10.05.2019

SpVgg gastiert in Babensham – Reithmeier: "Anders zu Werke gehen"


von Thomas Donhauser


Pittenharts Markus Hacker (in Gelb-Schwarz/hier gegen den Ameranger Max Hutzler) möchte am 12. Mai mit der SpVgg in Babensham punkten. −Foto: Roth

Pittenharts Markus Hacker (in Gelb-Schwarz/hier gegen den Ameranger Max Hutzler) möchte am 12. Mai mit der SpVgg in Babensham punkten. −Foto: Roth

Pittenharts Markus Hacker (in Gelb-Schwarz/hier gegen den Ameranger Max Hutzler) möchte am 12. Mai mit der SpVgg in Babensham punkten. −Foto: Roth


Mit dem Auswärtsspiel der SpVgg Pittenhart beim TSV Babensham ist am 23. Spieltag der Fußball-Kreisklasse 2 nur ein heimischer Club im Einsatz. Der TV Obing ist nach einem Negativlauf spielfrei und kann die Kräfte für die letzten drei Begegnungen bündeln.

"Das Spiel gegen Ramerberg war ohne Zweifel eines unserer schlechtesten in dieser Saison", ärgert sich SpVgg-Fußballchef Michael Reithmeier. "Die Einstellung hat hinten und vorne nicht gepasst!" Reithmeier lässt auch die Ausrede der geänderten Aufstellung nicht gelten. Nun muss der Tabellensechste (30 Punkte) beim einen Zähler besser postierten Tabellennachbarn TSV Babensham ran. Anstoß ist am Sonntag, 12. Mai, um 15 Uhr.

"Ich bin mir aber sicher, dass wir wieder anders zu Werke gehen werden", fordert Reithmeier. "Babensham ist für seine Kampfstärke bekannt, wir brauchen ein Auftreten wie gegen Amerang, um dort bestehen zu können."
Mehr über die Kreisklasse 2 lesen Sie in der Ausgabe vom Samstag, 11. Mai 2019, im Traunreuter Anzeiger, Trostberger Tagblatt und in der Südostbayerischen Rundschau.




URL: http://www.heimatzeitung.de/heimatsport/landkreis_traunstein/3319279_SpVgg-gastiert-in-Babensham-Reithmeier-Anders-zu-Werke-gehen.html
Copyright © Passauer Neue Presse GmbH. Alle Inhalte von heimatzeitung.de sind urheberrechtlich geschützt. Eine Weiterveröffentlichung, Vervielfältigung, Verbreitung auch in elektronischer Form, sowie eine Speicherung, die über die private Nutzung hinausgeht, ist ohne vorherige Zustimmung des Verlages nicht zulässig.