• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 21.03.2019



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




01.05.2016  |  19:57 Uhr

A-Klasse 5: Führungsduo Burgkirchen und Mehring mit Siegen – Haiming übernimmt rote Laterne – Emmertings Trainer Jänsch muss nach der Saison gehen

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Torjubel in Halsbach: Felix Anderl (rechts) und Eduard Görlitz waren beim 3:0 der SG Kirchweidach gegen Kastl II erfolgreich. − Foto: Butzhammer

Torjubel in Halsbach: Felix Anderl (rechts) und Eduard Görlitz waren beim 3:0 der SG Kirchweidach gegen Kastl II erfolgreich. − Foto: Butzhammer

Torjubel in Halsbach: Felix Anderl (rechts) und Eduard Görlitz waren beim 3:0 der SG Kirchweidach gegen Kastl II erfolgreich. − Foto: Butzhammer


Der SV Mehring marschiert in der Fußball-A-Klasse 5 weiter Richtung Titel. Durch einen knappen 3:2-Erfolg über das neue Schlusslicht SV Haiming hat der Spitzenreiter seinen Vier-Punkte-Vorsprung vor dem ebenfalls siegreichen SV Gendorf Burgkirchen (2:1 gegen TuS Garching) verteidigt. Im Tabellenkeller sind die letzten sechs Teams ganz dicht beieinander: Zwischen dem TSV Feichten (2:3 beim TSV Trostberg) und den Haimingern liegen nur fünf Punkte.

Beim ebenfalls in den Abstiegskampf verwickelten SV DJK Emmerting (1:3 gegen Heiligkreuz) muss Uwe Jänsch am Saisonende gehen. "Nach einer verkorksten Vorrunde fand der Trainer trotz der guten Ergebnisse in den Spielen nach der Winterpause nicht mehr die nötige Bindung zur Mannschaft", heißt es in einer Erklärung des Vereins. Dies "wäre für eine weitere Zusammenarbeit eine viel zu große Hypothek und deshalb sah sich die Abteilungsleitung gezwungen, für die kommende Spielzeit einen Neuanfang mit einem neuen Coach zu starten". Wer das sein wird, ist noch offen.

A-Klasse 4

Töging III – VfL WaldkraiburgII 2:1: Der FC Töging III jubelte schon in der 8. Minute über die Führung: Nach Freistoß von Alexander Hofer traf Patrick Zintl per Kopf. Die Hausherren hatten die Reserve des VfL Waldkraiburg im Griff und erhöhten durch Tobias Kronberger (36.). Erst ein Foulelfmeter brachte den Anschlusstreffer durch Tobias Wimmer (80.). Zu diesem Zeitpunkt war der VfL nur noch zu zehnt: Michael Simon hatte wegen Schiedsrichterbeleidigung die rote Karte gesehen (78.).

A-Klasse 5

Burgkirchen – TuS Garching 2:1: Die erste Chance des Spiels gehörte dem Gast, doch Robin Eberwein agierte zu zögerlich. Auf der Gegenseite versuchten sich Sebastian Pietsch, Nico Weiss und Hannes Leipold, jedoch ohne Erfolg. Nach 67 Minuten belohnte sich die Heimelf für den hohen Aufwand: Pietsch bediente Johann Niederhaus und der traf aus halbrechter Position zum 1:0. Garching erhöhte die Schlagzahl und war in der 86.Minute erfolgreich, als Christian Buchner einnetzte. Die Antwort der Gendorfer kam prompt: Stephan Bruckmeier schickte Weiss steil und der Rechtsaußen machte alles klar (87.).

Mehring – Haiming 3:2: Die abstiegsbedrohten Haiminger gingen mit einem Foulelfmeter durch Maximilian Spielberger (27.) in Führung, der Favorit egalisierte umgehend ebenfalls per Strafstoß in Person von Andreas Unterhuber (29.). Ein toller Freistoßtreffer von Unterhuber (54.) brachte die Führung für die Mehringer. Die Gäste konnten durch Florian Mayerhofer nochmal ausgleichen, als sich die heimische Innenverteidigung uneins war (75.). Im Gegenzug machte Maximilian Damoser den 15.SVM-Sieg perfekt: Nach Doppelpass mit Stefan Schmölz schob er überlegt ein (76.).

Trostberg – Feichten 3:2: Das bisherige Schlusslicht legte dreimal vor, Feichten konnte aber nur zweimal antworten. Die erste Führung durch Robert Schürf (7.) egalisierte Ioan-Madalin Marin (20.), die zweite durch Yavuz Kaplan (43.) kurz nach der Pause Alin Miclos (47.). Zum Matchwiner für Trostberg wurde Robert Pall (75.), dessen 3:2 gleichbedeutend mit dem ersten Rückrundensieg war.

Peterskirchen II – Marktl 2:0: Nach vergebenen Chancen von Hichem Mahroug und Alexander Ortner traf Florian Otten (36.) per Freistoß zum 1:0. Fünf Minuten später schon das zweite Tor: Über Sebastian Raspl, Franz Thaler und Christoph Kaltenhauser kam der Ball zu Alexander Ortner, der Marktls Schlussmann Max Gschwendtner ohne Mühe überwand (41.). Das harmlose Gästeteam konnte die siebte Saisonniederlage nicht mehr abwenden.

Kirchweidach/Halsbach – KastlII 3:0: Nach torloser erster Halbzeit reichten den favorisierten Hausherren am Freitag in Halsbach sechs Minuten, um den deutlichen Sieg herauszuschießen. Martin Wimmer machte per Strafstoß den Anfang (65.), Felix Anderl (68.) erhöhte nach einem Solo durch die Gästeabwehr mit seinem zehnten Saisontor. Beim 3:0 nach Vorarbeit des eingewechselten Leo Blösl war Eduard Görlitz aus kurzer Distanz erfolgreich (71.). Kastls "Zweite" hatte aus dem Spiel heraus nicht eine Torchance, bleibt aber am rettenden Ufer.

Emmerting – Heiligkreuz 1:3: Durch einen Foulelfmeter gingen die Hausherren nach 29 Minuten in Front. Adrian Genz war im Zweikampf mit Torhüter Tobias Stockhammer zu Boden gegangen, Routinier Michael Fischer verwandelte sicher. Der TSV Heiligkreuz antwortete umgehend: Ecke Jonas Sinzinger, Kopfball Florian Parzinger – 1:1 (34.). Ähnlich fiel das zweite Gästetor in der 44. Minute, bei dem Stefan Köhler den Schädel hinhielt. In der zweiten Hälfte war Emmerting besser im Spiel, hatte aber kaum echte Chancen. Auf der Gegenseite gelang Josef Sinzinger die verdiente Entscheidung (79.) – aus heimischer Sicht war’s jedoch ein klares Abseits. − cze






 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)
Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (Abschnitt: Nutzung von Drittanbieter-Plug-Ins)


Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2019
Dokument erstellt am




Anzeige





Für den jungen Motorradfahrer kam jede Hilfe zu spät. −Foto: Lamminger

Bei einem tragischen Unfall im Grenzgebiet der Landkreise Altötting und Traunstein ist am frühen...



−Symbolbild: dpa

Meist über ein Jahr lang bereiten sich Jura-Studenten darauf vor. Und dann das: In Bayern sind 40...



Bis zu drei Hunde waren in zu kleinen Käfigen unterwegs, meldete die Bundespolizei. 27 Tiere kamen ins Tierheim. −Bundespolizei Passau

Die Leidtragenden der Geschichte sind auf den ersten Blick die 23 Hunde und vier Katzen...



−Symbolfoto: PNP

Der österreichische Schauspieler Matthias Messner ("Rosenheim Cops") ist am Mittwochabend tot in...



−Symbolfoto: Matthias Adam

Eine 16-jährige Münchnerin ist durch einen Stromschlag in einer Badewanne gestorben...





Markus Raupach leitet derzeit den Fußball-Stützpunkt am Tassilo-Gymnasium in Simbach. −Foto: Christian Butzhmammer

Fußball-Regionalligist TSV Buchbach kann einen Nachfolger für Anton Bobenstetter präsentieren...



Noch einigermaßen bespielbar war der Töginger Wasserschloss-Platz vorige Woche beim 1:4 gegen Bogen, aber die Partie hat den Zustand des Rasens natürlich weiter verschlechtert. Hier eine Aktion von Christopher Scott (li.). −Foto: Butzhammer

Witterungsbedingt war am vergangenen Wochenende nur ein reduziertes Programm über die Bühne gegangen...





Bis zu drei Hunde wurden in einen viel zu kleinen Käfig gesperrt. Insgesamt waren 69 Tiere im Kleintransporter. Sie sollten von Rumänien nach England, Belgien und Frankreich gebracht werden. −Foto: Bundespolizei Passau

Tierschutz sollte eigentlich anders aussehen. Ein Verein aus Baden-Württemberg hat 65 Hunde und vier...



Als energieintensiv erweist sich vor allem die Industrie. Die drei großen Werke zusammengerechnet, ergibt sich ein Strom- und Wärmebedarf, der deutschlandweit seines Gleichen sucht. −Foto: Kleiner

Eines steht für Klimaschutzmanager Pascal Lang schon jetzt fest: Klimaziele wie die von Paris...



Eine junge Frau mit Kopftuch geht am Behördenschild mit der Aufschrift "Bundesarbeitsgericht" vorbei. - Foto: Martin Schutt/Archiv

Der Bayerische Verfassungsgerichtshof hat ein Kopftuchverbot für Richterinnen und Staatsanwältinnen...



Ramstein gilt als der größte Stützpunkt der US-Air Force außerhalb der USA. - Foto: Ronald Wittek/Archiv

Die Klage eines Somaliers gegen die Bundesrepublik Deutschland nach einem US-Drohnenangriff in...



Ein Audi-Logo ist an einem Kühlergrill zu sehen. - Foto: Uli Deck/Archiv

Der Autohersteller Audi will zum Mai eine Dauernachtschicht in Ingolstadt streichen...







Tippspiel von heimatzeitung.de


Das kostenlose Fußball-Tippspiel für die Region mit attraktiven Preisen. Hier geht's zum Online-Tippspiel.












Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!