• pnp.de
  • regioevent.de
  • heimatsport.de


pnp.de 24.09.2017



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Trostberg  |  17.07.2017  |  13:35 Uhr

Glimpflich davongekommen: Bilanz nach dem Rieger-Brand in Trostberg

Lesenswert (1) Lesenswert kommentierenKommentare drucken Drucken Fotostrecken Fotostrecke






Zum zweiten Mal in diesem Jahr war am Sonntag ein Großeinsatz der Feuerwehren in der Papierfabrik Hamburger Rieger in Trostberg nötig. Wieder ging es ohne Verletzte oder größeren Schaden ab. − Foto: luh

Zum zweiten Mal in diesem Jahr war am Sonntag ein Großeinsatz der Feuerwehren in der Papierfabrik Hamburger Rieger in Trostberg nötig. Wieder ging es ohne Verletzte oder größeren Schaden ab. − Foto: luh

Zum zweiten Mal in diesem Jahr war am Sonntag ein Großeinsatz der Feuerwehren in der Papierfabrik Hamburger Rieger in Trostberg nötig. Wieder ging es ohne Verletzte oder größeren Schaden ab. − Foto: luh


Ein Feuer in einer Papierfabrik mit jeder Menge leicht entflammbarem Material, Rundfunkdurchsagen, dass die Bürger Fenster und Türen geschlossen halten sollen, und dicke Rauchwolken über Trostberg — das Unglücksszenario am Sonntagnachmittag war besorgniserregend. Umso erleichterter ist Werkleiter Georg Voit, dass der Brand in der Papierfabrik Hamburger Rieger in Trostberg so glimpflich abgegangen ist.

Linktipps:
- Brand in Trostberger Papierfabrik: 20 Papierballen in Flammen
- Hier geht es zu den Fotos vom Brand

"Mein großer Dank geht an die Feuerwehren, die gefühlt in null komma null bei uns waren und den Einsatz souverän gemeistert haben. Und an unsere Mitarbeiter, die wieder sehr gut reagiert haben, unter anderem dadurch, dass sofort die werkseigene Löschkanone aktiviert wurde."

Mit "wieder" spielt Voit auf einen Brand am 14. Februar diesen Jahres an. Damals hatte ein eingeklemmtes Fremdteil für ein Feuer auf einem Förderband gesorgt. Auch damals funktionierte die Rettungskette perfekt, so dass so gut wie kein Schaden entstand.

Auch der wesentlich brenzligere Zwischenfall vom Sonntag – 20 große Papierpressballen waren im südwestlichen Freigelände im Außenbereich einer Halle in Brand geraten – hatte keine schlimmeren Folgen. Werkleiter Voit erklärt im Gespräch mit der Heimatzeitung, dass der Gesamtschaden deutlich unter den von der Polizei angesetzten 50000 Euro liegt. Die Hitzespuren an den Blechwänden der Halle und die nur oberflächlich verkohlten, also großteils wieder verwertbaren Papierballen bedeuteten einen zu vernachlässigenden Schaden. Der Produktionsausfall halte sich in Grenzen, weil die Mitarbeiter flexibel reagiert und ein anderes Programm mit einer veränderten Sortenreihenfolge gefahren hätten.

Zur Brandursache schreibt die Polizei, dass nach derzeitigem Ermittlungsstand Brandstiftung ausgeschlossen werden kann. Das bestätigt auch Georg Voit. Man gehe von Selbstentzündung aus. Wie genau die Papierballen Feuer gefangen haben, müssten weitere Untersuchungen und Befragungen der Mitarbeiter ergeben.

Beim erfolgreichen Einsatz der insgesamt 81 Feuerwehrler aus der ganzen Umgebung bestand übrigens das Drehleiterfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr seine Feuertaufe mit Bravour. Erst am Freitag eingeweiht, konnten die Floriansjünger den Brandherd mit der um zwei Meter längeren und einem Gelenk versehenen Drehleiter von oben optimal bekämpfen. − tt









Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2017
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am










Anzeige











Vier Kandidaten wollen am Sonntag Michael Adam (Mitte, SPD) als Landrat des Kreises Regen beerben: Jens Schlüter (v.l., Grüne), Rita Röhrl (SPD), Johann Müller (AfD) und Stefan Ebner (CSU). −Montage: Birchenender/Fotos: Archiv PNP

Wer tritt in die Fußstapfen von Michael Adam (SPD) als Landrat des Landkreises Regen...



Angela Merkel auf der Wahlparty der CDU. − Foto: dpa

Steiler Aufschwung der AfD, historisches Fiasko der SPD, verlustreicher Sieg der Union:...



Im Internet auf www.wahl.info finden Sie Hochrechnungen, Ergebnisse und einen Koalitionsrechner sowie Liveticker aus der Region. −Screenshot: PNP

Auf pnp.de sowie dem Wahlportal der PNP finden Sie am Sonntag alle Wahlergebnisse zur Bundestagswahl...



Glückwünsche für Wahlsieger Karl Brandmüller

In Winhöring im Landkreis Altötting stand an diesem Sonntag nicht nur die Bundestagswahl an...



Andreas Scheuer hat das Wahlergebnis nach eigenen Angaben "eisig und schweigend" zur Kenntnis genommen. − Foto: Archiv dpa

Dem Passauer Bundestagsabgeordneten und CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer stand angesichts des...





Die Kripo in Landshut hat die Ermittlungen aufgenommen, nachdem ein AfD-Anhänger mit einer Torte attackiert worden ist. − Foto: Symbolbild pnp

Bei einer Wahlkampfveranstaltung der AfD in Landshut ist am Sonntagvormittag ein Vertreter der...



"Die AfD führt einen Wahlkampf mit zwei Gesichtern", mahnt Landtagspräsident a. D. Alois Glück. − Foto: hr

Berichte über gezielte Negativ-Kampagnen und Aggressionen der AfD in geschlossenen Gruppen im...



Der ehemalige Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) spricht am 4. September 2017 auf dem Gillamoos-Festplatz in Abensberg (Bayern) im Zelt der CSU beim politischen Gillamoos. Foto: dpa

So lange die Bayern auf Guttenbergs Rückkehr warten mussten, so schnell ist das Gastspiel wieder...



Bayerns Innenminister Joachim Herrmann. − Foto: dpa

Joachim Herrmann, Innenminister in Bayern und CSU-Spitzenkandidat für die Bundestagswahl...



Eine Frau wurde bei einem Zimmerbrand in Hirten im Landkreis Altötting leicht verletzt. Foto: TimeBreak21

Zu einem Zimmerbrand in einem Mehrparteienwohnblock in Hirten bei Burgkirchen im Landkreis Altötting...





Arnold Schwarzenegger im Gespräch mit Domorganist Ludwig Ruckdeschel. − Foto: Bistum Passau

Überraschungsgast im Passauer Dom: Arnold Schwarzenegger hat am Mittwochmittag das Orgelkonzert...



Der BMW von Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) gilt als "größte Dreckschleuder" unter den Dienstwagen von Spitzenpolitikern in Deutschland. −Foto: dpa

Der BMW von Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) ist nach einer Umfrage der Deutschen Umwelthilfe...



Zusammengestoßen sind zwei Autos am Mittwoch, 20. September, gegen 14.30 Uhr auf der Watzmannstraße...



So sah es gestern nahe Schladming in der Steiermark für die Wanderer aus. Auch Autofahrer auf Passstraßen müssen sich bereits auf winterliche Verhältnisse einstellen und sollten Schneeketten einpacken. − Foto: Scharinger

Ungewöhnlich viel Schnee fiel in den vergangenen Tagen in den Alpen und brachte damit mancherorts...



Mit einem tragischen Geschehen wurden die Helfer am Unfallort konfrontiert. Ein Mann hatte sich angezündet, war dann ins Auto gestiegen und überschlug sich an einer Böschung. − Foto: tb21

Die Einsatzkräfte gingen von einem Unfall aus, als sie in der Nacht zum Donnerstag nach Badhöring...