• pnp.de
  • regioevent.de
  • heimatsport.de


pnp.de 25.04.2017



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Großer Sprung nach vorn  |  20.04.2017  |  17:12 Uhr

China startet ersten Raumfrachter ins All

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 7 / 52
  • Pfeil
  • Pfeil




China ist dem Bau einer eigenen großen Raumstation mit vielen Modulen einen großen Schritt näher gekommen.

Vom neuen Weltraumbahnhof Wenchang auf der Insel Hainan in Südchina aus brachte eine Rakete vom Typ "Langer Marsch 7" einen neuen Raumfrachter ins All, der für die Versorgung der geplanten Raumstation notwendig ist.



Auf Chinas erstem unbemannten Nachschubflug soll "Tianzhou 1" (Himmlisches Schiff) drei Kopplungs-Manöver mit dem kleinen Raumlabor "Tiangong 2" (Himmelspalast) absolvieren, das gegenwärtig die Erde umkreist.

Nur 24 Minuten nachdem die Rakete mit einem langen Feuerschweif abgehoben hatte, verkündete das Kontrollzentrum, der Start sei erfolgreich verlaufen. Geht alles weiter nach Plan, wird der Raumfrachter Material liefern, Treibstoff nachfüllen und wissenschaftliche Experimente vornehmen. "Ohne einen Raumfrachter kann China keine Raumstation betreiben", sagte der australische Experte Morris Jones. "Alle längeren Raumflüge erfordern Logistik."

Die zweitgrößte Wirtschaftsnation hat ehrgeizige Pläne. Außer einer Raumstation um 2022 plant China auch Missionen zum Mond und zum Mars. Sollte die Internationale Raumstation (ISS) wie geplant 2024 ihren Dienst einstellen, wäre China dann die einzige Nation mit einem Außenposten im All. Mit 60 Tonnen wird "Tianhe 1" (Himmlische Harmonie) aber kleiner ausfallen als die ISS, die 240 Tonnen wiegt.

Mit "Tianzhou 1" wird China das vierte Land, das einen eigenen Raumfrachter hat. Russland besitzt das Cargoschiff "Progress", Japan den HTV-Frachter, während das private US-Raumfahrtunternehmen Space X den einzigen wiederverwendbaren Transporter "Dragon" einsetzt.

Während die USA und andere Länder ihre Raumfahrtprogramme kürzen, holt die junge Raumfahrtnation China mit großen Schritten auf. "China verstärkt den Druck auf die USA, die keinen langfristigen Plan für die bemannte Raumfahrt hat", sagte der Experte Jones. Die Fortschritte der Chinesen böten auch neue Möglichkeiten für die Deutschen und andere Europäer, die mit Chinas Raumprogramm kooperieren.

"Die Zusammenarbeit mit Deutschland ist stark und produktiv", sagte Jones. 2011 hatte das chinesische Raumschiff "Shenzhou 8" (Magisches Schiff) eine deutsche Versuchsanlage für biologische Experimente an Bord, um Auswirkungen der Schwerelosigkeit zu erforschen.

Der neue Raumfrachter ist 10,6 Meter lang und bis zu 3,35 Meter im Durchmesser. "Tianzhou 1" kann sechs Tonnen Ladung transportieren und ist insgesamt 13 Tonnen schwer. Es wird nach zwei Tagen an das Raumlabor andocken, in dem im Herbst zwei Astronauten den mit 33 Tagen bisher längsten Raumflug Chinas absolviert hatten.








Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2017
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2017
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am










Anzeige





Nach dieser Frau fahndet die Polizei. −Fotos: Polizei

Eine bislang unbekannte Frau hat am 10. Februar in der Landshuter Altstadt zwei Geldbeutel gestohlen...



Mehr als 50 schwerbewaffnete Verbrecher haben aus dem Tresor vermutlich mehrere Millionen Dollar erbeutet. Sie legten mehrere Sprengstoffsätze, um bis zum Tresor durchzukommen. −Foto: Telefuturo/telam/dpa

Mehr als 50 schwerbewaffnete Verbrecher haben bei einem Raubüberfall in Paraguay aus einem Tresor...



Ein 33-Jähriger bedrohte Autofahrer an der Tankstelle und wollte verschüttetes Benzin anzünden. −Symbolfoto: dpa

Ein 33-Jähriger hat am Sonntagabend an einer Tankstelle in Altdorf (Landkreis Landshut) Autofahrer...



Deggendorfs Landrat Christian Bernreiter war beim Rückspiel des FC Bayern in Madrid vor Ort. Hautnah hat er miterlebt, wie die Polizei den Bayern-Block gestürmt und auf Fans eingeschlagen hatte. Nun will er einen Anwalt einschalten. − Foto: dpa

Als Stadionbesucher vor Ort hat Deggendorfs Landrat Christian Bernreiter beim Viertelfinal-Rückspiel...



Um von der Grundschule auf die Realschule oder das Gymnasium zu wechseln, brauchen Schüler einen bestimmten Notenschnitt. In Zukunft sollen allein die Eltern über die Schullaufbahn entscheiden, fordert die SPD-Landtagsfraktion in einem Gesetzentwurf. − Foto: dpa

Die Note allein soll in Bayern nicht mehr darüber entscheiden, welche Schule ein Kind besuchen darf...





Um von der Grundschule auf die Realschule oder das Gymnasium zu wechseln, brauchen Schüler einen bestimmten Notenschnitt. In Zukunft sollen allein die Eltern über die Schullaufbahn entscheiden, fordert die SPD-Landtagsfraktion in einem Gesetzentwurf. − Foto: dpa

Die Note allein soll in Bayern nicht mehr darüber entscheiden, welche Schule ein Kind besuchen darf...



Die Polizei in Niederbayern ist insgesamt zufrieden mit dem Verlauf des diesjährigen Blitzermarathons. −Symbolfoto: dpa

Eine positive Bilanz hat das Polizeipräsidium Niederbayern vom diesjährigen Blitzermarathon gezogen...



Der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) Foto: dpa

Ausgerechnet bei seinem eigenen Karriereende lässt CSU-Chef Seehofer den eigenen Worten keine Taten...



Deggendorfs Landrat Christian Bernreiter war beim Rückspiel des FC Bayern in Madrid vor Ort. Hautnah hat er miterlebt, wie die Polizei den Bayern-Block gestürmt und auf Fans eingeschlagen hatte. Nun will er einen Anwalt einschalten. − Foto: dpa

Als Stadionbesucher vor Ort hat Deggendorfs Landrat Christian Bernreiter beim Viertelfinal-Rückspiel...



Sollen die Eltern über die Schullaufbahn der Kinder entscheiden? − F.: dpa

Ob Bayerns Viertklässler im Herbst in die Mittelschule, Realschule oder auf ein Gymnasium gehen...





Bereits mit neun Jahren half er dem Vater aus, heute – 70 Jahre später – ist der Fimberger Max der letzte Glöckner von Maria Ach. − Foto: Stummer

Er wirkt ein wenig wie aus der Zeit gefallen. Wenn er langsam durch die Kirche schlurft...



Der neue Oberstaatsanwalt Prof. Dr. Kroiß (links), Justizminister Winfried Bausback und Wolfgang Giese. - Foto: Karlheinz Kas

Traunstein. Festakt im Schwurgerichtssaal: Dort wo ansonsten die schweren Fälle der...



− Foto: dpa

Kaum einem anderen Getränk werden so viele positive wie negative Eigenschaften zugeschrieben wie...



Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer. − Foto: dpa

Mit zwei wichtigen Personalentscheidungen hat CSU-Chef Horst Seehofer den Kurs seiner Partei für die...



Der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) Foto: dpa

Ausgerechnet bei seinem eigenen Karriereende lässt CSU-Chef Seehofer den eigenen Worten keine Taten...













"Der Zigeunerbaron"

25.04.2017 /// 19:00 Uhr /// Stadttheater /// Landshut

Operette von Johann Strauss
Konzert

25.04.2017 /// 19:30 Uhr /// Konzertrotunde im Königlichen Kurgarten /// Bad Reichenhall

"Tango a la carte ..." mit dem Salonorchester der Bad Reichenhaller Philharmonie, Leitung: Kristian...
David Garrett - EXPLOSIVE

25.04.2017 /// 20:00 Uhr /// Olympiahalle /// München

mehr
Breakin' Mozart:Klassik meets Breakdance

26.04.2017 /// 20:00 Uhr /// Prinzregententheater /// München

I am from Austria

26.04.2017 /// 20:00 Uhr /// Circus-Krone-Bau /// München

Manuel Randi & Marco Dalladio

26.04.2017 /// 20:00 Uhr /// Rathaus (Stadtsaal) /// Neuötting

mehr
mehr