• pnp.de
  • regioevent.de
  • heimatsport.de


pnp.de 27.03.2017



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Traunreut/Seeon  |  19.03.2017  |  17:32 Uhr

Traunreuter Jungforscher am CeBIT-Stand des Bundesministeriums

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Tassilo Schwarz aus Seeon hat sich mit der Erkennung und Erfassung von Drohnen in Flugräumen beschäftigt und ist damit Bundessieger bei "Jugend forscht" geworden. − Foto: Bernd Thissen/dpa

Tassilo Schwarz aus Seeon hat sich mit der Erkennung und Erfassung von Drohnen in Flugräumen beschäftigt und ist damit Bundessieger bei "Jugend forscht" geworden. − Foto: Bernd Thissen/dpa

Tassilo Schwarz aus Seeon hat sich mit der Erkennung und Erfassung von Drohnen in Flugräumen beschäftigt und ist damit Bundessieger bei "Jugend forscht" geworden. − Foto: Bernd Thissen/dpa


Sein System zur Flugdrohnenabwehr darf der in Seeon lebende Traunreuter Gymnasiast und Jungforscher Tassilo Schwarz (18) am Montag, 20. März, auf der CeBIT 2017 in Hannover präsentieren. Der 18-jährige Bundessieger von "Jugend forscht" ist am Stand des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) in Halle 6 zu sehen.

Der 18-jährige Jungforscher aus Seeon entwickelte ein spezielles System, um kleinere Flugobjekte wie etwa Quadrokopter in der Luft erkennen zu können. Dabei nehmen zwei Digitalkameras den Luftraum in Stereo auf. Eine ausgefeilte Software ermittelt die Position eindringender Flugobjekte und verfolgt ihre Flugbahn. Das System ist auch in der Lage, Drohnen beispielsweise von Vögeln zu unterscheiden. Im Notfall kann es schnell reagieren, was etwa für die Luftsicherheit an Flughäfen wichtig sein könnte.

Für seine Forschungsarbeit erhielt der Schüler des Johannes-Heidenhain-Gymnasiums in Traunreut, der in diesem Jahr sein Abitur macht und anschließend an der TU München Informatik und Physik studieren möchte, beim Bundesfinale 2016 nicht nur den Preis der Bundeskanzlerin für die originellste Arbeit. Er qualifizierte sich damit auch für die Teilnahme am 28. European Union Contest for Young Scientists.

"Für mich ist es eine große Ehre, mein Projekt auf der CeBIT vorstellen zu dürfen", sagte Tassilo Schwarz im Vorfeld laut Pressemitteilung von "Jugend forscht". Demnach erklärte er zudem: "Ich freue mich auf einen intensiven Gedanken- und Ideenaustausch sowie darauf, interessante Menschen kennenzulernen, die auch an meinem Projekt interessiert sind." Besonders gespannt sei der Nachwuchsforscher auf das internationale Publikum. Er möchte die Messe ferner dafür nutzen, sich vor Ort über andere innovative Ideen und Unternehmen zu informieren.

"Es freut uns, dass mit Tassilo Schwarz auch in diesem Jahr wieder ein erfolgreicher Jungforscher am Stand des Bundesministeriums für Bildung und Forschung zu Gast ist", sagt Dr. Sven Baszio, Geschäftsführender Vorstand der Stiftung Jugend forscht e. V. Er wird weiter zitiert: "Durch die Teilnahme an internationalen Fachmessen erhalten unsere Alumni nicht nur die Gelegenheit, ihre Projekte und Erfindungen Experten aus aller Welt vorzustellen. Sie knüpfen auch wertvolle Kontakte und sammeln Erfahrungen, die in ihrem späteren Berufsleben hilfreich sein können."

Die Stiftung Jugend forscht e. V. fördert die Zöglinge (Alumni) des Wettbewerbs mit verschiedenen Angeboten zur Berufsorientierung und auf allen Ausbildungsstufen und will so einen wichtigen Beitrag zur Fachkräftesicherung in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) leisten. Neun von zehn erfolgreichen Teilnehmern des Wettbewerbs studieren laut dem Verein nach dem Schulabschluss ein MINT-Fach. − red








Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2017
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am







Anzeige











Zwei Menschen sind bei einem schweren Verkehrsunfall in Oberbayern ums Leben gekommen. − Foto: dpa

Ein Verkehrsunfall mit zweifacher Todesfolge und drei Schwerverletzten hat sich am Sonntagabend auf...



Die Polizei durchsucht das Gebiet mit einer Hundertschaft. − Foto: News5

Nachdem am Keilsteiner Hang bei Tegernheim (Landkreis Regensburg) bereits im Februar ein...



Trotz aufwendiger Suchaktionen gibt es von der in Regensburg verschwundenen Malina weiterhin kein Lebenszeichen. Die Polizei verzichtet nun vorerst auf öffentlichkeitswirksame Suchaktionen. Im Hintergrund sollen die Ermittlungen aber "auf Hochtouren" laufen. − Foto: dpa

Von der in Regensburg verschwundenen Studentin Malina gibt es weiterhin kein Lebenszeichen...



− Foto: Symbolbild dpa

Das Versteckspiel eines 24-jährigen Youtube-Stars hat am Wochenende mehr als 1000 Kinder und...



− Foto: Symbolbild pnp

Ein Unbekannter hat in Cham die Hasen von drei Kindern getötet. Wie die Polizei am Montag mitteilte...





Beim oberösterreichischen Flugzeugteilehersteller FACC arbeiten Menschen aus 42 Nationen. − Foto: FACC

Ein von der Wiener Regierung geplantes Programm, um die Wirtschaft anzukurbeln und die...



Hat gut Lachen: Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer und ihr Mann Helmut. − Foto: dpa

Überraschend klarer Sieg für die CDU zum Auftakt des wichtigen Wahljahrs 2017: Die Partei von...



Dank an den alten Trainer − aber fast keine Anfeuerung: Die Wacker-Fans ließen die Unterstützung ihres Teams weitgehend vermissen und entrollten stattdessen immer wieder Transparente, auf denen sie auch ihren Unmut gegen die Vereinsführung kund taten. − Foto: Butzhammer

Zugegeben, es hätte am Samstag besser laufen können für den SV Wacker Burghausen...



Moschee und Minarett in Fischerdorf in Deggendorf. − Foto: Binder

Islamistischer Terror, Razzien bei Imamen des Moscheeverbands Ditib – viele Muslime fühlen...



− Foto: Polizei/Symbolfoto

Polizei und Justiz ist am Dienstag ein Schlag gegen die Reichsbürger-Bewegung in der Region gelungen...





− Foto: dpa/Symbolfoto

Die Geschwister Stefan Quandt und Susanne Klatten erhalten von BMW in Kürze mehr als eine Milliarde...



− Foto: Polizei/Symbolfoto

Polizei und Justiz ist am Dienstag ein Schlag gegen die Reichsbürger-Bewegung in der Region gelungen...



Mobbing und sexuelle Nötigung auch in der Reichenhaller Kaserne? Die Bundeswehr bestätigt die Eingabe eines Soldaten an den Wehrbeauftragten. Die Staatsanwaltschaft ermittelt.

Bei den Vorwürfen wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz in der Hochstaufen-Kaserne in Bad...



Hat gut Lachen: Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer und ihr Mann Helmut. − Foto: dpa

Überraschend klarer Sieg für die CDU zum Auftakt des wichtigen Wahljahrs 2017: Die Partei von...



− Foto: Symbolbild Wolf

Zu einem Einsatz in die Münchner Allee in Bad Reichenhall ist am Donnerstagnachmittag ein...