• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 19.02.2018



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Übersee  |  12.10.2017  |  12:56 Uhr

"Chiemsee Summer 2018" abgesagt - Infos zur Rückerstattung für 2017

Lesenswert (4) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Das Chiemsee Festival hat in den vergangenen Jahren stets viele Besucher angelockt. 2018 entfällt es. − Foto: Pfingstl

Das Chiemsee Festival hat in den vergangenen Jahren stets viele Besucher angelockt. 2018 entfällt es. − Foto: Pfingstl

Das Chiemsee Festival hat in den vergangenen Jahren stets viele Besucher angelockt. 2018 entfällt es. − Foto: Pfingstl


Im nächsten Jahr entfällt das Chiemsee-Summer-Festival in Übersee (Landkreis Traunstein). Das hat der Veranstalter am Donnerstag über Facebook mitgeteilt.

Unter anderem wegen der finanziellen Belastung, die die Rückerstattung der Ticketkosten für das wegen Unwetter abgebrochene Festival in diesem Sommer mit sich bringt, müsse der Chiemsee Summer 2018 pausieren, heißt es seitens des Veranstalters. Im Jahr 2019 soll es dann weitergehen. Die Pause im kommenden Jahr soll genutzt werden, um zu beraten, wie das Festival wirtschaftlich betrachtet wieder zukunftsfähig werden kann.

Linktipp: Alle Berichte zum Chiemsee Summer finden Sie HIER auf unserer Sonderseite

Gleichzeitig gab der Veranstalter bekannt, wie die Erstattung der Tickets aus 2017 abläuft. Durch das schwere Unwetter am Freitagabend war das Festival in diesem Jahr abgebrochen worden. Das Programm am letzten Tag entfiel komplett. Wer nur ein Ticket für Freitag hatte, bekommt 20 Prozent des Preises erstattet. Wer ein Ticket für Freitag und Samstag gekauft hatte, bekommt etwa 60 Prozent der Kosten dafür erstattet, bei Tickets für das gesamte Festival sind es laut Veranstalter rund 30 Prozent. Die Prozentsätze beziehen sich auf den jeweiligen Ticketpreis, der auf das Ticket aufgedruckt ist, inklusive Vorverkaufsgebühr, aber ohne Müllpfand, falls dieses auf dem Ticket ausgewiesen ist. Sie sind für alle Ticketarten gültig.

"Wollen Besucher sinnvoll entschädigen"

Valentin Thannbichler von der CRP Konzertagentur erklärt der Heimatzeitung, dass der Veranstalter nicht dazu verpflichtet ist, die Tickets in einer solchen Höhe zu erstatten. "Aber das ist uns wichtig und wir wollen die Besucher sinnvoll entschädigen."

Tool zur Rückerstattung auf der Veranstalter-Homepage

Um Geld zurückzubekommen, müssen Festivalbesucher sich über ein Rückerstattungstool auf der Homepage des Chiemsee Summers registrieren und ihr Ticket bis zum 10. November 2017 an die im Tool genannte Adresse schicken. Der Veranstalter rät dazu, vorher eine Sicherheitskopie der Vorder- und Rückseite zu machen. Wer das Ticket nicht mehr hat, sollte sein Festivalbändchen und die Buchungsbestätigung einschicken. − pnpAlle Berichte und Neuigkeiten zum Chiemsee Summer finden Sie hier auf unserer Sonderseite.








Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2018
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am










Anzeige











Die Bundespolizei hat am Münchner Flughafen verhindert, dass ein Mann mit seinen beiden Buben gegen den Willen der Mutter nach Tunesien ausreist. −Symbolfoto: Bundespolizei

Die Bundespolizei hat am Flughafen in München die Entführung zweier Kinder verhindert...



Die Behandlung von Kindern erfordert besondere Voraussetzungen, die Allgemeinkrankenhäuser in der Regel nicht erfüllen. Hier helfen Kinderkliniken weiter. − Foto: Symbolbild dpa/Patrick Pleul

Der 8. Februar 2018 wird den Eltern des 15 Monate alten Maximilian wohl ewig in Erinnerung bleiben...



Sieben Stunden verbrachte die damalige Gefängnispsychologin der JVA Straubing im April 2009 in der Gewalt eines Häftlings. Am Dienstag starb sie. −Symbolfoto: dpa

Fast neun Jahre ist das Gefängnis-Martyrium von Susanne Preusker her. Sieben Stunden lang befand...



Eine Frau will auch in Formularen statt "Kunde" künftig mit "Kundin" angesprochen werden - und hat die Sparkasse verklagt. −Symbolfoto: dpa

Kunde", "Kontoinhaber", "Einzahler", "Sparer" - eine Seniorin aus dem Saarland fühlt sich mit diesen...



Die Polizei in Landshut sucht nach zwei Männern, die im Stadtpark eine Frau überfallen haben −Symbolfoto: PNP

Eine Frau ist im Landshuter Stadtpark von zwei Männern überfallen worden. Das Duo forderte bei dem...





So jubelt ein Olympiasieger: Andreas Wellinger hat im südkoreanischen Pyeongchang Gold gewonnen. − Foto: dpa

Was für ein chaotisches Springen von der Normalschanze und welch ein Triumph für Andreas Wellinger...



Obenauf war Burghausen um Daniel Hofstetter im Test gegen Innsbruck. − Foto: Zucker

Am Samstag geht die Winterpause in der Regionalliga zu Ende, in Bayern höchster Amateurklasse rollt...



Musste erneut operiert werden: Bastian Grahovac − Foto: SV Wacker

Der SV Wacker Burghausen bestreitet am Freitag um 19.30 Uhr sein viertes Vorbereitungsspiel auf die...



Shakehands zur Begrüßung: Ralf Peiß, Sportlicher Leiter beim SV Erlbach, mit Nico Reitberger. Der 18-Jährige ist erst nächste Saison spielberechtigt. − Foto: Verein

Fußball-Landesligist SV Erlbach vermeldet zwei Neuzugänge. Einer davon ist allerdings erst für die...



Augen zu und durch: Erlbachs Tim Schwedes (vorne) im Kopfballduell mit Deniz Enes bei der 1:2-Niederlage von Erlbach im Test gegen Simbach. − Foto: Geiring

Die erste Niederlage im dritten Vorbereitungsspiel kassierte der Fußball-Landesligist SV Erlbach am...





Ihren Spielwarenladen mit Charme und Geschichte gibt Christl Ruhland schweren Herzens auf. Gerne hätte sie das Geschäft am Vormarkt an einen Nachfolger übergeben, aber diesen gibt es nicht. − Fotos: luh

In der Trostberger Altstadt haben im vergangenen Jahr zwei Cafés eröffnet, Geschäftsleute haben ihre...



Dass Alkohol legal, Cannabis aber verboten ist, hält Dr. Thomas Rieder, Facharzt für Suchterkrankungen am Bezirksklinikum Mainkofen, aus wissenschaftlicher Sicht für nicht nachvollziehbar. − Foto: Schweighofer

Wenn man mit Dr. Thomas Rieder, Leitender Medizinaldirektor, durch die Station C8 am Bezirksklinikum...



Wirtschaftsexperte Hans-Werner Sinn. − Foto: Michael Kappeler/dpa

Der frühere Chef des ifo-Instituts, Hans-Werner Sinn, sieht die EU auf dem Weg in eine Transferunion...



Am Stammsitz in Jandelsbrunn (Lkr. Freyung-Grafenau) investiert Knaus Tabbert gerade kräftig – links im Bild die neue Produktionshalle. − Foto: _Seidl

Die Knaus Tabbert GmbH wird als Börsenkandidat gehandelt, wie die PNP aus gut informierten Kreisen...



Die Polizei in Landshut sucht nach zwei Männern, die im Stadtpark eine Frau überfallen haben −Symbolfoto: PNP

Eine Frau ist im Landshuter Stadtpark von zwei Männern überfallen worden. Das Duo forderte bei dem...