• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 24.02.2018



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Börse in Frankfurt  |  14.02.2018  |  18:21 Uhr

Dax geht mit Plus aus dem Handel

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Anleger am deutschen Aktienmarkt haben sich nur kurz von der Aussicht auf steigende US-Zinsen aus der Ruhe bringen lassen. Nach überraschend stark gestiegenen US-Verbraucherpreisen im Januar zogen die Renditen von US-Anleihen an und der Dax rutschte vorübergehend ins Minus.

Anschließend drehte der Leitindex jedoch wieder ins Plus und beendete den Handel mit einem Plus von 1,17 Prozent auf 12 339,16 Punkte.

Die US-Notenbank Fed dürfte angesichts der starken Teuerung die Leitzinsen in diesem Jahr viermal anheben, urteilte Michael Pearce von Capital Economics. "Der Aufwärtsdruck auf die Preise nimmt zu, was die Fed nicht wird ignorieren können", sagte der Volkswirt. Allerdings setzte das die Kurse auch an der Wall Street nicht mehr nachhaltig unter Druck: Der Dow Jones Industrial drehte nach anfänglichen Verlusten ebenfalls ins Plus.

Gleichzeitig brach der US-Volatilitätsindex VIX, der als "Angstbarometer" gilt, am Mittwoch um 20 Prozent regelrecht ein. Vor knapp zwei Wochen, als ein überraschend starker Lohn- und Gehaltsanstieg in den USA im Januar erste Sorgen um steigende Zinsen geschürt hatte, war der VIX-Index innerhalb kurzer Zeit nach oben geschossen und hatte für heftige Aktienkursverluste gesorgt.

Der Analyst Jochen Stanzl von CMC Markets wertete die Kursgewinne des Dax zur Wochenmitte als Hinweis, "dass die Verluste der vergangenen Woche zu schnell zu weit gegangen sind, und dass der Markt nun reif ist für eine Erholung".

Der MDax der 50 mittelgroßen Börsentitel kletterte um 1,38 Prozent auf 25 424,48 Punkte nach oben. Der Technologie-Index TecDax rückte sogar um 2,38 Prozent auf 2521,27 Zähler vor.

Einziger Verlierer im Dax waren die Papiere des Industriekonzerns Thyssenkrupp mit einem Minus von 0,69 Prozent. Analysten bemängelten bei den Quartalszahlen vor allem einen hohen Abfluss von Barmitteln und eine schwache Sparte Anlagenbau.

Zu den Gewinnern im Dax zählten die Aktien von ProSiebenSat.1 mit einem Plus von 3,09 Prozent. Händler verwiesen auf sich mehrende Hinweise auf ein starkes Anzeigen- und Werbejahr 2018. Hierfür sprächen Aussagen großer Werbeagenturen. RTL Group legten um 2,36 Prozent zu.

RWE gewannen 3,25 Prozent. Sie setzten den jüngsten Erholungsversuch fort. Wie andere Energiewerte auch hatten die Papiere zuvor besonders stark unter der Furcht vor steigenden Zinsen gelitten, da dann die Dividendenrendite tendenziell an Attraktivität verlieren kann - und Versorger zählen zu den klassischen Dividendenwerten.

Im TecDax profitierten die Papiere des Zahlungsabwicklers Wirecard von lobenden Worten des HSBC-Analysten Antonin Baudry. Er rechnet mit einem starken Wachstum und hält die Aktien für zu niedrig bewertet. Anteilscheine des Industriedienstleisters Bilfinger legten sogar um 5,42 Prozent zu. Der lange Zeit von Krisen geschüttelte Konzern sieht die Trendwende gekommen und will 2018 dank neuer Angebote zulegen.

Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 stieg um 0,87 Prozent auf 3369,83 Punkte. Die Börsenbarometer in London und Paris gewannen 0,64 beziehungsweise 1,10 Prozent. Der Dow Jones Industrial lag zum Handelsschluss in Frankfurt mit 0,24 Prozent im Plus.

Der Eurokurs legte am Mittwoch zu, zuletzt wurden 1,2409 Dollar für die Gemeinschaftswährung gezahlt. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuvor auf 1,2348 (Dienstag: 1,2333) US-Dollar festgesetzt.

Am Rentenmarkt stieg die Umlaufrendite von 0,50 Prozent am Vortag auf 0,51 Prozent. Der Rentenindex Rex gab um 0,01 Prozent auf 138,88 Punkte nach. Der Bund-Future verlor 0,16 Prozent auf 157,97 Punkte.






 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)
Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (Ziffer 8 – Facebook-Plugins)


Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2018
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2018
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am











DAX
Chart
DAX 12.543,00 +0,65%
TecDAX 2.616,75 +1,30%
EUR/USD 1,2296 -0,27%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation






Anzeige





Eine Gruppe Kinder ist an einer Bushaltestelle in Reischach im Landkreis Altötting von einem Auto erfasst worden. −Foto: TimeBreak21

Sie waren schon fast zuhause, als es passierte: Beim Überqueren der Straße sind am Freitagnachmittag...



Dieser Tanklaster - hier ein Archivbild - transportierte rund 34.000 Liter Kraftstoff. Geistesgegenwärtig fuhr der Lkw-Fahrer den brennenden Laster aus einem Wohngebiet. Nun wird er angeklagt. −Foto: dpa/Archiv

Einst wurde er als Held gefeiert, nun muss ein 50 Jahre alter Tanklastzugfahrer mit einem...



Über ihren Twitter-Account hat die Polizei Oberfranken am Freitag einen Busen-Tweet veröffentlicht und damit Kritik geerntet. Mittlerweile wurde der Tweet gelöscht. − Foto: Screenshot PNP

Ausgerechnet in Zeiten der #MeToo-Debatte hat die Polizei in Oberfranken über ihre eigene Arbeit mit...



Die Grippe Welle breitet sich in Bayern weite raus − Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Die Zahl der Grippe-Fälle ist in Bayern erneut deutlich angestiegen. Dem Landesamt für Gesundheit...



Dreifacher Torschütze: Markus Gallmaier (links), im Duell mit Christoph Schulz, erwies sich beim Schaldinger 4:0 gegen Burghausen als sehr treffsicher. − Foto: Zucker

Fußball-Regionalligist SV Schalding-Heining hat sich in einem Testspiel beim SV Wacker Burghausen...





In den kommenden Tagen ist Dauerfrost vorhergesagt − keine guten Aussichten für die Fußballer. − Foto: Lakota

Die Regionalliga hat es schon eiskalt erwischt − und auch für die kommende Woche sieht es...



Obenauf war Burghausen um Daniel Hofstetter im Test gegen Innsbruck. − Foto: Zucker

Am Samstag geht die Winterpause in der Regionalliga zu Ende, in Bayern höchster Amateurklasse rollt...



Wacker Burghausen und Schalding treffen am Freitagabend in einem Testspiel aufeinander. − Foto: Lakota

Nichts geht in Burghausen, nichts geht in Schalding: Die Regionalligisten haben wie erwartet ihr...



So jubelt ein Olympiasieger: Andreas Wellinger hat im südkoreanischen Pyeongchang Gold gewonnen. − Foto: dpa

Was für ein chaotisches Springen von der Normalschanze und welch ein Triumph für Andreas Wellinger...



Yunus Karayün (32) wurde in Kirchanschöring freigestellt, Ex-Profi Michael Kostner (49) übernimmt. − Foto: Butzhammer

Knapp zwei Wochen vor dem Frühjahrsrunden-Auftakt der Fußball-Bayernliga Süd hat der...





Sorgfältig prüft Adolf Georg, ob sich die Balken auf der richtigen Arbeitshöhe befinden. − Fotos: Pfingstl/Regnauer

55 Jahre im Dienst. Dieses Betriebsjubiläum muss man sich erst einmal auf der Zunge zergehen lassen...



Singt unter freiem Himmel in Burghausen: Anastacia. − Foto: Peter Svenson

Sie ist eine der markantesten Stimmen im internationalen Pop: Die 49 Jahre alte US-Sängerin...



Bis zum September will die Stadt im Kindergarten Zauberwald einen weiteren Gruppenraum bauen, um im neuen Kindergartenjahr ausreichend Plätze zur Verfügung stellen zu können. Das Bild zeigt spielende Kinder Einrichtung mit Leiterin Andrea Zepmeisel. − Foto: Wetzl

Die Kindergartensituation ist angespannt, freie Plätze werden knapp. Nun dauert es ja noch...



Dass Alkohol legal, Cannabis aber verboten ist, hält Dr. Thomas Rieder, Facharzt für Suchterkrankungen am Bezirksklinikum Mainkofen, aus wissenschaftlicher Sicht für nicht nachvollziehbar. − Foto: Schweighofer

Wenn man mit Dr. Thomas Rieder, Leitender Medizinaldirektor, durch die Station C8 am Bezirksklinikum...



Wirtschaftsexperte Hans-Werner Sinn. − Foto: Michael Kappeler/dpa

Der frühere Chef des ifo-Instituts, Hans-Werner Sinn, sieht die EU auf dem Weg in eine Transferunion...