• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 16.02.2019



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




02.09.2018  |  19:06 Uhr

Fünfte Pleite in Folge für Reischach: Beim 0:3 in Saaldorf wieder mal ein Gegentor zu Beginn der zweiten Hälfte

Lesenswert (2) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Timo Portenkirchner (rechts), hier gegen Reischachs Michael Dinkelbach, stellte mit seinen Toren zum 1:0 und 2:0 die Weichen für Saaldorf auf Sieg. −Foto: Butzhammer

Timo Portenkirchner (rechts), hier gegen Reischachs Michael Dinkelbach, stellte mit seinen Toren zum 1:0 und 2:0 die Weichen für Saaldorf auf Sieg. −Foto: Butzhammer

Timo Portenkirchner (rechts), hier gegen Reischachs Michael Dinkelbach, stellte mit seinen Toren zum 1:0 und 2:0 die Weichen für Saaldorf auf Sieg. −Foto: Butzhammer


Nächste Niederlage in der Fußball-Bezirksliga Ost für den TSV Reischach: Beim SV Saaldorf unterlag man am Sonntagnachmittag mit 0:3 und bleibt Tabellenletzter. Wie in den beiden Spielen zuvor geriet der Aufsteiger durch ein frühes Gegentor zu Beginn der zweiten Halbzeit auf die Verliererstraße.

Saaldorf machte von der ersten Minute an mächtig Druck. Nach Freistoß von rechts köpfte Michael Schreyer aus 6 m und Anton Schreiner im Gästetor lenkte das Leder mit tollem Reflex über die Latte (2.). Nach der Ecke feuerte Paul König den zweiten Ball aus 20 m ab, diesmal drehte Schreiner die Kugel mit der linken Hand um den Pfosten (3.). Nach diesen Weckrufen probierten es die Reischacher mal selbst: Weiter Schlag von Bastian Berger auf Christoph Vilsmaier, der nahm den Ball sehr gut an, aber SVS-Tormann Maximilian Steinmassl rettete per Fußabwehr (10.).

Danach wurde es vor offiziell 170 Zuschauern etwas ruhiger. In der 30. Minute sorgte Saaldorf mit einem weiten Ball nochmal für Gefahr, aber Schreyer schoss links am Kasten vorbei. Das torlose Remis zur Pause ging durchaus in Ordnung. Zwar hatten die Hausherren mehr vom Spiel und waren körperlich sehr präsent, aber Reischach stand hinten recht gut und ließ kaum Chancen zu.

Das änderte sich allerdings in der zweiten Halbzeit. Wie schon bei der SG Reichertsheim-Ramsau (1:4) und erst in der Woche zuvor gegen den TSV Ebersberg (1:2) kassierte das Team von Trainer Franz Berger auch diesmal relativ bald nach Wiederanpfiff ein Gegentor. Bei einem eigenen Freistoß stellten sich die Reischacher nicht gut an und wurden ausgekontert: Stefan Schreyer spielte auf Timo Portenkirchner, der freie Bahn hatte. Schreiner war noch dran, konnte Saaldorfs 1:0 aber nicht verhindern (47.). Eine hundertprozentige Chance zum Ausgleich vergab in der 71. Minute Florian Heuschneider: Nach kurz ausgeführter Ecke und Hereingabe von Michael Dinkelbach köpfte er den Ball am langen Pfosten völlig freistehend übers Tor.

Stattdessen machte die Heimelf in der Schlussphase den Sack zu. Nach Balleroberung im Mittelfeld wurde Portenkirchner über außen durch Michael Schreyer bedient, ließ im Sechzehner noch zwei Reischacher aussteigen und vollendete zum 2:0 (80.). Sieben Minuten später das dritte Saaldorfer Tor: Bernhard Helminger brachte einen Freistoß von der Mittellinie hoch in den Strafraum und Felix Großschädl traf aus 14 m über Schreiner hinweg ins Netz.

Am Ende war die fünfte TSV-Niederlage in Folge verdient, die Saaldorfer präsentierten sich einfach cleverer. Trotzdem wird man in Reischach den Kopf nicht in den Sand stecken. Vielleicht klappt’s ja nächsten Samstag (15Uhr) daheim gegen den TSV Bad Endorf mit dem ersehnten Erfolgserlebnis. − Willi Gross






 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)
Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (Abschnitt: Nutzung von Drittanbieter-Plug-Ins)


Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2019
Dokument erstellt am




Anzeige





Drei Generationen Führerschein: Sie werden nach und nach durch ein neues und EU-weit gleiches Dokument ersetzt. −Foto: dpa

Allein in Deutschland stecken drei unterschiedliche Führerscheintypen in Portemonnaies und...



Das Papageiengeschrei hatte der Mann für die Hilferufe eines Kindes gehalten. −Symbolbild: Rumpenhorst/dpa

Oftmals wird beklagt, dass sich Menschen nicht mehr umeinander kümmern. Was der Nachbar tut...



Er hat den Laden im Griff: Graupapagei Carlo wohnt und plappert seit rund zwei Jahren im Büro von Geschäftsführer Wolfgang Plach (links hinten) und Mitarbeiterin Maria Gutsmiedl in Pötzerreut. −Fotos: Jennifer Jahns

"Hama Besuch?", stellt der Graupapagei direkt fest, als die Presse zu Besuch kommt...



Softair-Pistolen wie diese sehen täuschend echt aus. −Symbolbild: dpa

Zwei junge Schüler im Landkreis Kelheim haben eines gemeinsam: Sie haben diese Woche Waffen mit in...



Der Mitgliederschwund in den Kirchen in Bayern geht weiter. −Symbolbild: Zucchi/dpa

Der Mitgliederschwund in den Kirchen in Bayern geht weiter. Im Durchschnitt ein Viertel mehr...





Hört als Trainer auf, bleibt dem TSV Buchbach aber erhalten: Anton Bobenstetter. −Foto: Buchholz

Paukenschlag im Trainingslager des TSV Buchbach: Anton Bobenstetter hat am Dienstag in Portugal...



Zwölf Partien hat Sascha Marinkovic in der Herbstrunde für den SV Wacker absolviert und dabei zwei Tore erzielt, nun pausiert er. Über die Gründe dafür halten sich Spieler und Verein bedeckt. −Foto: Butzhammer

Der SV Wacker Burghausen bestritt am Samstag seinen zweiten Test im Rahmen der Winter-Vorbereitung...





Wo ist er denn, der höchste Ton? scheint sich Felix Reuter am Schluss jeden Stückes zu fragen, während Hermann Huber die Klarinettenmelodie gelassen zu Ende führt. −Foto: Brigitte Janoschka

Was darf man sich unter einer verflixten Alpensinfonie, zu der Ralf Halk, Vorsitzender des...



Was tun bei einer drohenden Abschiebung? Auf diese Frage liefert der Burghauser Aktionskreis Asyl Antworten. In dem verlinkten Dokument wird erklärt, wie sich Ausreisepflichtige an Bord eines Flugzeugs gegen die Abschiebung wehren können. −Screenshot: Meyer

Deutschkurse, Hilfe bei der Wohnungs- und Arbeitssuche, Patenschaften für Flüchtlinge – all...



Sie haben das Boot entwickelt: Julian (l.) und Fabian Haring (r.) aus Hochburg-Ach. −Foto: Haring

Wenn eine Seekuh im Wöhrsee ist, dann ist das kein Grund zur Sorge: Es ist nur das Mähboot...



Das Landgericht Landshut. −Symbolfoto: dpa

Sie ist eine erwachsende Frau und Mutter von zwei Kindern. Was ihr vorgeworfen wird...



Eine seltsame Email-Signatur stand am Sonntag unter dem täglichen Polizeibericht. −Screenshot: Schmid

"Er ist ein Verbrecherjäger, der Selbstjustiz ausübt und auch vor gewalttätigen Praktiken wie Töten...







Tippspiel von heimatzeitung.de


Das kostenlose Fußball-Tippspiel für die Region mit attraktiven Preisen. Hier geht's zum Online-Tippspiel.












Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!