11.07.2019

Hochpreisiger Wohnungsbau: Stopp für drei Projekte


von Kilian Pfeiffer


Diesen Ausblick gibt es beim Bauprojekt Eberweinweg. Der Gemeinderat hat das Projekt erst einmal gestoppt. −Foto: Kilian Pfeiffer

Diesen Ausblick gibt es beim Bauprojekt Eberweinweg. Der Gemeinderat hat das Projekt erst einmal gestoppt. −Foto: Kilian Pfeiffer

Diesen Ausblick gibt es beim Bauprojekt Eberweinweg. Der Gemeinderat hat das Projekt erst einmal gestoppt. −Foto: Kilian Pfeiffer


Drei große Bauprojekte hat der Berchtesgadener Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung gestoppt. Dazu gehört auch das Projekt "Eberweinweg" am Oberkälberstein. Der österreichische Bauunternehmer Martin Harlander, der unter anderem an der Jennerbahn und dem 100-Millionen-Euro-Hotel-Projekt am Königssee beteiligt ist, hatte dort eine Wohnanlage in exponierter Lage geplant. Der Rückschlag wiegt schwer. "Wir werden uns mit den veränderten Rahmenbedingungen arrangieren", sagt Harlander im Gespräch mit der Heimatzeitung.

Am Eberweinweg könne jetzt nur gebaut werden, wenn ein neues Bebauungsplanverfahren per Aufstellungsbeschluss des Gemeinderats durchgeführt und anschließend eine Baugenehmigung erteilt werde, sagt er im Interview. Die Gemeinderatssitzung, in der die Entscheidung gefallen war, hatte Harlander wutentbrannt verlassen. "In den Gemeinderatssitzungen haben Gäste kein Rederecht und ich wollte mir die persönlichen Maßregelungen eines einzelnen Gemeinderatsmitglieds nicht anhören müssen, ohne die Möglichkeit einer Erwiderung zu haben."

Des Weiteren bedauert er es, dass "vor allem die einheimischen Interessenten für die verschiedenen Wohnprojekte unter dieser Entscheidung zu leiden haben und sich ihren Wohntraum dort nicht erfüllen können."

Mehr dazu lesen Sie am Freitag kostenlos mit PNP Plus und Reichenhaller Tagblatt/Freilassinger Anzeiger am Online-Kiosk.




URL: http://www.heimatzeitung.de/lokales/berchtesgadener_land/3382516_Hochpreisiger-Wohnungsbau-Stopp-fuer-drei-Projekte.html
Copyright © Passauer Neue Presse GmbH. Alle Inhalte von heimatzeitung.de sind urheberrechtlich geschützt. Eine Weiterveröffentlichung, Vervielfältigung, Verbreitung auch in elektronischer Form, sowie eine Speicherung, die über die private Nutzung hinausgeht, ist ohne vorherige Zustimmung des Verlages nicht zulässig.