• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 23.04.2018



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




25.05.2012  |  00:00 Uhr

17 mal ist der Hubschrauber geflogen

14 Tonnen Material wurden zur Laufener Hütte gebracht – Von Hannes Höfer

Lesenswert (1) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Laufen. Der Eurocopter AS 350 macht gehörig Wind, wenn er die Last anhebt – ebenso, wenn er sie 800 Meter höher wieder absetzt. Am 900 Meter hoch gelegenen Kohlhof über Abtenau nimmt der Hubschrauber die bis zu 1.000 Kilogramm schweren Lasten auf und setzt sie bei der Laufener Hütte auf 1.726 Metern wieder ab.

Traditionell versorgt die Alpenvereinssektion Laufen ihre Hütte im Salzburger Tennengebirge am Brückentag nach Chris­ti Himmelfahrt mit allem, was im Jahr dort oben gebraucht wird. Vorausgesetzt, das Wetter spielt mit.

Es geht Schlag auf Schlag. Der Flug dauert nur wenige Minuten. Die vielen Helfer unten

950 Liter Limo

und 2.000 Liter Bier

und oben sind stark gefordert; vor allem Matthias Graspointner, der als Hüttenwart für die Organisation und den reibungslosen Ablauf verantwortlich ist. Vom Klopapier bis zum Putzmittel, von der Wäsche bis zu Technik-Ersatzteilen; an alles muss gedacht werden, will man es nicht später im Rucksack zwei bis drei Stunden hinauftragen. Nicht zuletzt braucht es Brennholz und Holzbriketts, sind die vier Öfen doch die einzige Energiequelle in der Hütte, wenn man vom Blockheizkraftwerk absieht, das die Photovoltaik-Anlage unterstützt. Auch für das Kraftwerk wird Rapsöl im 200-Liter-Fass geflogen.

Weil Bergsteiger nach einer anstrengenden Tour großen Durst haben, bedarf es eines entsprechenden Getränkevorrats. 950 Liter Limo und Cola, 280 Liter Rotwein, 100 Liter Weißwein und 2.600 Liter Bier hängen in großen Transportsäcken am 30-Meter-Seil des Helikopters.

Und schließlich der Vorrat für die Hüttendienste. Denn das ist das Besondere an der Laufener Hütte: Sie ist nicht verpachtet, sondern wird wochenweise von Vereinsmitgliedern betreut. Neben den Kaltgetränken gibt es daher nur Kaffee, Tee und Suppe zu kaufen. Ansonsten darf jeder Gast nach Belieben am großen Küchenherd kochen. Familien und Jugendgruppen können so einen äußerst preisgünstigen Bergurlaub verbringen.

Neuer Vorrat ist da

– alter Müll weg

17 mal ist der Hubschrauber heuer geflogen, rund 14 Tonnen Material hat er zur Bergunterkunft transportiert. Müll, Dosen und Wäsche des letzten Jahres sind zu Tal gebracht worden. Bei den Laufener Bergfreunden agiert ein eingespieltes Team. Neulinge werden sofort integriert, reihen sich ein, wenn es gilt eine Kette zu bilden, um die Kisten, Paletten, Schachteln, Säcke dorthin zu schaffen, wo sie hingehören. Wenn dann alles verräumt ist, heißt es, das große Haus auf Vordermann zu bringen, denn an Pfingsten startet die Saison auf der Laufener Hütte. Durchgehend geöffnet ist sie dann bis Anfang Oktober.

Erstmals mit dem Hubschrauber versorgt wurde die Hütte 1964 vom österreichischen Bundesheer. Seit Anfang der 70-er Jahre sorgen private Flugunternehmen für den Transport. Ein Unglück ist in all den Jahren nicht passiert. Vor fünf Jahren wäre es beinahe soweit gewesen: Mit knapp einer Tonne Brennholz am Haken zog der Pilot die Maschine nach oben, als das nagelneue Drahtseil riss. Der Helikopter muss gewaltig in die Höhe geschnellt sein, als unter Vollgas die Last urplötzlich weg war.

Das ganze Holz fiel in steiles Waldgelände, trotz mehrfacher Suche hat es nie jemand gefunden.






 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)
Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (Ziffer 8 – Facebook-Plugins)


Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2018
Dokument erstellt am







Anzeige





Bei einem Unfall auf der B20 bei Kirchheim im Landkreis Traunstein wurde ein Motorradfahrer am Sonntagmorgen schwer verletzt. − Foto: FDL/Lamminger

Bei sommerlichem Wetter sind am Wochenende zahlreiche Motorrad- und Rollerfahrer in Bayern unterwegs...



Der Unglücksort im kleinen Weiler Andriching: Am Nachbaranwesen der Familie Schönmoser waren gestern Blumen abgelegt. − Foto: Jörg Schlegel

Die Marktgemeinde Rotthalmünster im Landkreis Passau ist in tiefer Trauer. "Dieses Unglück hat uns...



In diese Beton-Litfasssäule ist der Unfallfahrer gefahren. − Foto: BRK

Bei einem schweren Verkehrsunfall in der Salzburger Straße in Bad Reichenhall (Landkreis...



Stefan Oster gilt laut einem Bericht des Bayerischen Rundfunks als möglicher Kandidat für eine Nachfolge von Bischof Zdarsa in Augsburg. Das Bistum Passau möchte sich dazu nicht äußern. − Foto: Jäger

Der Passauer Bischof Oster soll möglicher Kandidat für die Nachfolge von Bischof Zdarsa in Augsburg...



Im Mondsee in Oberösterreich ist ein 19-Jähriger tot gefunden worden. −Foto: dpa Archiv

Ein 19 Jahre alter Oberösterreicher ist nach einer großen Suchaktion tot im Mondsee gefunden worden...





Ihm missfällt, was er sieht: Hans Steindl, Förderer und Kritiker des Burghauser Fußballs. − Foto: Lakota

Nach der derben 0:5-Klatsche am Montag bei den kleinen Bayern ist wieder gehörig Druck auf dem...



Entlassen: Wacker-Coach Patrick Mölzl. − Foto: Lakota

Das ging aber schnell: Noch während der Woche hatten die Verantwortlichen des SV Wacker Burghausen...



So sieht Frust aus: Die Wacker-Spieler um Stefan Wächter (vorne) schleichen nach dem 0:5 in München vom Platz. − Foto: Christian Butzhammer

Eine Woche hat der SV Wacker Burghausen nun Zeit, seine Wunden zu lecken, ehe es am 17...



Kommt ein Switil geflogen... Der Freilassinger Offensivspieler sorgte beim Inn/Salzach-Vergleich gegen Erlbach buchstäblich in letzter Minute für den 1:1-Endstand. Rechts Emanuel Spielbauer, dessen SVE den Vier-Punkte-Vorsprung gegenüber den Eisenbahnern zumindest halten konnte. − Foto: Butzhammer

Über 90 Minuten war der SV Erlbach im Gastspiel am Samstag beim ESV Freilassing das klar überlegene...



Als Co-Trainer von Uwe Wolf hatte Ronald Schmidt die Wacker-Kicker bereits unter seinen Fittichen. − Foto: Butzhammer

Mit der Beurlaubung von Patrick Mölzl und Co-Trainer Dominik Hausner versucht der SV Wacker...





Nach einer Schlägerei zwischen vier Personen am Samstagmorgen in Straubing sucht die Polizei nach drei Beteiligten. −Symbolfoto: dpa

Eine schwere Körperverletzung hat sich am frühen Samstagmorgen in Straubing ereignet...



In diesen Container im Hof der Gemeinschaftsunterkunft müssen die Bewohner unerlaubte Gegenstände wie etwa Sofas werfen. − Foto: hr

Im Juni werden es zwei Jahre, dass die Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge auf dem ehemaligen...



"Wir messen inzwischen an der Grenze zum Nichts", erklärte Laborleiter Dr. Ralf Kuchenbecker (rechts) beim Qualitätssicherungstag, zu dem Nestlé 2013 ins Labor nach Weiding geladen hatte. − Foto: ede

Der nächste Schock am traditionsreichen Molkereistandort Weiding im Landkreis Mühldorf: Der...



Land unter Strom: Drei Hochspannungsleitungen (110 kV) verlaufen auf der Oberen Terrasse zwischen der Siedlung und dem Eschelberg in Richtung Alz. − Foto: Gerlitz

Bürgermeister Johann Krichenbauer aus Burgkirchen/Alz hat sich zusammen mit seinem Emmertinger...



In der Passage beim Geschäft Kaps ist bei einer Schlägerei am Montag ein 15-Jähriger ums Leben gekommen. Laut Passaus Oberstaatsanwalt Walter Feiler hat sich einer der Tatverdächtigen gegenüber den Ermittlern auch zu einem möglichen Motiv geäußert . − Foto: Jäger

Was war der Auslöser für die brutale Schlägerei am Montagabend in Passau, bei der der 15-jährige...