• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 22.05.2019



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Basketball  |  05.12.2018  |  08:57 Uhr

Neuöttings Topscorer Haindl geht zum TV Traunstein – Zum Abschied 27 Punkte beim 80:86 gegen Augsburg

Lesenswert (1) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Flying Haindl: In der Verteidigung konnten die Spieler von Bayernliga-Mitte-Spitzenreiter TV Augsburg (in Blau) ein ums andere Mal nicht verhindern, dass der Neuöttinger Topschütze erfolgreich zum Korb zog – aber am Ende gewannen sie trotzdem. −Fotos: Butzhammer

Flying Haindl: In der Verteidigung konnten die Spieler von Bayernliga-Mitte-Spitzenreiter TV Augsburg (in Blau) ein ums andere Mal nicht verhindern, dass der Neuöttinger Topschütze erfolgreich zum Korb zog – aber am Ende gewannen sie trotzdem. −Fotos: Butzhammer

Flying Haindl: In der Verteidigung konnten die Spieler von Bayernliga-Mitte-Spitzenreiter TV Augsburg (in Blau) ein ums andere Mal nicht verhindern, dass der Neuöttinger Topschütze erfolgreich zum Korb zog – aber am Ende gewannen sie trotzdem. −Fotos: Butzhammer


Zum zweiten Mal hintereinander hat der TSV Neuötting in der Basketball-Bayernliga Mitte mit sechs Punkten verloren. Nach dem 76:82 n. V. beim TV Lauf unterlag das Team von Milos Perovic nun dem TV Augsburg mit 80:86. Viel schwerer als die Niederlage gegen den Spitzenreiter im letzten Spiel des Jahres wog aber, dass Topscorer Markus Haindl (31) den Verein in der Winterpause verlässt.

Der treffsichere Aufbauspieler, mit 27 Punkten wieder einmal bester Schütze der Neuöttinger, wird sich dem TV Traunstein anschließen. Der Wechsel zum Schlusslicht der Bayernliga Süd hat aber keine sportlichen Gründe, sondern hängt damit zusammen, dass es Haindl beruflich in die Salzburger Gegend verschlagen hat.

Das erste Viertel begann ausgeglichen, beide Mannschaften punkteten. Nach etwa fünf Minuten erlaubten sich die Neuöttinger einige Fehlpässe und gerieten prompt mit acht Punkten ins Hintertreffen. Besonders der erfahrene Augsburger Center Sebastian Woelki, der es im weiteren Verlauf auf überragende 33 Zähler brachte, konnte sich immer wieder durchsetzen. Beim Stand von 19:23 ging Neuötting mit Umstellung auf eine 3-2-Zone ins zweite Viertel. Die unter den Körben starken Gäste konnten jedoch nicht wie erhofft gestoppt werden, und erst nach einer weiteren taktischen Veränderung von Perovic klappte es besser. Halbzeitstand: 31:37.

Milos Perovic (links) mit Markus Haindl: Von nun an muss Neuöttings Basketball-Coach auf einen seiner Leistungsträger verzichten.

Milos Perovic (links) mit Markus Haindl: Von nun an muss Neuöttings Basketball-Coach auf einen seiner Leistungsträger verzichten.

Milos Perovic (links) mit Markus Haindl: Von nun an muss Neuöttings Basketball-Coach auf einen seiner Leistungsträger verzichten.


In der Folge versuchte Neuötting, so oft wie möglich in die Zone zu kommen, und konnte dabei diverse Fouls ziehen. Vor allem Haindl, aber auch Maximilian Haberstroch, der einige Steals verursachte, wurde oft unfair gebremst. Neuötting gewann das dritte Viertel 24:23, aber der Gegner war vor dem letzten Abschnitt weiterhin vorn (60:55).

Würde man die Wende noch schaffen? Zunächst sah es so aus, denn in der 32. Minute lagen die Hausherren beim 63:62 erstmals in Front. Nun ging es hin und her, bis ganz am Schluss die größere Erfahrung der Augsburger zum Tragen kam. Sie behielten trotz enormer Lautstärke der TSV-Fans und einiger Ballverluste einen kühlen Kopf und ließen sich den Druck, womöglich das erste Saisonspiel zu verlieren, nicht anmerken. Neuötting dagegen fand nicht mehr konsequent zum Abschluss. Man musste immer wieder foulen, um die Uhr anzuhalten. Genützt hat’s letztlich nichts, auch wenn der Tabellenführer an dem Abend schlagbar schien.

Die Perovic-Truppe – einziges Team der Liga mit bereits zehn Spielen – beendete die Vorrunde mit ausgeglichener Bilanz (je fünf Siege und Niederlagen) an 6. Stelle. Nach einer langen Pause geht es am 12.Januar bei Tabellennachbar Regensburg Baskets weiter. – Punkte Neuötting: Markus Haindl 27/davon 1 Dreier, Christopher Krammer 15/4, Radisa Kresovic 13, Tobias Lechner 9, Maximilian Haberstroch 7, Manuel Böhm 4, Benedikt Hefter 3/1, Laurens Urbanke 2. − red/ow






 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)
Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (Abschnitt: Nutzung von Drittanbieter-Plug-Ins)


Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2019
Dokument erstellt am




Anzeige





Geduld aufgebraucht: Nach einem tödlichen Unfall auf der A6 bei Nürnberg hat die Polizei mehrere Gaffer aus dem Verkehr gezogen - und ihnen angeboten, einen Blick auf die Leiche zu werfen. −Foto: News5

Unglaubliche Szenen haben sich am Dienstagvormittag nach einem tödlichen Unfall auf der A6 in...



Arbeiter sperren die Fritz-Schäffer-Promenade in Passau ab. −Foto: Thomas Jäger

Nach den heftigen Regenfällen mit stellenweisen Überschwemmungen in Bayern lässt das Frühlingswetter...



Tragischer Unfall oder Verbrechen? Zwei Jungen werden vermisst - kurz darauf entdecken Zeugen die Kinder in einem Gartenteich. −Symbolbild: dpa

In einem Gartenteich im niedersächsischen Baddeckenstedt sind zwei leblose Jungen entdeckt worden...



Die Beamten bargen den abgeflexten Blitzer aus dem See. −Foto: Polizei Leipzig

Weil er von einer Radarfalle geblitzt wurde, hat ein 18-jähriger in Leipzig den Apparat einfach...



Auch in Passau steigt der Pegel der Flüsse. Wie hier am Inn wurden mancherorts vorsorglich schon Hochwasser-Warnschilder aufgestellt. −Foto: Thomas Jäger

Tief "Axel" hat Bayern in der Nacht zu Dienstag heftige Regenfälle beschert...





Schiri Roman Potemkin (2 v.l.) entschuldigte sich hinterher bei SVS-Trainer Stefan Köck für die unfreiwillige Torvorlage. −Foto: Lakota

Der Fußball schreibt bekanntlich die verrücktesten Geschichten. Ein ganz kuriose erlebte am Samstag...



Der Peracher 4:2-Vorrundensieg gegen Mehring endete in Tumulten. Wegen "Verletzung der Platzdisziplin" bekam der FC die drei Punkte vom Sportgericht wieder abgezogen. Dass man jetzt am Samstag Mehrings geplante Meisterfeier platzen ließ, erklären die Peracher mit Personalnot. −F.: Archiv/Butzhammer

Im Oktober wurde das Duell zwischen dem FC Perach und dem SV Mehring in der Fußball-Kreisklasse 3...



Fußball-Ballett: Gegen die Töginger Michael Koppermüller (von links) und Simon Hefter hat Leonhard Thiel in dieser Szene das Nachsehen. Am Ende aber machte Kastls Topstürmer mit seinem 19. Saisontor alles klar. −Foto: Butzhammer

Das letzte Landkreis-Altötting-Derby der Saison in der Fußball-Landesliga Südost ist an den TSV...



Neu beim SV Erlbach: Angreifer Endurance Ighagbon. −Foto: Verein

Einen hochkarätigen Neuzugang hat Fußball-Landesligist SV Erlbach an Land gezogen: Vom...





Franz Wimmer, Philosophiestudent aus Peterskirchen, steht vor dem Eingang der Ludwig-Maximilian-Universität München. −Foto: dpa

Im Ruhestand die Füße hochlegen - das finden immer weniger Senioren erstrebenswert...



Rund 40 illegale Einreisen hat die Bundespolizei am Wochenende festgestellt. −Foto: Armin Weigel/Archiv

Rund 40 Migranten hat die Bundespolizei Rosenheim laut Pressemitteilung bei Grenzkontrollen am...



In einer Umkleidekabine hat ein Unbekannter vor zwei Mädchen sexuelle Handlungen an sich selbst durchgeführt. −Foto: Friso Gentsch/Archiv

In einer Umkleidekabine einer Sporthalle in Landshut hat laut Polizei ein bislang Unbekannter vor...



Geduld aufgebraucht: Nach einem tödlichen Unfall auf der A6 bei Nürnberg hat die Polizei mehrere Gaffer aus dem Verkehr gezogen - und ihnen angeboten, einen Blick auf die Leiche zu werfen. −Foto: News5

Unglaubliche Szenen haben sich am Dienstagvormittag nach einem tödlichen Unfall auf der A6 in...



Rund 20 Einsatzfahrzeuge parkten am Dienstagabend rund um die Asylbewerberunterkunft in der Porschestraße in Landshut. −Foto: Mittermeier

Mit rund 60 Einsatzkräften hat die Landshuter Polizei – mit Verstärkung umliegender...







Tippspiel von heimatzeitung.de


Das kostenlose Fußball-Tippspiel für die Region mit attraktiven Preisen. Hier geht's zum Online-Tippspiel.












Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!