynckes-Rekord

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Beim Thema Real Madrid wurde Robert Lewandowski kurz wortkarg.

"Ich kenne die Situation wirklich ganz gut. Jedes Jahr gibt es diese Gerüchte", sagte der polnische Fußball-Nationalspieler in München zu den neuerlichen Spekulationen aus Spanien, wonach es den aktuell besten Torschützen der Bundesliga vom deutschen Serienmeister FC Bayern München zu den Königlichen ziehen würde.

Am Mittwoch hatte die spanische Sportzeitung "Marca" berichtet, dass Lewandowskis Agent Cezary Kucharski, der als guter Bekannter der Real-Bosse gilt, das Interesse seines Klienten an einem Wechsel zum Champions-League-Sieger verdeutlicht. Die Frage aber lautet: Ist der Pole Kucharski überhaupt noch Lewandowskis Berater? "Ja, er ist es immer noch", antwortete dieser - spürbar überrascht von der Frage.

Das immer wieder aufkommende Real-Thema, das Lewandowski nicht mehr kommentieren möchte, ist allerdings ohnehin Zukunftsmusik. Die Winter-Transferfrist ist Ende Januar abgelaufen, erst im Sommer wird der Markt wieder geöffnet. Und bis dahin verfolgt Lewandowski, der an die Bayern langfristig bis 30. Juni 2021 vertraglich gebunden ist, ehrgeizige sportliche Ziele. "Die Mannschaft ist die Nummer 1", sagte er zu den angestrebten Titeln in Liga, Pokal und Champions League.

So sicher wie der nächste Meistertitel scheint Lewandowski der nächste Gewinn der Torschützenkanone. Mit 18 Toren führt er die Rangliste nach 21 Bundesliga-Spieltagen an. Und sein einziger echter Konkurrent, Pierre-Emerick Aubameyang (13 Tore), ist gerade von Dortmund zum FC Arsenal gewechselt. "Drei Jahre habe ich mit Auba gekämpft. Diese kleine Motivation ist weg", bemerkte er bedauernd.

Lewandowski führt nun einen einsamen Kampf gegen eine selbst gesteckte Tormarke. "Du musst ein Ziel haben, das sind mindestens 30 Tore. Wahrscheinlich kann ich die 3 wieder vorne haben", sagte er. Wie in den letzten beiden Spielzeiten, als er jeweils 30 Tore erzielte. Zuletzt aber hatte Aubameyang einen Treffer mehr - 31.

Tore, Tore, Tore - diese Sucht treibt einen Stürmer wie Lewandowski täglich auf dem Trainingsplatz sowie in den Stadien an. Am Samstag (18.30 Uhr) gegen den FC Schalke 04 bietet sich dem Polen zudem die Chance, einen Bundesligarekord zu egalisieren, den sein aktueller Trainer hält: Jupp Heynckes (72) hatte in den ersten elf Heimspielen der Saison 1972/73 jeweils für Borussia Mönchengladbach getroffen.

Lewandowski gelang dies bislang in den ersten zehn Partien dieser Saison in der Allianz Arena. Den Angreifer reizt die Bestmarke, und er hofft, dass auch Heynckes sie ihm gönnt: "Ich hoffe mal, dass der Trainer mich gegen Schalke von Anfang an spielen lässt."

Schließlich gibt es seit Rückrundenbeginn in Sandro Wagner einen weiteren Mittelstürmer im Bayern-Kader. Heynckes, der Lewandowski "zu den drei besten Stürmern der Welt" zählt und dessen extreme Leistungsbereitschaft sehr schätzt, kann seinem Toptorjäger nun hin und wieder eine Pause gönnen. "Ich werde keine Probleme mit dieser Situation haben", versicherte Lewandowski. Die Pause muss ja nicht gerade gegen Schalke sein, wenn er den Jupp-Rekord einstellen will.






 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)
Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (Ziffer 8 – Facebook-Plugins)


Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2018
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2018
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am










Anzeige





Die Behandlung von Kindern erfordert besondere Voraussetzungen, die Allgemeinkrankenhäuser in der Regel nicht erfüllen. Hier helfen Kinderkliniken weiter. − Foto: Symbolbild dpa/Patrick Pleul

Der 8. Februar 2018 wird den Eltern des 15 Monate alten Maximilian wohl ewig in Erinnerung bleiben...



Sieben Stunden verbrachte die damalige Gefängnispsychologin der JVA Straubing im April 2009 in der Gewalt eines Häftlings. Am Dienstag starb sie. −Symbolfoto: dpa

Fast neun Jahre ist das Gefängnis-Martyrium von Susanne Preusker her. Sieben Stunden lang befand...



Dass Alkohol legal, Cannabis aber verboten ist, hält Dr. Thomas Rieder, Facharzt für Suchterkrankungen am Bezirksklinikum Mainkofen, aus wissenschaftlicher Sicht für nicht nachvollziehbar. − Foto: Schweighofer

Wenn man mit Dr. Thomas Rieder, Leitender Medizinaldirektor, durch die Station C8 am Bezirksklinikum...



"Zum ersten Mal im Winter 2017/18 auf Ski": Mit diesem Titel veröffentlichte Severin Freund dieses Foto im Internet – bei Olympia ist der Skisprung-Star allerdings nach seiner schweren Verletzung nur Zuschauer. − Foto: Privat

Die deutschen Skispringer versuchen am Montag (13.30 Uhr) in Südkorea ihren olympischen...



Smalltalk funktioniert mit gängigen Sprachassistenten im Handy ganz gut, doch was passiert, wenn der Sprechende im starken Dialekt spricht? − Foto: Lino Mirgeler/dpa

Smalltalk mit dem Smartphone? Siris Spracherkennung funktioniert ganz gut. Auch "Alexa" versteht...





So jubelt ein Olympiasieger: Andreas Wellinger hat im südkoreanischen Pyeongchang Gold gewonnen. − Foto: dpa

Was für ein chaotisches Springen von der Normalschanze und welch ein Triumph für Andreas Wellinger...



Shakehands zur Begrüßung: Ralf Peiß, Sportlicher Leiter beim SV Erlbach, mit Nico Reitberger. Der 18-Jährige ist erst nächste Saison spielberechtigt. − Foto: Verein

Fußball-Landesligist SV Erlbach vermeldet zwei Neuzugänge. Einer davon ist allerdings erst für die...



Augen zu und durch: Erlbachs Tim Schwedes (vorne) im Kopfballduell mit Deniz Enes bei der 1:2-Niederlage von Erlbach im Test gegen Simbach. − Foto: Geiring

Die erste Niederlage im dritten Vorbereitungsspiel kassierte der Fußball-Landesligist SV Erlbach am...



DEL-Geschäftsführer Gernot Tripcke stellt Zweitliga-CEO René Rudorisch (r.) ein Bein: Das Banner, eine Hommage an den Film Dinner for one, zeigten Fans der Bietigheim Steelers. Es thematisiert die Verhandlungen um sportlichen Auf- und Abstieg. − Foto: Peter Hartenfelsner/imago

Wer das Geld hat, schafft an: So läuft es in der DEL, der höchsten deutschen Eishockeyliga...



Musste erneut operiert werden: Bastian Grahovac − Foto: SV Wacker

Der SV Wacker Burghausen bestreitet am Freitag um 19.30 Uhr sein viertes Vorbereitungsspiel auf die...





Ein tödlicher Unfall hat sich am Wochenende bei einem Faschingsumzug in Waidhofen ereignet. −Symbolfoto: dpa

Nach dem tödlichen Unfall einer jungen Frau bei einem Faschingsumzug in Oberbayern dauern die...



Martin Hurm aus Deggendorf an seinem Arbeitsplatz bei schönem Wetter in 2962 Metern Höhe. Er ist Projektleiter der neuen Seilbahn, die auf die Zugspitze führt. −Foto: Manuel Birgmann

Die höchste Baustelle Deutschlands, die größte Höhendifferenz der Welt, die weltweit höchste...



Risse, Schlaglöcher und Eintiefungen prägen die B20 rund um Nonnreit. Für 1,9 Millionen Euro wird deswegen heuer saniert. − F.: Kleiner

Im nördlichen Bereich, zwischen Burghausen und Marktl, ist die B20 seit vergangenem Jahr in...



MdL Martin Huber hielt das programmatische Referat bei der CSU. Unterneukirchens Ortsvorsitzende Marianne Bichler (r.) und Frauenunions-Kreisvorsitzende Gisela Kriegl führten durch den Abend. − Fotos: Schwarz

Ans Eingemachte gehen – das gilt am Aschermittwoch als Tradition bei der CSU: Am Vormittag...



Dass Alkohol legal, Cannabis aber verboten ist, hält Dr. Thomas Rieder, Facharzt für Suchterkrankungen am Bezirksklinikum Mainkofen, aus wissenschaftlicher Sicht für nicht nachvollziehbar. − Foto: Schweighofer

Wenn man mit Dr. Thomas Rieder, Leitender Medizinaldirektor, durch die Station C8 am Bezirksklinikum...







Anzeige
Professionelles Heimtraining für Zuhause: Mit einem Kettler Heimtrainer Fahrrad zielgerichtet die Ausdauer verbessern.