• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 19.02.2018



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Bad Reichenhall  |  21.04.2017  |  09:30 Uhr

Bergwacht rettet jungen Urlauber vom verschneiten Zwiesel

Lesenswert (2) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






An der geschlossenen Zwieselalm versorgte die Bergwacht den jungen Mann und transportierte ihn ab. − Foto: BRK

An der geschlossenen Zwieselalm versorgte die Bergwacht den jungen Mann und transportierte ihn ab. − Foto: BRK

An der geschlossenen Zwieselalm versorgte die Bergwacht den jungen Mann und transportierte ihn ab. − Foto: BRK


Zu einem unerwarteten und aufwendigen Winter-Einsatz sind am Donnerstagnachmittag die Bergwachten Bad Reichenhall und Freilassing ausgerückt: Ein 22-jähriger Urlauber aus Nordrhein-Westfalen war über den Mulisteig zur Zwieselalm aufgestiegen und dort erschöpft zusammengebrochen. Der junge Mann musste bei rund einem dreiviertel Meter Neuschnee zu Fuß spuren und war sich der erheblichen Lawinengefahr vor allem unterhalb des Almhangs offenbar nicht bewusst.

Der 22-Jährige wollte eigentlich von seinem Urlaubsquartier in Schönau aus in die Berchtesgadener Berge wandern gehen, ließ dann aber aufgrund des erneuten Wintereinbruchs davon ab und fuhr mit dem Zug nach Bad Reichenhall, um den Zwiesel zu besteigen. Diesen Berg schätzte er offenbar als harmloser ein. Vom Bahnhof aus ging er zu Fuß mit Jeans, Bergschuhen und einem relativ kleinen Rucksack los.

Beim Mulisteig kämpfte er sich durch einen dreiviertel Meter Neuschnee. Dabei kam er nur sehr langsam voran und verausgabte sich völlig. An der geschlossenen Alm brach er dann kraftlos zusammen und konnte sich nicht mehr bewegen. Deshalb setzte er gegen 15.50 Uhr in seiner aussichtslosen Lage bei der Leitstelle Traunstein einen Notruf ab, die die Bergwachten Bad Reichenhall und Freilassing alarmierte. Hüttenwirt Andi Potschacher war kurz zuvor mit Skiern über den Jochberg aufgestiegen und wieder abgefahren und hatte den jungen Mann wohl nur knapp verpasst.

Wegen Wolken und Schneefall war ein Hubschrauberflug zur Alm nicht möglich. Die Einsatzkräfte konnten dann aufgrund des unerwartet vielen Neuschnees mit dem Auto nur über den Langacker bis zum Listanger fahren und mussten Retter und Ausrüstung von dort aus mit einem Raupen-All-Terrain-Vehicle (ATV) weiter bis zur Dreiviertelstunden-Tafel transportieren. Später schaffte es auch die Besatzung des Rettungsfahrzeugs, das zunächst im Schnee steckengeblieben war, mit Schneeketten weiter bis zum letzten Steilstück unterhalb der Dreiviertelstunden-Tafel. Von dort aus stiegen die Einsatzkräfte zu Fuß über den Mulisteig auf. Gegen 17.45 Uhr trafen sie beim Patienten ein. Nach der medizinischen Erstversorgung schützten sie den frierenden jungen Mann gegen weiteres Auskühlen. Aufgrund einer beginnenden Unterkühlung konnte der völlig Erschöpfte nur noch liegend im Akja abtransportiert werden, den weitere Retter an die Einsatzstelle brachten.

Auch für die elf Bergwachtleute war der rund vierstünde Einsatz bei Lawinenwarnstufe 3 nicht ohne Risiko und durchaus mühsam. "Der Neuschnee hatte fast keine Bindung zum Untergrund, wobei vor allem der steile Almhang oberhalb des Steigs unter Spannung stand", berichtet Bereitschaftsleiter Stefan Strecker, der seine gesamte Mannschaft nur mit Lawinen-Notfallausrüstung, also Suchgerät, Sonde und Schaufel, ins Gelände gehen ließ. Sie brachten den 22-Jährigen unter vereinten Kräften per Akja bis zum Fahrzeug und dann gegen 19 Uhr ins Tal nur Bergrettungswache. Eine weitere medizinische Versorgung im Krankenkaus lehnte der Urlauber aber ab. Die Bergwacht war bis 20 Uhr gefordert. − red








Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2018
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am










Anzeige











Die Bundespolizei hat am Münchner Flughafen verhindert, dass ein Mann mit seinen beiden Buben gegen den Willen der Mutter nach Tunesien ausreist. −Symbolfoto: Bundespolizei

Die Bundespolizei hat am Flughafen in München die Entführung zweier Kinder verhindert...



Die Behandlung von Kindern erfordert besondere Voraussetzungen, die Allgemeinkrankenhäuser in der Regel nicht erfüllen. Hier helfen Kinderkliniken weiter. − Foto: Symbolbild dpa/Patrick Pleul

Der 8. Februar 2018 wird den Eltern des 15 Monate alten Maximilian wohl ewig in Erinnerung bleiben...



Sieben Stunden verbrachte die damalige Gefängnispsychologin der JVA Straubing im April 2009 in der Gewalt eines Häftlings. Am Dienstag starb sie. −Symbolfoto: dpa

Fast neun Jahre ist das Gefängnis-Martyrium von Susanne Preusker her. Sieben Stunden lang befand...



Eine Frau will auch in Formularen statt "Kunde" künftig mit "Kundin" angesprochen werden - und hat die Sparkasse verklagt. −Symbolfoto: dpa

Kunde", "Kontoinhaber", "Einzahler", "Sparer" - eine Seniorin aus dem Saarland fühlt sich mit diesen...



Die Polizei in Landshut sucht nach zwei Männern, die im Stadtpark eine Frau überfallen haben −Symbolfoto: PNP

Eine Frau ist im Landshuter Stadtpark von zwei Männern überfallen worden. Das Duo forderte bei dem...





So jubelt ein Olympiasieger: Andreas Wellinger hat im südkoreanischen Pyeongchang Gold gewonnen. − Foto: dpa

Was für ein chaotisches Springen von der Normalschanze und welch ein Triumph für Andreas Wellinger...



Obenauf war Burghausen um Daniel Hofstetter im Test gegen Innsbruck. − Foto: Zucker

Am Samstag geht die Winterpause in der Regionalliga zu Ende, in Bayern höchster Amateurklasse rollt...



Musste erneut operiert werden: Bastian Grahovac − Foto: SV Wacker

Der SV Wacker Burghausen bestreitet am Freitag um 19.30 Uhr sein viertes Vorbereitungsspiel auf die...



Shakehands zur Begrüßung: Ralf Peiß, Sportlicher Leiter beim SV Erlbach, mit Nico Reitberger. Der 18-Jährige ist erst nächste Saison spielberechtigt. − Foto: Verein

Fußball-Landesligist SV Erlbach vermeldet zwei Neuzugänge. Einer davon ist allerdings erst für die...



Augen zu und durch: Erlbachs Tim Schwedes (vorne) im Kopfballduell mit Deniz Enes bei der 1:2-Niederlage von Erlbach im Test gegen Simbach. − Foto: Geiring

Die erste Niederlage im dritten Vorbereitungsspiel kassierte der Fußball-Landesligist SV Erlbach am...





Annegret Kramp-Karrenbauer soll neue Generalsekretärin der CDU werden. − Foto: dpa

CDU-Chefin Angela Merkel will die saarländische Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer als...



Risse, Schlaglöcher und Eintiefungen prägen die B20 rund um Nonnreit. Für 1,9 Millionen Euro wird deswegen heuer saniert. − F.: Kleiner

Im nördlichen Bereich, zwischen Burghausen und Marktl, ist die B20 seit vergangenem Jahr in...



MdL Martin Huber hielt das programmatische Referat bei der CSU. Unterneukirchens Ortsvorsitzende Marianne Bichler (r.) und Frauenunions-Kreisvorsitzende Gisela Kriegl führten durch den Abend. − Fotos: Schwarz

Ans Eingemachte gehen – das gilt am Aschermittwoch als Tradition bei der CSU: Am Vormittag...



Ihren Spielwarenladen mit Charme und Geschichte gibt Christl Ruhland schweren Herzens auf. Gerne hätte sie das Geschäft am Vormarkt an einen Nachfolger übergeben, aber diesen gibt es nicht. − Fotos: luh

In der Trostberger Altstadt haben im vergangenen Jahr zwei Cafés eröffnet, Geschäftsleute haben ihre...



Dass Alkohol legal, Cannabis aber verboten ist, hält Dr. Thomas Rieder, Facharzt für Suchterkrankungen am Bezirksklinikum Mainkofen, aus wissenschaftlicher Sicht für nicht nachvollziehbar. − Foto: Schweighofer

Wenn man mit Dr. Thomas Rieder, Leitender Medizinaldirektor, durch die Station C8 am Bezirksklinikum...