• pnp.de
  • regioevent.de
  • heimatsport.de


pnp.de 19.01.2017



RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Update vor 7 Minuten Logo DAX - Foto: Fredrik von Erichsen

Börse in Frankfurt

Zurückhaltung vor EZB-Zinsentscheid

Vor der Zinsentscheidung der Europäischen Zentralbank (EZB) haben sich die Anleger am deutschen Aktienmarkt zurückgehalten. Wenige Minuten nach dem Handelsstart stand der Dax 0,04 Prozent im Plus bei 11 604,32 Punkten. Damit trat der wichtigste deutsche Aktienindex weiter auf der Stelle: Seit...





Update vor 21 Minuten

Agrarmesse  |  19.01.2017

Grüne Woche wird eröffnet - Bund stellt Tierwohlsiegel vor

Das Logo der Internationalen Grünen Woche auf dem Messegelände in Berlin. Partnerland ist in diesem Jahr Ungarn. - Foto: Ralf Hirschberger

Begleitet von Debatten über mehr Tierschutz wird heute in Berlin die Agrarmesse Grüne Woche eröffnet. Bundesagrarminister Christian Schmidt (CSU) gibt am Abend den Startschuss zu der zehntägigen Schau der Landwirtschaft, Ernährungsindustrie und des Gartenbaus. Bis zum 29. Januar werden 400...





Angst vor Brexit  |  19.01.2017

Banken in London erwägen Verlagerung von Jobs

Nach dem Brexit-Referendum ist es ungewiss, ob Geldhäuser weiter von London aus Finanzgeschäfte in der gesamten EU betreiben dürfen. - Foto: Hannah Mckay

Wenn Großbritannien die EU verlässt, welche Geschäfte werden Banken dann noch von London aus machen können? Mehrere Geldhäuser sorgen sich deswegen - und spielen mit dem Gedanken, Arbeitsplätze von der Insel abzuziehen.





Abgas-Skandal  |  19.01.2017

Früherer VW-Chef Winterkorn vor Abgas-Untersuchungsausschuss

Martin Winterkorn war bis Ende September 2015 Vorstandsvorsitzender der Volkswagen AG.  - Foto: Friso Gentsch, Archiv

Winterkorn kommt - aber sagt er auch etwas? Grüne und Linke glauben, dass kaum ein Zeuge vor dem Untersuchungsausschuss mehr über den Diesel-Skandal zu erzählen hätte. Allzu große Hoffnungen machen sie sich aber nicht.





Deutlich mehr verdient  |  18.01.2017

Goldman Sachs profitiert von Börsen-Boom nach Trump-Wahl

Demonstranten halten vor dem Firmensitz von Goldman Sachs in New York Plakate hoch. Sie kritisieren, dass der künftige Präsident Trump mehrere ehemalige Banker mit wichtigen Posten ausgestattet hat. - Foto: Michael Nigro

Gewinnsprung bei Goldman Sachs - die Trump-Rally an den Finanzmärkten füllt der führenden US-Investmentbank zum Jahresende noch einmal kräftig die Kassen. Andere US-Großbanken profitieren ebenfalls vom brummenden Wertpapierhandel im Zuge der US-Präsidentenwahlen.





Kredite ausgeblieben  |  18.01.2017

Rückschlag bei Mifa-Rettung

Mifa-Produktion in Sangerhausen: Erst vor zwei Jahren musste der Hersteller aus einer Insolvenz gerettet werden. - Foto: Klaus-Dietmar Gabbert

Neue schlechte Nachrichten bei Mifa: Die Zahlungsschwierigkeiten sind so gravierend, dass der Fahrradhersteller seine Lieferverträge nicht einhalten kann. Viele Jobs stehen auf dem Spiel.





Neues Anreizsystem geplant  |  18.01.2017

Deutsche Bank streicht Boni für Top-Manager zusammen

Der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Bank, John Cryan, spricht beim 47. Weltwirtschaftsforum (WEF) in Davos in der Schweiz. - Foto: Gian Ehrenzeller

Deutschlands größtes Geldhaus räumt auf - das kostet und soll auch an der Führungsebene nicht spurlos vorbeigehen. Der Bonustopf für 2016 fällt bei der Deutschen Bank deutlich magerer aus. Ein bisschen Hoffnung macht der Vorstand den Top-Managern aber.





Energie teurer  |  18.01.2017

Inflation steigt: Höchster Stand seit Juli 2013

Vor allem Heizöl (plus 21,9 Prozent) und Sprit (6,0 Prozent) waren deutlich teurer als im Vorjahr. - Foto: Franziska Kraufmann

Die Zeiten der Mini-Inflation scheinen vorerst vorbei zu sein. Höhere Energiepreise treiben die Teuerung in Deutschland und im Euroraum an. Für Autofahrer, aber auch für Sparer ist das keine gute Nachricht.





Marodes Netz  |  18.01.2017

Italienische Eisenbahnen kaufen griechische Bahn

Eine Lokomotive der Griechischen Eisenbahnen (OSE) in einem Bahn-Depot im Westen von Athen. Foto: Orestis Panagiotou - Foto: dpa

Eine weitere Privatisierung in Griechenland ist unter Dach und Fach: Die staatlichen italienischen Eisenbahnen (Ferrovie Dello Stato Italiane) haben die griechische Staatsbahn Trainose gekauft. Ein entsprechender Vertrag wurde mit dem Privatisierungsfonds (TAIPED) unterzeichnet...





18.01.2017

Griechenland

Eine Lokomotive der Griechischen Eisenbahnen (OSE) in einem Bahn-Depot im Westen von Athen. Foto: Orestis Panagiotou - Foto: dpa

Eine Lokomotive der Griechischen Eisenbahnen (OSE) in einem Bahn-Depot im Westen von Athen. Foto: Orestis Panagiotou





Stärkung des Tierwohls  |  18.01.2017

Bauern kommen verhalten optimistisch zur Grünen Woche

Der Präsident des Deutschen Bauernverbandes, Joachim Rukwied in Berlin. - Foto: Ralf Hirschberger

Nach zwei Krisenjahren schöpfen die deutschen Bauern vor Beginn der Agrarmesse Grüne Woche wieder Zuversicht. "Man ist wieder verhalten optimistisch, weiß aber, dass die Talsohle noch nicht ganz durchschritten ist", sagte Bauernpräsident Joachim Rukwied in Berlin. Die Stimmung habe sich aufgehellt...





Nur vertiefte Zusammenarbeit  |  18.01.2017

Etihad dementiert Pläne für Einstieg bei Lufthansa

Etihad-Chef James Hogan plant nicht, Anteile an der Lufthansa zu übernehmen. - Foto: Steffen Schmidt

Die arabische Fluggesellschaft Etihad hat Spekulationen über einen möglichen Einstieg bei der Lufthansa eine Absage erteilt. Das Unternehmen habe keine Pläne, sich als Aktionärin an der Lufthansa zu beteiligen, sagte Etihad-Chef James Hogan bei einer Branchenkonferenz...





"Die Trendwende geschafft"  |  18.01.2017

Deutsche Bahn 2016 wieder mit positivem Betriebsergebnis

Die Bahn verdient wieder Geld. 2015 hatte die Bahn noch einen operativen Verlust von 154 Millionen Euro verbucht. - Foto: Roland Weihrauch

Die Deutsche Bahn hat nach Ansicht ihres Vorstandschefs Rüdiger Grube die Trendwende geschafft. Das Betriebsergebnis war 2016 wieder positiv. Das Projekt "Zukunft Bahn" erklärt Grube zur Chefsache.





Studie zur Stimmung  |  18.01.2017

US-Unternehmen warnen vor Handelskrieg mit China

Trump, der am Freitag als US-Präsident vereidigt wird, hatte einen Strafzoll in Höhe von 45 Prozent auf Einfuhren aus China angekündigt. - Foto: Justin Lane

Amerikanische Firmen fürchten, dass ihr Geschäft in China wegen Trumps harter Haltung Schaden nehmen wird. Aber auch an Peking üben sie Kritik und fordern: Der Wettbewerb für ausländische Firmen muss fairer werden.





Bertelsmann steht bereit  |  18.01.2017

Pearson will bei Random House aussteigen

2013 hatten Bertelsmann und Pearson ihre Buchgeschäfte Random House und Penguin zu einer neuen Gesellschaft zusammengelegt. - Foto: Marc Tirl

Die Verlagsgruppe Penguin Random House veröffentlicht Tausende neue Bücher im Jahr. Jetzt will ein Geschäftspartner aussteigen - zur Freude des Gütersloher Konzerns Bertelsmann.





Zeit für Wartung nötig  |  18.01.2017

Locomore-Fernzug nur noch vier Mal wöchentlich

Die Privatbahn Locomore hat mit Problemen wie defekte Toiletten, Mängel beim Internet-Zugang per WLAN sowie Fehler bei der Ticketbuchung zu kämpfen. - Foto: York Christoph Riccius/Locomore/dpa

Nur einen Monat nach Betriebsstart muss der neue Fernzug-Anbieter auf dem deutschen Schienennetz seine Fahrten einschränken. Der eine Zug, mit dem das Unternehmen Locomore seit Mitte Dezember täglich zwischen Stuttgart und Berlin unterwegs ist, wird vom 23. Januar bis 6...





Dubiose Hypothekengeschäfte  |  18.01.2017

US-Justiz bestätigt Milliarden-Vergleich mit Deutscher Bank

Der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Bank, John Cryan, spricht beim 47. Weltwirtschaftsforum (WEF) in Davos in der Schweiz. - Foto: Gian Ehrenzeller

Die Milliarden-Einigung der Deutschen Bank mit den US-Behörden im Streit über dubiose Hypothekengeschäfte ist in trockenen Tüchern. Das US-Justizministerium bestätigte am Dienstag den bereits im Dezember vom Frankfurter Geldhaus angekündigten Vergleich über insgesamt 7,2 Milliarden Dollar (6...





Klimaschutz  |  18.01.2017

Weltkonzerne wollen Wasserstoff-Antrieb im Auto voranbringen

Brennstoffzellenfahrzeug F-Cell GLC von Mercedes-Benz: Bislang sind erst wenige Wasserstoff-Modelle in Großserie gegangen. - Foto: Christoph Schmidt

Die Autoindustrie sucht weiter nach Antworten auf die Frage, wie der Ausstoß klimaschädlicher Abgase reduziert werden kann. Dabei besinnt sie sich auf Wasserstoff. Eine breit angelegte Initiative will das Vorhaben vorantreiben.





Sondersitzung abgesagt  |  17.01.2017

Hauptstadtflughafen: Türprobleme bringen neue Verzögerung

Dass er eine Baustelle ist und bleibt, ist eigentlich klar: Hauptstadtflughafen BER in Schönefeld. - Foto: Ralf Hirschberger

Am neuen Hauptstadtflughafen tauchen immer wieder unerwartete Schwierigkeiten auf. Aus dem Start 2017 wird nichts, ein neuer Termin steht aber noch aus. Denn der Aufsichtsrat kann noch nicht tagen.





Schuldenberg  |  17.01.2017

Athens Haushaltszahlen fallen positiv aus

In Griechenland türmte sich zuletzt ein Schuldenberg von rund 315 Milliarden Euro - etwa 180 Prozent der Wirtschaftsleistung. - Foto: Jens Büttner

Was die internationalen Geldgeber freuen dürfte, geht an den Menschen in Griechenland allerdings vorbei: Die Arbeitslosigkeit greift um sich. Junge Leute wandern aus.





Sicherheit als Herausforderung  |  17.01.2017

Touristenrekord trotz Terror: UNWTO sieht auch 2017 Anstieg

Benidorm in Spanien: Die Branche sieht die größte Herausforderung darin, die Sicherheit der Urlauber angesichts der Bedrohung durch Terrorismus zu gewährleisten. Foto: Manuel Lorenzo - Foto: dpa

Die Reiselust lässt sich vom Terror nicht trüben. Dank des siebten Anstiegs in Folge wurde 2016 ein neuer weltweiter Touristenrekord erreicht. Eine vergleichbare Wachstumsserie hatte es zuletzt in den 1960er gegeben.





Neue Arbeitsplätze  |  17.01.2017

General Motors kündigt Milliarden-Investition in den USA an

General Motors ist der größte US-Autobauer. - Foto: Jeff Kowalsky

Nach den Konkurrenten Ford und Fiat Chrysler hat auch General Motors (GM) unter dem Druck des künftigen Präsidenten Donald Trump Investitionspläne in den USA verkündet. Der größte US-Autobauer teilte mit, zusätzliche 1,0 Milliarden Dollar (900 Mio Euro) in seine heimische Produktion zu stecken...





Wertpapierhandel boomt  |  17.01.2017

Investmentbank Morgan Stanley verdoppelt Gewinn

Morgan Stanley profitierte stark vom brummenden Handel mit Wertpapieren an den Finanzmärkten. Foto: Everett Kennedy Brown - Foto: dpa

Der Börsen-Boom im Zuge der US-Präsidentenwahlen hat der US-Investmentbank Morgan Stanley einen starken Jahresabschluss beschert. Unter dem Strich verdoppelte sich der Überschuss im vierten Quartal verglichen mit dem Vorjahreszeitraum von 753 Millionen auf 1,5 Milliarden Dollar (1,4 Mrd Euro)...





Milliardendeal  |  17.01.2017

Neuer Tabakgigant: Lucky Strike holt sich Camel

Der Tabakkonzern British American Tobacco (BAT) kommt mit einem erhöhten Übernahmeangebot für den US-Konkurrenten Reynolds American doch noch zum Zug. - Foto: Nicolas Armer

Knapp 50 Milliarden Dollar zahlt British American Tobacco für den Konkurrenten Reynolds. Aus dem Zusammenschluss von Lucky Strike und Camel würde der weltweit größte Tabakkonzern entstehen. Die Branche reagiert auf den sinkenden Zigarettenabsatz.





Zugunsten der Umwelt  |  17.01.2017

Hendricks will Agrarsubventionen umverteilen

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks will EU-Gelder in einen Topf umleiten, mit dem der Bund gezielt nachhaltige Landwirtschaft fördern kann. Foto: Gregor Fischer - Foto: dpa

Die Landwirtschaft steckt in der Krise, findet Umweltministerin Barbara Hendricks - wirtschaftlich, aber auch was das Image anbelangt. Sie wünscht sich einen "neuen Gesellschaftsvertrag" mit den Bauern. Nur: Zuständig ist die SPD-Politikerin dafür nicht.





Xi Jinping in Davos  |  17.01.2017

"Nein zum Protektionismus" - China wirbt für Freihandel

"Wir müssen Nein sagen zum Protektionismus", betonte Chinas Präsident Xi Jinping in Davos. - Foto: Laurent Gillieron

Der künftige US-Präsident Trump will die Wirtschaft seines Landes mit Strafzöllen abschotten und Freihandelsabkommen aufkündigen. Das ist der falsche Ansatz, meint Chinas starker Mann Xi Jinping - und ruft zur Zusammenarbeit auf.





Weitere Warnstreiks möglich  |  17.01.2017

Tarifkonflikt bei Geldboten nicht entschärft

Am Freitag hatten sich rund 1000 Mitarbeiter in neun Bundesländern an Arbeitsniederlegungen beteiligt - wie hier in Potsdam. - Foto: Ralf Hirschberger

Auch nach einem Warnstreik haben beide Seiten keine Tariflösung für die Geldboten und -sortierer gefunden. Der Gewerkschaft Verdi sind vor allem die großen regionalen Lohnunterschiede ein Dorn im Auge.





Absatzrückgang  |  17.01.2017

VW verliert in Europa Marktanteile ein - Daimler legt zu

VW verbuchte nach dem Skandal um manipulierte Abgastests einen Absatzrückgang. - Foto: Uli Deck

Der Abgasskandal hinterlässt bei Volkswagen weiter Spuren: Der Autobauer verliert in Europa Marktanteile - während die Konkurrenz teils kräftig zulegt.





Finanzprofis optimistisch  |  17.01.2017

ZEW-Konjunkturerwartungen steigen

Experten sehen den Anstieg der Erwartungen als Vertrauensvorschuss für das Jahr 2017. - Foto: Patrick Pleul

Die Konjunkturerwartungen deutscher Finanzexperten haben sich zu Beginn des Jahres verbessert. Der entsprechende Indikator des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) sei im Januar um 2,8 Punkte auf 16,6 Zähler gestiegen, teilte das ZEW in Mannheim mit...





Sorgen wegen Brexit  |  17.01.2017

Angeschlagenes britisches Pfund erholt sich vor May-Rede

Es wird erwartet, dass May einen "sauberen" Schnitt mit Brüssel ankündigt. - Foto: Jonathan Brady

Das zuletzt schwer geschwächte britische Pfund hat sich vor einer Brexit-Grundsatzrede der britischen Premierministerin Theresa May wieder etwas erholt. Am Morgen legte die Währung um 0,7 Prozent zu und war zuletzt 1,2120 US-Dollar wert. Die Anleger an den Finanzmärkten warten mit Spannung auf eine...





1
2 3 ... 9





DAX
Chart
DAX 11.609,00 +0,08%
TecDAX 1.837,75 -0,04%
EUR/USD 1,0651 +0,16%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation






Anzeige





Das Foto zeigt den in den Fels gebauten Eremit in Saalfelden (Österreich). Die Salzburger Pfarre Saalfelden sucht einen Bewohner für ihre mehr als 350 Jahre alte Klause. − Foto: dpa

Eine Pfarrei in der Nähe von Salzburg sucht einen Eremiten. Der Einsiedler muss ohne Strom und...



Sechs Menschen kamen bei dem schrecklichen Brand ums Leben. Nun wurde in diesem Fall Anklage gegen den Ex-Bürgermeister von Schneizlreuth, Klaus Bauregger, Anklage erhoben - unter anderem wegen fahrlässiger Tötung. − Fotos: Leitner/Kretzmer

Sechs Gäste sind beim Brandinferno von Schneizlreuth (Berchtesgadener Land) erstickt...



Stein des Anstoßes – und Ziel von Kastners Farbattacken: Das Grab von Nazi-General Alfred Jodl auf der Fraueninsel. - F.: privat

Nun landet der Dauerstreit um das Alfred-Jodl-Grab auf der Fraueninsel (Lkr...



Am Mittwochmorgen durchsuchten Polizeibeamte die Wohnung eines Tatverdächtigen. Er soll Drogen an Minderjährige verkauft haben. Nachdem Betäubungsmittel gefunden wurden, stürzte sich der Mann aus dem Dachfenster. − Foto: Archiv/dpa

Noch während Polizisten seine Wohnung durchsuchten, ist am Mittwochvormittag ein Tatverdächtiger in...



Bis auf die Grundmauern brannte dieses Wohnhaus nieder. − Foto: TB21

In der Nacht zum Donnerstag brannte in der Gemeinde Polling im Landkreis Mühldorf ein Wohnhaus eines...





In seinem Shop "Dr. Green" in Schärding verkauft Thomas Jaud seit kurzem Hanfpflanzen. Nach österreichischem Recht ist das sogar erlaubt. Der Transport nach Bayern ist aber illegal. (F.: Steinhofer)

Seit eineinhalb Monaten grünt es in Passaus oberösterreichischer Nachbarstadt auf besondere Art und...



Katrin Ebner-Steiner − Foto: Binder

Ein Trachtenverein in Deggendorf hat einer AfD-Politikerin die Aufnahme verweigert...



Im Passauer Stadtteil Heining in der Königschaldingerstraße soll die neue JVA errichtet werden, die als Einrichtung zur Überwachung terroristischer Gefährder in Ostbayern dienen soll. − Foto: Rammer

Die CSU-Landtagsfraktion schlägt eine Einrichtung zur besseren Überwachung terroristischer Gefährder...



Dass das Dreikönigstreffen nach zehn Jahren wieder im Saal des ehemaligen Gasthauses Gruber, jetzt Speisefactory, stattfinden konnte, freute Landrat Erwin Schneider und Halsbachs Bürgermeister Martin Poschner gleichermaßen. Jahrelang hatte man gemeinsam gekämpft, dass die Neonazis hier nicht Fuß fassen können. − Foto: Schwarz

Die Landkreispolitik nahm beim Dreikönigstreffen in Halsbach (Kreis Altötting) am Freitagvormittag...



Der designierte US-Präsident Donald Trump fordert deutsche Autobauer auf, ihre Fabriken in den USA zu bauen. − Foto: dpa

Deutschen Autobauern könnten unter einer Präsidentschaft Donald Trumps in den USA harte Zeiten...





−Symbolfoto: Archiv

Eine waghalsige Sessellift-Fahrt in luftiger Höhe über fast 1500 Meter hat ein Bub in den Salzburger...



Lebenswillen bewies die Maus, die am Schokostern im Christbaum naschte – Katzen hatten sie ins Haus gebracht. − Foto: Kirschenhofer

Ein ungewöhnlicher Weihnachtsgast stattete Sandra Kirschenhofer aus Ach im oberösterreichischen...



13 Kilometer vor dem Nordkap war wegen der Schneemassen Schluss für den Fiesta, nicht aber für seinen Fahrer Stefan Poerschke, der zum nördlichsten Punkt Festlandeuropas schließlich zu Fuß marschierte. − Foto: Poerschke

Am Neujahrstag ist der junge Freilassinger Stefan Poerschke zu einer besonderen "Rundreise"...



Vier Bichon-Frisé-Welpen waren unter den beschlagnahmten Hunden.

Acht illegal eingeführte Welpen wurden am Samstag gegen 10 Uhr vormittags von der Bundespolizei am...



Routiniers wie Herbert Vorwallner vom FC Mühldorf sind in Trostberg ebenso zu bestaunen wie Youngster à la Keeper Lars Lewerenz vom SB Chiemgau Traunstein. − Fotos: Butzhammer

Wenn die Zuschauer am Samstag, 14. Januar, in die Trostberger Landkreishalle strömen...