• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 16.01.2018



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Quote lag bei 5,7 Prozent  |  03.01.2018  |  14:12 Uhr

Arbeitslosenzahl sinkt 2017 auf Rekordtief

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Mit einer historisch niedrigen Arbeitslosigkeit ist 2017 selbst der Jobboom der beiden Vorjahre noch übertrumpft worden.

Nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit (BA) waren 2017 im Jahresschnitt 2,553 Millionen Männer und Frauen ohne Arbeit, dies sind 158.000 weniger als im Jahr davor. Damit sank die durchschnittliche Jahresarbeitslosigkeit im vergangenen Jahr auf den niedrigsten Wert seit der deutschen Wiedervereinigung: Die Arbeitslosenquote lag 2017 bei 5,7 Prozent - und damit um 0,4 Prozentpunkte niedriger als im Jahr davor.



Der Vorstandschef der Bundesagentur für Arbeit, Detlef Scheele, zeigte sich mit der Entwicklung zufrieden: "Das ist aus unserer Sicht außerordentlich bemerkenswert", sagte er. Schließlich habe der Arbeitsmarkt im Vorjahr in größerem Umfang arbeitslose Flüchtlinge zu verkraften gehabt. Für 2018 rechnet er dagegen mit einer Abkühlung des Booms. Die Zahl der Arbeitslosen werde zwar erneut sinken - voraussichtlich aber nur noch um 60.000. "Arbeitssuchende Flüchtlinge werden die Entwicklung etwas dämpfen", prognostizierte Scheele.

Als seine Hauptaufgabe für 2018 sieht Scheele es an, "die rund 600.000 entstehenden Arbeitsplätze zeitnah zu besetzen". Zudem werde man dafür sorgen müssen, dass auch benachteiligte Gruppen am Arbeitsmarkt beteiligt werden. Dazu gehöre, nicht nur mehr Frauen für das Arbeitsleben und EU-Zuwanderer für den deutschen Arbeitsmarkt zu gewinnen, sondern auch Langzeitarbeitslose unterzubringen. "Über dem Jahr 2018 wird aus meiner Sicht stehen: Gute Besetzung der zusätzlichen Arbeitsplätze - unter Beachtung jener Menschen, die es etwas schwerer haben," sagt Scheele.

Der BA-Chef ist zuversichtlich, die Zahl der Langzeitarbeitslosen 2018 weiter kräftig drücken zu können. "Wir sind ja seit einigen Monaten bei weniger als 900.000 Langzeitarbeitslosen. Es wäre schon schön, wenn wir im Laufe des Jahres auf unter 800.000 kämen", sagte er. Im Dezember waren bei der Bundesagentur 852.000 Männer und Frauen registriert, die länger als ein Jahr arbeitslos waren. Dies waren 84 000 weniger als vor einem Jahr. Über viele Jahre hinweg hatte die Zahl der Langzeitarbeitslosen bei rund einer Million verharrt.

Insgesamt waren im Dezember 2,385 Millionen Männer und Frauen ohne Arbeit. Das waren zwar weiterungsbedingt 17.000 mehr als im November, aber 183.000 weniger als im Jahr davor. Der Dezember-Anstieg fiel damit ungewöhnlich moderat aus. Dadurch verharrte zum Jahresende die Quote bei 5,3 Prozent. Ohne die jahreszeitlichen Effekte - die in Außenberufen übliche Winterarbeitslosigkeit - wäre die Zahl der Erwerbslosen gar um 29 000 gesunken, gab Scheele zu bedenken. Rechnet man allerdings auch jene Arbeitslosen hinzu, die am Jahresende 2017 Trainingskurse und Fortbildungen absolvierten, lag die Zahl der Jobsucher um gut 100.000 höher bei 3,377 Millionen.

Leicht entspannt hat sich im Dezember die Situation bei der Flüchtlingsarbeitslosigkeit. Der seit zwei Jahren andauernde Anstieg ist seit dem Spätherbst zum Stillstand gekommen, die Zahl der als arbeitslos registrierten Flüchtlinge geht inzwischen sogar leicht zurück. Ihre Zahl lag im Dezember bei 171.000. Zählt man jene hinzu, die Integrations- und Förderkurse der Bundesagentur absolvieren, betrug die Zahl der Job suchenden Flüchtlinge im Dezember 414.000. Inzwischen fänden immer mehr Menschen aus den acht nichteuropäischen Asylherkunftsländern eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung; im Oktober waren es nach BA-Angaben 202.000.

Die Menschen haben dabei offensichtlich von dem weiter wachsenden Jobangebot profitiert. Denn die Zahl der Erwerbstätigen stieg nach Angaben des Statistischen Bundesamtes allein im November um 50.000 auf 44,74 Millionen. Das waren 613.000 Arbeitsplatze mehr als vor einem Jahr. Die sozialversicherungspflichtige Beschäftigung nahm nach Hochrechnungen der Bundesagentur im Oktober saisonbereinigt um 69.000 zu. Damit hatten 32,79 Millionen Menschen in Deutschland zuletzt einen regulären Job - 743 000 mehr als ein Jahr zuvor. Die Zahl der offenen Stellen lag im Dezember bei 761.000.








Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2018
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2018
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am











DAX
Chart
DAX 13.344,50 +1,09%
TecDAX 2.664,50 +0,42%
EUR/USD 1,2212 -0,43%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation






Anzeige





In der Nacht auf Dienstag schneite es besonders in Niederbayern und der Oberpfalz. Die Lage auf den Straßen blieb laut Polizeiangaben verhältnismäßig ruhig. −Symbolfoto: dpa

Regen und Schnee haben in der vergangenen Nacht teilweise für glatte Fahrbahnen in der Region...



Einsatzkräfte von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdiensten sichern die Unfallstelle in Eberbach (Baden-Württemberg). − Foto: Rene Priebe/dpa

43 Kinder sind der Polizei zufolge bei dem schweren Schulbus-Unfall in Eberbach östlich von Mannheim...



In der Region, so wie hier am großen Arber im Bayerischen Wald, wird es im Laufe der Woche wieder winterlich. −Symbolfoto: dpa

Es wird ungemütlich im Freistaat: Schnee, Regen und Sturmböen sorgen in den kommenden Tagen für...



Zu einem Vollbrand in einem Firmengebäude mussten am Montagabend die Feuerwehrkräfte in Straubing ausrücken. −Foto: Alexander Auer

Großeinsatz für die Feuerwehr in Straubing: Dort ist am Montagabend die Halle einer Malerfirma in...



Handauflegung bei der Firmung – unser Bild zeigt Passaus Bischof Stefan Oster, wie er das Sakrament in Altötting an eine junge Gläubige spendet. − Foto: pbp

Der Bischof des Bistums Passau, Stefan Oster, überlegt, erst 16-Jährigen das Sakrament zu spenden...





Null Sicht am Schießstand: Johannes Kühn musste beim Rennen der Männerstaffel in Oberhof zweimal unter besonders irregulären Bedingungen in den Anschlag gehen. − Foto: dpa/Martin Schutt

Dass beim Biathlon-Weltcup in Oberhof ausgerechnet Johannes Kühn in der Männerstaffel fast alles...



Künftig für Burghausen am Ball: Maurizio Scioscia, der in Heidenheim schon 2. Liga spielte. − Foto: dpa

Neuer Mann für Wacker Burghausen: Maurizio Scioscia (26) wird den Regionalligisten in den restlichen...



Zwei Tore in 17 Einsätzen bejubelte Markus Mayer (rechts) beim FC Töging. Nach nur einem halben Jahr ist der Stürmer nun wieder weg. − Foto: Zucker

Zwei Abgänge meldet Fußball-Landesligist FC Töging: Markus Mayer und Marcel Erlinger haben den...



Nur drei Kurzeinsätze in der Landesliga hatte Tobias Winklharrer (links, hier bei einem Testspiel im letzten Sommer) beim SV Erlbach. Bei Kreisklassen-Aufsteiger TuS Garching erhofft sich der Stürmer mehr Spielpraxis. − Foto: Zucker

Nach der Verpflichtung von Wolfgang Hahn vom SV Wacker Burghausen hat der SV Erlbach am Donnerstag...



Notgedrungen fand der Feld-, Wald- und Wiesen-Lauf in Tacherting-Altenham 2017 erstmals im Frühjahr statt. Ab sofort soll es immer so sein. − Foto: Veranstalter

Zweimal musste der Tachertinger Westerholzlauf im nördlichen Landkreis Traunstein in den vergangenen...





Zwischen Batterie und Getriebe war der knapp zweijährige Kater so unglücklich eingezwickt, dass nur Teile des Fells zu sehen waren. − Foto: Vorwallner

Das neue Jahr hat für den Kater "Tony" aus Töging (Landkreis Altötting) mit einem gehörigen Schreck...



2015 war eines der wirtschaftlich erfolgreichsten Jahre der Industriegemeinde überhaupt. Herausragend ist dabei der "Ausreißer" der Gewerbesteuer mit 15,62 Millionen Euro. −Grafik: Kämmerei

Der Gemeinderat hat sich mit der Abschlussrechnung für das Jahr 2015 befasst...



Artikel auf www.pnp.de können nun von den Lesern mit ihrem Facebook-Account kommentiert werden. −Screenshot: PNP

Mit einem neuen Kommentarsystem sind wir online in das Jahr 2018 gestartet. Seit Montag, 8...



Spaziergänge mit Hündin Lucy, die der Familie seiner Betreuerin in Schnaitsee gehört, genoss Omar bis zu seiner Verhaftung. − Foto: privat

Der 21-jährige afghanische Asylbewerber Abdol Moghadas S. ("Omar") wurde vor fast einem Jahr in...



Im Tarifkonflikt mit den Arbeitgebern hat die IG Metall auch bei ZF in Passau und bei BMW in Dingolfing Streiks angekündigt. −Symbolfoto: dpa

Keine wesentliche Annäherung haben die ersten Verhandlungsrunden zwischen der IG Metall und...