• pnp.de
  • regioevent.de
  • heimatsport.de


pnp.de 20.10.2017



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




München  |  13.10.2017  |  06:00 Uhr

PNP-Analyse: Hat Seehofer sein Gespür für Stimmungen verloren?

von Alexander Kain

Lesenswert (3) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Läuft für Horst Seehofer als CSU-Chef die Zeit ab? Die Diskussionen über ihn nach der Schlappe bei der Bundestagswahl reißen nicht ab. − Foto: dpa

Läuft für Horst Seehofer als CSU-Chef die Zeit ab? Die Diskussionen über ihn nach der Schlappe bei der Bundestagswahl reißen nicht ab. − Foto: dpa

Läuft für Horst Seehofer als CSU-Chef die Zeit ab? Die Diskussionen über ihn nach der Schlappe bei der Bundestagswahl reißen nicht ab. − Foto: dpa


Horst Seehofer, CSU-Chef und bayerischer Ministerpräsident, hatte einst ein legendäres Gespür für Stimmungen. Viel mehr bisweilen als Parteigremien und Regierungsapparat zusammen. Eine "Koalition mit den Wählern" hat er deshalb einst ausgerufen, um allen klarzumachen: Sein Gespür ist das Maß für das Handeln von CSU und Freistaat. Dieses Gespür, so berichten es nun Vertraute, habe ihn offenbar verlassen. "Er will weitermachen", ist aus seinem Umfeld zu hören. Auf milde vorgebrachte Anstupser ("Horst, warum tust Du Dir das an?") reagiere er nicht, wird kolportiert.

Seit zweieinhalb Wochen, als die CSU bei der Bundestagswahl historisch abgestürzt ist, rebelliert die Partei-Basis. In Orts- und Kreisverbänden rumort es, mal mehr, mal weniger offen wird Seehofer als Parteichef und künftiger Ministerpräsident in Frage gestellt. Selbst Bezirksverbände distanzieren sich von Seehofer: Nach der CSU in der Oberpfalz (geführt vom Staatssekretär im Finanzministerium von Markus Söder, Albert Füracker) und in Oberfranken (geführt von Seehofer-Gegner und Ex-Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich) kam diese Woche auch noch der Bezirksverband München hinzu - freilich ebenso informell wie die anderen. Eine Mehrheit in der Vorstandschaft fordert einen "personellen Neuanfang" der CSU.

Die Münchner CSU wird angeführt von Kultusminister Ludwig Spaenle - ebenfalls ein Söder-Spezl. Dessen Staatssekretär, Georg Eisenreich, wiederum hat bereits bei der CSU-Landtagsfraktionssitzung in der vergangenen Woche wie auch diese Woche Seehofer frontal angegangen - ungewöhnlich für ein Kabinettsmitglied, das schließlich in einer gewissen Loyalität zum Regierungschef steht.

Die vollständige Analyse lesen Sie in der Freitagsausgabe der Passauer Neuen Presse oder hier als registrierter Abonnent.








Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2017
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am










Anzeige











Wer mit dem Handy am Steuer erwischt wird, muss ab dem 19. Oktober tiefer in die Tasche greifen. Teurer wird es auch für Verkehrsteilnehmer, die Rettungsgassen blockieren. −Symbolfoto: dpa

Höhere Geldstrafen für blockierte Rettungsgassen, Fahrverbote bei Handynutzung am Steuer: Ab dem 19...



Die Polizei sucht nach dieser Frau. − Foto: Polizei/dpa

In Schwaben ist eine 35-Jährige möglicherweise Opfer eines Kapitalverbrechens geworden...



Im Medienzentrum diskutieren Michael Stoschek (v.l.), Matthias Wissmann, Moderatorin Ursula Helller, Matthias Müller und Dr. Philipp Rösler über die Zukunft der Automobilindustrie. − Foto: Jäger

Volkswagen wehrt sich gegen Forderungen nach einem politisch vorgegebenen Ende des...



Der zugemüllte Münchner Marienplatz. − Foto: dpa

Kurz vor dem Champions-League-Spiel zwischen dem FC Bayern München und Celtic Glasgow haben Fans der...



In Straubing werden alte Polizeiuniformen zu Taschen und Rucksäcken verarbeitet. Am Donnerstag beginnt der Verkauf der Produkte in einem Online-Shop. − Foto: dpa

Alte Uniformen der bayerischen Polizisten in den Farben Grün und Beige werden nicht alle entsorgt -...





CDU-Innenexperte Wolfgang Bosbach spricht sich gegen muslimische Feiertage in Deutschland aus. −Foto: dpa

Muslimische Feiertage in Deutschland? Für Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) wäre dies...



Thomas de Maizière (M) besucht eine Moschee im niedersächsischen Ronnenberg. Der Bundesinnenminister hat sich in der Diskussion um einen muslimischen Feiertag zu Wort gemeldet. Foto: dpa

Grünen-Chef Cem Özdemir hat die Überlegung von Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) zur...



Noch immer ist bei drei der aus dem Nationalpark entlaufenen Wölfe nicht sicher, wo sie sich aufhalten. −Symbolbild: Karl-Heinz Paulus

Die Suche nach den entlaufenen Wölfen scheint für die Mitarbeiter des Nationalparks Bayerischer Wald...



In eine Rettungsgasse preschte ein Münchner Verkehrsrowdy und erfasste mit seinem SUV einen Lastwagenlenker aus Tittmoning, der schwer verletzt wurde. − Foto: Verkehrspolizei Fürstenfeldbruck

Ein rücksichtsloser SUV-Fahrer hat auf der Autobahn 96 München-Lindau in einer Rettungsgasse einen...



Im oberpfälzischen Landkreis Cham wurde in der Nacht zum Freitag ein Schaf gerissen. −Symbolfoto: Christian Charisius/dpa

Die Polizei Oberpfalz hat sich am Samstagnachmittag in einer Pressemitteilung zu dem Schaf geäußert...





Am Neufahrner Bahnhof ist im Sommer 2018 für Bahnreisende Schluss. Die Strecke wird voll gesperrt, um die Neufahrner Kurve fertigstellen zu können. − Foto: dpa

Sie ist eine der beiden wichtigsten Bahnanbindungen für Niederbayern, die Strecke zwischen Landshut...



Wie ein Schwalbennest ist die Klause in den Nagelfluhfelsen oberhalb der Schule Schloss Stein gebaut. − Fotos: Erich Wernhöfer

Die geöffnete Einsiedlerklause zu Stein im Stadtgebiet von Traunreut lockte am Kirchweihsonntag bei...



Der zugemüllte Münchner Marienplatz. − Foto: dpa

Kurz vor dem Champions-League-Spiel zwischen dem FC Bayern München und Celtic Glasgow haben Fans der...



Direkt an der von Winhöring nach Wald führenden Kreisstraße setzte Ballonpilot Bepperl Höhl am Sonntagabend sein Gefährt ab. Die Autofahrer hätten "ganz brav" reagiert, sagt er. − Foto: Deubelli

Eine gewisse "Coolness" wird Piloten seit jeher nachgesagt. Dass davon auch Ballonfahrer nicht...



In eine Rettungsgasse preschte ein Münchner Verkehrsrowdy und erfasste mit seinem SUV einen Lastwagenlenker aus Tittmoning, der schwer verletzt wurde. − Foto: Verkehrspolizei Fürstenfeldbruck

Ein rücksichtsloser SUV-Fahrer hat auf der Autobahn 96 München-Lindau in einer Rettungsgasse einen...