• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 21.01.2019



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




04.11.2018  |  20:07 Uhr

Töging 3:1 in Pfarrkirchen: Joker Wallisch schafft in der Nachspielzeit die Entscheidung

Lesenswert (1) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Der FC Töging hat die 2:4-Niederlage in Kastl sofort korrigiert: Bei der TuS Pfarrkirchen gab es am Samstag zum Rückrundenstart einen 3:1-Erfolg.

Bei dem guten, schnellen und in weiten Teilen ausgeglichenen Spiel gab es Chancen auf beiden Seiten – und zwei frühe Tore. Als FC-Keeper Welder de Souza Lima in der 2. Minute den Ball knapp außerhalb der Strafraumgrenze mit der Hand aufnahm, sorgte Tobias Huber mit einem schön verwandelten Freistoß für Pfarrkirchens 1:0. Die Freude der Heimelf währte aber nur vier Minuten. Nach einem Rückpass versprang der Ball, Georgios Marinis im TuS-Tor schlug ein Luftloch und Michael Koppermüller schob ein – 1:1 (6.).

In der Folge erlebten die offiziell 220 Zuschauer viel Gespiele im Mittelfeld, beide Teams leisteten sich immer wieder Ballverluste. In der 41. Minute wurde Pfarrkirchen nochmal richtig gefährlich: Andreas Surner tauchte nach guter Kombination von dem Töginger Kasten auf, Welder verkürzte den Winkel und parierte super.

Nach Wiederbeginn begann Töging stark und erarbeitete sich viele Chancen. In dieser Drangphase fiel bald das 1:2: Nach einem gut getretenen Freistoß von Vitaly Blinov nutzte Birol Karatepe eine unübersichtliche Situation im Strafraum der Pfarrkirchner zur Führung für seine Elf (54.). Danach verflachte die Partie wieder, es gab Fehler hüben wie drüben und kaum klare Gelegenheiten. Nach 63 Minuten fast das 1:3, als Sergej Volkov nach präziser Flanke von Andreas Bobenstetter auf Christian Wallisch legte. Der kurz zuvor eingewechselte Töginger verzog allerdings auf Höhe des Elfmeterpunkts deutlich. Im weiteren Verlauf wurde das Spiel immer härter. Ein grobes Foul des Pfarrkirchners Stefan Loher wurde nur mit Gelb geahndet (79.).

Dann eine dicke Chance für den FC. Nach Abschlag vom eigenen Kasten gelangte der Ball zu Koppermüller, der einen Zweikampf gegen Ulrich Lahner gewann und zum Abschluss kam – Marinis parierte. Der Abpraller gelangte zu Manuel Schwaighofer, der ein starkes Spiel ablieferte, seinen Schuss frei vorm Tor jedoch nicht in Selbigem unterbringen konnte. Pfarrkirchens letzte Möglichkeit wurde von der Töginger Abwehr nahe des Fünfmeterraums geklärt (88.). In der Nachspielzeit machte die Gastmannschaft durch Wallisch dann alles klar – 1:3 (90.+2.).

FC-Trainer Reichenberger zeigte sich über den guten Ausgang erleichtert: "Es war das erwartet schwere Spiel, Pfarrkirchen musste gewinnen. Es war 90 Minuten relativ ausgeglichen, allerdings haben wir unsere Chancen genutzt und waren in der Schlussphase drückend überlegen – daher geht der Sieg auch so in Ordnung." In der Tabelle rückte man auf den 10. Platz vor. Im ersten Heimspiel der Rückrunde ist am nächsten Samstag um 14.30 Uhr der Drittplatzierte, FC Deisenhofen, zu Gast. Pfarrkirchen, das Rang 14 belegt, steht bereits am Freitag (19.30 Uhr) bei Spitzenreiter TSV Wasserburg vor einer noch höheren Hürde.

− Christoph Huber/red






 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)
Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (Abschnitt: Nutzung von Drittanbieter-Plug-Ins)


Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2019
Dokument erstellt am




Anzeige





Ihr Papa liegt im Sterben - und die elfjährige Lena schreibt einen rührenden Brief an das Team des...



Der teilweise vom Erdschatten verdunkelte Vollmond leuchtet während einer Mondfinsternis - hier im Juli 2018 - rot bis orange. −Foto: Silas Stein/dpa

Am frühen Montagmorgen haben Mondgucker die Chance auf ein seltenes Spektakel: Der Vollmond wird...



Dschungelprüfung "Dschungelkollosseum"! Los geht es für Tommi Piper (v.l.), Leila Lowfire, Evelyn Burdecki, Peter Orloff und Doreen Dietel. Sie müssen ihre Köpfe für drei Minuten in Plexiglasboxen voller grüner Ameisen stecken. Nur wenn es alle fünf die komplette Zeit aushalten, gibt es fünf Sterne. Foto: TV NOW / Stefan Menne

Mega, Giga, Yotta: Nach dem "Miracle Morning" will es Evelyn wissen. Die Blondine kämpft im Camp...



−Foto: Matthias Bein/dpa-Zentralbild/dpa

Nach starken Schneefällen zeigt der Winter in Bayern nun seine frostige Seite...



Zu einem Wohnhausbrand wurden Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei am frühen Sonntagmorgen nach Unteremmerting (Landkreis Altötting) gerufen. - Foto: Timebreak21

Zu einem Wohnhausbrand mit Personen in Gefahr wurden Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei am frühen...





Großer Auftritt vor über 47000 Zuschauern im RheinEnergie-Stadion: Der junge Neuöttinger Simon Gnyp (vorne) mit der DEL-Mannschaft der Kölner Haie. −Foto: Kai Tiegelkamp

"Es war überwältigend, vor so vielen Menschen aufzulaufen", kommentiert Simon Gnyp das nächste...



Lukas Lechner wird neuer Spielertrainer beim SV Erlbach. −Foto: Lakota

Die TuS Pfarrkirchen muss sich auf Trainersuche machen: Lukas Lechner (30) wird ab Sommer neuer...





Tommi Bauer (l.) freut sich, dass es mit dem "Belstner" weitergeht. Übernehmen wird Reinhard Heinz (2.v.l.). Geschäftsführer wird Ludwig Kellermann (2.v.r.). Bauers Nichte, Gina Stadler, bleibt auch mit an Bord. −Foto: Schmid

Das Café Belstner ist gerettet. Nachdem Inhaber Tommi Bauer Ende 2018 verkündet hatte...



Kein Weg führte nach St. Englmar: Am Sonntag waren alle Zufahrtsstraßen wegen Schneebruch-Gefahr gesperrt. −F.: Landratsamt Straubing-Bogen

Nichts ging mehr: Das Bergdorf St. Englmar (Landkreis Straubing- Bogen) war am Sonntag abgeschnitten...



Zahlreiche Straßen im Berchtesgadener Land sind gesperrt.

Aufgrund der aktuellen Wetterlage mussten im Landkreis Berchtesgadener Land bereits zahlreiche...



Tessa Ganserer (Bündnis 90/Die Grünen) spricht auf einer Pressekonferenz im bayerischen Landtag. - Foto: Matthias Balk

Die Grünen im bayerischen Landtag fordern von der Staatsregierung einen Aktionsplan für Vielfalt...



−Foto: Feuerwehr

Wie viele Tonnen Schnee sie geschaufelt haben, kann niemand sagen. Vier Tage dauerte der...







Tippspiel von heimatzeitung.de


Das kostenlose Fußball-Tippspiel für die Region mit attraktiven Preisen. Hier geht's zum Online-Tippspiel.












Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!