• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 17.12.2018



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




07.10.2018  |  13:26 Uhr

Irre, Christoph Steinleitner! Tögings Torjäger (19) beim 2:0 gegen SB Rosenheim mit drittem Doppelpack in Serie

von Christoph Huber

Lesenswert (4) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Mit diesem sehr platziert geschossenen Elfmeter überwand der Töginger Topstürmer Christoph Steinleitner (Nummer 27) am heimischen Wasserschloss SBR-Torwart Mihajlo Markovic zum Endstand. −Foto: Zucker

Mit diesem sehr platziert geschossenen Elfmeter überwand der Töginger Topstürmer Christoph Steinleitner (Nummer 27) am heimischen Wasserschloss SBR-Torwart Mihajlo Markovic zum Endstand. −Foto: Zucker

Mit diesem sehr platziert geschossenen Elfmeter überwand der Töginger Topstürmer Christoph Steinleitner (Nummer 27) am heimischen Wasserschloss SBR-Torwart Mihajlo Markovic zum Endstand. −Foto: Zucker


Bei der Landesliga-Elf des FC Töging läuft es weiter richtig gut! Am Samstag schlug die Mannschaft von Mario Reichenberger und Andy Balck im heimischen Raiffeisen-Stadion am Wasserschloss den Sportbund Rosenheim mit 2:0. Es war der vierte Sieg und das sechste ungeschlagene Spiel in Folge. Und: Beide Treffer erzielte erneut Christoph Steinleitner. Der Torjäger schnürte damit bereits zum vierten Mal in dieser Saison und zum dritten Mal hintereinander einen Doppelpack.

Wieder mit Kapitän Hannes Ganghofer, der zuvor beim SB Chiemgau Traunstein (2:0) noch gefehlt hatte, begannen die Töginger vor 275 Zuschauern gleich furios: Manuel Schwaighofer drang in der 2. Minute über links in den Strafraum ein und legte ab auf Steinleitner. Der 19-Jährige schob problemlos ein – 1:0. Der FC dominierte die Partie klar, Rosenheim hatte bis zur Pause überhaupt keine Chance.

Töging spielte munter nach vorn. Nach Flanke von Andreas Bobenstetter köpfte Sergej Volkov haarscharf über die Latte (21.). Immer wieder kombinierte man sich durch die gegnerischen Abwehrreihen, nur der letzte Pass war zu ungenau. Birol Karatepe setzte in der 27. Minute Volkov in Szene, der im Strafraum von einem Rosenheimer Verteidiger umgerannt wurde. Das starke Schiedsrichtergespann um Cetin Yorulmaz aus München entschied auf Elfmeter. Steinleitner trat an und verwandelte zum 2:0 (28.). Es war sein zehntes Saisontor. Mehr noch: Steinleitner war für neun der letzten elf Töginger Treffer verantwortlich. Kurz vor der Pause hätte der FC die Führung noch weiter ausbauen können. Ein Zuspiel von Daniel Ziegler erreichte Michael Koppermüller, der noch einen Verteidiger aussteigen ließ und an die Latte schloss. Glück für Rosenheim!

Die zweite Hälfte bot dann ein verändertes Bild. Die Gäste kamen nach einem Doppelwechsel besser aus der Kabine, Töging spielte mit angezogener Handbremse. Torchancen entwickelten sich kaum, für beide Teams war spätestens am gegnerischen Strafraum Schluss. Erst in der 71. Minute gab es mal wieder einen Abschluss: Der eingewechselte Martin Stefcak legte auf Ganghofer, der aber übers Tor schoss.

In der Schlussphase wurde es hektischer. Rosenheim wäre fast zum 2:1 gekommen, was den Spielverlauf bis dahin auf den Kopf gestellt hätte. Dominik Reichmacher zog aus der Drehung ab, Welder de Souza Lima im Töginger Kasten parierte jedoch stark (85.). Zwei Minuten später die nächste dicke Chance für die Gäste: Michael Barthubers Versuch aus 16m klatschte gegen den Pfosten. In der Nachspielzeit hätte Töging die Partie endgültig entscheiden können. Erst stolperte Christoph Baumann unglücklich über den Ball, als er ihn nur noch hätte einschieben müssen, und kurz darauf scheiterte Koppermüller freistehend an Gästekeeper Mihajlo Markovic.

Nach dem neuerlichen Erfolg bleiben die Töginger zwar auf Rang 13, haben aktuell aber schon sechs Punkte Luft zur roten Zone. Nächsten Samstag (17 Uhr) geht’s beim ASCK Simbach weiter. Der Aufsteiger hat beim überraschenden 1:0-Sieg beim TSV Bogen frisches Selbstvertrauen getankt.

Stimmen zum Spiel im Alt-Neuöttinger/Burghauser Anzeiger (Montagsausgabe)






 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)
Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (Abschnitt: Nutzung von Drittanbieter-Plug-Ins)


Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2018
Dokument erstellt am





−Symbolfoto: dpa

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat am Sonntag eine Warnung vor Glatteis in der Region herausgegeben...



−Symbolfoto: dpa

Rechtzeitig zum dritten Advent gab es am Sonntag in vielen Teilen Bayerns Neuschnee...



Ein Lichtbild des Messers, das beim Tatverdächtigen aufgefunden wurde. −Foto: dpa

Der nach Messerangriffen auf drei Frauen in Nürnberg gefasste Tatverdächtige ist bereits vielfach...



Wie sehr der Wolf heute wieder die Gemüter bewegt, war auch beim 44. Treffen der EuRegio...



−Symbolfoto: dpa

Gleich mehrfach sind Polizisten zur Zielscheibe von Betrunkenen am Wochenende geworden...





Hielt sich bei Wacker fit: Timo Gebhart. −Foto: Archiv Butzhammer

Noch etwas mehr als einen Monat dauert die Winterpause für die Kicker des Regionalligisten SV Wacker...



Daumen hoch: Nach seinem Burn-Out ist Ex-Wacker-Trainer Uwe Wolf "wieder der Alte". Der 51-Jährige wohnt auch eineinhalb Jahre nach seiner Entlassung noch in Burghausen. −Foto: Butzhammer

Dreieinhalb Jahre war Uwe Wolf Trainer bei Wacker Burghausen. Schnell hat er sich dort durch seine...



Luca Hofmann (Mitte, blaues Hemd), der in dieser Saison bisher nur in Tögings "Zweiter" spielte, schließt sich Kreisligist FC Vilshofen an. −Foto: Butzhammer

Weitere Personalveränderungen meldet das Altöttinger Landkreis-Trio in der Fußball-Landesliga Südost...



Manuel Omelanowsky (rechts/gegen Daniel Muteba) kehrt vom SV Wacker Burghausen zum SV Kirchanschöring zurück. −Foto: Butzhammer

Für "Winterpausen-Verhältnisse" ungewöhnlich viele Wechsel meldet der Fußball-Bayernligist SV...



Mit 17 das erste Mal Erstliga-Eishockey: Für Simon Gnyp aus Neuötting ist am Donnerstagabend ein Traum in Erfüllung gegangen. −Foto: imago

Für Simon Gnyp ist am Donnerstagabend ein Traum in Erfüllung gegangen: Das 17 Jahre alte...





Die Dult in Landshut. −Foto: Graf

Die Festwirte und Beschicker auf der Landshuter Dult können aufatmen: Teure Lasershows anstatt der...



Gloria von Thurn und Taxis (Mitte) bei einer Buchvorstellung mit Kardinal Gerhard Ludwig Müller (l.) und ihrem Sohn Albert von Thurn und Taxis.

Die konservative und streng gläubige Regensburger Adelige Gloria von Thurn und Taxis hat in der New...



Die Richter stoppten abermals den Weiterbau eines Windrads bei Pfettrach (Landkreis Landshut). −Foto: Schmid

Es hat Signalwirkung, was das Verwaltungsgericht in Regensburg in Bezug auf den Bau einer...



Nachdem zwei Lkw auf der B20 in Steinach zusammengestoßen waren, blieb die Straße für mehrere Stunden gesperrt. − Foto: Feuerwehr Parkstetten

Wie die Polizei in einer Erstmeldung mitteilt, hat sich ein Verkehrsunfall in Steinach zwischen...



Grundschüler Till führt die Funktion der Hybridtafel vor. −Foto: Stadt / Obele

Während die hohe Politik im Moment deutschlandweit darüber diskutiert, wie alle Schüler in...







Tippspiel von heimatzeitung.de


Das kostenlose Fußball-Tippspiel für die Region mit attraktiven Preisen. Hier geht's zum Online-Tippspiel.












Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!