• pnp.de
  • regioevent.de
  • heimatsport.de


pnp.de 24.05.2017



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Traunstein  |  21.04.2017  |  06:35 Uhr

Sascha Hehn vor Gericht: "Ich zahle dieser Frau keinen Cent"

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Schauspieler Sascha Hehn muss sich derzeit vor Gericht verantworten. Archivfoto: Ursula Düren/dpa

Schauspieler Sascha Hehn muss sich derzeit vor Gericht verantworten. Archivfoto: Ursula Düren/dpa

Schauspieler Sascha Hehn muss sich derzeit vor Gericht verantworten. Archivfoto: Ursula Düren/dpa


Sascha Hehn will nicht zahlen. Der vor allem bei Frauen beliebte Schauspieler soll seiner Ex-Agentin 25 000 Euro für die angebliche Vermittlung eines Werbespots hinblättern. Doch der 62-Jährige sagt, er allein habe den Deal ausgehandelt. Nun muss Justitia entscheiden.

War er es selbst - oder doch seine Agentin? So lautet die Frage, auf die das Landgericht Traunstein eine Antwort finden muss. Im Rampenlicht steht dabei der Schauspieler Sascha Hehn ("Traumschiff"), von dem seine Ex-Agentin 25.000 Euro fordert. Die Frau klagt gegen den 62-Jährigen auf Zahlung der Summe.

Sie behauptet, dem Darsteller 2015 einen Werbespot vermittelt, dafür aber die Provision nicht erhalten zu haben. Sascha Hehn hält dagegen, dass er ganz alleine den Deal ausgehandelt habe. Am kommenden Dienstag (25. April) ist der zweite Prozesstag vor einer Zivilkammer des Gerichts. Hehn muss nach Angaben eines Gerichtssprechers nicht persönlich erscheinen.

Der Schauspieler hatte am ersten Verhandlungstag am 9. Januar laut einem Bericht der "Bild"-Zeitung angegeben, die Agentin habe lediglich seine Telefonnummer weitergegeben - mehr nicht. "Ich zahle dieser Frau keinen Cent", zitierte das Blatt den 62-Jährigen.

Sascha Hehn war für eine Stellungnahme vor dem zweiten Verhandlungstag nicht erreichbar. Sein Anwalt Stefan v. Moers wollte sich nicht zu dem laufenden Verfahren äußern.

Die Agentin vermittelte Sascha Hehn nach Medienangaben mehrere Rollen fürs Fernsehen, auch für die in den 1980er Jahren ausgestrahlte erfolgreiche ZDF-Serie "Schwarzwaldklinik". Darin spielte der Frauenschwarm den Arzt Udo Brinkmann, Filmsohn von Chefarzt Prof. Klaus Brinkmann, verkörpert wiederum von Klausjürgen Wussow. 2014 trat Hehn die Nachfolge von Siegfried Rauch als Kapitän Victor Burger in der ZDF-Reihe "Das Traumschiff" an. -dpa








Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2017
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am










Anzeige











Der bulgarische Lastwagenfahrer rief die Polizei. −Symbolbild: dpa

Völlig entnervt rief am Dienstagabend ein bulgarischer Laster-Fahrer den Polizeinotruf und...



Große Anteilnahme am Tod von Nicky Hayden und Julia Viellehner herrscht in den Sozialen Medien. "Zwei junge Sportler mit dem gleichen tragischen Schicksal. RIP", schreibt der Radiosender "Radio Studio Delta" aus Cesena. − Foto: Facebook

Eine kleine Unachtsamkeit, ein leichtes Touchieren – chancenlos ist ein Radfahrer...



Diese Waffen hat das Bayerische Landeskriminalamt sichergestellt. − Foto: BLKA

Einen Ring von grenzüberschreitenden, illegalen Waffenhändlern hat das Bayerische Landeskriminalamt...



Der fünfjährige Tobias Neuner aus Saulgrub im Landkreis Garmisch-Partenkirchen wird am in München vom bayerischen Innenminister Joachim Herrmann mit der Christophorus-Medaille ausgezeichnet. Der Junge hatte im Oktober 2016 als damals Vierjähriger per Notruf den Rettungsdienst alarmiert, als seine Oma einen Herzstillstand erlitten hatte. − Foto: dpa

Sie haben Leben gerettet und werden nun dafür ausgezeichnet: Innenminister Joachim Herrmann (CSU)...



Das Firmengelände der Großmetzgerei Sieber. Archivfoto: Stephan Jansen/dpa

Acht Menschen haben durch bakteriell verseuchtes Fleisch ihr Leben verloren...





Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer. − Foto: dpa

Die CSU will mit dem Versprechen milliardenschwerer Steuersenkungen in den Bundestagswahlkampf...



Die Wacker-Fans zündeten beim Spiel in Garching auch Bengalos. − Foto: Butzhammer

Wie angekündigt ist der SV Wacker Burghausen zum letzten Regionalligaspiel dieser Saison mit einer...



Wenn die bayerische Volksseele überschäumt: Bräu Maximilian Sailer und Marketingleiterin Katharina Gaßner mit dem "Corpus delicti", das es in die jüngste "Emma"-Ausgabe geschafft hat. − Foto: Hofbräuhaus Traunstein

Treffsicher zurückgeschossen hat das Hofbräuhaus Traunstein schon in sozialmedialer Eigenregie...



Der Kapitän geht von Bord: Vor dem Spiel wird Christoph Burkhard von Sportvorstand Thomas Frey verabschiedet. − Foto: Zucker

Miese Zuschauerzahl, eine aus Protest schweigende Westkurve, eine äußerst maue Leistung und...



Wegen der schlechten Sicherheitslage haben internationale Organisationen ihre Schutzmaßnahmen in der afghanischen Hauptstadt Kabul verstärkt. Nun gab es wieder einen Angriff auf Ausländer. Eine Deutsche wurde nach Regierungsangaben aus Kabul getötet. −Symbolbild: dpa

Bewaffnete haben in der afghanischen Hauptstadt Kabul eine Deutsche getötet...





Auf diesem Parkplatz vor dem westlichen Eingang des Wacker-Werks wurde der Tote im Tankauflieger eines Lkw gefunden. − Foto: Schönstetter

Auf einem Parkplatz vor dem Wacker-Werksgelände in Burghausen (Landkreis Altötting) ist am frühen...



Julia Viellehner. − Foto: pnp

Diese Nachricht erschüttert die Sportszene: Julia Viellehner (31) ist tot. Die sympathische...



Einen ungewöhnlichen Einbruch meldet die Polizei Dachau. −Symbolbild: dpa

Einen ungewöhnlichen Einbruch hat die Polizei Dachau gemeldet. Ein 55-jähriger Mann ist in der Nacht...



Beim Radtraining in den Bergen Mittelitaliens wurde die Winhöringerin Julia Viellehner (31, TSV Altenmarkt) am Montag in einen schweren Unfall verwickelt. − Foto: Archiv/ANA

Die aus Winhöring (Lkrs. Altötting) stammende Profi-Triathletin Julia Viellehner ist beim...



Diese Waffen hat das Bayerische Landeskriminalamt sichergestellt. − Foto: BLKA

Einen Ring von grenzüberschreitenden, illegalen Waffenhändlern hat das Bayerische Landeskriminalamt...