• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 17.06.2019



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




05.08.2018  |  19:56 Uhr

Unterneukirchen ist erster Gewinner in einem Landkreis-Derby – Im Heimspiel gegen Pleiskirchen gelingt ein 2:0

von Wolfgang Czernin

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Nicht zu halten, wie in dieser Szene Marcel Linhart (rechts, gegen Iasmin Cozma von Danubius Waldkraiburg) waren die Mehringer beim 3:1-Sieg im Neulingsduell der Kreisklasse3. − Foto: Zucker

Nicht zu halten, wie in dieser Szene Marcel Linhart (rechts, gegen Iasmin Cozma von Danubius Waldkraiburg) waren die Mehringer beim 3:1-Sieg im Neulingsduell der Kreisklasse3. − Foto: Zucker

Nicht zu halten, wie in dieser Szene Marcel Linhart (rechts, gegen Iasmin Cozma von Danubius Waldkraiburg) waren die Mehringer beim 3:1-Sieg im Neulingsduell der Kreisklasse3. − Foto: Zucker


Der erste Sieger dieser Saison in einem Derby des Landkreises Altötting in der Fußball-Kreisklasse3 heißt SV Unterneukirchen, dem ein 2:0 über den DJK-SV Pleiskirchen gelang. Ohne Gewinner (3:3) trennten sich der FC Perach und der TSV Winhöring. Mit Heimdreiern starteten der TV Altötting und der Aufsteiger SV Mehring.

Altötting – Grünthal II 4:1: Nach einem 0:1-Pausenrückstand feierte der TV Altötting am Ende noch einen klaren 4:1-Heimsieg. Maximilian Unterhitzenberger, Tobias Deschauer, Noah Vlaho und Sascha Seehuber hätten das 1:0 erzielen können, vergaben aber. Die Quittung bekam die Elf von Trainer Thomas Lange kurz vor dem Halbzeitpfiff: Nach einer Freistoßflanke war Florian Zimmermann mit dem Kopf zur Stelle – 0:1 für den FC Grünthal II (42.). Gleich nach Wiederbeginn sahen die 95 Zuschauer den Ausgleich, als Kapitän Seehuber auf Johannes Ellmaier spielte und der aus 5m vollstreckte (46.). Dann bewies Nino Dingl Kopfballstärke, denn der Routinier köpfte den Ball zum 2:1 ein (60.). Für die Vorentscheidung sorgte Unterhitzenberger. Erst spielte er die Gäste-Abwehr schwindelig, dann netzte er ein (80.). Seehuber besorgte dann kurz vor dem Abpfiff den Endstand (87.).

Mehring – Danubius Waldkraiburg 3:1: Schon in Durchgang 1 hätte der SV Mehring vor 130 Besuchern alles klarmachen können, doch nach einer Vielzahl an vergebenen Möglichkeiten mussten die Mannen um Spielertrainer Waldemar Beitow lange um den Sieg zittern. Schon in der 2. Minute gelang dem SVM sein erster Kreisklassen-Treffer. Verantwortlich war Maximilian Damoser, der einen schnellen Konter aus 6 m sicher abschloss. Andreas Unterhuber erhöhte bald auf 2:0 (17.), doch dann ließ der Hausherr beste Chancen liegen. "Wir hätten mit 5:0 in die Pause gehen können", sagte Mehrings Vereinssprecher Gerd Stumvoll. Als dem eingewechselten Cristian Purcica in der 88. Minute der Anschluss gelang, wäre das Neulingsduell beinahe gekippt, doch wiederum Damoser machte dann alles klar (90.+1).

FC Mühldorf – SV Aschau 1:1: Vor 80 Zuschauern erwischte der FC Mühldorf den besseren Start und jubelte schon nach sechs Minuten über die Führung. Nach einer Flanke von Lukas Fischer stand Tobias Weichselgartner goldrichtig und drosch die Kugel per Direktabnahme in die Maschen. Gegen den noch leicht abgefälschten Schuss hatte Philip Rohrbacher, der Torwart des SV Aschau, keine Chance. Der Endstand wurde bereits nach 32 Minuten notiert. Nach einer Ecke verschätzte sich Mühldorfs Schlussmann Manuel Bliemhuber und Ferdinand Hinterleitner konnte die Kugel ungehindert einköpfen. In Durchgang2 war Mühldorf klar Herr im Haus, aber vor dem Tor zu harmlos. "So haben wir eher zwei Punkte verloren als einen gewonnen", betonte FC-Kapitän Daniel Kölbl.

Unterneukirchen – Pleiskirchen 2:0: Der DJK-SV Pleiskirchen begann vor 70 Zuschauern stark, doch ab der ersten Trinkpause nach 20 Minuten übernahm der SV Unterneukirchen das Kommando und kam zu ersten Gelegenheiten durch Andreas Hager (scheiterte per Freistoß an Torwart Stefan Mader) und Maximilian Lippacher (zielte knapp daneben). Kurz vor der Pause wurde das Engagement der Einheimischen belohnt: Christian Schweiger setzte Timon Bartl in Szene und das aus der U19 aufgerückte Talent vollstreckte (40.). Nach gut einer Stunde war das Duell entschieden: Flanke Bastian Kurz, Schuss Hager, 2:0 (63.). Die beste Gelegenheit der Gäste wurde kurz vor Schluss notiert, doch einen Schuss von Florian Zanklmaier entschärfte Torwart Dennis Herzog mit einem Blitzreflex.

Perach – Winhöring 3:3: Der FC Perach führte vor 120 Zuschauern 2:0 und 3:1, musste sich am Ende aber doch mit einem Punkt begnügen. Nach einer Ecke schlug Florian Sperber den Ball in die Mitte und Josef Spermann brachte die Inntaler in Front (13.). Als Thomas Klingenberg nach 24 Minuten erhöhte – sein Schuss vom rechten Strafraumeck landete im Winkel – schien das Team von Coach Christoph Deißenböck auf dem Weg zum Sieg. Den Anschlusstreffer für den TSV Winhöring durch Maximilian Rothlehner (31.) konterte der FC noch vor der Pause: Nach einem Abwehrfehler des Gegners durfte Florian Sperber allein auf Torwart Stefan Leitner zusteuern und traf (40.). Moritz Blieninger hätte dann alles klar machen können, doch er vergab eine "Hundertprozentige". Die Quittung folgte in Form von zwei Kopfballtreffern der Gäste – erst durch Michael Seemann (60.), wenig später durch Matthias Ruess (67.). In beiden Fällen offenbarte der Hausherr deutliche Schwächen im Luftkampf. − cze






 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)
Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (Abschnitt: Nutzung von Drittanbieter-Plug-Ins)


Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2019
Dokument erstellt am




Anzeige





Eine Autofahrerin und ein Motorradfahrer sind am Sonntagabend bei einem Unfall auf der B13 ums Leben gekommen. −Foto: News5/Schmelzer

Ein schwerer Unfall hat sich am Sonntagabend auf der B13 zwischen Oberstimm und Reichertshofen...



−Symbolfoto: PNP

Ein deutscher Tourist ist beim Pinkeln einen Berghang in Österreich hinabgestürzt...



Die 30-jährige Janine (l.) strahlt übers ganze Gesicht – sie ist trotz kranker Niere und Dialyse schwanger geworden und hat inzwischen ein gesundes Mädchen zur Welt gebracht. Betreut wird sie von den Nierenärzten Dr. Rüdiger Krallinger (2.v.l.), Holger Picker (ab 3.v.r.) sowie den leitenden Pflegekräften Petra Lang und Markus Hüttenberger. Neben Patienten mit Bauchfelldialyse wie Janine kümmern sich die Ärzte im KfH-Nierenzentrum auch um Patienten wie Irmgard Klima (Mitte), die zur klassischen Blutwäsche nach Fürstenzell kommt. −Foto: Sandra Niedermaier

Es ist eigentlich so gut wie unmöglich: Eine Dialyse-Patientin aus dem Landkreis Passau ist...



−Symbolfoto: dpa

Zu einem schweren Reitunfall ist es am frühen Freitagnachmittag während einer Sportveranstaltung in...



−Symbolfoto: dpa

Weil er seinen Flug nicht verpassen wollte, hat ein 58-Jähriger im Stau auf der A92 bei Moosburg...





−Foto: Lakota

Die Einteilung der Landesligen steht. Und dürfte vor allem bei den niederbayerischen Clubs für...



Er spielte schon mit den ganz Großen: Karl-Heinz Lappe (r.), hier mit Franck Ribery, stand zwei Jahre beim unter Vertrag, spielte dort aber meist in der zweiten Mannschaft. −Foto: dpa

Nächster Dicker Fisch für den Regionalliga-Aufsteiger Türkgücü: Die Münchner haben Torjäger...



Die Macher des FC Töging, Abteilungsleiter Klaus Maier (links) und Cheftrainer Mario Reichenberger, freuen sich auf den Saisonauftakt der Landesliga Südost im eigenen Stadion. −Fotos: Zucker/FC Töging

Große Vorfreude beim FC Töging: Die Innstädter aus dem Landkreis Altötting bestreiten im...



Die fünf Medaillen des SV Wacker bei der "Deutschen" erschwammen Manuel Kohlschmid (links) und Nico Basten. −Foto: Bartl

Eine mehr als gelungene Vorstellung zeigten die Schwimmer des SV Wacker Burghausen bei den Deutschen...



"Als Amateur eine offiziell von der UEFA organisierte Europameisterschaft zu spielen – das ist das Größte!" BFV-Trainer Engin Yanova (links) freut sich auf den Regions’ Cup, der am 18. Juni beginnt. −Foto: BFV

Der Kader der BFV-Regionalauswahl für die Endrunde des UEFA Regions’ Cup steht:...





Die unterirdisch verlegten Stromkabel beim Umspannwerk nahe Neutraubling fallen in den Bereich der Baustelle der Autobahn, daher mussten diese nun um 30 Meter nach Süden verlegt werden. −Fotos: Tobias Ehrmeier

Der Autobahnausbau der A3 im Raum Regensburg sorgt nicht nur an der Oberfläche für jede Menge Arbeit...



Die Rettungswagenbesatzung versorgte den Abgestürzten, ehe er mit dem Hubschrauber nach Traunstein geflogen wurde. −Foto: BRK BGL

Schwer verletzt wurde am Pfingstsonntag ein 46-jähriger Mann am Untersberg in den Berchtesgadener...



Zum Pfingstferienbeginn macht die Tiroler Polizei eine Blockabfertigung für LKW\'s am Grenzübergang. −Foto: Angelika Warmuth/dpa

Auch die Lkw-Blockabfertigung der Tiroler Behörden an der Grenze Kiefersfelden/Kufstein vom Dienstag...



Dicht an dicht drängten sich die Besucher am Eröffnungswochenende. −Foto: Gerd Spranger

Die Eröffnung der Bergstation Jennerbahn am Wochenende mit deutlich verbilligten Fahrkarten führte...



Joachim Wolbergs. −Foto: dpa

Die Stadt Regensburg blickt ans Landgericht – dort geht in diesen Tagen der Prozess gegen den...







Tippspiel von heimatzeitung.de


Das kostenlose Fußball-Tippspiel für die Region mit attraktiven Preisen. Hier geht's zum Online-Tippspiel.












Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!