• pnp.de
  • regioevent.de
  • heimatsport.de


pnp.de 26.07.2017



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Trostberg  |  19.05.2017  |  14:53 Uhr

Asylbewerber in Trostberg verarbeiten ihre Flucht in der Kunst

von Tine Limmer

Lesenswert (2) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Hanan Alsayadi präsentiert Bilder aus ihrer syrischen Heimat, hier Palmyra und Bosra. Auch ihr Sohn Alaa (18) stellt seine Werke bei der Kunstmeile aus. Der 18-Jährige verarbeitet darin seine lebensgefährliche Flucht über die Balkanroute. Rechts das Motiv "Übernachtung in Mazedonien". − Fotos: cl

Hanan Alsayadi präsentiert Bilder aus ihrer syrischen Heimat, hier Palmyra und Bosra. Auch ihr Sohn Alaa (18) stellt seine Werke bei der Kunstmeile aus. Der 18-Jährige verarbeitet darin seine lebensgefährliche Flucht über die Balkanroute. Rechts das Motiv "Übernachtung in Mazedonien". − Fotos: cl

Hanan Alsayadi präsentiert Bilder aus ihrer syrischen Heimat, hier Palmyra und Bosra. Auch ihr Sohn Alaa (18) stellt seine Werke bei der Kunstmeile aus. Der 18-Jährige verarbeitet darin seine lebensgefährliche Flucht über die Balkanroute. Rechts das Motiv "Übernachtung in Mazedonien". − Fotos: cl


Gufran Khan, Huruy Ghebezgabher, Kidane und Nebu Berhe, Abdul Ghani Mohammadi, Hanan Alsayadi und Alaa Alhossan kommen aus Afghanistan, Eritrea und Syrien. Sie malen, um ihre Flucht zu verarbeiten, Ängste abzubauen oder einfach nur, um Spaß an der Kunst haben. Die 43-jährige Syrerin Hanan Alsayadi hat in ihrer Heimatstadt Dara nahe der Grenze zu Jordaninen Kunst studiert und zu Hause vor allem Porträts ihrer Familienmitglieder gemalt, dazu Landschaftsbilder in Aquarelltechnik, als Radierung oder Linolschnitt. Auch die Architektur historischer Stätten hat es ihr angetan. In Palmyra hat sie sich die mittlerweile von IS-Milizen zerstörte antike Oasenstadt als Motiv ausgesucht, in der Stadt Bosra das römische Theater.

Die Kunst hilft ihnen, Ängste zu verarbeiten.

Die Kunst hilft ihnen, Ängste zu verarbeiten.

Die Kunst hilft ihnen, Ängste zu verarbeiten.


In ihrer neuen Heimat in Wäschhausen hat Hanan nun wieder zu malen begonnen. Ulrike Brunnlechner hat ihr dafür Leinwände, Pinsel und Farbe zur Verfügung gestellt. Für die Trostberger Kunstmeile hat die Geflüchtete ihre Erinnerungen mit Acryl auf Leinwand gebracht. Erinnerungen an ihr durch Bomben zerstörtes Zuhause im Süden Syriens. Denn geblieben sind ihr, ihrem Mann und den vier Kindern nichts außer ein paar Fotos, Dokumente und Kleidung, die sie am Leib trugen.

Hanans 18-jähriger Sohn Alaa, der mit 15 Jahren in die freie syrische Armee zwangsrekrutiert werden sollte, aber kurz zuvor das Land verlassen konnte, malt ebenfalls. Zumindest wenn er muss, sagt er lachend. In der Realschule Traunreut hat er mit Hilfe seiner Lehrerin seine gut dreimonatige, lebensgefährliche Flucht über die Balkanroute auf 13 Bildern in Drucktechnik festgehalten – eine Art Kreuzweg.

Die Kunstwerke der Geflüchteten sind während der Kunstmeile bis 5. Juni im Foyer der Mittelschule Trostberg zu sehen – montags bis freitags von 15 bis 18 Uhr, an den Wochenenden und feiertags von 10 bis 18 Uhr.

Mehr zu diesem Thema lesen Sie in der Wochenendausgabe Ihrer Heimatzeitung.








Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2017
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am










Anzeige











Ein Junge steht neben einem Durchgang-Verboten-Schild vor einer Reihe von Check-In-Schaltern der Lufthansa am Flughafen in München (Oberbayern). − Foto: dpa

Manche Eltern wollen früher in den Urlaub fliegen, als die Ferien beginnen. Flüge sind dann viel...



Nach diesem Mann fahndet die Polizei. − Fotos: Friso Gentsch/Archiv/Polizei

Ein Seriendieb hat in den vergangenen fünf Jahren in Deutschland mindestens 88 Geldbörsen geklaut...



Dauerregen hat in einigen Orten zu Überschwemmungen geführt, wie hier im südlichen Niedersachsen. Auch für Bayern besteht eine Unwetterwarnung. Foto: dpa

Der Dauerregen hat in Bayern die Hochwasserlage verschärft - und er soll am Mittwoch weiter anhalten...



Auf reges Medieninteresse traf der Fall um Martin Wieser, der als Chauffeur von Landrat Georg Huber freigestellt worden war – angeblich wegen seiner AfD-Parteizugehörigkeit. − Foto: Stummer

Mit einem Vergleich endete am Mittwochvormittag der Streit um die Versetzung von Martin Wieser...



Die am 24.07.2017 von der Kantonspolizei Schaffhausen (Schweiz) zur Verfügung gestellte Bildkombo zeigt einen tatverdächtigen Mann, der am 24.07.2017 in Schaffhausen mit einer Kettensäge in ein Versicherungsbüro gestürmt und Mitarbeiter angegriffen haben soll.

Die Schweizer Polizei hat den Kettensägen-Mann von Schaffhausen gefasst. Er war allerdings...





Gloria von Thurn und Taxis hat zum Missbrauchsskandal bei den Regensburger Domspatzen Stellung bezogen. − Foto: Archiv dpa

Gloria von Thurn und Taxis hat sich zum Missbrauchsskandal bei den Domspatzen geäußert - und die...



Ein Junge steht neben einem Durchgang-Verboten-Schild vor einer Reihe von Check-In-Schaltern der Lufthansa am Flughafen in München (Oberbayern). − Foto: dpa

Manche Eltern wollen früher in den Urlaub fliegen, als die Ferien beginnen. Flüge sind dann viel...



Sogar Lastwagen wendeten nach einem Unfall auf der A10 im Stau und versuchten, als Geisterfahrer über die Rettungsgasse zur nächsten Ausfahrt zu kommen. − Foto: nonstopnews

Unglaubliche Szenen haben sich nach einem Unfall auf der A10 zwischen Falkensee und Brieselang in...



Kardinal Gerhard Ludwig Müller. − Foto: dpa

Der frühere Präfekt der Glaubenskongregation, Kardinal Gerhard Ludwig Müller, verlangt...



Ausgehoben wurden die Wacker-Spieler um Kevin Hingerl beim Heimauftakt. − Foto: Butzhammer

Das hat man sich beim SV Wacker Burghausen ganz anders vorgestellt: Die Mannschaft von Patrick Mölzl...





Der Regensburger Bischof Rudolf Voderholzer wurde zunächst wegen seiner Soutane nicht auf die Landshuter Hochzeit gelassen. − Foto: mel

Beinahe wäre der Regensburger Bischof Rudolf Voderholzer nicht dazu gekommen...



Ein Junge steht neben einem Durchgang-Verboten-Schild vor einer Reihe von Check-In-Schaltern der Lufthansa am Flughafen in München (Oberbayern). − Foto: dpa

Manche Eltern wollen früher in den Urlaub fliegen, als die Ferien beginnen. Flüge sind dann viel...



Sogar Lastwagen wendeten nach einem Unfall auf der A10 im Stau und versuchten, als Geisterfahrer über die Rettungsgasse zur nächsten Ausfahrt zu kommen. − Foto: nonstopnews

Unglaubliche Szenen haben sich nach einem Unfall auf der A10 zwischen Falkensee und Brieselang in...



Gewöhnungsbedürftig: Die Beine von Radprofi Pawel Poljanski. − Foto: Instagram

Für alle, die mal "zum Spaß" die Tour de France nachradeln wollen – so wie auf dem obigen...



Von der ersten Idee bis zum letzten Abschmecken tragen die Speisen im "Lukas" die Handschrift von Lukas Kienbauer. Dennoch ist das Endprodukt immer auch das Ergebnis guter Zusammenarbeit (u.). Viele Köche verderben hier nicht den Brei, sondern kreieren ein Kunstwerk. − Fotos: Schlegel

Mit gerade einmal 24 Jahren erfüllte sich der Innviertler Lukas Kienbauer (26) seinen Lebenstraum...