• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 24.05.2019



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Laufsport  |  29.01.2019  |  17:17 Uhr

Reischacher Josef Diensthuber gewinnt in Waldkraiburg erneut ersten Inn-Salzach-Cross des Jahres

von Oliver Wagenknecht

Lesenswert (2) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Harter Zweikampf: Josef Diensthuber (rechts) konnte Michael Eder vom PTSV Rosenheim am Ende um sieben Sekunden distanzieren. Für den Läufer von der LG Gendorf Wacker Burghausen war es der vierte Sieg in Waldkraiburg. −F.: Stuffer

Harter Zweikampf: Josef Diensthuber (rechts) konnte Michael Eder vom PTSV Rosenheim am Ende um sieben Sekunden distanzieren. Für den Läufer von der LG Gendorf Wacker Burghausen war es der vierte Sieg in Waldkraiburg. −F.: Stuffer

Harter Zweikampf: Josef Diensthuber (rechts) konnte Michael Eder vom PTSV Rosenheim am Ende um sieben Sekunden distanzieren. Für den Läufer von der LG Gendorf Wacker Burghausen war es der vierte Sieg in Waldkraiburg. −F.: Stuffer


Same procedure as last year: Josef Diensthuber (37) von der LG Gendorf Wacker Burghausen und Agnieszka Glomb (28) vom PTSV Rosenheim haben wie vor Jahresfrist den ersten Crosslauf der sechsteiligen Inn-Salzach-Serie gewonnen.

Obwohl es Samstag in der Früh heftig geschneit hatte, ließen sich weder Veranstalter VfL Waldkraiburg noch die Läufer ins Bockshorn jagen. Die Finisher-Zahl war mit 217 fast ebenso hoch wie beim Mal davor (227). Zwar stiegen die Temperaturen bis zum Männerlauf am frühen Nachmittag auf vier Grad (für einen Winter-Cross fast mild), allerdings waren die Waldwege schwierig zu laufen: unten hartgefroren und zum Teil uneben, darüber eine ausgetretene weiche Schneeschicht.

Josef Diensthuber kam mit den äußeren Bedingungen aber gut zurecht. In Schuhen mit Gummistollen lief der Reischacher, der Anfang des Monats erstmals Vater geworden ist, sofort mit Michael Eder (PTSV Rosenheim) vorneweg. Sein Rivale, 2017 Gesamtsieger der Serie, hatte Spikes gewählt. "Es war ein sehr rasantes Rennen", berichtet Diensthuber: "Michael hat die ersten drei Kilometer ein hohes Tempo vorgelegt, da hatte ich Mühe mitzulaufen." Als Eder merkte, dass er nicht wegkam, drosselte er das Tempo etwas. Diensthuber hatte später mit einem Ausreißversuch mehr Erfolg: Etwa nach sechs Kilometern habe er sich "leicht absetzen" und "den Vorsprung von zirka 50Metern bis ins Ziel retten" können. Nach 7800 m lief er im Jahnstadion in 25:45 Minuten über die Linie – 33 Sekunden schneller als 2018, als kein Schnee lag.

Eder folgte mit sieben Sekunden Rückstand (25:52), Klaus Estermaier (LG Gendorf/28:49) an 3.Stelle fast drei Minuten später. Der letztjährige Gesamtsieger lief ein einsames Rennen – ganz nach vorne ging nichts und von hinten drohte auch keine Gefahr.

Bei den Frauen war der Einlauf genau wie im Vorjahr: Agnieszka Glomb gewann über 4100 m in 16:03 Minuten vor ihrer Vereinskollegin und Ex-TVA-Läuferin Amelie Hofbauer (16:18). Den Rosenheimer Dreifachsieg machte Kristina Schollerer (16:27) perfekt. Überhaupt war das kleine PTSV-Team sehr stark und kam zu sieben 1.Plätzen in den Altersklassen. Auf deren vier brachte es die LG Gendorf: Neben Diensthuber (M35) und Estermaier (M 45) gewannen Lazslo Korpics (M 40) und Karin Kalusok (W 55).

Neu war, dass es für Senioren erst ab der Klasse M 65 über die kürzere Distanz ging. "Im vergangenen Jahr wurde von Teilnehmern der M60 mehrfach der Wunsch geäußert, die längere Strecke des Hauptlaufs der Männer zu absolvieren", so Albert Herzog vom Veranstalter auf Nachfrage von heimatsport.de. Daher habe man es "für dieses Jahr einfach mal so festgelegt. Man wird sehen, wie die Rückmeldungen sind und ob wir es beibehalten." Nächster Cross ist am 16. März in Altötting.

Ergebnis-Übersicht im Alt-Neuöttinger/Burghauser Anzeiger (Dienstagsausgabe)






 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)
Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (Abschnitt: Nutzung von Drittanbieter-Plug-Ins)


Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2019
Dokument erstellt am




Anzeige





"Sofi ist eine liebe Hündin und sucht den Kontakt zum Menschen", weiß Tierpfleger Markus Fuchs, der sie im Freilassinger Tierheim betreut, bis für sie neue Besitzer gefunden werden. −Foto: Stefanie Weschler

"Bleib!" – artig hört Sofi auf das Kommando von Tierpfleger Markus Fuchs und schnappt sich...



−Symbolfoto: dpa

Bei einem Unfall mit zwei Schulbussen sind im oberbayerischen Landkreis Ebersberg 17 Menschen...



In dieser Pension in Passau wurden die drei Toten gefunden, die durch Armbrust-Schüsse starben. −Foto: Thomas Jäger

Die fünf Toten aus Passau und Wittingen sind nun von der Rechtsmedizin freigegeben worden...



Die drei Frauen, die am Dienstag tot in einer Wohnung in Wien entdeckt wurden, sind verhungert. −Symbolbild: Archiv

Die drei Frauen, die am Dienstag tot in einer Wohnung in Wien entdeckt wurden, sind verhungert...



Für Brückenarbeiten wird die A3 bei Regensburg am Wochenende komplett gesperrt. −Foto: dpa

Die A3 bei Regensburg wird am Samstag von 20.30 Uhr bis Sonntag, ca. 12 Uhr...





Schiri Roman Potemkin (2 v.l.) entschuldigte sich hinterher bei SVS-Trainer Stefan Köck für die unfreiwillige Torvorlage. −Foto: Lakota

Der Fußball schreibt bekanntlich die verrücktesten Geschichten. Ein ganz kuriose erlebte am Samstag...



Der Peracher 4:2-Vorrundensieg gegen Mehring endete in Tumulten. Wegen "Verletzung der Platzdisziplin" bekam der FC die drei Punkte vom Sportgericht wieder abgezogen. Dass man jetzt am Samstag Mehrings geplante Meisterfeier platzen ließ, erklären die Peracher mit Personalnot. −F.: Archiv/Butzhammer

Im Oktober wurde das Duell zwischen dem FC Perach und dem SV Mehring in der Fußball-Kreisklasse 3...



Fußball-Ballett: Gegen die Töginger Michael Koppermüller (von links) und Simon Hefter hat Leonhard Thiel in dieser Szene das Nachsehen. Am Ende aber machte Kastls Topstürmer mit seinem 19. Saisontor alles klar. −Foto: Butzhammer

Das letzte Landkreis-Altötting-Derby der Saison in der Fußball-Landesliga Südost ist an den TSV...



Neu beim SV Erlbach: Angreifer Endurance Ighagbon. −Foto: Verein

Einen hochkarätigen Neuzugang hat Fußball-Landesligist SV Erlbach an Land gezogen: Vom...





−Foto: Carsten Rehder/Archiv

Eine 50-Jährige ist laut Polizei am Sonntag von zwei bislang unbekannten Männern im Stadtgebiet von...



Rund 40 illegale Einreisen hat die Bundespolizei am Wochenende festgestellt. −Foto: Armin Weigel/Archiv

Rund 40 Migranten hat die Bundespolizei Rosenheim laut Pressemitteilung bei Grenzkontrollen am...



In einer Umkleidekabine hat ein Unbekannter vor zwei Mädchen sexuelle Handlungen an sich selbst durchgeführt. −Foto: Friso Gentsch/Archiv

In einer Umkleidekabine einer Sporthalle in Landshut hat laut Polizei ein bislang Unbekannter vor...



Geduld aufgebraucht: Nach einem tödlichen Unfall auf der A6 bei Nürnberg hat die Polizei mehrere Gaffer aus dem Verkehr gezogen - und ihnen angeboten, einen Blick auf die Leiche zu werfen. −Foto: News5

Unglaubliche Szenen haben sich am Dienstagvormittag nach einem tödlichen Unfall auf der A6 in...



Rund 20 Einsatzfahrzeuge parkten am Dienstagabend rund um die Asylbewerberunterkunft in der Porschestraße in Landshut. −Foto: Mittermeier

Mit rund 60 Einsatzkräften hat die Landshuter Polizei – mit Verstärkung umliegender...







Tippspiel von heimatzeitung.de


Das kostenlose Fußball-Tippspiel für die Region mit attraktiven Preisen. Hier geht's zum Online-Tippspiel.












Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!