• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 22.08.2018



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Tittmoning  |  16.04.2018  |  18:25 Uhr

Merdan Cam sorgt in Tittmoning für die Entscheidung

von Ludwig Buchreiter

Lesenswert (1) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Torwart Andreas Szanda und seine Traunreuter Teamkollegen legten mit dem Sieg in Tittmoning ein Fünf-Punkte-Polster zwischen sich und die Abstiegszone der Kreisliga 2. − Foto: Weitz

Torwart Andreas Szanda und seine Traunreuter Teamkollegen legten mit dem Sieg in Tittmoning ein Fünf-Punkte-Polster zwischen sich und die Abstiegszone der Kreisliga 2. − Foto: Weitz

Torwart Andreas Szanda und seine Traunreuter Teamkollegen legten mit dem Sieg in Tittmoning ein Fünf-Punkte-Polster zwischen sich und die Abstiegszone der Kreisliga 2. − Foto: Weitz


Einen wichtigen Dreier im Kampf gegen den Abstieg hat der TuS Traunreut in der Fußball-Kreisliga 2 verbucht: Die Mannen von Trainer Adrian Klein gewannen bei Kellerkind TSV Tittmoning mit 3:2 (2:2).

Bereits in der 3. Minute gingen die Gäste vor 100 Zuschauern durch Benjamin Cerezo Pozo in Führung. Wenige Minuten später beging die TSV-Abwehr einen groben Abwehrfehler und Dominik da Silva Göbl schob zum scheinbar beruhigenden 2:0 aus TuS-Sicht ein.

Die Gastgeber kamen jetzt überraschenderweise besser ins Spiel und hatten durch Sebastian Peisker eine gute Möglichkeit, auf 1:2 zu verkürzen (18.). Kurz vor der Pause ging es Schlag auf Schlag: In der 43. Minute verpasste Kirchanschöring-Rückkehrer Albert Buxmann noch allein vor Gäste-Schlussmann Andreas Szanda den Anschlusstreffer, da ein Traunreuter Abwehrspieler die Fußspitze dazwischen brachte. Eine Minute später klappte es dann: Spielertrainer Eduard Buxmann hämmerte das Spielgerät ins Kreuzeck – nur noch 1:2 aus Sicht des Tabellenletzten. Doch Pause war noch immer nicht: In der 45. Minute traf Albert Buxmann zum 2:2.

Traunreut versuchte immer wieder den spielstarken Ersel Aydinalp in Szene zu setzen. Tittmoning konzentrierte sich aufs Kontern und hätte in der 74. Minute durch Benedikt Berger beinahe Erfolg gehabt. In der 80. Minute bekam Traunreut einen Freistoß in aussichtsreicher Position zugesprochen. Die Tittmoninger konnten im anschließenden Strafraumgestochere nicht klären und so sagte Merdan Cam "Danke" und vollendete zum 3:2-Sieg der Gäste.

Mehr übers Spiel lesen Sie in der Ausgabe vom Dienstag, 17. April 2018, in der Südostbayerischen Rundschau, im Traunreuter Anzeiger und Trostberger Tagblatt.






 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)
Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (Abschnitt: Nutzung von Drittanbieter-Plug-Ins)


Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2018
Dokument erstellt am









Badegäste des Strandbads in Übersee zogen den Zweijährigen an Land. −Foto: Karlheinz Kas

Ein Zweijähriger ist am Dienstag rund eine Stunde lang allein auf einem Schwimmtier auf dem Chiemsee...



Rita S. kämpft sich gerade nach zwei Gehirnschlägen zurück ins Leben. Wegen der Medikation hat sie einige Kilos zugelegt, was ihr schwer zu schaffen macht. −Foto: Reilhofer

Seit ihrem zweiten Hirnschlag vor einem Jahr kämpft sich Rita S. (Name von der Redaktion geändert)...



Ein tödlicher Unfall hat sich bei der Maisernte in Oberbayern ereignet. −Foto: Dominik Bartl

Ein 58 Jahre alter Bulldogfahrer ist auf einem Feldweg ums Leben gekommen, weil sein Gefährt...



Trotz eines Versammlungsverbots sind Hunderte Menschen zu einer Hass-Demo gegen den YouTuber...



Wild-West-Szenen haben sich auf der A8 in Oberbayern abgespielt. −Symbolfoto: dpa

Gefährliche Verfolgungsjagd auf der Autobahn: Weil er nach einem simplen Parkrempler einen...





Sein Tor reichte nicht: Sascha Marinkovic brachte den SV Wacker in Führung. − Foto: Christian Butzhammer

Beim SV Wacker ist momentan der Wurm drin. Nach der ersten Saisonniederlage (1:3 in Garching) haben...



Mit diesem Kopfball erzielte Lukas Aigner das 1:1. − Foto: Butzhammer

Jetzt hat es auch den SV Wacker Burghausen erwischt: Nach fünf Siegen in Serie zum Auftakt in die...



Neu im Trikot des FC Töging: Birol Karatepe. − Foto: Verein

Der mit vier Niederlagen sowie je einem Sieg und einem Unentschieden holprig in die Saison...



Der Kastler Defensivspieler Marcell Arnold (rechts, hier im Duell mit Erlbachs Nico Reitberger) fällt im Auswärtsspiel gegen den SB Rosenheim urlaubsbedingt aus. − Foto: Zucker

Der 7. Spieltag der Fußball-Landesliga Südost geht aus heimischer Sicht bereits an diesem Freitag...





Auf der B22 bei Willmering passierte seit neun Jahren kein tödlicher Unfall mehr. Hat das etwas mit den Tesla-Scheiben zu tun, die Helmut Gebert am Straßenrand aufgehängt hat? Der 50-Jährige betreibt eine Praxis für Mediale Lebensberatung und Geistiges Heilen. − Fotos: Schlamminger

Ist es nur Aberglaube, ein Placeboeffekt oder verhindern Tesla-Scheiben an vielbefahrenen Straßen...



Ein Wolf hat mehrere Kälber im Oberallgäu gerissen, wie das Landesamt für Umwelt nun bestätigt hat. −Archivfoto: Patrick Pleul/dpa

Nun ist es bestätigt: Ein Wolf hat mehrere Kälber im Oberallgäu gerissen. Die Bauern sollen...



−Symbolfoto: dpa

Auch Krebspatienten aus Bayern sind von einem deutschlandweiten Pharma-Skandal betroffen...



"Ich habe immer davon geträumt, schwimmen zu können", sagt die 41-jährige Ilze Feder. Jetzt hat sie es gelernt. Tochter Annabelle übt schon beim Babyschwimmen und soll mit drei Jahren ihren ersten Schwimmkurs machen. "Damit sie nie meine Angst vor dem Wasser bekommt", sagt die Mutter. − Foto: Wanninger

Eigentlich wollte Ilze Feder ja nur mit Töchterchen Annabelle zum Babyschwimmen...



Ein Flugzeug der Airline Condor - hier ein Symbolfoto - musste wegen einer Bombendrohung am Donnerstagabend außerplanmäßig auf Kreta landen. −Symbolfoto: Christoph Schmidt/dpa

Wegen einer Bombendrohung ist eine Maschine der Fluggesellschaft Condor am Donnerstagabend...







Tippspiel von heimatzeitung.de


Das kostenlose Fußball-Tippspiel für die Region mit attraktiven Preisen. Hier geht's zum Online-Tippspiel.
















Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!