• pnp.de
  • regioevent.de
  • heimatsport.de


pnp.de 18.10.2017



RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Züchtung von Garnelen - Foto: Carmen Jaspersen

Kein Fischmehl mehr verfüttern

Wissenschaftler wollen Garnelen möglichst vegan ernähren

Garnelen aus Deutschland sind noch ein Nischenprodukt, haben aber nach Expertenansicht Potenzial. Deshalb liegt es für Forscher des Alfred-Wegener-Instituts nahe, sich das Futter genauer anzuschauen: Es soll möglichst ohne umstrittenes Fischmehl auskommen.





Höhlenlöwen jagen Mammut  |  17.10.2017

Ausstellung über Klima und Evolution in Halle

Tierpräparator Daniel Salzer positioniert im Landesmuseum in Halle den Stoßzahn eines Mammuts. Im Hintergrund "attackiert" ein Höhlenlöwe ein Mammut-Junges. - Foto: Hendrik Schmidt

Drei Höhlenlöwen jagen ein Mammut und ihr Junges - diese Szene mit den lebensecht erscheinenden Tieren ist beim Landesmuseum Halle in Sachsen-Anhalt...





Außer Kontrolle  |  17.10.2017

Chinesisches Raumlabor stürzt ab: Warnung vor Trümmern

Das Handout zeigt das Cargoschiff "Tianzhou 1" (Himmlisches Schiff) am 22.04.2017 beim Andocken mit dem Raumlabor "Tiangong 2" (Himmelspalast). - Foto: Wang Sijang/Xinhua

Seit mehr als einem Jahr kreist "Tiangong 1" unkontrolliert um die Erde und verliert an Höhe. Nicht alle Teile werden wohl beim Wiedereintritt in die Atmosphäre verglühen.





Kräuselungen in der Raumzeit  |  16.10.2017

Gravitationswellen kollidierender Neutronensterne erfasst

Dargestellt sind die Dichteverteilungen der beiden Neutronensterne bei der Kollision. Illustration: T. Dietrich/Max-Planck-Institut für Gravitationsphysik/dpa - Foto: T. Dietrich

Gerade erst wurde der direkte Nachweis von Gravitationswellen mit dem Physik-Nobelpreis gewürdigt. Nun zeichneten Forscher erneut ein spektakuläres Gravitationswellen-Signal auf.





Herzinfarkt seltener  |  16.10.2017

Regelmäßiges Blutspenden kann gesundheitsfördernd sein

Ein Mann spendet Blut: Regelmäßige Blutspender haben nach Experten-Angaben seltener einen Herzinfarkt. - Foto: Jan Woitas/Illustration

Regelmäßige Blutspender haben nach Experten-Angaben seltener einen Herzinfarkt. Das Blutspenden scheine sich sogar auf die Lebensqualität insgesamt...





Konsum nimmt weiter zu  |  15.10.2017

Alles aus Zucker? Mehr Sirup in Lebensmitteln befürchtet

Die Deutsche Adipositas-Gesellschaft und die Deutsche Diabetes-Hilfe befürchten einen zunehmenden Einsatz von billigem Zuckersirup in Lebensmitteln in Europa. - Foto: Lukas Schulze

In Limos lauert offensichtlich Zucker - wer genau hinschaut, findet ihn aber zum Beispiel auch in Brot. Schon heute essen die Menschen zu viel Zucker, warnen Experten. Wird es bald noch mehr?





Schönheit aus dem Moor  |  14.10.2017

Torfmoos-Fingerwurz ist Orchidee 2018

Die Torfmoos-Fingerwurz ist um Hamburg, aber auch in Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen sowie vereinzelt in Schleswig-Holstein zu finden. - Foto: Claus-philipp Carstens/Heimische Arbeitskreise Orchideen Deutschlands

Viele Menschen haben exotische Orchideen auf der Fensterbank. Doch auch in Deutschland wachsen mehr als 60 Arten. Oft sind ihre Lebensräume bedroht.





Fasernetz in Silikon  |  13.10.2017

Ingenieure entwickeln künstliche Krakenhaut für die Tarnung

Ein Krake sucht in einem Aquarium nach Futter. Die Tiere sind Meister der Tarnung. - Foto: Carmen Jaspersen

Kraken sind Meister der Tarnung. Sie passen ihre Form ihrer Umgebung an. Davon inspiriert haben Forscher ein neues Material entwickelt. Es könnte bei der Tier-Beobachtung helfen - aber auch dem Militär.





Naturschutz  |  13.10.2017

Star wird "Vogel des Jahres 2018"

Der Star wird "Vogel des Jahres 2018".  - Foto: Patrick Pleul

Er ist ein talentierter Imitator und ein Kunstflieger: Doch der Star, einer der markantesten heimischen Vögel, wird seltener. Jetzt erhält er einen besonderen Titel - auch wenn er viele Winzer eher stört.





43 780 Kilometern Abstand  |  12.10.2017

Asteroid 2012 TC4 fliegt knapp an der Erde vorbei

Videostandbild aus einer Nasa-Animation: Asteroid 2012 TC4 (vorn) beim Vorbeiflug an der Erde. - Foto: NASA/JPL-Caltech

Ein hausgroßer Asteroid ist der Erde vergleichsweise nahe gekommen. Forscher nutzten die Gelegenheit, um das kosmische Geschoss zu analysieren. Das soll sie für den Ernstfall rüsten.





Clownfische in Gefahr  |  11.10.2017

Klimawandel macht "Nemo" zu schaffen

Clownfische pflanzen sich infolge der Erwärmung der Weltmeere weniger fort. - Foto: Ahmad Yusni

Der Film "Findet Nemo" machte Clownfische weltberühmt. Nun zeigt eine Studie, wie steigende Meerestemperaturen den Tieren zusetzen. Bleichen See-Anemonen aus, leidet die Fortpflanzung der Fische stark.





Reparatur im Weltall  |  10.10.2017

Zwei US-Astronauten warten Raumstation ISS bei Außeneinsatz

Die Astronauten Mark Vande Hei (l) und Randy Bresnik steigen aus der Internationalen Raumstation (ISS) aus, um gemeinsam den Roboterarm "Candarm2" zu reparieren. - Foto: NASA TV

Wer im freien Weltall schwebt, fühlt schnell, dass die Erde sehr weit weg ist, sagt der US-Astronaut Randy Bresnik. Bei seinem zweiten Außeneinsatz innerhalb weniger Tage ist er rund sechseinhalb Stunden außerhalb der Raumstation ISS. Und kommende Woche geht es weiter.





Teilen ist weiblich  |  10.10.2017

Das Frauen-Gehirn belohnt großzügiges Handeln

Yanick Landess (r) verteilt am Tag nach dem Hurrikan "Irma" an der Promenade in Miami (USA) Sandwiches, Chipstüten und Wasser an Bedürftige. - Foto: Saskia Fröhlich/Archiv

"Gib den anderen doch was ab", bekommt ein Mädchen häufiger gesagt. "Wehr dich, lass dir nix wegnehmen", heißt es bei einem Jungen eher. Im Gehirn hinterlässt das lebenslang Spuren: Teilen macht Frauen im Mittel glücklicher als Männer.





Schmutzige Vögel  |  10.10.2017

Ruß im Gefieder: Exponate zeigen einstige Luftverschmutzung

Ohrenlerchen aus den Sammlungen des Field Museums (USA): Rußgefärbte Vögel (l) aus der Zeit der Jahrhundertwende (um 1900) und saubere Vögeln danach, als es weniger Ruß in der Atmosphäre gab. - Foto: Carl Fuldner und Shane DuBay/ The University of Chicago and The Field Museum

In US-Städten wie Detroit und Pittsburgh war die Luft vor hundert Jahren so verschmutzt wie heute in Peking. Davon zeugen Vogel-Exponate in Museen, die in ihrem Gefieder den Dreck der Vergangenheit bewahrt haben.





Leibniz-Institut Saarbrücken  |  08.10.2017

Nanopartikel: Forscher untersuchen Wirkung aufs Nervensystem

Siliziumdioxid-Partikel - jedes etwa nur 80 Nanometer klein - unter einem Rasterelektronenmikroskop des Leibniz-Instituts für Neue Materialien (INM) in Saarbrücken. - Foto: Marcus Koch/INM

Feinstaub aus Abgasen und Industrieprozessen findet seinen Weg über die Luft in den menschlichen Körper - und dort möglicherweise bis ins Hirn. Das dürfte nicht ohne Folgen bleiben.





In Überresten entdeckt  |  08.10.2017

Letzte Mahlzeit vor 200 Millionen Jahren: Tintenfisch

Das versteinerte Skelett eines Fischsauriers, in dem Wissenschaftler Hinweise auf die Arme eines Tintenfisches fanden. - Foto: Dean Lomax, Lapworth Museum of Geology/University of Birmingham

Ein Tintenfisch war vor etwa 200 Millionen Jahren die letzte Mahlzeit im kurzen Leben eines Fischsauriers...





Genbaustein  |  05.10.2017

Wie aus grünen Wellensittichen blaue werden

In der Natur gibt es nur gelb-grüne Wellensittiche. Die blaue Farbvariante ist eine reine Zuchtform der kleinen Papageien. - Foto: Uwe Zucchi

Sie sehen hübsch aus, sind nicht allzu groß und lernen mit etwas Geduld sogar sprechen. Das macht Wellensittiche zu beliebten Haustieren. Doch warum sind manche blau und andere grün?





Raumfahrt  |  05.10.2017

Zwei Astronauten reparieren bei ISS-Außeneinsatz Roboterarm

Der Astronaut Mark Vande Hei arbeitet im Außenbereich der Internationalen Raumstation ISS. - Foto: NASA TV/AP/dpa

Fast sieben Stunden haben zwei Astronauten bei einem Außeneinsatz an der Internationalen Raumstation ISS gearbeitet. Alles sei nach Plan verlaufen, sagt die Nasa. Die nächsten Außeneinsätze sind schon angesetzt.





Neuheiten auf der Rehacare  |  05.10.2017

Prothese aus dem 3D-Drucker

3D-gedruckte Griffprothesen werden bei der Pflegemesse Rehacare präsentiert. Foto: Marcel Kusch - Foto: dpa

Prothesen aus dem 3D-Drucker, Rollstuhl steuern mit den Augen - das hört sich utopisch an und ist doch schon Realität. Die Pflegemesse Rehacare zeigt neueste Hilfsmittel für Menschen mit Behinderung.





Raumfahrt  |  05.10.2017

Frauen im Weltall - wie weit geht die Gleichberechtigung?

Die NASA-Astronautinnen Ellen Ochoa (L) und Nicole Mann in Bremen bei Airbus vor einem Modell der Raumfähre Orion. - Foto: Carmen Jaspersen

Frauen können in Deutschland Bundeskanzlerin werden oder Unternehmen führen. Doch bisher ist noch keine deutsche Astronautin ins All geflogen. Wieso eigentlich?





Kryo-Elektronenmikroskopie  |  04.10.2017

Chemie-Nobelpreis für Entwickler neuer Mikroskopie-Technik

Der Nobelpreis für Chemie geht an Jacques Dubochet, Joachim Frank und Richard Henderson. Foto: Claudio Bresciani - Foto: dpa

Jahrzehntelang tüftelten Wissenschaftler an einer Technik, die Biomoleküle im Detail sichtbar macht. Nach und nach stellte sich Erfolg ein. Nun bekommen drei Forscher dafür den Nobelpreis.





Fracking immer öfter Ursache  |  03.10.2017

Menschliche Aktivitäten können Erdbeben verursachen

Ein schweres Erdbeben der Stärke 7,9 hat im Mai 2008 eine Brücke in Dujiangyan zerstört. - Foto: Michael Reynolds/EPA

Gerade erst sorgten Erdbeben in Mexiko für schwere Zerstörungen, hunderte Menschen starben. Die Erdstöße hatten natürliche Ursachen - aber auch der Mensch kann Beben auslösen. Manchmal sogar erheblich starke.





Wenn Sterne explodieren  |  03.10.2017

Physik-Nobelpreis für den Nachweis von Gravitationswellen

Auf einem Monitor sind die diesjährigen Nobelpreisgewinner für Physik zu sehen. - Foto: Jessica Gow/TT NEWS AGENCY

Der Nachweis von Gravitationswellen ist für die Astronomie revolutionär. Damit könnte man womöglich bald die ersten Sekunden des Urknalls untersuchen - und etliches mehr. Drei US-Forscher bekommen für den Coup nun den Physik-Nobelpreis.





Bekanntgabe in Stockholm  |  02.10.2017

Medizin-Nobelpreis für Erforschung der Inneren Uhr

Eine Medaille mit dem Konterfei von Alfred Nobel ist im Nobel-Museum in Stockholm zu sehen. - Foto: Kay Nietfeld

Wann werden wir müde, wann wachen wir auf: Das steuert unter anderem unsere Innere Uhr. Drei US-Forscher haben über Jahre deren Funktionsweise erforscht. Dafür gibt es nun den Nobelpreis.





Vom Aussterben bedroht  |  02.10.2017

Künstliche Reproduktion soll Nashorn-Unterart retten

Weltweit gibt es nur noch zwei Weibchen und ein Männchen, die sich auf natürlichem Wege nicht mehr fortpflanzen können. - Foto: Daniel Irungu

Sie zählen zu den größten Landsäugetieren und sind stark bedroht: Nur noch drei Nördliche Breitmaulnashörner gibt es weltweit, natürliche Fortpflanzung ist ausgeschlossen. Forscher haben einen Plan.





Medizin-Studie  |  01.10.2017

Auch offen verabreichte Placebos helfen

Placebos können Patienten helfen - selbst wenn sie um das Scheinpräparat wissen. - Foto: Matthias Hiekel

Dass Placebos Patienten helfen können, ist bekannt. Doch selbst wenn Menschen wissen, dass sie nur ein Scheinpräparat bekommen, können sie davon profitieren. Experten fordern, den Effekt stärker zu nutzen.





"Big Fucking Rocket"  |  29.09.2017

Wie realistisch sind die Mars-Pläne von SpaceX?

Die von SpaceX zur Verfügung gestellte Computergrafik zeigt, wie man sich eine Landung auf dem Mars vorstellt. - Foto: SpaceX/Press Association Images

Elon Musk denkt groß. In sieben Jahren sollen Menschen zum Mars fliegen, ganze Siedlungen entstehen. Sind das Träumereien, ein PR-Gag oder doch der geniale Plan eines Visionärs?





Mit Blutsaugern im Bett  |  29.09.2017

Dreckwäsche zieht Bettwanzen an

Bettwanzen breiten sich zunehmend weltweit aus. - Foto: Arno Burgi

Bettwanzen können richtig nerven. Ihre Stiche jucken. Kratzt man, droht eine Entzündung. Forscher haben aber einen Tip, wie sich die Verbreitung der Blutsauger eindämmen lässt.





Nasa-Forscher  |  28.09.2017

Riesige "Eis-Klingen" auf dem Pluto bestehen aus Methan-Eis

Die Aufnahme von Pluto entstand bei einem Vorbeiflug der Sonde "New Horizons". - Foto: NASA/JHUAPL/SwRI

Scharfe Klingen aus Eis hoch wie Wolkenkratzer hat die Sonde "New Horizons" 2015 auf dem Pluto entdeckt - und Wissenschaftler der US-Raumfahrtagentur...





7000 Kilometern auf hoher See  |  28.09.2017

Tsunami-Folge: Tiere reisten auf Plastik-Flößen nach Amerika

Abfall an einem Strand in Thailand: Auf Flößen aus Plastikmüll gelangen viele Tierarten in fremde Kontinente. Foto: Christoph Sator - Foto: dpa

2011 ereignete sich vor der Küste Japans ein schweres Erdbeben, das einen Tsunami zur Folge hatte. Ins Meer gespülte Teile fanden sich noch Jahre später an Stränden der USA - samt darauf reisender Tierarten. Künftig dürfte das ein vielgenutzter Verbreitungsweg sein.






Anzeige





Für ein Verkehrschaos um Regensburg sorgt dieser Laster, der tonnenweise Farbe geladen hat. Foto: Ratisbona Media

Ein folgenschwerer Unfall hat sich am Mittwochmorgen auf der A3 bei Regensburg ereignet...



Thomas de Maizière (M) besucht eine Moschee im niedersächsischen Ronnenberg. Der Bundesinnenminister hat sich in der Diskussion um einen muslimischen Feiertag zu Wort gemeldet. Foto: dpa

Grünen-Chef Cem Özdemir hat die Überlegung von Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) zur...



In weiten Teilen Bayerns heulen am Mittwochvormittag die Sirenen. Wie das Innenministerium mitteilt, handelt es sich um einen Probealarm. −Symbolfoto: dpa

Es war nur ein Probealarm: In weiten Teilen Bayerns haben am Mittwoch ab 11 Uhr die Sirenen für eine...



Von ihren Besitzern und "Fans" wird Hündin Fida als rundum brav, todkrank und völlig ungefährlich beschrieben. Die Tatsachen sprechen Bürgermeister Johann Krichenbauer zufolge allerdings eine andere Sprache. − Foto: BR/Screenshot PNP

Es gibt Neuigkeiten von Kampfhündin Fida: Burgkirchens Bürgermeister Johann Krichenbauer gab in der...



Angeblich nur eine Maß getrunken hat ein Mann in München, bei dem 6,52 Promille Alkohol im Blut gemessen wurden. −Symbolfoto: dpa

Mit unglaublichen und rekordverdächtigen 6,52 Promille Alkohol ist ein Sachse am Münchner...





CDU-Innenexperte Wolfgang Bosbach spricht sich gegen muslimische Feiertage in Deutschland aus. −Foto: dpa

Muslimische Feiertage in Deutschland? Für Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) wäre dies...



Der Bundesinnenminister hat die Kontrollen für weitere sechs Monate verlängert. −Symbolbild: dpa

Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) hat die Kontrollen an den deutschen Binnengrenzen für...



Im Streit um die deutsche Pkw-Maut wird Österreich eine Klage vor dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) einbringen. −Symbolbild: dpa

Im Streit um die deutsche Pkw-Maut wird Österreich eine Klage vor dem Europäischen Gerichtshof...



Noch immer ist bei drei der aus dem Nationalpark entlaufenen Wölfe nicht sicher, wo sie sich aufhalten. −Symbolbild: Karl-Heinz Paulus

Die Suche nach den entlaufenen Wölfen scheint für die Mitarbeiter des Nationalparks Bayerischer Wald...



53 Mal musste die Freiwillige Feuerwehr in Straubing seit Juni 2016 vergeblich zur Asylbewerberunterkunft am Bahnhof in Straubing ausrücken. Es handelte sich jedes Man um einen Fehlalarm. − Foto: Archiv Jäger

53 Mal ist die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Straubing seit Juni 2016 zu Alarmen in der...





53 Mal musste die Freiwillige Feuerwehr in Straubing seit Juni 2016 vergeblich zur Asylbewerberunterkunft am Bahnhof in Straubing ausrücken. Es handelte sich jedes Man um einen Fehlalarm. − Foto: Archiv Jäger

53 Mal ist die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Straubing seit Juni 2016 zu Alarmen in der...



In eine Rettungsgasse preschte ein Münchner Verkehrsrowdy und erfasste mit seinem SUV einen Lastwagenlenker aus Tittmoning, der schwer verletzt wurde. − Foto: Verkehrspolizei Fürstenfeldbruck

Ein rücksichtsloser SUV-Fahrer hat auf der Autobahn 96 München-Lindau in einer Rettungsgasse einen...



In Bayern gibt es den meisten wilden Wald: Über zehn Prozent beträgt der nicht genutzte Anteil der Bayerischen Staatsforsten im Freistaat. − Foto: Bäumel-Schachtner

Nirgendwo gibt es so viel wilden Wald wie in Bayern. 81800 Hektar des Staatsforsts werden sich...



Matthias Frank bei einer osteopathischen Behandlung in seiner neuen Praxis in der Munastraße. Der blinde Physiotherapeut ergründet Probleme seiner Patienten mit eigenen Methoden und Fähigkeiten. − Foto: Siemers

Der Osteopath und Physiotherapeut Matthias Frank aus Traunreut (Landkreis Traunstein) hat sich...



Dekan Peter Bertram (re.) spendete den Segen beim Gottesdienst in mittelalterlichem Flair. Katharina Hantschmann vom Kirchenvorstand (v.li.), Garchings Pfarrer Alexander Schmidt und Pfarrer Hans-Ulrich Thoma standen Pfarrerin Simone Rink dabei zur Seite. − Foto: Fischer

Göttlicher Beistand ist Simone Rink gewiss. Doch diesen wird die 52-Jährige vielleicht auch das ein...













Halbzeit!

18.10.2017 /// 22:00 Uhr /// Club Barcode /// Deggendorf

HALBZEIT - die Wochenhalbzeit ist geschafft und das muss gefeiert werden!
Hier treffen sich jeden...
GO for Wallstreet

18.10.2017 /// 22:00 Uhr /// Go Danceclub /// Passau

Du bist der Broker und bestimmst den Preis Deiner Getränke
Auswärtsspiel - House // Disco // Tech

18.10.2017 /// Discothek SCALA Auswärtsspiel /// Regensburg

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag. Und danach Weiterfeiern im Ernstl bis 5 Uhr!
mehr
Konzert mit Michi Dietmayr

19.10.2017 /// 20:00 Uhr /// Landgasthof Hager /// Reisbach

Best Of Tour.
Konzert mit "Oansno"

19.10.2017 /// 20:00 Uhr /// Bräustüberl (Refektorium) /// Aldersbach

"Reggae, Dreigsang, Balkan oder Techno? Wuascht - Hauptsache es ist fetzig und macht Spaß".
DUA LIPA

19.10.2017 /// 20:00 Uhr /// Backstage Werk /// München

mehr
mehr