• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 21.10.2018



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




08.10.2018  |  12:49 Uhr

Von Erlbach nach Velden: Torjäger Marc Abel wechselt im Winter zu Ex-Verein – Schon jetzt trainiert er dort mit

Lesenswert (18) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 53 / 133
  • Pfeil
  • Pfeil




Neuer alter Verein: Marc Abel schließt sich dem niederbayerischen Bezirksligisten TSV Velden an. Hier eine Szene von seinem letzten Einsatz für Südost-Landesligist SV Erlbach am 16. September, als er zwei Jokertore zum 4:1 gegen Wasserburg beisteuerte. −Foto: Butzhammer

Neuer alter Verein: Marc Abel schließt sich dem niederbayerischen Bezirksligisten TSV Velden an. Hier eine Szene von seinem letzten Einsatz für Südost-Landesligist SV Erlbach am 16. September, als er zwei Jokertore zum 4:1 gegen Wasserburg beisteuerte. −Foto: Butzhammer

Neuer alter Verein: Marc Abel schließt sich dem niederbayerischen Bezirksligisten TSV Velden an. Hier eine Szene von seinem letzten Einsatz für Südost-Landesligist SV Erlbach am 16. September, als er zwei Jokertore zum 4:1 gegen Wasserburg beisteuerte. −Foto: Butzhammer


Am Sonntag hat der SV Erlbach bekannt gegeben, dass Marc Abel den Landesligisten im Winter verlassen wird – nun steht bereits fest, zu welchem Verein er geht: Es ist der TSV Velden, Tabellenletzter der niederbayerischen Bezirksliga West und einer seiner Ex-Klubs. Das gab Abel selbst gegenüber heimatsport.de bekannt.

Er trainiere dort bereits mit, so der 30-Jährige weiter. Mit Beginn des kommenden Jahres soll er in Velden offiziell als spielender Co-Trainer neben Andreas Gschaider und dem als Chefcoach geführten Ralf Klingmann (früher u. a. TSV Buchbach, TuS Koblenz, 1860 München) in Erscheinung treten. Gschaider bestätigte dies am Montag auf Nachfrage von heimatsport.de. Auch Abels älterer Bruder Markus (33) spielt in Velden.

Zum Hintergrund des Wechsels wollte sich Marc Abel, der bis zum Sommer Bruche hieß und dann den Namen seines Vaters annahm, nicht äußern. "Die Beweggründe sind nicht für die Öffentlichkeit bestimmt", sagter er. Zugleich widersprach Abel aber der Erlbacher Darstellung, die Entscheidung wegen "Unstimmigkeiten mit dem Trainerteam und der Abteilungsleitung in Folge seiner Nichteinwechslung beim Spiel in Karlsfeld" getroffen zu haben. Er gehe keineswegs im Streit und könne den Verantwortlichen in die Augen sehen, so Abel. Wörtlich sagte er: "Der SV Erlbach ist ein wunderbarer Verein."

Marc Abel wechselte 2012 vom TSV Gangkofen, damals Kreisliga Passau, zum TSV Velden in die Bezirksliga und schaffte dort den Durchbruch auf höherer Ebene. Mit 33 Toren in 47 Spielen hatte er eine Topquote. Nach eineinhalb Landesliga-Jahren bei der TuS Pfarrkirchen schloss sich der Angreifer dem Ligakonkurrenten SV Erlbach an, wo er mit Ausnahme eines Abstechers zu Bayernligist SV Kirchanschöring in der Saison 2015/16 seit dem Jahr 2014 auf Torejagd gegangen ist. In den vergangenen beiden Spielzeiten war er mit elf bzw. 17 Treffern erfolgreichster Goalgetter des SVE. In der laufenden Saison traf er fünfmal. − ow






 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)
Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (Abschnitt: Nutzung von Drittanbieter-Plug-Ins)


Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2018
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




Anzeige





Knochenjob: Physiotherapeut Klaus Ebner (60) behandelt in seiner Hengersberger Praxis seit 35 Jahren Patienten. Der Personalmangel macht ihm zunehmend zu schaffen. −Foto: Alexander Augustin

Klaus Ebner hat sie alle getroffen: Manuel Neuer, Boris Becker, Lukas Podolski...



Ein Autofahrer hat sich am Samstag mit einem gestohlenen Wagen auf der A9 überschlagen. −Foto: News5/Fricke

Auf der Flucht vor der Polizei ist ein Autofahrer am Samstag auf der Autobahn 9 in Oberfranken...



Eine vermeintliche Giftspinne hat die Feuerwehr im Sauerland eingefangen. Experten bestätigten am Freitagabend, dass es sich um eine Schwarze Witwe handelt. −Foto: dpa

Eine vermeintliche Giftspinne aus Nordamerika hat im Sauerland für Aufregung gesorgt...



Die Zahl der FSME-Infektionen durch Zecken erreichte dieses Jahr einen neuen Rekordstand. - Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa

Die Zahl der gemeldeten FSME-Erkrankungen ist in Bayern heuer so hoch wie noch nie...



Die richtige Zahlenkombination kann Lotterie-Spieler von "Mega-Millions" am Dienstag um 1,6 Milliarden Dollar reicher machen. −EPA/Erik S. Lesser/dpa

Es könnte der höchste Einzelgewinn weltweit in der Lotterie-Geschichte werden: Sollte ein Spieler am...





Zahlreiche Fans werden den TSV Buchbach zum Auswärtsspiel in Schalding begleiten. −Foto: TSV Buchbach

Sonnenschein, milde Temperaturen, viele Zuschauer und zwei Vereine, die sich auf dem Platz einen...



Hitzige Diskussionen gab es nach dem Treffer zum 0:1 aus Wacker-Sicht. Am Ende schickte Schiedsrichter Christian Dietz (l.) Burghausens Trainer Wolfgang Schellenberg (Mitte) auf die Tribüne. −Foto: Gabi Zucker

So kennt man den sonst so besonnenen Wolfgang Schellenberg nicht: Der Wacker-Coach ließ nach der...



Beim Auswärtsspiel in Heimstetten zündeten Wacker-Fans mal wieder Bengalos. −Foto: Butzhammmer

Das Sportgericht des Bayerischen Fußball Verbandes hat dem SV Wacker Burghausen für das...



Mit diesem sehr platziert geschossenen Elfmeter überwand der Töginger Topstürmer Christoph Steinleitner (Nummer 27) am heimischen Wasserschloss SBR-Torwart Mihajlo Markovic zum Endstand. −Foto: Zucker

Bei der Landesliga-Elf des FC Töging läuft es weiter richtig gut! Am Samstag schlug die Mannschaft...



Neuer alter Verein: Marc Abel schließt sich dem niederbayerischen Bezirksligisten TSV Velden an. Hier eine Szene von seinem letzten Einsatz für Südost-Landesligist SV Erlbach am 16. September, als er zwei Jokertore zum 4:1 gegen Wasserburg beisteuerte. −Foto: Butzhammer

Am Sonntag hat der SV Erlbach bekannt gegeben, dass Marc Abel den Landesligisten im Winter verlassen...





Alice Weidel (M), Vorsitzende der AfD-Bundestagsfraktion, Katrin Ebner-Steiner, stellvertretende AfD-Landesvorsitzende, und Stephan Protschka (r), Bundestagsabgeordneter und niederbayrischer Bezirksvorsitzender der AfD, winken während der Wahlparty der AfD. −Foto: Armin Weigel/dpa

Spitzenwerte gab es für die AfD besonders in einem Stimmkreis: In Regen/Freyung-Grafenau erreichte...



Bill Gates, Microsoft-Gründer, bei der Diskussion "Innovationspotenzial in Afrika". - Foto: Britta Pedersen

Microsoft-Gründer Bill Gates (62) hält den Kapitalismus für das richtige Mittel...



Blick in den Bayerischen Landtag: Die Wahlen am 14. Oktober haben gezeigt, dass es im Wahlverhalten eine Kluft zwischen Stadt- und Landbevölkerung. −Foto: Inga Kjer/dpa

Die Wahlergebnisse sprechen eine klare Sprache: Politisch ist Bayern nicht ein Freistaat...



Ein Sechseinhalb-Stunden-Flug wie er nur selten gelingt – von Thermikgebiet zu Thermikgebiet und an zwei Flughäfen vorbei.

Geplant war es nicht. Gehofft hatte er vielleicht, aber geplant? Nein, das gehe bei solch einem 185...



Gemeinsam zum Rundumschlag ausgeholt haben am Freitag (von links) Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge, Präsident Uli Hoeneß und Hasan Salihamidzic. −Screenshot: PNP

"Wir werden uns ab sofort dagegen wehren und unsere Spieler verteidigen": Die jüngste...







Tippspiel von heimatzeitung.de


Das kostenlose Fußball-Tippspiel für die Region mit attraktiven Preisen. Hier geht's zum Online-Tippspiel.












Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!