• pnp.de
  • regioevent.de
  • heimatsport.de


pnp.de 20.10.2017



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Ulm  |  25.09.2015  |  20:02 Uhr

Wischmopp oder Förderband - Wie Fledermäuse an Nektar kommen

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Um an den süßen Nektar aus Blüten zu gelangen, nutzen einige Fledermäuse ihre Zungen wie ein Förderband. Dieser Trink-Mechanismus sei nun erstmals bei Fledermäusen aus Mittelamerika beobachtet worden, berichten Ulmer Forscher im Fachjournal "Science Advances".

Bei ihren Forschungen beobachtete das Team um Marco Tschapka vom Institut für Evolutionsökologie und Naturschutzgenomik die Fledermäuse mit Hochgeschwindigkeitskameras. So konnten sie die nachtaktiven Säuger bei der Nahrungsaufnahme in einem Flugkäfig auf einer Forschungsstation des Smithsonian Tropical Research Institutes in Panama ganz genau unter die Lupe nehmen. Als Blüten-Attrappen benutzten sie mit Honigwasser gefüllte Glasröhrchen.

"Die meisten Blumenfledermäuse nutzen ihre Zunge wie eine Art Wischmopp", sagt Professor Tschapka. Dabei stehen die kleinen Säuger im kurzen Schwirrflug vor einer Blüte in der Luft und lecken sie mit ihrer Pinselzunge aus. Diese ist mit haarähnlichen Papillen besetzt. Wenn sie ihre Zunge in die süße Flüssigkeit tunken und danach wieder in den Mund zurückziehen, bleibt zwischen den Papillen etwas Nektar kleben, den sie dann verschlucken. Während eines weniger als eine Sekunde dauernden Blütenanflugs taucht die Zunge vier bis sechs mal tief in die Blüte ein und wird jedes Mal wieder herausgezogen.

Doch jetzt entdeckten Tschapka und seine Kollegen eine bisher völlig unbekannte Form der Nektaraufnahme: Neben dem üblichen Auslecken der Blüten mittels der Papillen beobachteten die Forscher erstmals Arten, die ihre Zunge wie eine Art Förderband einsetzen. Schon seit einiger Zeit sei bekannt, dass eine Gruppe dieser Fledermäuse keine derart behaarte Zunge habe, so der Biologe. "Dafür weist ihre Zunge seitliche Kanäle auf, deren Funktion bisher unbekannt war."

"Die Zungenspitze wird hier zu Beginn des Trinkvorgangs in den Nektar getaucht und bleibt während des gesamten Anflugs in Kontakt mit der Flüssigkeit", schildert die Biologin Mirjam Knörnschild. Verformungen der seitlichen Kanäle deuteten darauf hin, dass die Fledermäuse den Nektar mittels Pumpbewegungen der Zunge in ihr Maul saugen. "Es ist bisher kein Säugetier mit einem solchen Trink-Mechanismus beschrieben worden", sagt Tschapka.

Doch welche Arten kommen besser an den Nektar? Beide Methoden sowohl der Einsatz der Zunge als Wischmopp als auch als Förderband - zeigten sich den Forschern zufolge als nahezu gleichermaßen wirkungsvoll. Jedoch vermuten die Wissenschaftler, dass die Fledermäuse, die ihre Zunge als Pumpe nutzen, einen Vorteil haben, wenn es darum geht, an den Nektar von Blüten mit größeren Nektartropfen zu kommen, während die Pinselzungen für das Einsammeln von kleinen, in der Blüte verteilten, Nektartröpfchen geeigneter sind. 

Die Ausbildung der unterschiedlichen Trink-Techniken führen die Ulmer Wissenschaftler auf eine Parallelentwicklung zurück: Die Vorliebe der Blumenfledermäuse für Nektar habe sich im Laufe der Evolution zwei Mal unabhängig voneinander entwickelt - und dabei vollkommen verschiedene Mechanismen der Nektaraufnahme perfektioniert.








Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2017
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2017
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am










Anzeige





Wer mit dem Handy am Steuer erwischt wird, muss ab dem 19. Oktober tiefer in die Tasche greifen. Teurer wird es auch für Verkehrsteilnehmer, die Rettungsgassen blockieren. −Symbolfoto: dpa

Höhere Geldstrafen für blockierte Rettungsgassen, Fahrverbote bei Handynutzung am Steuer: Ab dem 19...



Die Polizei sucht nach dieser Frau. − Foto: Polizei/dpa

In Schwaben ist eine 35-Jährige möglicherweise Opfer eines Kapitalverbrechens geworden...



Im Medienzentrum diskutieren Michael Stoschek (v.l.), Matthias Wissmann, Moderatorin Ursula Helller, Matthias Müller und Dr. Philipp Rösler über die Zukunft der Automobilindustrie. − Foto: Jäger

Volkswagen wehrt sich gegen Forderungen nach einem politisch vorgegebenen Ende des...



Der zugemüllte Münchner Marienplatz. − Foto: dpa

Kurz vor dem Champions-League-Spiel zwischen dem FC Bayern München und Celtic Glasgow haben Fans der...



In Straubing werden alte Polizeiuniformen zu Taschen und Rucksäcken verarbeitet. Am Donnerstag beginnt der Verkauf der Produkte in einem Online-Shop. − Foto: dpa

Alte Uniformen der bayerischen Polizisten in den Farben Grün und Beige werden nicht alle entsorgt -...





CDU-Innenexperte Wolfgang Bosbach spricht sich gegen muslimische Feiertage in Deutschland aus. −Foto: dpa

Muslimische Feiertage in Deutschland? Für Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) wäre dies...



Thomas de Maizière (M) besucht eine Moschee im niedersächsischen Ronnenberg. Der Bundesinnenminister hat sich in der Diskussion um einen muslimischen Feiertag zu Wort gemeldet. Foto: dpa

Grünen-Chef Cem Özdemir hat die Überlegung von Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) zur...



Noch immer ist bei drei der aus dem Nationalpark entlaufenen Wölfe nicht sicher, wo sie sich aufhalten. −Symbolbild: Karl-Heinz Paulus

Die Suche nach den entlaufenen Wölfen scheint für die Mitarbeiter des Nationalparks Bayerischer Wald...



In eine Rettungsgasse preschte ein Münchner Verkehrsrowdy und erfasste mit seinem SUV einen Lastwagenlenker aus Tittmoning, der schwer verletzt wurde. − Foto: Verkehrspolizei Fürstenfeldbruck

Ein rücksichtsloser SUV-Fahrer hat auf der Autobahn 96 München-Lindau in einer Rettungsgasse einen...



Im oberpfälzischen Landkreis Cham wurde in der Nacht zum Freitag ein Schaf gerissen. −Symbolfoto: Christian Charisius/dpa

Die Polizei Oberpfalz hat sich am Samstagnachmittag in einer Pressemitteilung zu dem Schaf geäußert...





Am Neufahrner Bahnhof ist im Sommer 2018 für Bahnreisende Schluss. Die Strecke wird voll gesperrt, um die Neufahrner Kurve fertigstellen zu können. − Foto: dpa

Sie ist eine der beiden wichtigsten Bahnanbindungen für Niederbayern, die Strecke zwischen Landshut...



Wie ein Schwalbennest ist die Klause in den Nagelfluhfelsen oberhalb der Schule Schloss Stein gebaut. − Fotos: Erich Wernhöfer

Die geöffnete Einsiedlerklause zu Stein im Stadtgebiet von Traunreut lockte am Kirchweihsonntag bei...



Der zugemüllte Münchner Marienplatz. − Foto: dpa

Kurz vor dem Champions-League-Spiel zwischen dem FC Bayern München und Celtic Glasgow haben Fans der...



Direkt an der von Winhöring nach Wald führenden Kreisstraße setzte Ballonpilot Bepperl Höhl am Sonntagabend sein Gefährt ab. Die Autofahrer hätten "ganz brav" reagiert, sagt er. − Foto: Deubelli

Eine gewisse "Coolness" wird Piloten seit jeher nachgesagt. Dass davon auch Ballonfahrer nicht...



In eine Rettungsgasse preschte ein Münchner Verkehrsrowdy und erfasste mit seinem SUV einen Lastwagenlenker aus Tittmoning, der schwer verletzt wurde. − Foto: Verkehrspolizei Fürstenfeldbruck

Ein rücksichtsloser SUV-Fahrer hat auf der Autobahn 96 München-Lindau in einer Rettungsgasse einen...













Kurkonzert

20.10.2017 /// 10:00 Uhr /// Kleiner Kursaal /// Bad Füssing

Es spielt das Kurorchester Bad Füssing unter der Leitung von Anna Hoppa.
Pullman Music Festival

20.10.2017 /// 10:00 Uhr /// Westernstadt Pullman City /// Eging am See

Country-, Country Rock- und Rockabilly-Musik.
Konzert

20.10.2017 /// 15:30 Uhr /// Konzertrotunde im Königlichen Kurgarten /// Bad Reichenhall

mit dem Gastensemble Trio Violanjo.
mehr
DISNEY ON ICE

21.10.2017 /// 14:00 Uhr /// Olympiahalle /// München

Santa Maria - PS2

21.10.2017 /// 15:00 Uhr /// Deutsches Theater /// München

Beethoven 7. Sinfonie

21.10.2017 /// 15:00 Uhr /// Konzerthaus Blaibach /// Blaibach

mehr
mehr