• pnp.de
  • regioevent.de
  • heimatsport.de


pnp.de 27.03.2017



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Chiemsee  |  19.03.2017  |  13:08 Uhr

Rettung: Jugendliche kentern nachts im Sturm auf dem Chiemsee

Lesenswert (3) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






− Foto: BRK Wasserwacht Prien/Rimsting

− Foto: BRK Wasserwacht Prien/Rimsting

− Foto: BRK Wasserwacht Prien/Rimsting


Zwei Jugendliche sind am Samstagnachmittag gegen 16 Uhr zu einem Segeltörn auf den Chiemsee aufgebrochen. Drei Stunden später befanden sie sich jedoch in Seenot: Ihr Boot war manövrierunfähig und es wütete ein nächtlicher Sturm mit 8 Beaufort.

Gegen 19 Uhr gerieten die beiden Segler in Seenot. Sie brachen gegen 16 Uhr in Prien zu einem Segeltörn auf. Die Wetterverhältnisse waren schlecht, ungewohnt große Wellen und starker, böiger Wind machte den beiden zu schaffen, wie das BRK mitteilt. Das Boot kenterte und die Segler konnten ihr Boot nicht mehr aufstellen. Dank ihrer Trockenanzüge und der Schwimmwesten, die sie trugen, blieben sie aber wohl auf.

Erst als nach Einbruch der Dunkelheit ihr Ruder beschädigt wurde und das Segelboot nicht mehr zu steuern war, holte die Besatzung die Segel ein und wählte den Notruf. Daraufhin wurden alle Wasserrettungskräfte am Chiemsee und eine Schnelleinsatzgruppe aus Obing alarmiert. Bei kompletter Dunkelheit suchten die Einheiten nach dem Segelboot südlich der Fraueninsel. Dieses war nicht beleuchtet, auf Rückrufe auf ihr Handy antworteten die Segler nicht. Die Suche wurde zudem durch stärker werdenden Wind mit Geschwindigkeiten bis zu 70 Stundenkilometern und durch äußerst starken Wellengang erschwert.

Wasserwacht warnt vor Selbstüberschätzung

Gerettet wurden die Segler laut BRK wohl von den Reflexstreifen an ihren orangen Schwimmwesten. Nur durch diese wurde ein Rettungsboot der Wasserwacht mit einem starken Scheinwerfer auf das Segelboot aufmerksam. Nach einer Sichtung der Lage östlich der Fraueninsel konnten die Kräfte eine erste Entwarnung geben: Die Jugendlichen waren wohlauf und von ihrem abenteuerlichen Ausflug lediglich sichtlich strapaziert. Während weitere Wasserwachtsboote die Bergung absicherten, wurde einer der Brüder auf das Rettungsboot aufgenommen, der zweite half den Rettungskräften beim Sichern und Abschleppen des kleinen Segelbootes.

Das Boot wurde ans nächstgelegene Ufer in Gstadt geschleppt, die Segler brachte die Wasserwacht zurück zu ihrem Heimathafen in Prien. Insgesamt dauerte der Einsatz rund 2 Stunden. Im Einsatz waren fünf Rettungsboote des Wasserrettungsdienstes am Chiemsee.

Der Einsatz kam für alle Beteiligten überraschend: Bei kalten Temperaturen, starkem Wind und kompletter Dunkelheit hätte niemand mit Wassersportlern auf dem Chiemsee gerechnet, sagt das BRK. Die hiermit verbundenen Gefahren werden immer wieder unterschätzt. Obwohl die Betroffenen Kenntnis von den schwierigen Bedingungen hatten, brachen sie am späten Nachmittag zum Segeln auf und entfernten sich weit vom Ufer. Die Wasserwacht warnt in diesem Zusammenhang erneut vor der Überschätzung der Fähigkeiten des eigenen Bootes und der Mannschaft. − pnp








Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2017
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am







Anzeige











Zwei Menschen sind bei einem schweren Verkehrsunfall in Oberbayern ums Leben gekommen. − Foto: dpa

Ein Verkehrsunfall mit zweifacher Todesfolge und drei Schwerverletzten hat sich am Sonntagabend auf...



Die Polizei durchsucht das Gebiet mit einer Hundertschaft. − Foto: News5

Nachdem am Keilsteiner Hang bei Tegernheim (Landkreis Regensburg) bereits im Februar ein...



Trotz aufwendiger Suchaktionen gibt es von der in Regensburg verschwundenen Malina weiterhin kein Lebenszeichen. Die Polizei verzichtet nun vorerst auf öffentlichkeitswirksame Suchaktionen. Im Hintergrund sollen die Ermittlungen aber "auf Hochtouren" laufen. − Foto: dpa

Von der in Regensburg verschwundenen Studentin Malina gibt es weiterhin kein Lebenszeichen...



− Foto: Symbolbild dpa

Das Versteckspiel eines 24-jährigen Youtube-Stars hat am Wochenende mehr als 1000 Kinder und...



− Foto: Symbolbild pnp

Ein Unbekannter hat in Cham die Hasen von drei Kindern getötet. Wie die Polizei am Montag mitteilte...





Beim oberösterreichischen Flugzeugteilehersteller FACC arbeiten Menschen aus 42 Nationen. − Foto: FACC

Ein von der Wiener Regierung geplantes Programm, um die Wirtschaft anzukurbeln und die...



Hat gut Lachen: Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer und ihr Mann Helmut. − Foto: dpa

Überraschend klarer Sieg für die CDU zum Auftakt des wichtigen Wahljahrs 2017: Die Partei von...



Dank an den alten Trainer − aber fast keine Anfeuerung: Die Wacker-Fans ließen die Unterstützung ihres Teams weitgehend vermissen und entrollten stattdessen immer wieder Transparente, auf denen sie auch ihren Unmut gegen die Vereinsführung kund taten. − Foto: Butzhammer

Zugegeben, es hätte am Samstag besser laufen können für den SV Wacker Burghausen...



Moschee und Minarett in Fischerdorf in Deggendorf. − Foto: Binder

Islamistischer Terror, Razzien bei Imamen des Moscheeverbands Ditib – viele Muslime fühlen...



− Foto: Polizei/Symbolfoto

Polizei und Justiz ist am Dienstag ein Schlag gegen die Reichsbürger-Bewegung in der Region gelungen...





− Foto: dpa/Symbolfoto

Die Geschwister Stefan Quandt und Susanne Klatten erhalten von BMW in Kürze mehr als eine Milliarde...



− Foto: Polizei/Symbolfoto

Polizei und Justiz ist am Dienstag ein Schlag gegen die Reichsbürger-Bewegung in der Region gelungen...



Mobbing und sexuelle Nötigung auch in der Reichenhaller Kaserne? Die Bundeswehr bestätigt die Eingabe eines Soldaten an den Wehrbeauftragten. Die Staatsanwaltschaft ermittelt.

Bei den Vorwürfen wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz in der Hochstaufen-Kaserne in Bad...



Hat gut Lachen: Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer und ihr Mann Helmut. − Foto: dpa

Überraschend klarer Sieg für die CDU zum Auftakt des wichtigen Wahljahrs 2017: Die Partei von...



− Foto: Symbolbild Wolf

Zu einem Einsatz in die Münchner Allee in Bad Reichenhall ist am Donnerstagnachmittag ein...