• pnp.de
  • regioevent.de
  • heimatsport.de


pnp.de 26.07.2017



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Bad Reichenhall  |  21.04.2017  |  06:00 Uhr

"Lebenswertes Bad Reichenhall" kritisiert Kahlschlag in Türk

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Nicht nur an der Saalach, auch in Marzoll-Türk wurden Bäume gefällt. Das stößt den Mitgliedern von "Lebenswertes Bad Reichenhall" sauer auf. − Fotos: Dr. Spiethoff

Nicht nur an der Saalach, auch in Marzoll-Türk wurden Bäume gefällt. Das stößt den Mitgliedern von "Lebenswertes Bad Reichenhall" sauer auf. − Fotos: Dr. Spiethoff

Nicht nur an der Saalach, auch in Marzoll-Türk wurden Bäume gefällt. Das stößt den Mitgliedern von "Lebenswertes Bad Reichenhall" sauer auf. − Fotos: Dr. Spiethoff


Im Zeichen eines kleinen Jubiläums stand die Jahreshauptversammlung von "Lebenswertes Bad Reichenhall". Seit fünf Jahren gibt es den Verein nun. Daher nutzte der Vorsitzende Manfred Hofmeister die Versammlung auch für eine Bilanz, wie der Verein in einer Presseaussendung mitteilt. Anlass für die Vereinsgründung Anfang 2012 waren die Planungen für eine Abfallanlage in Türk, die auch dank des Vereinsengagements abgewendet worden sei, rief Hofmeister ins Gedächtnis.

Doch auch heute noch beschäftigt das Areal den Verein. Laut Pressemitteilung sorgte bei der Hauptversammlung besonders eine Frage für Diskussionsstoff: Inwiefern wurde Grünland in das bestehende Gewerbegebiet in Türk ohne rechtliche Grundlagen einverleibt?

Auf Unverständnis bei den Mitgliedern sorgte außerdem, dass die Bäume auf dem ehemaligen Gelände der Entsorgerfirma abgeholzt worden seien. Dabei sehe der noch immer gültige Bebauungsplan aus 1992 bestimmte Bereiche mit Bepflanzung vor. Ein neuer Plan liege schließlich noch nicht vor. "Warum kann sich ein Investor hier so etwas erlauben, während andere sich an die Vorschriften halten müssen", sei der Tenor etlicher Wortmeldungen gewesen. Auch der Bebauungsplan Auenstraße wurde diskutiert und die Maximalplanung in einem kleinstrukturierten Siedlungsgebiet hinterfragt. Verschiedene Anwohner kündigten gerichtliche Schritte an. − redMehr dazu lesen Sie in der Ausgabe vom 21. April im Reichenhaller Tagblatt/Freilassinger Anzeiger (Online-Kiosk) oder als registrierter Abonnent hier.








Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2017
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am










Anzeige











Ein Junge steht neben einem Durchgang-Verboten-Schild vor einer Reihe von Check-In-Schaltern der Lufthansa am Flughafen in München (Oberbayern). − Foto: dpa

Manche Eltern wollen früher in den Urlaub fliegen, als die Ferien beginnen. Flüge sind dann viel...



Nach diesem Mann fahndet die Polizei. − Fotos: Friso Gentsch/Archiv/Polizei

Ein Seriendieb hat in den vergangenen fünf Jahren in Deutschland mindestens 88 Geldbörsen geklaut...



Dauerregen hat in einigen Orten zu Überschwemmungen geführt, wie hier im südlichen Niedersachsen. Auch für Bayern besteht eine Unwetterwarnung. Foto: dpa

Der Dauerregen hat in Bayern die Hochwasserlage verschärft - und er soll am Mittwoch weiter anhalten...



Auf reges Medieninteresse traf der Fall um Martin Wieser, der als Chauffeur von Landrat Georg Huber freigestellt worden war – angeblich wegen seiner AfD-Parteizugehörigkeit. − Foto: Stummer

Mit einem Vergleich endete am Mittwochvormittag der Streit um die Versetzung von Martin Wieser...



Die am 24.07.2017 von der Kantonspolizei Schaffhausen (Schweiz) zur Verfügung gestellte Bildkombo zeigt einen tatverdächtigen Mann, der am 24.07.2017 in Schaffhausen mit einer Kettensäge in ein Versicherungsbüro gestürmt und Mitarbeiter angegriffen haben soll.

Die Schweizer Polizei hat den Kettensägen-Mann von Schaffhausen gefasst. Er war allerdings...





Gloria von Thurn und Taxis hat zum Missbrauchsskandal bei den Regensburger Domspatzen Stellung bezogen. − Foto: Archiv dpa

Gloria von Thurn und Taxis hat sich zum Missbrauchsskandal bei den Domspatzen geäußert - und die...



Ein Junge steht neben einem Durchgang-Verboten-Schild vor einer Reihe von Check-In-Schaltern der Lufthansa am Flughafen in München (Oberbayern). − Foto: dpa

Manche Eltern wollen früher in den Urlaub fliegen, als die Ferien beginnen. Flüge sind dann viel...



Sogar Lastwagen wendeten nach einem Unfall auf der A10 im Stau und versuchten, als Geisterfahrer über die Rettungsgasse zur nächsten Ausfahrt zu kommen. − Foto: nonstopnews

Unglaubliche Szenen haben sich nach einem Unfall auf der A10 zwischen Falkensee und Brieselang in...



Kardinal Gerhard Ludwig Müller. − Foto: dpa

Der frühere Präfekt der Glaubenskongregation, Kardinal Gerhard Ludwig Müller, verlangt...



Ausgehoben wurden die Wacker-Spieler um Kevin Hingerl beim Heimauftakt. − Foto: Butzhammer

Das hat man sich beim SV Wacker Burghausen ganz anders vorgestellt: Die Mannschaft von Patrick Mölzl...





Der Regensburger Bischof Rudolf Voderholzer wurde zunächst wegen seiner Soutane nicht auf die Landshuter Hochzeit gelassen. − Foto: mel

Beinahe wäre der Regensburger Bischof Rudolf Voderholzer nicht dazu gekommen...



Ein Junge steht neben einem Durchgang-Verboten-Schild vor einer Reihe von Check-In-Schaltern der Lufthansa am Flughafen in München (Oberbayern). − Foto: dpa

Manche Eltern wollen früher in den Urlaub fliegen, als die Ferien beginnen. Flüge sind dann viel...



Sogar Lastwagen wendeten nach einem Unfall auf der A10 im Stau und versuchten, als Geisterfahrer über die Rettungsgasse zur nächsten Ausfahrt zu kommen. − Foto: nonstopnews

Unglaubliche Szenen haben sich nach einem Unfall auf der A10 zwischen Falkensee und Brieselang in...



Gewöhnungsbedürftig: Die Beine von Radprofi Pawel Poljanski. − Foto: Instagram

Für alle, die mal "zum Spaß" die Tour de France nachradeln wollen – so wie auf dem obigen...



Von der ersten Idee bis zum letzten Abschmecken tragen die Speisen im "Lukas" die Handschrift von Lukas Kienbauer. Dennoch ist das Endprodukt immer auch das Ergebnis guter Zusammenarbeit (u.). Viele Köche verderben hier nicht den Brei, sondern kreieren ein Kunstwerk. − Fotos: Schlegel

Mit gerade einmal 24 Jahren erfüllte sich der Innviertler Lukas Kienbauer (26) seinen Lebenstraum...