• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 22.03.2019



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Südostbayern  |  10.08.2018  |  11:11 Uhr

Spitzenspiel in der Kreisklasse 4: Tittmoning begrüßt Bischofswiesen – Heiligkreuz erneut daheim

von Jonas Müller

Lesenswert (1) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Torwart Tobias Stockhammer möchte den Heiligkreuzer Kasten auch gegen Berchtesgaden wieder sauberhalten – so wie am vergangenen Dienstag gegen den SV Linde Tacherting (hier Daniel Larisch). − Foto: Weitz

Torwart Tobias Stockhammer möchte den Heiligkreuzer Kasten auch gegen Berchtesgaden wieder sauberhalten – so wie am vergangenen Dienstag gegen den SV Linde Tacherting (hier Daniel Larisch). − Foto: Weitz

Torwart Tobias Stockhammer möchte den Heiligkreuzer Kasten auch gegen Berchtesgaden wieder sauberhalten – so wie am vergangenen Dienstag gegen den SV Linde Tacherting (hier Daniel Larisch). − Foto: Weitz


Mit einem ersten Spitzenduell am 3. Spieltag endet die englische Woche in der Fußball-Kreisklasse 4: Der zweitplatzierte TSV Tittmoning empfängt am Freitag, 10. August, um 20 Uhr Tabellenführer FC Bischofswiesen. Beide Mannschaften sind noch ungeschlagen. Bereits um 19 Uhr treffen der SV Laufen und der SV Oberteisendorf aufeinander. Die Gäste haben erst ein Spiel absolviert. Sie sind mit einem 2:2 in Vachendorf am Dienstag in die neue Saison gestartet und haben dabei in der zweiten Halbzeit noch einen 0:2-Rückstand aufgeholt. "Darauf lässt sich aufbauen", sagt SVO-Pressesprecher Raphael Omelanowsky.

Noch punktlos sind nach zwei Spieltagen der TSV Bad Reichenhall und der TSV Fridolfing. Während die Kurstädter, die erst eine Partie absolvierten, am Samstag, 11. August, um 15 Uhr im Heimspiel gegen den SC Anger ihr Konto aufbessern wollen, ist Schlusslicht Fridolfing – ebenso wie der ASV Piding – spielfrei.

Ebenfalls am Samstag empfängt der TSV Heiligkreuz den TSV Berchtesgaden (14 Uhr). Die "Santa Cruz"-Truppe möchte im zweiten Match vor eigenem Anhang binnen fünf Tagen so weitermachen wie zuletzt in der Heimpremiere gegen Tacherting. Den 3. Spieltag beschließt das Duell zwischen dem SC Vachendorf und dem SV Linde Tacherting, das am Sonntag, 12. August, um 15 Uhr angepfiffen wird. Vachendorfs Trainer Martin Meier stellt klar: "Wenn wir es nicht schaffen, über 90 Minuten konzentriert unseren Plan zu verfolgen, wird es sehr schwer, zu punkten."

Unterschiedlich anstrengendes Wochenende: Während die Pidinger Markus Möstl (links) und Michael Maske spielfrei haben, empfängt Bernhard Rosenegger mit seinem SC Vachendorf am Sonntag, 12. August, den SV Linde Tacherting. −Foto: Bittner

Unterschiedlich anstrengendes Wochenende: Während die Pidinger Markus Möstl (links) und Michael Maske spielfrei haben, empfängt Bernhard Rosenegger mit seinem SC Vachendorf am Sonntag, 12. August, den SV Linde Tacherting. −Foto: Bittner

Unterschiedlich anstrengendes Wochenende: Während die Pidinger Markus Möstl (links) und Michael Maske spielfrei haben, empfängt Bernhard Rosenegger mit seinem SC Vachendorf am Sonntag, 12. August, den SV Linde Tacherting. −Foto: Bittner


Mehr über die Kreisklasse 4 lesen Sie in der Ausgabe vom Freitag, 10. August 2018, in der Heimatzeitung.






 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)
Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (Abschnitt: Nutzung von Drittanbieter-Plug-Ins)


Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2019
Dokument erstellt am




Anzeige





Nach diesem Unfall im August 2017 weigerte sich der Unfallverursacher, die Rechnung für die Feuerwehr zu zahlen. −Archivfoto: BRK BGL

Die Feuerwehr darf nach Verkehrsunfällen zwar Aufgaben der Polizei übernehmen...



Den letzten Wunsch erfüllte am Mittwoch das Herzenswunsch-Hospizmobil einer 88-Jährigen. Am Friedhof Windberg konnte die 88-Jährige zusammen mit ihren Brüdern noch einmal das Familiengrab besuchen. −Foto: BRK KV Straubing-Bogen

Das Herzenswunsch-Hospizmobils des BRK-Kreisverbandes Straubing-Bogen gibt es seit 2018...



Für den jungen Motorradfahrer kam jede Hilfe zu spät. −Foto: Lamminger

Bei einem tragischen Unfall im Grenzgebiet der Landkreise Altötting und Traunstein ist am frühen...



Während des Vorfalls wurde vorübergehend der Verkehr auf der Saalbrücke angehalten. −F.: Michael Hudelist

Bei einer Grenzkontrolle am Dienstag vergangenen Woche wurde erstmals ein Einreisender verletzt...



−Symbolfoto: dpa

BMW, Daimler und Audi machen weniger Gewinn und senken deshalb auch ihre Mitarbeiterbeteiligung...





Markus Raupach leitet derzeit den Fußball-Stützpunkt am Tassilo-Gymnasium in Simbach. −Foto: Christian Butzhmammer

Fußball-Regionalligist TSV Buchbach kann einen Nachfolger für Anton Bobenstetter präsentieren...





Bis zu drei Hunde wurden in einen viel zu kleinen Käfig gesperrt. Insgesamt waren 69 Tiere im Kleintransporter. Sie sollten von Rumänien nach England, Belgien und Frankreich gebracht werden. −Foto: Bundespolizei Passau

Tierschutz sollte eigentlich anders aussehen. Ein Verein aus Baden-Württemberg hat 65 Hunde und vier...



Das Schiff "Mare Jonio" mit 49 Migranten an Bord dockt im Hafen der Insel Lampedusa an. - Foto: Elio Desiderio/ANSA/AP

Nach der Rettung von 49 Migranten im Mittelmeer haben die italienischen Behörden die Beschlagnahme...



In den Standort Burghausen der Wacker Chemie AG fließen heuer über 410 Millionen Euro für Investitionen in neue Anlagen und für Instandhaltungen. − Fotos: Wacker

Die Frage nach einer sicheren Stromversorgung in großem Ausmaß und das zu wettbewerbsfähigen Preisen...



Ein Sattelzug verlor Schlachtabfälle auf der B304. −Foto: FDL

Ein kurioser Unfall hat sich am Mittwochnachmittag auf der B304 in Traunstein ereignet...



Die Ex-Bundespräsidenten Christian Wulff (l-r), Horst Köhler und Joachim Gauck bei einer Gedenkstunde im Bundestag. - Foto: Wolfgang Kumm/Archiv

Der Bundestag hat die finanziellen Regeln für ehemalige Bundespräsidenten und Bundeskanzler...







Tippspiel von heimatzeitung.de


Das kostenlose Fußball-Tippspiel für die Region mit attraktiven Preisen. Hier geht's zum Online-Tippspiel.












Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!