• pnp.de
  • regioevent.de
  • heimatsport.de


pnp.de 24.05.2017



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Großdemos erwartet  |  21.04.2017  |  20:38 Uhr

Machtkampf in der AfD vor Parteitag in Köln

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Fotostrecken Fotostrecke






Entscheidet sich der wochenlange Macht- und Richtungskampf in der AfD an diesem Wochenende auf dem Bundesparteitag in Köln?

Nicht nur im Tagungshotel, sondern auch davor bietet das am Samstag beginnende zweitägige Parteitreffen großes Zoffpotenzial - denn zu Protestkundgebungen werden Zehntausende Demonstranten erwartet, darunter auch Gewalttäter.



Im innerparteilichen Ringen forderte das Vorstandsmitglied Alice Weidel die Delegierten am Freitagabend auf, die Wirkung ihrer Entscheidungen auf potenzielle Wähler im Auge zu behalten. Primärziel müsse es sein, "mit maximaler Fraktionsstärke in den Bundestag einzuziehen", sagte Weidel der Deutschen Presse-Agentur. "Alle anderen Belange sind diesem Ziel bedingungslos unterzuordnen." Sie gilt als mögliche Kandidatin für ein Spitzenteam im Bundestagswahlkampf.

Sachsen-Anhalts AfD-Vorsitzender André Poggenburg sprach sich aber dafür aus, dem umstrittenen Thüringer Landeschef Björn Höcke eine größere Rolle zu geben. "Ich würde ihn auf jeden Fall gern im Bundesvorstand sehen", sagte Poggenburg, der zu den Vertrauten des Rechtsauslegers gezählt wird, der "Mitteldeutschen Zeitung" aus Halle/Saale (Samstag). Er hält es für denkbar, dass der am Samstag beginnende Parteitag beschließt, die Vorstandswahlen vorzuziehen. Gegen Höcke läuft allerdings nach umstrittenen Äußerungen über das Berliner Holocaust-Mahnmal ein Ausschlussverfahren.

Offiziell stehen zwei wichtige Punkte auf der Tagesordnung: Die "Beschlussfassung über die Spitzenkandidaten zur Bundestagswahl" und die Verabschiedung eines Wahlprogramms. Welche Mitglieder der heillos zerstrittenen Parteispitze am Sonntag als Sieger auf dem Podium stehen werden, ist noch völlig offen. Genauso wie die Frage, ob es in Köln zu dem von vielen schon lange erwarteten Bruch zwischen dem rechtsnationalen Flügel und den "Realpolitikern" kommen wird.

Nach der Absage von AfD-Chefin Frauke Petry wollen andere Führungsleute der Partei keinesfalls ganz auf die Aufstellung einer Spitzenmannschaft für den Bundestagswahlkampf verzichten. "Auch ein Spitzenteam, wie sich es auch immer zusammenstellt, ist doch völlig in Ordnung", sagte der rheinland-pfälzische AfD-Chef Uwe Junge dem SWR. Die AfD-Vizevorsitzende Beatrix von Storch plädierte für ihre Vorstandskollegen Alexander Gauland und Weidel als Teil einer Führungsmannschaft. "Ich kann mir vorstellen, dass der Parteitag die beiden voll unterstützt", sagte sie der "Welt". Auch der AfD-Co-Vorsitzende Jörg Meuthen sprach sich für Gauland aus. "An ihm führt kein Weg vorbei", sagte er den "Ruhr Nachrichten".

Das erste Wort hat laut Tagesordnung die Parteivorsitzende Petry. Nach ihrer Eröffnungsrede folgt eine Reihe von Formalien. Dann darf Petrys Ehemann Marcus Pretzell zu den 600 Delegierten sprechen - als Vorsitzender der nordrhein-westfälischen AfD ist er Gastgeber der Veranstaltung.

Den Verzicht Petrys auf die Spitzenkandidatur nannte Pretzell am Freitag "endgültig". Wichtiger als Personalien sei die Ausrichtung der Partei. Petry strebt auf dem Parteitag eine Abstimmung über einen Antrag an, der festhält, dass die AfD mittelfristig koalitionsfähig werden und keine "Fundamentalopposition" betreiben will. 

Brandenburgs AfD-Fraktionsvorsitzender Gauland kreidete Petry erneut an, die AfD auseinanderdividieren zu wollen. "Ich habe nie eine Fundamentalopposition gefordert, wie mir das Frauke Petry unterstellt", sagte er der "Stuttgarter Zeitung" und den "Stuttgarter Nachrichten". "Natürlich wollen wir irgendwann auch regieren, sonst wäre ich nicht in der Partei", sagte Gauland der "Rheinischen Post". Die AfD dürfe sich jedoch nicht der Gefahr aussetzen, als kleiner Partner ausgespielt oder aufgesogen zu werden.

Die Polizei stellte sich unterdessen auf große Demonstrationen gegen die AfD und auch auf mögliche Gewalttaten aus dem linksextremen Spektrum ein. Nach ihren Angaben wurden Demonstrationen mit insgesamt rund 50 000 Menschen angemeldet. "Wir machen uns große Sorgen", sagte Polizeipräsident Jürgen Mathies. Es gebe Aufrufe, in denen von "Feuer statt Konfetti" und einer "Hölle von Köln" die Rede sei.

Die Sicherheitskräfte erwarten Blockade-Aktionen. Das Bündnis "Solidarität statt Hetze" etwa kündigte an, die Zugänge zum Tagungshotel "dichtmachen" zu wollen. Die katholischen und evangelischen Kirchen riefen dazu auf, sich an friedlichen Protesten zu beteiligen. Die Aktion stehe unter dem Motto "Unser Kreuz hat keine Haken". Meuthen warf den Kirchen vor, sich auf unlautere Weise in die Politik einzumischen.









Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2017
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2017
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am










Anzeige





Der bulgarische Lastwagenfahrer rief die Polizei. −Symbolbild: dpa

Völlig entnervt rief am Dienstagabend ein bulgarischer Laster-Fahrer den Polizeinotruf und...



Große Anteilnahme am Tod von Nicky Hayden und Julia Viellehner herrscht in den Sozialen Medien. "Zwei junge Sportler mit dem gleichen tragischen Schicksal. RIP", schreibt der Radiosender "Radio Studio Delta" aus Cesena. − Foto: Facebook

Eine kleine Unachtsamkeit, ein leichtes Touchieren – chancenlos ist ein Radfahrer...



Diese Waffen hat das Bayerische Landeskriminalamt sichergestellt. − Foto: BLKA

Einen Ring von grenzüberschreitenden, illegalen Waffenhändlern hat das Bayerische Landeskriminalamt...



Der fünfjährige Tobias Neuner aus Saulgrub im Landkreis Garmisch-Partenkirchen wird am in München vom bayerischen Innenminister Joachim Herrmann mit der Christophorus-Medaille ausgezeichnet. Der Junge hatte im Oktober 2016 als damals Vierjähriger per Notruf den Rettungsdienst alarmiert, als seine Oma einen Herzstillstand erlitten hatte. − Foto: dpa

Sie haben Leben gerettet und werden nun dafür ausgezeichnet: Innenminister Joachim Herrmann (CSU)...



Das Firmengelände der Großmetzgerei Sieber. Archivfoto: Stephan Jansen/dpa

Acht Menschen haben durch bakteriell verseuchtes Fleisch ihr Leben verloren...





Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer. − Foto: dpa

Die CSU will mit dem Versprechen milliardenschwerer Steuersenkungen in den Bundestagswahlkampf...



Die Wacker-Fans zündeten beim Spiel in Garching auch Bengalos. − Foto: Butzhammer

Wie angekündigt ist der SV Wacker Burghausen zum letzten Regionalligaspiel dieser Saison mit einer...



Wenn die bayerische Volksseele überschäumt: Bräu Maximilian Sailer und Marketingleiterin Katharina Gaßner mit dem "Corpus delicti", das es in die jüngste "Emma"-Ausgabe geschafft hat. − Foto: Hofbräuhaus Traunstein

Treffsicher zurückgeschossen hat das Hofbräuhaus Traunstein schon in sozialmedialer Eigenregie...



Der Kapitän geht von Bord: Vor dem Spiel wird Christoph Burkhard von Sportvorstand Thomas Frey verabschiedet. − Foto: Zucker

Miese Zuschauerzahl, eine aus Protest schweigende Westkurve, eine äußerst maue Leistung und...



Wegen der schlechten Sicherheitslage haben internationale Organisationen ihre Schutzmaßnahmen in der afghanischen Hauptstadt Kabul verstärkt. Nun gab es wieder einen Angriff auf Ausländer. Eine Deutsche wurde nach Regierungsangaben aus Kabul getötet. −Symbolbild: dpa

Bewaffnete haben in der afghanischen Hauptstadt Kabul eine Deutsche getötet...





Auf diesem Parkplatz vor dem westlichen Eingang des Wacker-Werks wurde der Tote im Tankauflieger eines Lkw gefunden. − Foto: Schönstetter

Auf einem Parkplatz vor dem Wacker-Werksgelände in Burghausen (Landkreis Altötting) ist am frühen...



Julia Viellehner. − Foto: pnp

Diese Nachricht erschüttert die Sportszene: Julia Viellehner (31) ist tot. Die sympathische...



Einen ungewöhnlichen Einbruch meldet die Polizei Dachau. −Symbolbild: dpa

Einen ungewöhnlichen Einbruch hat die Polizei Dachau gemeldet. Ein 55-jähriger Mann ist in der Nacht...



Beim Radtraining in den Bergen Mittelitaliens wurde die Winhöringerin Julia Viellehner (31, TSV Altenmarkt) am Montag in einen schweren Unfall verwickelt. − Foto: Archiv/ANA

Die aus Winhöring (Lkrs. Altötting) stammende Profi-Triathletin Julia Viellehner ist beim...



Diese Waffen hat das Bayerische Landeskriminalamt sichergestellt. − Foto: BLKA

Einen Ring von grenzüberschreitenden, illegalen Waffenhändlern hat das Bayerische Landeskriminalamt...













Uferlos Festival

19.05.2017 /// 16:00 Uhr /// Festivalplatz /// Freising

Musik-und Kulturfestival, über 100 Bands, 6 Bühnen, Markt der Möglichkeiten, Nachhaltigkeitszelt
1. Bayerisch-Böhmisches Bierfestival

24.05.2017 /// 17:00 Uhr /// Stadtplatz /// Zwiesel

Bei „Bier trifft Pivo“, dem 1. Bayerisch-Böhmischen Bierfestival am Zwieseler Stadtplatz zeigen...
1. Bayer.-Böhm. Bierfest "Bier trifft Pivo"

24.05.2017 /// 17:00 Uhr /// Stadtzentrum Zwiesel /// Zwiesel

10 Brauereien aus Bayern und Böhmen bieten Ihre Bierspezialitäten an, die Besucher des 1...
mehr
Konzert mit Vivek (aka Chris Columbus)

25.05.2017 /// 20:00 Uhr /// Scharfrichterhaus /// Passau

Mit seinem Programm "Jetzt oder nie!"
Chris de Burgh & Band

25.05.2017 /// 20:00 Uhr /// Gasteig (Philharmonie) /// München

Welle: Erdball

25.05.2017 /// 20:00 Uhr /// Technikum /// München

mehr
mehr