• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 24.11.2017



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Trostberg  |  19.05.2017  |  14:53 Uhr

Asylbewerber in Trostberg verarbeiten ihre Flucht in der Kunst

von Tine Limmer

Lesenswert (2) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Hanan Alsayadi präsentiert Bilder aus ihrer syrischen Heimat, hier Palmyra und Bosra. Auch ihr Sohn Alaa (18) stellt seine Werke bei der Kunstmeile aus. Der 18-Jährige verarbeitet darin seine lebensgefährliche Flucht über die Balkanroute. Rechts das Motiv "Übernachtung in Mazedonien". − Fotos: cl

Hanan Alsayadi präsentiert Bilder aus ihrer syrischen Heimat, hier Palmyra und Bosra. Auch ihr Sohn Alaa (18) stellt seine Werke bei der Kunstmeile aus. Der 18-Jährige verarbeitet darin seine lebensgefährliche Flucht über die Balkanroute. Rechts das Motiv "Übernachtung in Mazedonien". − Fotos: cl

Hanan Alsayadi präsentiert Bilder aus ihrer syrischen Heimat, hier Palmyra und Bosra. Auch ihr Sohn Alaa (18) stellt seine Werke bei der Kunstmeile aus. Der 18-Jährige verarbeitet darin seine lebensgefährliche Flucht über die Balkanroute. Rechts das Motiv "Übernachtung in Mazedonien". − Fotos: cl


Gufran Khan, Huruy Ghebezgabher, Kidane und Nebu Berhe, Abdul Ghani Mohammadi, Hanan Alsayadi und Alaa Alhossan kommen aus Afghanistan, Eritrea und Syrien. Sie malen, um ihre Flucht zu verarbeiten, Ängste abzubauen oder einfach nur, um Spaß an der Kunst haben. Die 43-jährige Syrerin Hanan Alsayadi hat in ihrer Heimatstadt Dara nahe der Grenze zu Jordaninen Kunst studiert und zu Hause vor allem Porträts ihrer Familienmitglieder gemalt, dazu Landschaftsbilder in Aquarelltechnik, als Radierung oder Linolschnitt. Auch die Architektur historischer Stätten hat es ihr angetan. In Palmyra hat sie sich die mittlerweile von IS-Milizen zerstörte antike Oasenstadt als Motiv ausgesucht, in der Stadt Bosra das römische Theater.

Die Kunst hilft ihnen, Ängste zu verarbeiten.

Die Kunst hilft ihnen, Ängste zu verarbeiten.

Die Kunst hilft ihnen, Ängste zu verarbeiten.


In ihrer neuen Heimat in Wäschhausen hat Hanan nun wieder zu malen begonnen. Ulrike Brunnlechner hat ihr dafür Leinwände, Pinsel und Farbe zur Verfügung gestellt. Für die Trostberger Kunstmeile hat die Geflüchtete ihre Erinnerungen mit Acryl auf Leinwand gebracht. Erinnerungen an ihr durch Bomben zerstörtes Zuhause im Süden Syriens. Denn geblieben sind ihr, ihrem Mann und den vier Kindern nichts außer ein paar Fotos, Dokumente und Kleidung, die sie am Leib trugen.

Hanans 18-jähriger Sohn Alaa, der mit 15 Jahren in die freie syrische Armee zwangsrekrutiert werden sollte, aber kurz zuvor das Land verlassen konnte, malt ebenfalls. Zumindest wenn er muss, sagt er lachend. In der Realschule Traunreut hat er mit Hilfe seiner Lehrerin seine gut dreimonatige, lebensgefährliche Flucht über die Balkanroute auf 13 Bildern in Drucktechnik festgehalten – eine Art Kreuzweg.

Die Kunstwerke der Geflüchteten sind während der Kunstmeile bis 5. Juni im Foyer der Mittelschule Trostberg zu sehen – montags bis freitags von 15 bis 18 Uhr, an den Wochenenden und feiertags von 10 bis 18 Uhr.

Mehr zu diesem Thema lesen Sie in der Wochenendausgabe Ihrer Heimatzeitung.








Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2017
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am










Anzeige











Fund- und Tatort Altenöd? In dem Waldstück (rechts) nur wenige hundert Meter von dem Weiler entfernt, fanden Kinder am Mittwochnachmittag die aus dem Boden ragende Hand einer Frauenleiche. − Foto: Herbert Reichgruber

Spielende Kinder haben am Mittwochnachmittag eine großteils vergrabene Leiche entdeckt: "Ich hab das...



Mit Polizeiautos und Absperrbändern waren der Fundort und die Umgebung im Gemeindegebiet Schnaitsee am Donnerstagvormittag abgesperrt. − Foto: Reichgruber

Am Mittwoch haben Kinder beim Spielen bei Schnaitsee im Landkreis Traunstein eine Frauenleiche...



Das Haus der getöteten Frau in Altenmarkt. − Foto: Reichgruber

Nach dem Fund einer Frauenleiche am Mittwoch in einem Waldstück bei Schnaitsee (Landkreis...



Eine Frau ist in der Nacht auf Freitag in München auf offener Straße erstochen worden. −Symbolfoto: PNP

Auf offener Straße ist eine Frau in München erstochen worden. Wie die Polizei mitteilte...



Symbolfoto: PNP

Selbst die Oma des kleinen Buben konnte den Exhibitionisten nicht von seinem Tun abhalten...





Islamfeindlichkeit ist in Bayern auch 2017 ein Problem. − Foto: Arno Burgi/dpa

Vor einigen Jahren waren islamfeindliche Aktionen noch eine seltene Ausnahme...



Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer möchte eine "befriedende Lösung" für die künftige personelle Aufstellung der CSU finden. −Foto: dpa

Nach wochenlangem internem Machtkampf hat CSU-Chef und Ministerpräsident Horst Seehofer eine...



Neben dem Wohnhaus des umstrittenen Thueringer AfD-Politikers Bjoern Hoecke ist am Mittwoch ein Ableger des Berliner Holocaust-Mahnmals errichtet worden

Das Kollektiv "Zentrum für politische Schönheit" (ZPS) hat auf einem Nachbargrundstück des Thüringer...



Auch am Golfplatz in Piesing hat das Tier schon vorbei geschaut. − Foto: Tichatscheck

Seit Mittwoch ist ein drei Jahre altes Hochlandrind, das ursprünglich aus Niederbayern kommt...



 - dpa

Die FDP hat die Jamaika-Sondierungen mit CDU, CSU und Grünen nach vier Wochen abgebrochen...





Superschnell und supereinfach: Für Rahmdunkerl muss man nicht lange in der Küche stehen. Schmecken tun sie trotzdem. F.: Pledl

Bei wem schmeckt‘s am besten? Bei Oma natürlich! Früher standen Gerichte auf dem Tisch...



An dem Rettungseinsatz war auch der Hubschrauber "Christoph 14" beteiligt. −Foto: Ziegler, BRK BGL

In der noch jungen Wintersportsaison ist schon das zweite Lawinenopfer im Berchtesgadener Land zu...



Siemens Chef Joe Kaeser (l.) wehrt sich gegen die Attacken von SPD-Chef Martin Schulz. − Foto: dpa

Siemens-Chef Joe Kaeser hat nach heftigen Attacken von SPD-Chef Martin Schulz wegen des massiven...



 - dpa

Die FDP hat die Jamaika-Sondierungen mit CDU, CSU und Grünen nach vier Wochen abgebrochen...



James Blunt kommt nach Tüßling. − Foto: Kilian Pfeiffer

Seit Italo-Star Zucchero und Singer-Songwriter Andreas Bourani im Juli diesen Jahres die Bühne in...