• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 22.01.2018



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Pilsting  |  10.07.2017  |  20:26 Uhr

Kritik am Burger-Weltrekord in Pilsting: Das sagen die Veranstalter

von Maria Christoph

Lesenswert (17) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Erst der Erfolg - dann die Kritik: Die Niederbayern Rudi Dietl und Josef Zellner landeten mit ihrem Riesenburger im Guinness-Buch der Rekorde. Im Netz wurde die Aktion als Lebensmittelverschwendung bezeichnet. − F.: Ober/Bäumel-Schachtner

Erst der Erfolg - dann die Kritik: Die Niederbayern Rudi Dietl und Josef Zellner landeten mit ihrem Riesenburger im Guinness-Buch der Rekorde. Im Netz wurde die Aktion als Lebensmittelverschwendung bezeichnet. − F.: Ober/Bäumel-Schachtner

Erst der Erfolg - dann die Kritik: Die Niederbayern Rudi Dietl und Josef Zellner landeten mit ihrem Riesenburger im Guinness-Buch der Rekorde. Im Netz wurde die Aktion als Lebensmittelverschwendung bezeichnet. − F.: Ober/Bäumel-Schachtner


1164,2 Kilogramm - so viel Gewicht bringt der größte Burger der Welt auf die Waage. Ein Rekord, notiert im Guinness-Buch der Rekorde. Ein Erfolg, den die Niederbayern Rudi Dietl und Josef Zellner am Wochenende in Pilsting (Landkreis Dingolfing-Landau) feierten. Doch wo gehobelt wird, fallen bekanntlich auch Späne - und wo gebraten wird, entsteht auch Abfall. Als Reaktion auf den Rekordversuch äußerten sich verärgerte Facebook-Nutzer.

"A reinste Lebensmittelverschwendung !!! Andre miaßn hungern", schreibt einer der User auf der Facebook-Seite der PNP. Andere schrieben: "So ein Blödsinn. Was könnte man mit soviel Fleisch alles gutes Tun. Nur weil man geil ist auf Werbung. .. völlig unverständlich das sich auch Menschen an sowas ergötzen können", "Respektloser Umgang mit Lebensmitteln, mehr fällt mir dazu auch nicht ein".

Geil auf Werbung? Zellner und Dietl sammelten durch die Aktion Spendengelder für vier Kindergärten im Landkreis Dingolfing-Landau. "Das sind immer die Gleichen", sagt Zellner zur Kritik im Netz. Auch sein Rekord-Kollege Dietl sei das bereits gewöhnt: 2014 hatte er mit einem VW Bulli aus Lebkuchen für Aufsehen gesorgt; auch damals gab es Kritik. Marketing müsse eben sein, so Dietl. "Ich gehe hier von mehreren tausend Euro Erlös aus, der den vier Kindergärten zugute kommt. Um auf so eine Summe zu kommen, muss man den Leuten natürlich auch eine Show bieten".

Unterm Strich sei der Burger verkauft worden, die Kindergärten in der Region würden sich über die finanzielle Spende freuen. "Hätten wir den Burger nicht bis auf den letzten Bissen verkauft, dann wäre der Rest an die Tafel gegangen", sagt Zellner. Um tatsächlich im Guinness-Buch der Rekorde zu landen, haben die die Veranstalter nachweisen müssen, dass alle Speisen weiterverarbeitet oder gegessen wurden. Zwei Lebensmittelkontrolleure hätten zudem die Qualität des Hackfleischs geprüft.

"Natürlich ist durch das Gewicht mal ein Salatblatt verrutscht", sagt Veranstalter Dietl. Aber Lebensmittelverschwendung sei das nicht: "Dieselben Kritiker gehen ins Restaurant und bestellen einen XXL-Burger, den sie dann gar nicht schaffen. Und der landet am Ende im Müll - das ist Verschwendung!"








Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2018
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am










Anzeige











Im Laufe des Montags entspannte sich die Lage in Bayern. Lediglich im Bayerwald und im Alpenvorland warnte der DWD noch vor Glatteis. −Screenshot: PNP/Quelle: DWD

In weiten Teilen Südostbayerns hat der Deutsche Wetterdienst am Montag vor Glatteis und Schneefall...



Nachdem der gut zweistündige Einsatz am Zwiesel beendet war, mussten die Bergwachtretter auch noch die Hilfskräfte am Geigelstein unterstützen. − Foto: BRK/Leitner

Bei drei Lawinenabgängen in den Landkreisen Berchtesgadener Land, Rosenheim und Traunstein sind am...



60.000 Euro Schaden entstanden nach ersten Schätzungen bei einem Unfall mit einem Polizeiauto in Straubing. − Foto: Hans Filipcic

Ein Fahrzeug der Polizei ist am Montag während einer Einsatzfahrt verunglückt...



Wegen Totschlags an ihrem Neugeborenen muss sich eine Frau vor dem Landgericht Regensburg verantworten. −Foto: dpa

Sie soll ihre neugeborene Tochter zum Sterben in einen Koffer gepackt und auf den Speicher gestellt...



Ein vermisstes Ehepaar wurde tot in einem Anbau auf ihrem Grundstück gefunden. − Foto: dpa

Der eigene Sohn und die Schwiegertochter könnten nach Einschätzung der Ermittler ein wochenlang...





Null Sicht am Schießstand: Johannes Kühn musste beim Rennen der Männerstaffel in Oberhof zweimal unter besonders irregulären Bedingungen in den Anschlag gehen. − Foto: dpa/Martin Schutt

Dass beim Biathlon-Weltcup in Oberhof ausgerechnet Johannes Kühn in der Männerstaffel fast alles...



Künftig für Burghausen am Ball: Maurizio Scioscia, der in Heidenheim schon 2. Liga spielte. − Foto: dpa

Neuer Mann für Wacker Burghausen: Maurizio Scioscia (26) wird den Regionalligisten in den restlichen...



Zwei Tore in 17 Einsätzen bejubelte Markus Mayer (rechts) beim FC Töging. Nach nur einem halben Jahr ist der Stürmer nun wieder weg. − Foto: Zucker

Zwei Abgänge meldet Fußball-Landesligist FC Töging: Markus Mayer und Marcel Erlinger haben den...



Es wird eine harte erste Woche für die Burghausener Spieler um Tim Sulmer, die am Montag erstmals wieder auf dem Platz standen. − Foto: Butzhammer

Der Ball rollt wieder an der Salzach – am Montagabend versammelte Wacker Burghausens Trainer...



Daumen hoch: Anschieber Florian Bauer (links) und Pilot Pablo Nolte haben sich beim Europacup erneut sehr gut in Form gezeigt – was ihnen kurz vor dem Saison-Highlight noch mehr Selbstvertrauen geben sollte. − Foto: W. Bauer

Weitere Podestplätze im Zweier- und Viererbob hat Florian Bauer beim letzten Europacup-Wochenende...





Am Amtsgericht in Miesbach hat ein Richter für ein Verfahren gegen einen Asylbewerber aus Afghanistan ein Kreuz abhängen lassen. −Symbolfoto: dpa

Für ein Verfahren gegen einen jungen Asylbewerber aus Afghanistan hat ein Richter am Amtsgericht...



16 Fahrzeuge sind nach ersten Erkenntnissen in einen Unfall auf der A93 im Landkreis Kelheim verwickelt. Drei Menschen wurden verletzt. − Foto: Alexander Auer

Ein schwerer Unfall hat sich am Mittwochmittag auf der A93 im Landkreis Kelheim ereignet...



Schwer begeistert waren die Fans von den Kastelruther Spatzen, mit denen nach einer Pause wegen einer Herz-OP auch Bandleader Norbert Rier wieder auf der Bühne stand. − Foto: Graf

Die Kastelruther Spatzen haben auf ihrer Tournee 2018 mit dem Titel "Die Tränen der Dolomiten" am...



Schwer verletzt wurde ein 22-Jähriger bei einem Arbeitsunfall in Burgkirchen −Symbolfoto: Wolf

Mit schweren Verletzungen ist am Mittwoch ein Arbeiter nach einem Betriebsunfall im Burgkirchner...



In mehreren niederbayerischen Betrieben hat die IG Metall am Freitag zu Warnstreiks aufgerufen. − Foto: dpa

In mehreren niederbayerischen Betrieben finden am Freitag Warnstreiks statt...