11.02.2019

Autofahrerin musste niesen – 30.000 Euro Sachschaden



Hatschi: Weil eine Frau am Steuer kurz unaufmerksam war, hat sie einen Unfall verursacht – mit teuren Folgen. −Symbolbild: dpa

Hatschi: Weil eine Frau am Steuer kurz unaufmerksam war, hat sie einen Unfall verursacht – mit teuren Folgen. −Symbolbild: dpa

Hatschi: Weil eine Frau am Steuer kurz unaufmerksam war, hat sie einen Unfall verursacht – mit teuren Folgen. −Symbolbild: dpa


Die blendende Sonne kitzelte eine 61-jährige Autofahrerin aus dem Landkreis Mühldorf wohl in der Nase, so dass die Frau niesen musste. Sie befuhr gerade die Brücke über den Innwerkkanal bei Pürten in Richtung Waldkraiburg. Die 61-Jährige riss das Lenkrad nach rechts, fuhr über den Bürgersteig und krachte in das Brückengeländer.

Dort drehte sich der Wagen nochmals, bevor er auf dem Gehweg der Brücke zum Stehen kam. Die Feuerwehr Pürten regelte den Verkehr und band das auslaufende Öl. Es entstand ein Schaden von ca. 30.000 Euro. Die Fahrerin blieb unverletzt. − pnp




URL: http://www.heimatzeitung.de/nachrichten/bayern/3224714_Autofahrerin-musste-niessen-30.000-Euro-Sachschaden.html
Copyright © Passauer Neue Presse GmbH. Alle Inhalte von heimatzeitung.de sind urheberrechtlich geschützt. Eine Weiterveröffentlichung, Vervielfältigung, Verbreitung auch in elektronischer Form, sowie eine Speicherung, die über die private Nutzung hinausgeht, ist ohne vorherige Zustimmung des Verlages nicht zulässig.