• pnp.de
  • regioevent.de
  • heimatsport.de


pnp.de 27.05.2017



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Emmerting  |  18.05.2017  |  16:45 Uhr

Ein Gerichtsurteil bremst den Edeka-Bau in Emmerting aus

Lesenswert (2) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Die Fläche neben dem Penny-Markt wird, wenn es nach dem Bayerischen Verwaltungsgerichtshof geht, noch länger grün bleiben. Die Gemeinde Emmerting hält am Standort für den neuen Edeka fest. − Foto: Pfingstl

Die Fläche neben dem Penny-Markt wird, wenn es nach dem Bayerischen Verwaltungsgerichtshof geht, noch länger grün bleiben. Die Gemeinde Emmerting hält am Standort für den neuen Edeka fest. − Foto: Pfingstl

Die Fläche neben dem Penny-Markt wird, wenn es nach dem Bayerischen Verwaltungsgerichtshof geht, noch länger grün bleiben. Die Gemeinde Emmerting hält am Standort für den neuen Edeka fest. − Foto: Pfingstl


Kommt er oder kommt er nicht? Diese Frage treibt die Emmertinger und Mehringer momentan um. Viele schauen sehnsüchtig zur freien Fläche neben dem Penny-Markt in Emmerting, wenn sie die Staatsstraße 2108 entlang fahren. Eigentlich sollte hier seit 1. Mai ein neuer Edeka-Markt gebaut werden.

Vergangene Woche ließ Bürgermeister Stefan Kammergruber im Gemeinderat durchsickern, dass sich der Baubeginn verschiebt. Nun legt er nach. "Der neue Edeka-Markt kommt", teilt er in einer Stellungnahme mit. Die Zeichen deuten allerdings in eine andere Richtung.

Dem Vorhaben steht ein neues Grundsatzurteil des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofes München zu einem Streit zwischen den Gemeinden Lalling und Hunding (Kreis Deggendorf) entgegen. Räumlich zusammenhängende Lebensmittelmärkte, die eine bestimmte Größe überschreiten, sind damit nicht mehr zulässig, denn sie kollidieren mit dem Landesentwicklungsprogramm Bayern.

Das Schreiben der Regierung von Oberbayern erreichte die Verwaltung Ende April. Bürgermeister Kammergruber dazu: "Die Stellungnahme der Regierung kam zum denkbar schlechtesten Zeitpunkt." Baubeginn war schließlich für Anfang Mai vorgesehen.

Edeka, Bauherr und Vertreter der Ortspolitik haben daraufhin sämtliche Hebel in Bewegung gesetzt. Eine schnelle Lösung für Emmerting soll her. Schließlich gibt es in Emmerting und Mehring seit Dezember 2016 keinen Vollsortimenter mehr. − pfjMehr dazu lesen Sie am Freitag, 19. Mai, in Ihrer Heimatzeitung (Online-Kiosk) oder hier als registrierter Abonnent.








Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2017
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am










Anzeige











Von Ziegeln über Plastik und Metall bis hin zu Elektrogeräten reichen die in bis zu eineinhalb Meter Tiefe reichenden Funde. − Foto: Kleiner

Eigentlich läuft alles bestens: Das Wetter spielt mit, die Baufirmen sind gut im Zeitplan...



Der junge Mann kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. − Foto: Symbolbild Wolf

Bei einem Vatertags-Ausflug auf einem Schlauchboot hat sich ein Student versehentlich mit einem...



Der Tatverdächtige Dominik R. (l.) am 1. Dezember − damals war er in Begleitung von Kriminalbeamten dem Ermittlungsrichter in Passau vorgeführt worden. − Foto: Jäger

Wenn eine Person ein halbes Jahr lang in Untersuchungshaft sitzt und noch kein Urteil in dieser...



Die Wasserwacht wurde wegen einer im Wasser des Innkanals treibenden Person alarmiert. − Foto: dpa

Mit hoher Wahrscheinlichkeit den Tod gefunden hat am Freitagnachmittag eine bislang unbekannte...



Keine Einigkeit herrschte beim G7-Gipfel in Italien. − Foto: Guido Bergmann/Bundesregierung/dpa

Der G7-Gipfel der großen westlichen Industriestaaten auf Sizilien droht wegen der Blockade von...





Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer. − Foto: dpa

Die CSU will mit dem Versprechen milliardenschwerer Steuersenkungen in den Bundestagswahlkampf...



Gibt’s doch nicht: Wacker um Juvhel Tsoumou musste sich Schweinfurt mit 0:1 beugen. − Foto: Butzhammer

Sie haben alles auf dieses Spiel ausgerichtet − doch der Plan ging nicht auf: Mit 0:1 hat der...



Die Wacker-Fans zündeten beim Spiel in Garching auch Bengalos. − Foto: Butzhammer

Wie angekündigt ist der SV Wacker Burghausen zum letzten Regionalligaspiel dieser Saison mit einer...



Der bulgarische Lastwagenfahrer rief die Polizei. −Symbolbild: dpa

Völlig entnervt rief am Dienstagabend ein bulgarischer Laster-Fahrer den Polizeinotruf und...



Wenn die bayerische Volksseele überschäumt: Bräu Maximilian Sailer und Marketingleiterin Katharina Gaßner mit dem "Corpus delicti", das es in die jüngste "Emma"-Ausgabe geschafft hat. − Foto: Hofbräuhaus Traunstein

Treffsicher zurückgeschossen hat das Hofbräuhaus Traunstein schon in sozialmedialer Eigenregie...





Auf diesem Parkplatz vor dem westlichen Eingang des Wacker-Werks wurde der Tote im Tankauflieger eines Lkw gefunden. − Foto: Schönstetter

Auf einem Parkplatz vor dem Wacker-Werksgelände in Burghausen (Landkreis Altötting) ist am frühen...



Julia Viellehner. − Foto: pnp

Diese Nachricht erschüttert die Sportszene: Julia Viellehner (31) ist tot. Die sympathische...



Einen ungewöhnlichen Einbruch meldet die Polizei Dachau. −Symbolbild: dpa

Einen ungewöhnlichen Einbruch hat die Polizei Dachau gemeldet. Ein 55-jähriger Mann ist in der Nacht...



Diese Waffen hat das Bayerische Landeskriminalamt sichergestellt. − Foto: BLKA

Einen Ring von grenzüberschreitenden, illegalen Waffenhändlern hat das Bayerische Landeskriminalamt...



Beim Radtraining in den Bergen Mittelitaliens wurde die Winhöringerin Julia Viellehner (31, TSV Altenmarkt) am Montag in einen schweren Unfall verwickelt. − Foto: Archiv/ANA

Die aus Winhöring (Lkrs. Altötting) stammende Profi-Triathletin Julia Viellehner ist beim...