• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 21.01.2019



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Salzburg  |  05.11.2018  |  18:07 Uhr

Red Bull Salzburg: Traumtor und Sieg in der Nachspielzeit

von Thomas Neumeier

Lesenswert (1) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Red Bull Salzburg – SV Mattersburg 2:1. Hannes Wolf sorgte in der Nachspielzeit für den Erfolg der Mozartstädter. −Foto: GEPA pictures

Red Bull Salzburg – SV Mattersburg 2:1. Hannes Wolf sorgte in der Nachspielzeit für den Erfolg der Mozartstädter. −Foto: GEPA pictures

Red Bull Salzburg – SV Mattersburg 2:1. Hannes Wolf sorgte in der Nachspielzeit für den Erfolg der Mozartstädter. −Foto: GEPA pictures


Es war ein zähes Spiel zwischen dem Tabellenführer der österreichischen Fußball-Bundesliga, Red Bull Salzburg, und dem SV Mattersburg. Am Ende siegten die Salzburger mit 2:1 und machten damit ein weiteres Häkchen unter ihre Erfolgsserie – sie sind weiterhin ungeschlagen in der laufenden Saison. Allerdings musste diesmal ein Treffer in der Nachspielzeit herhalten, um drei Punkte gegen kompakt auftretende Burgenländer einzusacken.

"Ein hart erkämpfter, aber verdienter Sieg", lautete das Resümee von Salzburg-Coach Marco Rose. Vor knapp 9000 Zuschauern hatten die Mozartstädter ein klares Chancenplus: Hannes Wolf, Andreas Ulmer, Andre Ramalho, Munas Dabbur, Xaver Schlager oder auch Takumi Minamino scheiterten in der ersten Hälfte an Gäste-Tormann Markus Kuster oder verfehlten den Kasten knapp. Auf der anderen Seite hatte Alexander Walke als Vertreter des verletzten Cican Stankovic (Nasenbeinbruch) einen eher ruhigen Nachmittag. "Meine Mannschaft hat viel Druck gemacht und mit hoher Intensität gespielt", meinte Rose. Dabbur verpasste bei zwei weiteren Gelegenheiten die Führung.

Dann schlug aber das nächste Salzburger Nachwuchstalent zu – und wie: Jerome Onguene erzielte spektakulär die Führung (69.). Stefan Lainer hätte den zweiten Treffer draufsetzen müssen, tat dies aber nicht, was sich dann rächte, als Kvasina in der 87. Minute zum 1:1 einköpfte. "Wir haben uns wieder Nachlässigkeiten geleistet", sagte Rose dazu. Den wacker kämpfenden Burgenländern wurde der Zähler aber wieder entrissen, weil Hannes Wolf zum 2:1 einschob.

Mehr über die "Roten Bullen" lesen Sie in der Ausgabe vom Dienstag, 6. November 2018, in der Heimatzeitung.






 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)
Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (Abschnitt: Nutzung von Drittanbieter-Plug-Ins)


Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2019
Dokument erstellt am




Anzeige





Ihr Papa liegt im Sterben - und die elfjährige Lena schreibt einen rührenden Brief an das Team des...



Der teilweise vom Erdschatten verdunkelte Vollmond leuchtet während einer Mondfinsternis - hier im Juli 2018 - rot bis orange. −Foto: Silas Stein/dpa

Am frühen Montagmorgen haben Mondgucker die Chance auf ein seltenes Spektakel: Der Vollmond wird...



Dschungelprüfung "Dschungelkollosseum"! Los geht es für Tommi Piper (v.l.), Leila Lowfire, Evelyn Burdecki, Peter Orloff und Doreen Dietel. Sie müssen ihre Köpfe für drei Minuten in Plexiglasboxen voller grüner Ameisen stecken. Nur wenn es alle fünf die komplette Zeit aushalten, gibt es fünf Sterne. Foto: TV NOW / Stefan Menne

Mega, Giga, Yotta: Nach dem "Miracle Morning" will es Evelyn wissen. Die Blondine kämpft im Camp...



−Foto: Matthias Bein/dpa-Zentralbild/dpa

Nach starken Schneefällen zeigt der Winter in Bayern nun seine frostige Seite...



Ein einfacher Trick um Verpackungsmüll zu vermeiden: Das Obst im Supermarkt lose kaufen, anstatt auf die in Plastik eingeschweißte Ware zurückzugreifen. (Foto: Kraus)

Die Zahlen sind alarmierend. 24,9 Kilo Plastikmüll produziert jeder Deutsche laut Angaben des...





Großer Auftritt vor über 47000 Zuschauern im RheinEnergie-Stadion: Der junge Neuöttinger Simon Gnyp (vorne) mit der DEL-Mannschaft der Kölner Haie. −Foto: Kai Tiegelkamp

"Es war überwältigend, vor so vielen Menschen aufzulaufen", kommentiert Simon Gnyp das nächste...



Lukas Lechner wird neuer Spielertrainer beim SV Erlbach. −Foto: Lakota

Die TuS Pfarrkirchen muss sich auf Trainersuche machen: Lukas Lechner (30) wird ab Sommer neuer...





Kein Weg führte nach St. Englmar: Am Sonntag waren alle Zufahrtsstraßen wegen Schneebruch-Gefahr gesperrt. −F.: Landratsamt Straubing-Bogen

Nichts ging mehr: Das Bergdorf St. Englmar (Landkreis Straubing- Bogen) war am Sonntag abgeschnitten...



Tommi Bauer (l.) freut sich, dass es mit dem "Belstner" weitergeht. Übernehmen wird Reinhard Heinz (2.v.l.). Geschäftsführer wird Ludwig Kellermann (2.v.r.). Bauers Nichte, Gina Stadler, bleibt auch mit an Bord. −Foto: Schmid

Das Café Belstner ist gerettet. Nachdem Inhaber Tommi Bauer Ende 2018 verkündet hatte...



Mehrere Wohnblöcke sind zu sehen. - Foto: Lukas Schulze/Archiv

Eine altersgerechte und bezahlbare Wohnung finden - das könnte bald für Millionen Rentner zum...



Zahlreiche Straßen im Berchtesgadener Land sind gesperrt.

Aufgrund der aktuellen Wetterlage mussten im Landkreis Berchtesgadener Land bereits zahlreiche...



Tessa Ganserer (Bündnis 90/Die Grünen) spricht auf einer Pressekonferenz im bayerischen Landtag. - Foto: Matthias Balk

Die Grünen im bayerischen Landtag fordern von der Staatsregierung einen Aktionsplan für Vielfalt...







Tippspiel von heimatzeitung.de


Das kostenlose Fußball-Tippspiel für die Region mit attraktiven Preisen. Hier geht's zum Online-Tippspiel.












Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!