• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 20.05.2019



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Biathlon  |  30.01.2019  |  21:28 Uhr

Rang 22 unter den Besten: Tüßlinger Johannes Kühn kann gute Weltcup-Position untermauern

von Oliver Wagenknecht

Lesenswert (1) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Nur beim Sprintrennen (49. Platz) blieb Johannes Kühn zuletzt in der Antholzer Südtirol-Arena ohne Punkte. In Verfolgung (28.) und Massenstart (21.) lief’s dann besser. −Foto: Andreas Rösler

Nur beim Sprintrennen (49. Platz) blieb Johannes Kühn zuletzt in der Antholzer Südtirol-Arena ohne Punkte. In Verfolgung (28.) und Massenstart (21.) lief’s dann besser. −Foto: Andreas Rösler

Nur beim Sprintrennen (49. Platz) blieb Johannes Kühn zuletzt in der Antholzer Südtirol-Arena ohne Punkte. In Verfolgung (28.) und Massenstart (21.) lief’s dann besser. −Foto: Andreas Rösler


Nicht eben optimal, aber am Ende zumindest einigermaßen versöhnlich – so lassen sich die jüngsten Auftritte von Johannes Kühn beim Biathlon-Weltcup im italienischen Antholz zusammenfassen. In dieser Woche kann er ein bisschen durchschnaufen, ehe es im Februar mit Rennen in Übersee weitergeht.

Rang 49 im Sprintrennen über 10 km (3 Fehlschüsse liegend/1 stehend) war sein schlechtestes Saisonergebnis. Danach ging’s von den Platzierungen her aufwärts. In der Verfolgung (0/0/2/2) machte er 21 Positionen gut und verbesserte sich bis auf den 28. Platz. Im abschließenden Massenstart (1/0/2/1) reichte es immerhin für Rang 21. Mit den in Antholz gesammelten 33 Punkten konnte der Tüßlinger seine gute Position im Gesamtweltcup untermauern: War er nach Südtirol als Dreiundzwanzigster angereist, wird er aktuell an 22.Stelle geführt.

Nach zwei freien Tagen zu Wochenbeginn steht nun bis Samstag Training in Ruhpolding auf dem Programm. Am Montag fliegt Kühn mit den deutschen Biathleten nach Kanada ist. Im dortigen Canmore finden vom 7. bis 10.Februar die nächsten Weltcup-Läufe statt. Eine Woche später folgen Rennen in Salt Lake City (USA).

Mehr über Johannes Kühn im Alt-Neuöttinger/Burghauser Anzeiger (Donnerstagsausgabe)






 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)
Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (Abschnitt: Nutzung von Drittanbieter-Plug-Ins)


Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2019
Dokument erstellt am




Anzeige





Mitarbeiter der Feuerwehr und des Technischen Hilfswerks (THW), darunter ein Baufachberater, arbeiten an den Trümmern eines explodierten Wohnhauses. −Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Stunden nach der Explosion in einem Wohnhaus im Ostallgäu haben Helfer zwei Leichen geborgen...



Der Schrecken der Waldbesitzer: Borkenkäfer legen ihre Eier unter der Rinde ab. Machen das viele, stirbt der Baum. −F.: dpa

Die Eisheiligen sind vorbei und wenn es wieder wärmer wird, dann freut das zwar einen großen Teil...



Dauerregen nach einem sonnigen Wochenende - seit Tagen sagt der Wetterdienst massive Niederschläge für diese Woche voraus. Doch wie sieht es mit der Hochwassergefahr aus? −Symbolbild: dpa

Der Mai macht seinem Namen als Wonnemonat keine Ehre. Nach einem sonnigen Wochenende ist für die...



Eng zusammengepfercht haben Bundespolizisten im März Hunde bei einem illegalen Tiertransport auf der A3 gefunden. −Foto: Bundespolizei Passau

Verweigert das Tierheim Passau weiterhin die Herausgabe von beschlagnahmten Hunden...



Eine Polizeiabsperrung hängt vor einem Polizeiauto. - Foto: Bernd Wüstneck/Archiv

Seit dem frühen Sonntagabend, 19. Mai, wurde aus Mehring im Landkreis Altötting ein 60-Jähriger...





Schiri Roman Potemkin (2 v.l.) entschuldigte sich hinterher bei SVS-Trainer Stefan Köck für die unfreiwillige Torvorlage. −Foto: Lakota

Der Fußball schreibt bekanntlich die verrücktesten Geschichten. Ein ganz kuriose erlebte am Samstag...



Fußball-Ballett: Gegen die Töginger Michael Koppermüller (von links) und Simon Hefter hat Leonhard Thiel in dieser Szene das Nachsehen. Am Ende aber machte Kastls Topstürmer mit seinem 19. Saisontor alles klar. −Foto: Butzhammer

Das letzte Landkreis-Altötting-Derby der Saison in der Fußball-Landesliga Südost ist an den TSV...



Der Peracher 4:2-Vorrundensieg gegen Mehring endete in Tumulten. Wegen "Verletzung der Platzdisziplin" bekam der FC die drei Punkte vom Sportgericht wieder abgezogen. Dass man jetzt am Samstag Mehrings geplante Meisterfeier platzen ließ, erklären die Peracher mit Personalnot. −F.: Archiv/Butzhammer

Im Oktober wurde das Duell zwischen dem FC Perach und dem SV Mehring in der Fußball-Kreisklasse 3...





Franz Wimmer, Philosophiestudent aus Peterskirchen, steht vor dem Eingang der Ludwig-Maximilian-Universität München. −Foto: dpa

Im Ruhestand die Füße hochlegen - das finden immer weniger Senioren erstrebenswert...



Nach dem sonnigen und warmen Wochenende sind die Wetteraussichten für die kommenden Tage in der Region eher trüb. −Symbolbild: dpa

Nach dem sonnigen und warmen Wochenende sind die Wetteraussichten für die kommenden Tage in der...



−Foto: Carsten Rehder/Archiv

Eine 50-Jährige ist laut Polizei am Sonntag von zwei bislang unbekannten Männern im Stadtgebiet von...



Rund 40 illegale Einreisen hat die Bundespolizei am Wochenende festgestellt. −Foto: Armin Weigel/Archiv

Rund 40 Migranten hat die Bundespolizei Rosenheim laut Pressemitteilung bei Grenzkontrollen am...



Rund 650 Senioren sind zum Seniorennachmittag auf das Traunsteiner Frühlingsfest gekommen...







Tippspiel von heimatzeitung.de


Das kostenlose Fußball-Tippspiel für die Region mit attraktiven Preisen. Hier geht's zum Online-Tippspiel.












Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!