• pnp.de
  • regioevent.de
  • heimatsport.de


pnp.de 30.09.2016



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Bad Reichenhall  |  11.12.2015  |  06:00 Uhr

Grenzkontrolle: Polizei entdeckt in Kastenwagen 47 Welpen

von Franz Eder

Lesenswert (3) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Tierheimleiterin Rebekka Edfelder mit einem Teil der Hundewelpen. Viele leider unter Durchfall und anderer Krankheiten. − Foto: Eder

Tierheimleiterin Rebekka Edfelder mit einem Teil der Hundewelpen. Viele leider unter Durchfall und anderer Krankheiten. − Foto: Eder

Tierheimleiterin Rebekka Edfelder mit einem Teil der Hundewelpen. Viele leider unter Durchfall und anderer Krankheiten. − Foto: Eder


Der Gestank im Raum ist kaum zu ertragen. Überall am Boden ist Hundekot verteilt. "Wir sind seit den frühen Morgenstunden am Putzen und Machen aber wir kommen einfach nicht mehr nach", beklagt die Leiterin des Bad Reichenhaller Tierheims Rebekka Edfelder. In drei Räumen wimmelt es vor kranken Hundewelpen. Viele von ihnen leiden unter Durchfall. Der Zustand der jungen Tiere ist besorgniserregend: Bei einem Hund ist die Schädeldecke offen und das Gehirn zu sehen, bei einem anderen wiederum eine Bauchwunde, an der die Fäden einer stümperhaft durchgeführten Naht noch hängen.

Insgesamt 47 Tiere hat die Bundespolizei bei den Grenzkontrollen auf der A 8 bei Piding in einem ungarischen Kastenwagen gefunden. Zu dritt oder viert eingepfercht in Käfigen. Nur die größeren Rassen hätten Futter bekommen, die kleineren nicht, beschreibt Rebekka Edfelder.

Sie war mitten in der Nacht gegen 2 Uhr benachrichtigt worden, erzählt die Tierheimleiterin. Zu dieser Zeit kam der Anruf der Bundespolizei. Beamte hatten zwei ungarische Männer kontrolliert und die 47 Welpen im Laderaum gefunden. Die Polizisten hätten die Impfausweise begutachtet und sofort Verdacht geschöpft. Den Papieren zufolge müssten die transportierten Hunde vier Monate alt sein. Dass sie allerdings binnen nur weniger Tage geboren sein sollten, ließ die Beamten aufhorchen.

Mehr dazu lesen Sie am Freita, 11. Dezember, in Ihrer Heimatzeitung.








Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2016
Dokument erstellt am







Anzeige











In der Nacht zu Freitag kam es wegen des Verdachts auf einen Sprengstofffund zu einem Großeinsatz am Grenzübergang Kiefersfelden. Entwarnung gaben erst die Sprengstoffexperten des LKA. Foto: Reisner

Material für den Bau von Rohrbomben und mehrere Waffen hat die Polizei in einem Auto am...



−Symbolfoto: dpa

Dieser Auftakt an seiner neuen Schule ist für Torsten Stein sprichwörtlich in die Hose gegangen...



Der Bub hatte sich aus seinem Kindersitz abgeschnallt, ist auf den Fahrersitz gestiegen und drehte den Schlüssel um. Schon begann die Spritztour. − Foto: Symbolfoto dpa

Mit dem Wagen seiner Mutter hat ein drei Jahre alter Bub im oberfränkischen Selb eine Ausfahrt...



Das ist Niederbayern von seiner schönsten Seite: Dr. Fritz Haselbeck aus Grainet (Landkreis Freyung-Grafenau) fotografierte die herbstliche Morgenlandschaft um 7.15 Uhr in der Nähe von Haidmühle im Bayerischen Wald mit Blick auf die Höhen des Böhmerwalds.

Dieser September geht in die Geschichte ein. Denn der September 2016 ist der wärmste seit Beginn der...



Unter dieser Autobahnbrücke bei Ochsenfurt in Unterfranken sind am Freitag die Leichen eines 42-jährigen Vaters und seiner beiden zwei und fünf Jahre alten Buben gefunden worden. Die Polizei geht von einem Familiendrama aus. Die Hintergründe sind unklar. − Foto: dpa

Grausiger Fund unter einer Mainbrücke: An der Autobahn 7 in Unterfranken hat sich mutmaßlich ein...





−Symbolfoto: dpa

Dieser Auftakt an seiner neuen Schule ist für Torsten Stein sprichwörtlich in die Hose gegangen...



Hubert Aiwanger. −Foto: dpa

Mit der Forderung nach Wiedereinführung der allgemeinen Wehrpflicht wollen die Freien Wähler im...



Ingo Kramer, Präsident der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA). −Foto: dpa

Ingo Kramer, Präsident der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA)...



Seit 2010 in Deutschland: Tavus Qurban. Der junge Mann hat wegen fehlender Papiere ab dem 1. Oktober keine Arbeitserlaubnis mehr. Am Freitag wollen sämtliche Mitarbeiter des Winhöringer Bauunternehmes Strasser die Arbeit niederlegen, um auf das Schicksal des jungen Afghanen aufmerksam zu machen.

"Es ist mir einfach unverständlich. Tavus Qurban hat einen festen Job, eine eigene Wohnung...



Flaschen mit Bio-Bier werden auf einem Förderband transportiert. Foto: Armin Weigel/dpa

In den Supermarktregalen soll bis spätestens 2018 staatliches Bio-Bier stehen...





−Foto: TimeBreak21

Ein Stiertransporter ist am Montagmorgen gegen 6 Uhr am Bruckberg in Marktl am Inn (Landkreis...



Die Gründungsmitglieder von "Aimes Afrique – Allemagne" begrüßten aus Togo Dr. Michel Kodom, Gründer von "Aimes Afrique", und seine Familie. − Foto: Berwanger

Trostberg. Seit sie im vergangenen Winter bei einem ärztlichen Hilfseinsatz in Togo waren...



Fast drei Monate lang war Mona Eiberweiser zusammen mit Pächter Gottfried Härtel Wirtin auf der Gamskarkogelhütte. Die Deggendorferin lud dabei auch zum "Bayerischen Frühshoppen" ein – im Angebot waren dabei auch ihre Buchteln. − Fotos: Mona Eiberweiser

Dass sie mal ziemlich gut im Mountainbiken war und 2008 Junioren-Europameisterin wurde...



Seit 2010 in Deutschland: Tavus Qurban. Der junge Mann hat wegen fehlender Papiere ab dem 1. Oktober keine Arbeitserlaubnis mehr. Am Freitag wollen sämtliche Mitarbeiter des Winhöringer Bauunternehmes Strasser die Arbeit niederlegen, um auf das Schicksal des jungen Afghanen aufmerksam zu machen.

"Es ist mir einfach unverständlich. Tavus Qurban hat einen festen Job, eine eigene Wohnung...



Carina Harr (30) unterstützt seit Anfang des Monats Pfarrer Udo Sehmisch als neue Gemeindereferentin der evangelischen Kirchengemeinde Alt-Neuötting und Garching. − Foto: Lambach

"Ich freue mich auf alle Begegnungen in der Gemeinde, auf jung und alt – auch wenn mein...